lesen-oder-vorlesen.de
Freitag, 27. November 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörbuchtipps

Hörbuchtipp: Agatha Christies
 
Hörbuchtipp: Agatha Christies "Das fehlende Glied in der Kette"
100 Jahre Hercule Poirot

Übersetzt von Gisbert Haefs, Dorothea Gotfurt, Edith Walter, Friedrich Pütsch, Ursula Maria Mössner, Adi Oes
Ungekürzte Lesung mit Martin Maria Schwarz

Als 1920 Agatha Christies erster Kriminalroman "The Mysterious Affaire at Styles" in den USA und in Großbritannien und 1929 als "Das fehlende Glied in der Kette" in Deutschland erschien, betrat ein völlig neuer Ermittlertypus die Bildfläche: Monsieur Hercule Poirot, ein skurriler, belgischer Privatdetektiv mit Hang zur Exzentrik. Poirot zeichnet sich durch Scharfsinn und Menschenkenntnis, ungewöhnliche Ermittlungsmethoden und eine untrügliche Mörder-Spürnase aus. Er trägt mit Stolz seinen stattlichen Schnurrbart und ist stets wie aus dem Ei gepellt. Laster hat er allerdings durchaus: er liebt Cassis- und Minzlikör, raucht Zigarillos, und ab und an flucht er gewaltig – Zut alors!

Nie hätte die „Queen of Crime“ gedacht, dass dieser Charakter ihre berühmteste Figur werden und über Generationen bleiben würde. Ihm widmete sie ihre bekanntesten Krimis und Kurzgeschichten.

Agatha Christie-Hörbücher sind Kult und auch heute noch regelmäßig Anwärter auf Platzierungen in den Bestsellerlisten. Rund 100 Christie-Titel sind aktuell im Hörverlags-Programm lieferbar. Mit der Box "Das fehlende Glied in der Kette und andere Krimis" feiern wir 100 Jahre Hercule Poirot! Neben Agatha Christies erstem Kriminalroman enthält die Box einige der beliebtesten Kriminalfälle Poirots: Alibi, Der Tod wartet, Der blaue Express und Poirot riecht den Braten, alle gelesen von Martin Maria Schwarz.

Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert. In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama »The Mousetrap« wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt. 1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Großbritanniens verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire".

Der Sprecher Martin Maria Schwarz arbeitet als Moderator, Autor und Sprecher bei hr2-kultur. Seit er denken kann, ist er ein Verehrer des Fußballsports und genau so lang schon Anhänger der Offenbacher Kickers. Für den Hörverlag ist er u. a. im Fußball-Feature »Ich habe fertig« sowie im Filmhörspiel »Männersache« von Mario Barth zu hören.

der Hörverlag 2020, Hörbuch MP3-CD | 30h 20min, 5 CDs
€ 30,00 [D], 30,90 [A] / SFr 41,50
ISBN 978-3-8445-3439-9
 
 

Hörbuchtipp: Jane Austen
 
Hörbuchtipp: Jane Austen "Verstand und Gefühl"
Hörspiel
Sprecher: Johanna Gastdorf, Birte Schnöink, Leonie Rainer, Patrick Güldenberg, Lisa Hrdina, u.v.a.
Regie: Alexander Schuhmacher
Musik: Claudio Puntin, Jo Ambros, Oli Potratz
Übersetzung: Christian und Ursula Grawe

- Fortsetzung der großen Jane-Austen-Hörspielreihe im Hörverlag
- Liebe und Leidenschaft, Bosheiten und Intrigen, Geld und Gier – was will man mehr von einer guten Geschichte?
- Mit einem Begleittext von Denis Scheck, vielen Infos zur Produktion und Fotos im umfangreichen Booklet

Zwei ungleiche Schwestern, eine besorgte Mutter und zahlreiche Verwirrungen. Dass sich die stürmische Marianne Hals über Kopf in den attraktiven Frauenschwarm John Willoughby verliebt, überrascht niemanden. Auch die rationale Elinor hat scheinbar ihren Traummann gefunden und ahnt nicht, dass dieser die Ehe bereits einer anderen versprochen hat. In ihren Enttäuschungen lernen die Schwestern einander besser zu verstehen – aber werden sie auch in der Liebe ihr Glück finden?

Die Hörspielinszenierung des Hessischen Rundfunks erweckt die Figuren in geistreichen Dialogen mit den Stimmen von Johanna Gastdorf, Birte Schnöink, Leonie Rainer, Patrick Güldenberg und vielen anderen zu neuem Leben.

Jane Austen (1775-1817) wurde in Steventon, Hampshire, geboren und wuchs im elterlichen Pfarrhaus auf. Nach Meinung ihres Bruders führte sie „ein ereignisloses Leben“. Sie heiratete nie. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren wohl kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie und Satire entlarvte. Psychologisches Feingefühl und eine lebendige Sprache machen ihre scheinbar konventionellen Liebesgeschichten zu einer spannenden Lektüre. Im Hörverlag sind von Jane Austen bereits Stolz und Vorurteil und zuletzt Northanger Abbey erschienen.

Alexander Schuhmacher, geboren 1965, arbeitet seit 1993 als Autor und Regisseur von Hörspielen und Features u.a. für NDR, SR, WDR, SWR, DLF und Deutschlandradio Kultur. Er erhielt zahlreiche Preise, u.a. 2004 die Silver World Medal des New York Festivals für die politische Dokumentation Knochenarbeit - Eva Klonowski & Bosniens Leichen der Vergangenheit, die Goldene Schallplatte und die Platin-Schallplatte für Paulo Coelhos Der Alchimist sowie 2008 die Auszeichnung Hörbuch des Jahres in der Kategorie Beste Fiktion für das Günther Eich-Hörspiel Träume.

der hörverlag 2020, 3 CDs/Laufzeit: ca. 4 h, € 20,00 [D], 20,00 [A] / SFr 30,50
ISBN 978-3-8445-3678-2

Buchvorlage: Reclam
Produktion: Hessischer Rundfunk/der Hörverlag 2019
 
 

Hörbuchtipp: Michael Christie
 
Hörbuchtipp: Michael Christie "Das Flüstern der Bäume"
Die Geschichte einer Familie und der Bäume, deren Schicksal mit ihnen verbunden ist
Aus dem Englischen von Stephan Kleiner

Jacinda Greenwood weiß nichts über ihre väterliche Familie, deren Namen sie trägt. Sie arbeitet als Naturführerin auf Greenwood Island, doch die Namensgleichheit, so glaubt sie, ist reiner Zufall. Bis eines Tages ihr Ex-Verlobter vor ihr steht. Im Gepäck hat er das Tagebuch ihrer Großmutter. Jahresring für Jahresring enthüllt sich für Jacinda endlich ihre Familiengeschichte, und sie staunt. Denn seit Generationen verbindet alle Greenwoods eines: der Wald. Er bietet Auskommen, ist Zuflucht und Grund für Verbrechen und Wunder, Unfälle und Entscheidungen, Opfer und Fehler – und die Folgen all dessen bestimmen nicht nur Jacindas Schicksal, sondern auch die Zukunft unserer Wälder …

der hörverlag 2020, Hörbuch Download, Laufzeit: 17h, € 29,95 [D], 29,95 [A]
ISBN: 978-3-8445-4063-5
 
 

Hörbuchtipp: Jan Weiler
 
Hörbuchtipp: Jan Weiler "Die Ältern"
Vollständige Lesung
gelesen von Jan Weiler

Jan Weilers neue, hinreißend amüsante Geschichten über Eltern, deren Nachwuchs flügge wird.

Irgendwann ist es soweit: Wenn aus Pubertieren Erwachsene werden, ist es an Papa und Mama, sich zu verwandeln. Eben noch Gegner mutieren sie zu den milde belächelten, ahnungslosen: Ältern. Und natürlich sind sie darauf ganz schlecht vorbereitet, denn ist ja so: Man ist 49, fühlt sich wie 29 – wird aber behandelt, als sei man 79. Und sieht einer ungewissen Zukunft ohne Wäscheberge, Jungs-Deo und leeren Chipstüten entgegen. Beunruhigt fragt man sich vielleicht: Werden die in die Freiheit entlassenen Pubertiere noch einmal den Weg zurück in den heimischen Stall finden? Und was wird eigentlich, wenn sämtliche Lastschriftaufträge für die Kinder einmal erloschen sein werden? Ist man dann für immer allein?

der hörverlag 2020, 2 CDs/Laufzeit: ca. 2 h 30 min, € 15,00 [D], 15,50 [A] / SFr 21,90
ISBN: 978-3-8445-4072-7
 
 

Hörbuchtipp: François Lelord
 
Hörbuchtipp: François Lelord "Es war einmal ein blauer Planet"
Roman
ungekürzte Lesung mit Nico Holonics und Bernadette Heerwagen
übersetzt von Ralf Pannowitsch
Originaltitel: La Dernière Île

Der junge Robin ist überwältigt, als er aus seiner Raumkapsel steigt. Der warme Sand unter seinen Füßen, der sanfte Wind und das Farbenspiel des Meers sind so viel besser als jede noch so perfekte virtuelle Realität. Er ist auf der Erde, diesem fernen blauen Planeten, den er bislang nur aus Filmen und Erzählungen kannte. Doch seine Mission ist keine leichte: Können die Menschen auf ihren Heimatplaneten zurückkehren, obwohl sie einst dafür gesorgt hatten, dass er unbewohnbar wurde? Wie sollen sie leben, damit Glück für alle möglich ist? Und zählt Liebe noch?

Eine inspirierende Entdeckergeschichte, was wir in Zukunft brauchen, um glücklich zu sein.

Der Autor François Lelord, geboren 1953, studierte Medizin und Psychologie in Frankreich und Kalifornien. Eines Tages schloss er seine Praxis in Paris, um zu reisen und für sich und seinen Leserinnen und Lesern Antworten auf die wirklich großen Fragen des Lebens zu finden. »Hectors Reise« und die folgenden sieben Romane um den Psychiater Hector und seine Suche nach dem Glück eroberten ein Millionenpublikum. François Lelord lebt mit seiner Familie in Paris.

Der Sprecher Nico Holonics, geboren 1983 in Leipzig, absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Von 2007 bis 2010 war er am Münchner Volkstheater, ab 2010 an den Münchner Kammerspielen engagiert. Seit 2012 ist erEnsemblemitglied am Schauspiel Frankfurt. Für seine darstellerischen Leistungen wurde er mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2010 ausgezeichnet.

Die Sprecherin Bernadette Heerwagen, geboren 1977 in Bonn, absolvierte ihre Ausbildung bei Film Breakthrough in München. Seit 2014 spielt sie in der vom ZDF in Kooperation mit dem ORF produzierten Krimi-Reihe »München Mord« die Rolle der Kriminalkommissarin Angelika Flierl. Für ihre Darstellung in »Der Schandfleck« wurde sie im Jahr 2000 sowohl mit dem Bayerischen als auch mit dem Österreichischen Filmpreis »Romy« ausgezeichnet. Zudem erhielt sie für ihre Arbeit in »Grüße aus Kaschmir« (2005) und »An die Grenze« (2008) jeweils den Grimme-Preis als »Beste Darstellerin«.

der Hörverlag 2020, Hörbuch MP3-CD mit 7h 51min, € 20,00 (D), 20,60 (A) / SFr 28,90
ISBN 978-3-8445-3972-1
 
 

CD-Tipp: Adel Abdel-Latif
 
CD-Tipp: Adel Abdel-Latif "Erfolg macht sexy - Das Gewinner-Mindset"
Erfolg ist machbar!
Das Hörbuch zum Erfolgs-Mindset

„Dein Erfolg beginnt im Kopf!" SPIEGEL-Bestsellerautor Dr. Adel Abdel-Latif kommt in seinem Hörbuch "Erfolg macht Sexy. Das Gewinner-Mindset" sofort auf den Punkt. Als erfolgreicher Unternehmer, Autor, Coach, Mediziner und Kickboxer weiß der Schweizer Medienprofi, wovon er spricht. Sein Hörbuch vermittelt einprägsam, wie jeder sein Mindset konsequent auf Erfolg programmieren kann - und so die eigene Erfolgskurve nach oben schnellen lässt.

Ein simpler Gedankentrick ist entscheidend. Direkt und mitreißend zeigt der vielseitige Ausnahmeunternehmer, wie der Mix aus Wollen, Zeitmanagement, langfristiger Planung und kreativem Optimismus funktioniert. Erfolg ist umsetzbar, lautet die faszinierende Botschaft. Sie wendet sich an alle, die über eine berufliche oder private Veränderung nachdenken, sich mehr persönliche Freiheit oder finanzielle Unabhängigkeit wünschen. Ein Hörgenuss "der etwas anderen Art" - mit hohem Erfolgs-Potential.

Der Schweizer Unternehmer, Mediziner und Autor Dr. Adel AbdelLatif wird von US-Medien als führender Business-Stratege bezeichnet. Vielseitig und erfolgreich agiert der Facharzt für Radiologie als Unternehmer, Coach, Bestsellerautor, Medien-Profi und Sportler. Der ehemalige Mister Schweiz schätzt Herausforderungen, Risikobereitschaft und kreative Lösungen. 1971 in Zürich geboren, lebt er heute mit seiner Familie im Kanton Aargau.

Als Gründer und CEO von zwei internationalen Unternehmen, als Lehrbeauftragter an der Executive School of Management, Technology and Law (ES-HSG) der Universität St. Gallen, als Mediziner, Bestsellerautor und Weltmeister im Kickboxen bringt Adel Abdel-Latif seine hohe Fachkompetenz in den Bereichen Business, Entrepreneurship, Hochleistungssport, Medizin und Coaching ein. Das nun erscheinende Hörbuch "Erfolg macht sexy. Das Gewinner-Mindset" (2019) folgt auf die erfolgreichen Bücher "Quick & Dirty" (2015) und "Die Karrieresau - Erfolg ist kein Zufall" (2017).

In Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügt der charismatische Autor über große Medienpräsenz. Mit einer eigenen TVSendung und als Instagram-Influencer mit fast 100.000 Followern erreicht er auf verschiedenen Ebenen ein sehr breites Publikum.

Audio CD, € 12,50 [D]
EAN 4061707356186
 
 

Hörbuchtipp: Kathrin Passig und  Aleks Scholz
 
Hörbuchtipp: Kathrin Passig und Aleks Scholz "Handbuch für Zeitreisende"
Von den Dinosauriern bis zum Fall der Mauer

„Die Gegenwart ist die beste, die wir vorfinden können. Das weiß neben Schopenhauer auch ich mittlerweile und deswegen gilt es, die Gegenwart zu einer wunderbaren Zukunft zu machen und die Vergangenheit als mahnendes, vielleicht auch amüsantes Gewesenes zu akzeptieren.“ Sprecher Matthias Matschke

Reisen ist in diesem Jahr gar nicht so einfach wie wir das gewohnt sind. Doch Reisen im Kopf, mit einem Hörbuch als Kompass und Reiseführer, das geht – und das sogar in die Vergangenheit, wie das Handbuch für Zeitreisende von Kathrin Passig und Aleks Scholz eindrücklich beweist!

Erfahren Sie unter anderem, warum man seine Mittelalterreise in Island verbringen sollte, weshalb gerade das Pleistozän eine Fülle an Outdooraktivitäten bietet und wieso die am stärksten nachgefragte Reise zu den Dinosauriern gleichzeitig auch die unbefriedigendste ist.

Begeben Sie sich mit Sprecher Matthias Matschke auf eine faszinierende Reise durch Raum und Zeit. Die Autoren beantworten ebenso geistreich wie kompetent die drängendsten Fragen von Zeitreisenden. Was ist möglich und was nicht, wie verhält man sich in einer anderen Zeit und vor allem: Was soll man anziehen?

Die Autorin Kathrin Passig lebt in Berlin von Sachbüchern, Essays, Vorträgen und ihrem automatischen T-Shirt-Generator »zufallsshirt.de«. 2006 gewann sie mit ihrem literarischen Debüt »Sie befinden sich hier« den Ingeborg-Bachmann-Preis, im Herbst 2016 den Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay. Bei Rowohlt Berlin liegen von ihr u.a. vor »Das Lexikon des Unwissens« (mit Aleks Scholz), »Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin« (mit Sascha Lobo), »Verirren. Eine Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene« (mit Aleks Scholz) und »Internet. Segen oder Fluch« (mit Sascha Lobo).

Der Coautor Alex Scholz lebt in Schottland, er ist von Beruf Astronom und spezialisiert auf braune Zwerge. Nach Promotion 2004 und zwei Jahren Forschung in Toronto arbeitet er seit Anfang 2007 als „SUPA Advanced Fellow in Astrobiology“ an der Universität von St. Andrews in Schottland. Er schrieb unter anderem für den »Merkur«, die »Süddeutsche Zeitung«, »Spiegel Online«, die »Zeit«, das »Terra Mater Magazin«, die »taz«, den »Standard« und »Unofficial Britain«. Bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur gewann er 2010 mit seinem Text »Google Earth« den Ernst-Willner-Preis.

Der Sprecher Matthias Matschke studierte an der Hochschule der Künste in Berlin. Es folgen Engagements an der Volksbühne Berlin, der Schaubühne am Lehniner Platz, an den Schauspielhäusern Hamburg und Zürich. Seit 2011 spielt er am Wiener Burgtheater. Er war festes Ensemblemitglied in »Ladykracher«, in »Sketch History« und in der Comedy-Serie »Pastewka« und tritt regelmäßig in der »heute show« auf. Neben etlichen Kinofilmen übernimmt Matschke auch immer wieder Hauptrollen in Fernsehproduktionen, so auch in dem viel beachteten Fernsehfilm "Südstadt" oder als "Professor T." in der gleichnamigen ZDF-Krimiserie. 2017 erhielt er den Deutschen Comedypreis, 2020 den Deutschen Hörbuchpreis.

Hörverlag 2020, 2 CDs, Laufzeit: 2h 36min, € 20,00 (D), 20,60 (A) / SFr 28,90
ISBN: 978-3-8445-4053-6
 
 

 
Hörbuchtipp: Dave Eggers "Der größte Kapitän aller Zeiten"
Übersetzung: Ulrike Wasel; Klaus Timmermann
Ungekürzte Lesung, Sprecher: Matthias Matschke

Ein clownesker Kapitän, der die Passagiere an Bord seines großen Schiffes an den Rand der Katastrophe führt – absurd, urkomisch und uns allen allzu bekannt.

Als der dekorierte Kapitän zum letzten Mal die Landungsbrücke hinabsteigt, übernimmt ein Mann mit einer gelben Feder im Haar das Ruder. Ohne jegliche Kenntnisse der nautischen Navigation oder des Seerechts schwört er feierlich, alles anders und besser zu machen als sein Vorgänger. Zusammen mit den Upskirt Boys mischt der Kapitän die Passagiere ordentlich auf, schreibt seine Träume und Visionen täglich auf das Weiße Brett in der Cafeteria, prahlt mit seiner vorbildlichen Anatomie, verschlingt Cheeseburger und wirft jeden über Bord, der ihm missfällt. Doch als eines Tages ein berühmter Pirat an Bord geht, der von den Passagieren lange gefürchtet, aber vom Kapitän verehrt wurde, weil er oben ohne auf Pferden gut aussieht, kommt alles ins Wanken ...

Der Autor Dave Eggers, geboren 1970, ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller. Sein Werk wurde mit zahlreichen literarischen Preisen ausgezeichnet. Sein Roman "Der Circle" war weltweit ein Bestseller. Der Roman "Ein Hologramm für den König" war nominiert für den National Book Award, für "Zeitoun" wurde ihm u. a. der American Book Award und der Albatros-Preis der Günter-Grass-Stiftung verliehen. Eggers ist Gründer und Herausgeber von McSweeney’s, einem unabhängigen Verlag mit Sitz in San Francisco. Eggers stammt aus Chicago und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Nordkalifornien.

Der Sprecher Matthias Matschke studierte der an der Hochschule der Künste in Berlin. Neben seinen zahlreichen Theaterengagements ist er auch aus dem deutschen Fernsehen nicht wegzudenken. Er war festes Ensemblemitglied in Ladykracher sowie in Sketch History und seit 2005 ist er in der Comedy-Serie Pastewka als Bastian Pastewkas Bruder Hagen zu sehen. Neben etlichen Kinofilmen, übernimmt Matschke auch immer wieder Hauptrollen in Fernsehproduktionen, so ermittelt er an der Seite von Claudia Michelsen im Polizeiruf 110 in Magdeburg oder als Professor T in der gleichnamigen ZDF-Reihe.

der Hörverlag 2020, 2 CDs/Laufzeit: ca. 150 Min., € 14,00 [D], 15,70 [A] / SFr 20,50
ISBN: 978-3-8445-4043-7
 
 



Seite 1 2 3 4 5 


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger