lesen-oder-vorlesen.de
Freitag, 23. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Sonstiges

 
Karlsruhe: „Schwarzwald-Bilder“ während der Feiertage
Städtische Galerie bietet Führungen / Heiligabend geschlossen

An Heiligabend bleibt die Städtische Galerie geschlossen, aber schon am ersten Weihnachtsfeiertag hat sie schon wieder von 13 bis 18 Uhr geöffnet. An diesem Sonntag, 25. Dezember, können sich Kunstfreunde um 15 Uhr durch die aktuelle Ausstellung „Schwarzwald-Bilder“ führen lassen, von 15 bis 16.30 Uhr malen Mädchen und Jungen in der Kinderwerkstatt unter dem Motto „Alles unter einer Decke“ winterweiße Zauberlandschaften. Auch am Montag gibt es von 11 bis 18 Uhr Gelegenheit, die Schau zu betrachten, um 15 Uhr mittels eines geführten Rundgangs. Weitere Führungen stehen für Donnerstag, 29. Dezember, um 12.15 Uhr und Freitag, 30. Dezember, um 16 Uhr auf dem Programm.
Mehr
 

Theatertipp: CHAOSTHEATER OROPAX
Chaostheater Oropax / Foto: Veranstalter
 
Theatertipp: CHAOSTHEATER OROPAX
DER 54. NOVEMBER

am Donnerstag, 22.12., und Freitag, 23.12. jeweils um 20:00 Uhr
KABARETT/COMEDY, SAAL im EWERK Freiburg

Als Bruderpaar feiert OROPAX Weihnachten traditionell sehr hemmungslos. Zwischen erschossenen Lebkuchen, den beiden Heiligen Drei Königen und gnadenlosen Enthüllungen schneit es auf alles nieder, was Sinn macht. Nichts ist heilig außer den Scheinheiligen. Befreit vom Ballast der konsumierten Seligkeit freut sich da sogar der Osterhase.Beachte: An Wein8ten sollst Du auf den Wein achten.

EINTRITT € 18 / € 15 (erm.) | KARTEN www.ewerk-freiburg.de | BZ Kartenservice
Abendkasse: €19 / € 16
 
 

 
Theatertipp: Matthias Deutschmann - Wie sagen wir's dem Volk?
Kabarett
im Vorderhaus Freiburg
am Dienstag - Freitag, 27. - 30. Dezember 2016 jeweils 20.00 Uhr

"Der Freiburger macht auch nach drei Jahrzehnten ein Edelkabarett, hinter dem nicht nur ein kluger, sondern brillanter Kopf steckt. " (AZ München)

"Wie immer hochintelligentes Polit‐Theater: bitterböse und auch gerne mal hart am Rande der Erträglichkeit, vorgetragen stets mit süffisant‐sonorer Stimme und messerscharf gesetzten Pausen. Einer der auf seine Art schon einzigartig ist. "" (Nürnberger Zeitung)
Mehr
 

 
Theatertipp: Bea von Malchus - Wind in den Weiden
Erzähltheater
im Vorderhaus Freiburg
am Montag, 26. Dezember 2016 | 20.00 Uhr

"… Dieses Wechselbad aus Schelmerei und Tragik, verspielter Leichtigkeit und analytischer Distanz lässt Autor und Werk zu einem schillernden Gesamtbild verschmelzen. Eine ganze Welt entsteht. Bea von Malchus setzt sie im Spagat zwischen Märchen und Kabarett in Szene. Das ist ein Erlebnis." (Badische Zeitung)
Mehr
 

Theatertipp: STANDALONE – DIE WEIHNACHTSHOW
Mauerbrecher / Foto: Veranstalter
 
Theatertipp: STANDALONE – DIE WEIHNACHTSHOW
DIE MAUERBRECHER | IMPROT HEATER

am Samstag, 17.12. um 20:30 Uhr
im SÜDUFER Freiburg, Haslacherstraße

Auch im Jubiläumsjahr der Mauerbrecher - 20 Jahre - ist die Lust am Spiel und die immerwährende Sucht und Suche nach unglaublichen Premieren ungebrochen. Im Spiel untereinander packen die Mauerbrecher Spiele und Formate aus, die im Trubel des Theatersports manchmal unter den Tisch bzw. unter die Bühne fallen. Seien Sie gespannt auf den weihnachtlichen Abschluss der „standalone“-Tour 2016.

Eintritt: € 14 | 10
 
 

 
Theateripp: Die Giselas - Reise mit Meise
Ein A-Cappellical
im Vorderhaus Freiburg
am Sonntag, 18. Dezember 2016 | 19.00 Uhr

Die sechs Giselas erobern mit ihrem stimmgewaltigen Epos über eine multiple Persönlichkeit die Bühnen und heben dabei die Grenzen zwischen A-cappella-Konzert, Comedy und Theater auf – witzig, ergreifend, böse, bizarr und gnadenlos gut.
Mehr
 

Verdis Oper
Jin Seok Lee, Chor / Foto: Rainer Muranyi
 
Verdis Oper "Jerusalem" im Theater Freiburg
Vor der geschichtsträchtigen Folie des ersten Kreuzzuges und der Eroberung Jerusalems im Jahre 1099 entfaltet Verdi 1847 in seinem ersten Auftragswerk für die Pariser Grand Opéra ein packendes Drama, das die politischen und religiösen Kämpfe mit heftigen familiären Auseinandersetzungen konterkariert.

Hart an der Grenze des Inzests begehrt hier der Onkel seine Nichte. Das führt nicht nur zu panisch unterdrückter Leidenschaft, sondern bedingt rasende Eifersucht, Rachegedanken und Gewaltausbrüche. Familienstrukturen spiegeln die große Politik wider. Oder sind sie vielmehr Erklärungsmuster für die Gefahren verhärteter Herrschafts- und damit auch Religionsansprüche?

Es gibt kein Gut und Böse, das sich in eindeutige Machtblöcke teilen ließe, jedem Einzelnen selbst ist dieser Widerstreit eingeschrieben. Der gloriose Sieg des Abendlandes über den Orient decouvriert sich als ein Pseudo-Happy End, das menschliche Abgründe und Verzweiflung nur kurzfristig zu vertuschen vermag. Dauerhafte Befriedung: Bleibt sie stets nur Utopie? Verdi legte zeit seines Lebens den Finger mahnend in diese Wunde.


Spieldaten:

SAMSTAG, 07.01.17 - 19:30 Uhr

SONNTAG, 22.01.17 - 19:30 Uhr

FREITAG, 27.01.17 - 19:30 Uhr

FREITAG, 21.04.17 - 19:30 Uhr
 
 

Theatertipp: APFELSTRUDEL TRIFFT BAKLAVA
Apfelstrudel trifft Bakla (c) Cengiz Karahan
 
Theatertipp: APFELSTRUDEL TRIFFT BAKLAVA
FAISAL KAWUSI UND JILET AYSE

am Freitag, 17.12. um 20:00 Uhr
KABARETT/COMEDY, SAAL im EWERK Freiburg

IDIL BAYDAR ALS JILET AYSE „Deutschland, wir müssen reden!“ | Ein ganzes Land wird zum Gespräch gebeten. Ein Land, in dem Idil Baydar lebt und das ihr zunehmend Sorgen bereitet. Sie hat als hier geborene und vom Umfeld geprägte Berlinerin einiges an Migrations-Hintergründigkeit zu bieten und tut das gerne, vehement und in sehr eindrucksvoller Weise in ihrer Figur Jilet Ayse. So erleben wir altbekannte Stereotypen, nagelneue Schimpfwörter, ungelogene Wahrheiten und garantierte Tatsachen mit besonders breiter Brust vorgetragen.

FAISAL KAWUSI „Glaub nicht alles, was du denkst“ | Es ist endlich soweit! 1,90m geballte Comedy! Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem ersten Soloprogramm die Bühnen der Republik. Selbstironisch, komisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die das junge Comedy Schwergewicht, jeden Tag umkreisen. Faisal ist u.a. Gewinner des Mannheimer Comedy Cups 2014 und Constantin Preisträger 2014 und bekannt durch regelmäßige TV Auftritte unter anderem bei Nightwash.

EINTRITT € 16 / € 12 (erm.) | KARTEN www.ewerk-freiburg.de | BZ Kartenservice
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger