lesen-oder-vorlesen.de
Mittwoch, 15. Juli 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörbuchtipps

Hörbuchtipp: Kathrin Passig und  Aleks Scholz
 
Hörbuchtipp: Kathrin Passig und Aleks Scholz "Handbuch für Zeitreisende"
Von den Dinosauriern bis zum Fall der Mauer

„Die Gegenwart ist die beste, die wir vorfinden können. Das weiß neben Schopenhauer auch ich mittlerweile und deswegen gilt es, die Gegenwart zu einer wunderbaren Zukunft zu machen und die Vergangenheit als mahnendes, vielleicht auch amüsantes Gewesenes zu akzeptieren.“ Sprecher Matthias Matschke

Reisen ist in diesem Jahr gar nicht so einfach wie wir das gewohnt sind. Doch Reisen im Kopf, mit einem Hörbuch als Kompass und Reiseführer, das geht – und das sogar in die Vergangenheit, wie das Handbuch für Zeitreisende von Kathrin Passig und Aleks Scholz eindrücklich beweist!

Erfahren Sie unter anderem, warum man seine Mittelalterreise in Island verbringen sollte, weshalb gerade das Pleistozän eine Fülle an Outdooraktivitäten bietet und wieso die am stärksten nachgefragte Reise zu den Dinosauriern gleichzeitig auch die unbefriedigendste ist.

Begeben Sie sich mit Sprecher Matthias Matschke auf eine faszinierende Reise durch Raum und Zeit. Die Autoren beantworten ebenso geistreich wie kompetent die drängendsten Fragen von Zeitreisenden. Was ist möglich und was nicht, wie verhält man sich in einer anderen Zeit und vor allem: Was soll man anziehen?

Die Autorin Kathrin Passig lebt in Berlin von Sachbüchern, Essays, Vorträgen und ihrem automatischen T-Shirt-Generator »zufallsshirt.de«. 2006 gewann sie mit ihrem literarischen Debüt »Sie befinden sich hier« den Ingeborg-Bachmann-Preis, im Herbst 2016 den Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay. Bei Rowohlt Berlin liegen von ihr u.a. vor »Das Lexikon des Unwissens« (mit Aleks Scholz), »Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin« (mit Sascha Lobo), »Verirren. Eine Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene« (mit Aleks Scholz) und »Internet. Segen oder Fluch« (mit Sascha Lobo).

Der Coautor Alex Scholz lebt in Schottland, er ist von Beruf Astronom und spezialisiert auf braune Zwerge. Nach Promotion 2004 und zwei Jahren Forschung in Toronto arbeitet er seit Anfang 2007 als „SUPA Advanced Fellow in Astrobiology“ an der Universität von St. Andrews in Schottland. Er schrieb unter anderem für den »Merkur«, die »Süddeutsche Zeitung«, »Spiegel Online«, die »Zeit«, das »Terra Mater Magazin«, die »taz«, den »Standard« und »Unofficial Britain«. Bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur gewann er 2010 mit seinem Text »Google Earth« den Ernst-Willner-Preis.

Der Sprecher Matthias Matschke studierte an der Hochschule der Künste in Berlin. Es folgen Engagements an der Volksbühne Berlin, der Schaubühne am Lehniner Platz, an den Schauspielhäusern Hamburg und Zürich. Seit 2011 spielt er am Wiener Burgtheater. Er war festes Ensemblemitglied in »Ladykracher«, in »Sketch History« und in der Comedy-Serie »Pastewka« und tritt regelmäßig in der »heute show« auf. Neben etlichen Kinofilmen übernimmt Matschke auch immer wieder Hauptrollen in Fernsehproduktionen, so auch in dem viel beachteten Fernsehfilm "Südstadt" oder als "Professor T." in der gleichnamigen ZDF-Krimiserie. 2017 erhielt er den Deutschen Comedypreis, 2020 den Deutschen Hörbuchpreis.

Hörverlag 2020, 2 CDs, Laufzeit: 2h 36min, € 20,00 (D), 20,60 (A) / SFr 28,90
ISBN: 978-3-8445-4053-6
 
 

Hörbuchtipp: Dave Eggers
 
Hörbuchtipp: Dave Eggers "Der größte Kapitän aller Zeiten"
Übersetzung: Ulrike Wasel; Klaus Timmermann
Ungekürzte Lesung, Sprecher: Matthias Matschke

Ein clownesker Kapitän, der die Passagiere an Bord seines großen Schiffes an den Rand der Katastrophe führt – absurd, urkomisch und uns allen allzu bekannt.

Als der dekorierte Kapitän zum letzten Mal die Landungsbrücke hinabsteigt, übernimmt ein Mann mit einer gelben Feder im Haar das Ruder. Ohne jegliche Kenntnisse der nautischen Navigation oder des Seerechts schwört er feierlich, alles anders und besser zu machen als sein Vorgänger. Zusammen mit den Upskirt Boys mischt der Kapitän die Passagiere ordentlich auf, schreibt seine Träume und Visionen täglich auf das Weiße Brett in der Cafeteria, prahlt mit seiner vorbildlichen Anatomie, verschlingt Cheeseburger und wirft jeden über Bord, der ihm missfällt. Doch als eines Tages ein berühmter Pirat an Bord geht, der von den Passagieren lange gefürchtet, aber vom Kapitän verehrt wurde, weil er oben ohne auf Pferden gut aussieht, kommt alles ins Wanken ...

Der Autor Dave Eggers, geboren 1970, ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller. Sein Werk wurde mit zahlreichen literarischen Preisen ausgezeichnet. Sein Roman "Der Circle" war weltweit ein Bestseller. Der Roman "Ein Hologramm für den König" war nominiert für den National Book Award, für "Zeitoun" wurde ihm u. a. der American Book Award und der Albatros-Preis der Günter-Grass-Stiftung verliehen. Eggers ist Gründer und Herausgeber von McSweeney’s, einem unabhängigen Verlag mit Sitz in San Francisco. Eggers stammt aus Chicago und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Nordkalifornien.

Der Sprecher Matthias Matschke studierte der an der Hochschule der Künste in Berlin. Neben seinen zahlreichen Theaterengagements ist er auch aus dem deutschen Fernsehen nicht wegzudenken. Er war festes Ensemblemitglied in Ladykracher sowie in Sketch History und seit 2005 ist er in der Comedy-Serie Pastewka als Bastian Pastewkas Bruder Hagen zu sehen. Neben etlichen Kinofilmen, übernimmt Matschke auch immer wieder Hauptrollen in Fernsehproduktionen, so ermittelt er an der Seite von Claudia Michelsen im Polizeiruf 110 in Magdeburg oder als Professor T in der gleichnamigen ZDF-Reihe.

der Hörverlag 2020, 2 CDs/Laufzeit: ca. 150 Min., € 14,00 [D], 15,70 [A] / SFr 20,50
ISBN: 978-3-8445-4043-7
 
 

Hörbuchtipp: Eric-Emmanuel Schmitt
 
Hörbuchtipp: Eric-Emmanuel Schmitt "Felix und die Quelle des Lebens"
"Ein origineller und tiefsinniger Roman über die Kraft von Herkunft und Familie"
Aus dem Französischen von Michael von Killisch-Horn

Der zwölfjährige Felix ist verzweifelt. Seine lebenslustige Mutter Fatou, die in Paris ein kleines Café betreibt, ist in eine Depression geraten. Fatou, die einst der Dreh- und Angelpunkt der liebeswerten und schrulligen Gemeinschaft ihrer Stammkunden war, ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Um sie zu retten, unternimmt Felix mit ihr eine abenteuerliche Reise nach Afrika, die sie zu ihren Wurzeln und zu den Quellen des Lebens führen wird.

Wie in seinen Welterfolgen »Oscar und die Dame in Rosa« und »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« bringt uns Eric-Emmanuel Schmitt in einem humorvollen und lebensklugen Roman philosophische und spirituelle Themen näher, indem er sie mit den Augen eines Kindes betrachtet. Dabei eröffnen sich dem Leser Weisheiten und Einsichten auf unkonventionelle Weise. Darüber hinaus ist das Buch die wunderbare Liebeserklärung eines Jungen an seine Mutter.
Der französische Schriftsteller und Bühnenautor, geboren 1960 in St.-Foy-les-Lyon, wurde 2004 mit dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet. 2007 lief Eric-Emmanuel Schmitts Regiedebüt »Odette Toulemonde« im Kino.

Der Vorleser Jannik Schümann wurde 1992 in Hamburg geboren. Der Musical-Darsteller erhielt bereits im Alter von neun Jahren seine erste Rolle bei der Mozart-Produktion an der Neuen Flora, bei der er von einer Agentin entdeckt wurde und daraufhin Schauspielunterricht erhielt.
Schümann erlebte seinen Durchbruch mit der Rolle des intriganten Henry in »Homevideo« (2011), der breiten Masse wurde er aber durch die Literaturverfilmung »Jugend ohne Gott« (2017) bekannt. 2012 wurde er mit dem Jury-Sonderpreis des Hessischen Filmpreises ausgezeichnet. Seinen internationalen Durchbruch erlebte Schümann 2018, als er an der Seite von Keira Knightley für »The Aftermath« vor der Kamera stand. In die Herzen der Zuschauer spielt Jannik Schümann sich in der zweiten Staffel von »Charité«.
Als Synchronsprecher machte der "Schönste Mann Berlins" vor allem als Stimme von Justus Jonas aus den ???-Kinofilmen (2007/2009) sowie mit einer Sprecherrolle beim Kinofilm »Eddie the Eagle« (2016) auf sich aufmerksam.
Jannik Schümann lebt in Berlin und Hamburg.

der Hörverlag 2020, 3 CDs, Laufzeit: 3h 25min, € 20,00 [D], 22,50 [A] / SFr 28,90
ISBN: 978-3-8445-3825-0
 
 

 
Hörspieltipp: When weather was wildlife
Hörspiel von Werner Cee
Mit: Neville Tranter, Freddie Wadling, Adrian, Becky und Rachel Unthank, Stian Westerhuis, Hans Hollinger u. a.
Komposition und Regie: Werner Cee
(Produktion: SWR 2020)

Alle reden vom Wetter; vom Klima reden zurzeit alle - es ist Zeit, diesen Diskurs künstlerisch zu führen. Seit Menschengedenken existiert der Wunsch, ins Wettergeschehen auf der Erde einzugreifen. An die Stelle ritueller oder religiöser Wetterbeschwörungen ist heute die Beeinflussung der Atmosphäre durch Chemie und Physik getreten. Wetter verliert seinen "Wildlife"-Charakter. Diese Soundstück nutzt Originaltöne einer Ätna-Beschwörung, Wettersounds, Texte zum Geo-Engineering und zum Ausbruch des Laki-Vulkans 1783/84.

Donnerstag, 20. Februar 2020, 22:03 Uhr, Ursendung, 46´00 Min.
SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

Hörbuchtipp: Balvinder Sidhu
 
Hörbuchtipp: Balvinder Sidhu "Hol dir dein Haar zurück!"
Dein Ayurveda-Coaching für volles und gesundes Haar

Die erfolgreiche Haar-Expertin und Ayurveda-Therapeutin Balvinder Sidhu zeigt mit ihrem neuen Audio-Ratgeber „Hol dir dein Haar zurück!“, wie Haare optimal versorgt werden – von der richtigen Ernährung über die ganzheitliche Reinigung auf körperlicher wie seelischer Ebene bis zur Pflege von Haar und Kopfhaut.

Haarausfall kann jeden treffen, egal ob Frau, Mann, Junge oder Mädchen, ob in jungen Jahren oder in höherem Alter. In der Regel gibt es nicht nur eine einzelne Ursache; meist sind Körper und/oder Seele in ein Ungleichgewicht geraten, in dessen Folge die Gesundheit von Kopfhaut und Haar beeinträchtigt wird. Aber Haarprobleme und Haarausfall sind kein unabänderliches Schicksal.

„Aus ayurvedischer Sicht ist Krankheit immer ein Zeichen dafür, dass die Lebensenergien, die in jedem Menschen in individueller Verteilung vorhanden sind, nicht mehr in Balance sind“, so die erfahrene Ayurveda-Expertin Balvinder Sidhu. „Krankheiten werden daher niemals isoliert betrachtet, sondern im Kontext der gesamten Lebensumstände und auf allen drei Ebenen des Menschen – Körper, Geist und Seele“.

Nach Meinung der Haar-Expertin gilt es also, selbst aktiv zu werden, um das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen. Im ersten Teil ihres neuen Audio-Ratgebers „Hol dir dein Haar zurück!“ erklärt sie, wie die ayurvedischen Prinzipien für Wohlbefinden und Haargesundheit genutzt werden. Die Hörer erhalten praktische Tipps, um Kopfhaut und Haare zu stärken und zu nähren; spezielle Heilungsimpulse fördern die nachhaltige Regeneration. Der zweite Teil enthält Mentaltrainings, mit denen Haare und Wachstumszyklus optimal unterstützt werden.

Die Autorin Balvinder Sidhu ist im Norden Indiens geboren und mit der ayurvedischen Heiltradition aufgewachsen, in der ihre Familie schon seit Generationen verwurzelt ist. Seit ihrem zwölften Lebensjahr lebt die Ayurveda-Therapeutin in Deutschland und betrachtet es als ihre Berufung, das jahrtausendealte, ganzheitliche Wissen der hinduistischen Gelehrten mit den Bedürfnissen der westlichen Gesellschaft zu verbinden. Sie führt seit rund 25 Jahren das Institut „Kaya Veda“ in Augsburg und hat unter anderem den Ratgeber „Energiequelle Ayurveda“ veröffentlicht.

Mankau Verlag 2020, 1 Audio-CD, Laufzeit ca. 55 Minuten, € 12,95 (D/A)
ISBN 978-3-86374-554-7
 
 

Der Hörverlag veröffentlicht als erster Hörbuchverlag serielle Podcast-Hörspiele
 
Der Hörverlag veröffentlicht als erster Hörbuchverlag serielle Podcast-Hörspiele
Das Label Hörverlag Serials startet am 21. Juni mit dem Thriller "Der Abgrund"

München, Juni 2019 – Unter dem neuen Label Hörverlag Serials veröffentlicht der Hörverlag künftig aufwendig produzierte, fiktionale und serielle Podcast-Hörspiele unterschiedlicher Genres. Der Podcast "Der Abgrund" von Thriller-Autorin Melanie Raabe bildet den Auftakt und ist ab dem 21. Juni auf den gängigen Plattformen verfügbar. Partner bei Distribution, Promotion und Vermarktung ist zebra-audio.net.

In Großbritannien und den USA sind sie bereits überaus erfolgreich, fiktionale Podcasts wie Homecoming, Welcome to Night Vale und Limetown. Auch in Deutschland erfreuen sie sich rasant wachsender Beliebtheit: Rund ein Drittel der Deutschen hört bereits Podcasts.[1] Mit den Hörverlag Serials startet der Hörverlag nun ein deutschsprachiges Angebot mit Originalstoffen. Weitere Podcasts für 2019 und 2020 sind bereits in Planung.

Den Anfang macht der Psychothriller "Der Abgrund". Bereits 2017 entstand gemeinsam mit der Bestsellerautorin Melanie Raabe die Idee eines fiktionalen Podcasts. Melanie Raabe entwickelte den Originalstoff eigens für das Projekt. Aus einem entspannten Wochenende alter Schulfreunde auf der Insel Sylt wird ein höllischer Psychotrip. Geheimnisse, die besser verborgen geblieben wären, kommen ans Licht. Das Sprecherensemble von "Der Abgrund" ist hochkarätig: Steffen Groth, Bettina Kurth, Anne Müller, Andreas Pietschmann, Max Urlacher und Heike Warmuth sprechen die Hauptrollen. In den Nebenrollen sind Luise Helm, Lisa Hrdina, Jannik Schümann und David Wittmann zu hören. Regie führte Anja Herrenbrück, das Sounddesign stammt von Audio Berlin, die Musik von Michal Krajczok.

„Ich bin ein großer Fan von Hörspielen und hatte schon immer Lust, mal eines zu schreiben. Als der Hörverlag mir von seinem Podcast-Projekt erzählte, war ich sofort an Bord. Es war unheimlich spannend zu sehen, wie alle Beteiligten, vor allem Regisseurin, Sprecher und Sprecherinnen und Musiker meinem Skript Leben eingehaucht haben“, kommentiert Melanie Raabe, Autorin "Der Abgrund".

„Ein Großteil der verfügbaren deutschsprachigen Podcasts spielt sich noch im non-fiktionalen Bereich ab. Im Zuge des Serienfiebers, geht der Trend in den USA aber schon seit einiger Zeit in Richtung fiktionale Podcasts. Mit unseren Hörverlag Serials wollen wir ein hochwertiges, vielseitiges Angebot für den deutschen Markt schaffen. Ich freue mich, dass wir Melanie Raabe für unser erstes Projekt gewinnen konnten“, so Robert Wildgruber, Verlagsleiter des Hörverlags.

Verfügbar sind die ersten zwei der zehn Folgen von "Der Abgrund" ab dem 21. Juni bei Apple Podcast, Spotify, Deezer, Audio Now, Stitcher und TuneIn sowie über diverse Podcatcher-Apps. Die weiteren Folgen erscheinen wöchentlich.

Die Webseite www.hoerverlag-serials.de liefert Hintergrundinfos sowie Fotos und Interviews mit der Autorin und den Sprecherinnen und Sprechern.

Der Hörverlag
Der Hörverlag ist ein deutscher Hörbuch- und Hörspielverlag mit Sitz in München. Er besteht seit 1993 und wurde 2010 Teil der Verlagsgruppe Random House. Der Hörverlag zählt seit seiner Gründung zu den umsatzstärksten Vertretern der Branche. Außerdem war er maßgeblich an der Entwicklung des Hörbuchs zu einem selbstständigen Medium beteiligt. Eine der ersten Produktionen des Hörverlags war Sofies Welt. Zu den erfolgreichsten Titeln zählen Der Herr der Ringe, Der Hobbit und Harry Potter sowie Werke von Eckart von Hirschausen, Elena Ferrante, Frank Schätzing, Henning Mankell und Jonas Jonasson. Jährlich erscheinen im Hörverlag etwa 130 neue Werke auf CD sowie insgesamt rund 100 parallel oder ausschließlich als Download. Derzeit umfasst das Programm rund 1.000 lieferbare Titel. Der Hörverlag wird seit 2015 von Robert Wildgruber geleitet.

--
1] TRENDMEDIUM PODCAST. Eine repräsentative Umfrage unter 1.022 Deutschen zum Thema Podcasts, Splendid Research Gmbh, März 2018.
Mehr
 

Hörbuchtipp: Elena Ferrante
 
Hörbuchtipp: Elena Ferrante "Frau im Dunkeln"
Ungekürzte Lesung mit Eva Mattes

Die 47jährige Anglistikprofessorin Leda, eine moderne, selbstbewusste Frau, fährt allein an die süditalienische Küste in den Urlaub. Doch als Leda dort der jungen Nina und ihrer dreijährigen Tochter Elena begegnet, verdüstert sich die Ferienidylle: Das fremde Familienglück weckt in Leda verdrängte Erinnerungen und die sonst so vernünftige Frau lässt sich zu einer unbegreiflichen Tat hinreißen.

Hörverlag 2019, Hörbuch CD, 4 CDs, Laufzeit: 4h 29 min, € 22,00 [D], 24,70 [A] / SFr 30,90
ISBN: 978-3-8445-3301-9
 
 

Matt Haig
 
Matt Haig "Mach mal halblang. Anmerkungen zu unserem nervösen Planeten"
Hörbuchtipp

Ungekürzte Lesung mit Christoph Maria Herbst

Wir leben in verwirrenden Zeiten. Wir sind stärker vernetzt als je zuvor – und fühlen uns einsam. Wir sind für alles verantwortlich, von der Weltpolitik bis zu unserem privaten Body Mass Index. Wir stehen unter Druck durch die Erwartungen, die wir und andere an uns stellen. Matt Haig gibt ganz persönliche und bewegende Antworten darauf, wie es möglich ist, uns wieder dem Kern unseres Daseins näherzubringen: dem Menschsein.

Hörverlag 2019, Hörbuch MP3-CD, 1 CD, Laufzeit: 5h 43 min, € 14,99 [D], 16,90 [A] / SFr 21,90
ISBN: 978-3-8445-3326-2
 
 



Seite 1 2 3 4 5 


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger