lesen-oder-vorlesen.de
Donnerstag, 26. April 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Sonstiges

 
Theatertipp: Volkmar Staub & Florian Schroeder - Zugabe
Der kabarettistische Jahresrückblick
Samstag, 21.01. 2018, 19.30 Uhr | Sonntag, 22.01. 2018, 19 Uhr
Paulussaal Freiburg

Deutschland am Ende eines jeden Jahres. Ein Land braucht eine Therapie.
Die Kabarettisten Volkmar Staub und Florian Schroeder ziehen die Couch aus, nehmen den Patienten gründlich unter die Zeit-Lupe und krempeln den ganzen Krempel um. Ein ganzes Jahr in schrägen Szenen, Parodien, Liedern und Gedichten. ZUGABE – die ultimative Schocktherapie, jedes Jahr neu, ohne Rezept, an allen Kassen …

»Wenn es so etwas wie ein Witze-Verbot gibt, dann ignoriert das Duo Staub/Schroeder es nach allen Regeln der Satire, die schließlich alles darf, nur nicht langweilen.«
(Kölner Stadt-Anzeiger)
Mehr
 

 
Theatertipp: Matthias Brandt und Jens Thomas - Psycho
Fantasie über das kalte Entsetzen
Samstag, 25. November 2017 | 19.30 Uhr
im Theater Freiburg, Großes Haus

Alfred Hitchcock hat „Psycho“ als Experimentalfilm verstanden, der beim Publikum eine eindrückliche Wirkung zeitigen sollte. Der Schauspieler Matthias Brandt interpretiert dieses filmische Jahrhundertwerk gemeinsam mit dem Pianisten und Sänger Jens Thomas neu auf der Bühne.
Dieser Abend ist nicht festgelegt und routiniert einstudiert, vielmehr lebt er von der intensiven, spontanen Interaktion zwischen beiden Akteuren.
„Bemerkenswert ist, wie Brandt und Thomas die Aufmerksamkeit des Publikums lenken und wie unmittelbar es dadurch den Schrecken dieser Nacht miterlebt“. (Göttinger Tageblatt)
Mehr
 

 
Theatertipp: Philipp Weber - Weber N°5: Ich liebe ihn!
Comedy
Donnerstag, 30. November 2017 | 20.00 Uhr
im Vorderhaus Freiburg

„WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig.
Mehr
 

 
Theatertipp: Matthias Deutschmann - Wie sagen wir's dem Volk?
Die Wahrheit über Deutschland
Kabarett
Sonntag, 26. November 2017 | 19.00 Uhr
im Vorderhaus Freiburg

„Der Freiburger macht auch nach drei Jahrzehnten ein Edelkabarett, hinter dem nicht nur ein kluger, sondern brillanter Kopf steckt.“ AZ München
Mehr
 

 
»Kunst angesichts der Schreckens?!«
Finissage der Ausstellung Karl Vollmer: »Gurs – Bilder des Unvorstellbaren«

Am 27. November um 19:00 Uhr findet in der Katholischen Akademie Freiburg die Finissage der Ausstellung von Karl Vollmer: »Gurs – Bilder des Unvorstellbaren« im Rahmen des Projektes »Kunst trifft Kirche« statt, einer Kunst-Initiative der theologischen Aus- und Fortbildungseinrichtungen in Freiburg. Bei der Veranstaltung »Kunst angesichts des Schreckens?!"« werden Theologiestudierende über Impulse verschiedene Aspekte hinsichtlich des Deportationslagers Gurs ansprechen – von Gedanken über den konkreten Ort bis hin zur Erinnerungskultur heute. Außerdem wird sich der Künstler Karl Vollmer selbst den Fragen der Studierenden - und des Publikums- stellen. Der Abend wird musikalisch von einem Studentinnen-Streicherquartett gestaltet. Im Anschluss an die Veranstaltung haben die Gäste die Möglichkeit, bei Wein und Brot ein letztes Mal durch die Ausstellung zu gehen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.
Mehr
 

 
Theatertipp: Tina Teubner - Wenn Du mich verlässt komm ich mit
Musikkabarett
Samstag, 25. November 2017 | 20.00 Uhr
im Vorderhaus Freiburg

Zwei Stunden Tina Teubner sind so schön wie die erste Liebe und so wirksam wie zwei Jahre Couch. Hingehen!
Mehr
 

 
Theatertipp: Ehnert vs. Ehnert - Zweikampfhasen
Kabarett
Freitag, 24. November 2017 | 20.00 Uhr
im Vorderhaus Freiburg

In ihrer monogamen, aber auch polybrutalen Beziehung sind Herr und Frau Ehnert das einzige überlebende Exemplar einer ausgestorbenen Spezies: Ein Ehepaar.
Und so vergeht keine Minute, in der den beiden Ehnerts nicht heftige Zweifel kommen an der Sinnhaftigkeit ihrer unmodernen Lebensform ... Könnte das Leben ohne den anderen nicht viel rasanter sein? Lustiger? Vielseitiger? Befriedigender – in jeder Hinsicht?
Mehr
 

 
Mit spitzer Feder – Karikaturen zu zehn Themenfeldern
Die neue Ausgabe der Zeitschrift „Politik & Unterricht“

Mehr als 100 Zeichnungen in zehn Themenfeldern bietet die neue Ausgabe von „Politik & Unterricht“ für Lehrinnern und Lehrer an. Bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) ist die Zeitschrift jetzt erschienen. Für den Politikunterricht, aber auch in benachbarten Fächern bei Themen wie Migration, Frieden oder Nachhaltigkeit, kann und soll die Auswahl eine Fundgrube sein: für den Einsatz einer Methode, die zu den beliebtesten zählt. Indem Karikaturen bewusst zuspitzen, oft einseitig oder parteiisch sind, und zuletzt auch Tabus brechen, fordern sie in besonderer Weise das Urteilsvermögen von Schülerinnen und Schülern heraus. Die Folgen von Polarisierungen und des Streits über die Frage, wo die Grenzen der verfassungsrechtlich verbürgten Meinungs- und Kunstfreiheit liegen, rücken dabei fast von selbst in den Vordergrund der Diskussionen.

Das Heft kann im Internet unter www.politikundunterricht.de kostenlos heruntergeladen werden. Die Druckfassung ist ebenfalls kostenlos und kann (auch im Klassensatz) im Webshop der Landeszentrale bestellt werden (www.lpb-bw.de/shop). Ab einem Sendungsgewicht von 500 Gramm werden die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Das neue Heft mit zahlreichen methodisch-didaktischen Vorschlägen zum Einsatz von Karikaturen im Unterricht versteht sich als Aktualisierung und thematische Ergänzung der Ausgabe von 2005, die sich als ungewöhnlich erfolgreich erwiesen hat.

„Politik & Unterricht“, die LpB-Fachzeitschrift für die Praxis der politischen Bildung, richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer in allen weiterführenden Schulen. In gleicher Weise sind Lehrkräfte in den außerschulischen Jugend- und Bildungseinrichtungen angesprochen.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 


Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger