lesen-oder-vorlesen.de
Samstag, 28. März 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Promotion

Lesen oder Vorlesen im Auto?
(c) Prolix Verlag
 
Lesen oder Vorlesen im Auto?
Fahrer und Fahrerin sind im Auto vom Lesen ausgeschlossen. Dennoch gibt es einige Möglichkeiten, die lange Fahrt mit guter Literatur zu verkürzen.

Vorlesen im Auto

Die edelste Art der Integration der Literatur in die Autofahrt sind der Vorleser oder die Vorleserin. Bei diesen ist vorausgesetzt, dass sie über einen guten Gleichgewichtssinn verfügen und ihnen auch durch kurvenreiche Autofahrt nicht übel wird. Wer das Glück hat, einen solchen Menschen an seiner Seite im Auto zu haben, kann auf so manches aufregende Abenteuer hoffen. Aufmerksam führt die Stimme eines vertrauten Menschen in ferne Welten oder außergewöhnliche Situationen. Diese Stimme beweist dem Fahrenden, dass er nicht allein ist, und verwandelt die normale Autofahrt in ein wunderbares, gemeinsames Abenteuer. Das funktioniert bestens bei Neuwagen wie im Gebrauchtwagen. Literatur macht jede Autofahrt zum Abenteuer, hält die Piloten wach und ist eine Bereicherung. Beim Kauf des nächsten Gebrauchtwagens bei AutoUncle achtet deshalb der Suchende auf den CD-Player oder die Bluetooth-Verbindung zum Smartphone. Berühmt geworden sind Film und Buch nach dem "Vorleser" von Bernhard Schlink, der die Liebe zwischen dem Vorleser und der analphabetischen, viel älteren Hannah mit ihrem schrecklichen Geheimnis schildert.

Reiseberichte für die aufregende gemeinsame Reise

Am besten sind wohl Bücher geeignet, die selbst längere oder packende Reisen schildern. In Bodo Kirchhoffs Widerfahrnis treibt es ein schon die Jahre gekommenes neues Paar in die dunkle Nacht bis tief in den italienischen Süden auf Sizilien. Es ist packend, wie sich die beiden treiben lassen und ankommen, ohne zu zielen. Ein Happy End gibt es leider nicht, sich einander fremd gehen die Protagonisten getrennte Wege. Packend und voller Romantik ist Boris Pasternaks Beschreibung der langen Eisenbahnfahrt durch die russische Wildnis der Familie Shiwago, die vor den Wirren der Revolution in den Ural flieht. Wer das Sachbuch mag und sich für die verborgenen Seiten der Welt interessiert, wird sich für die Reiseberichte von Katharina Füllenbach aus Usbekistan, Katar, von der Krim oder aus Kirgistan interessieren.

Hörbücher

Sollten leider keine Vorleserin und kein Vorleser vorrätig sein, kann ein Hörbuch Auto und Literatur integrieren. Spannend und wachhaltend ist es, den Erzählungen des genialen Physikers Stephen Hawkins zu lauschen, der in seinem Vermächtnis "Kurze Antworten auf Große Fragen" das Universum näher bringt. Absolut bewundernswert ist Heinrich Schliemanns Bericht, wie er Troja fand, vorgelesen von Frank Arnold im Hörbuch. Süchtig machen kann gar eine Hörbuchkassette, die zu den Wurzeln dieser Suche geht und Homers Ilias erzählt. Es werden mehrere Reisen benötigt, um diese faszinierende Geschichte mit der Sprachgewalt des Schauspielers Rolf Boysen in sich aufzunehmen. Er hat eine allmächtig und musikalisch klingende Stimme, die wie donnernde Brandung an das Herz fasst. Auch hier wird kein Fahrer müde, wenn er oder sie die Geschichten von Paris, der mit seiner schönen Helena das Unglück über Troja bringt, oder von Achilles und Hector, die vor den Mauern um ihr Leben kämpfen, hören. Derweil wird Götterbote Hermes über dem Auto fliegen und die Passagiere beschützen.

Wer lieber das kleinere Format hat, wählt vielleicht die ganz ungewöhnlichen Krimigeschichten in Ferdinand von Schirachs Schuld Stories. Schirach verbindet spannende Geschichten mit der Frage nach der Schuld und ihrer Bedeutung für den Menschen.
Mehr
 





Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger