lesen-oder-vorlesen.de
Montag, 27. Januar 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Karlsruhe: Jetzt anmelden für Schüler-Contest "Spelling Bee"
Buchstabierwettbewerb in der Amerikanischen Bibliothek

Zum neunten Mal lädt die Amerikanische Bibliothek, die englischsprachige Zweigstelle der Stadtbibliothek Karlsruhe, Schülerinnen und Schüler bis 16 Jahre zum typisch amerikanischen Buchstabierwettbewerb "Spelling Bee" ein. "Bee" steht in diesem Zusammenhang für ein Treffen oder eine Zusammenkunft.

Bei einem Spelling Bee geht es darum, englische Wörter in verschiedenen Schwierigkeitsstufen fehlerfrei zu buchstabieren. Der Wettbewerb besitzt vor allem in den Vereinigten Staaten große Popularität und zählt dort zur nationalen Folklore. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche, die nach dem 30. Juli 2003 geboren sind. Beim American Library Spelling Bee müssen 200 Wörter in englischer Sprache von einer Wörterliste gelernt und eine schriftliche Vorrunde gemeistert werden.

Die Anmeldefrist läuft noch bis 22. Februar, das Finale findet am 25. April statt. Den besten Buchstabierenden winken Preise. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular gibt es unter www.american-library.de.
Mehr
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 27. bis 31. Januar
Dienstag, 28. Januar, 10 bis 12 Uhr, Mittwoch, 29. Januar, 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr, Freitag, 31. Januar, 16 bis 18 Uhr
Der IT-Scout kommt (Stadtbibliothek)
Alle kleinen und größeren Fragen rund um den Computer und das Internet beantwortet der IT-Scout dienstags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr und freitags von 16 bis 18 Uhr in der Infothek der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 ausführlich und individuell. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28. Januar, 16 Uhr Winterzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld) Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz 2, am Dienstag, 21. Januar, um 16 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28. Januar, 15 Uhr
Lesetreff mit Ursula Dietrich (Stadtbibliothek)
Ursula Dietrich lädt monatlich zu einem Austausch über Bücher in lockerer Form ein. Beim Lesetreff am Dienstag, 28. Januar, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz, wird über den Roman „Altes Land“ von Dörte Hansen gesprochen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28. Januar, 15 bis 16 Uhr
Druckwerkstatt mit 3D-Modellen zu Europa (Stadtbibliothek)
Unter dem Motto „Europa zum Anfassen und Begreifen“ können am Dienstag, 28. Januar, von 15 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17, 3D-Modelle von europäischen Symbolen, Bauwerken, Karten etc. hergestellt werden. Gezeigt werden die Grundkenntnisse von der Auswahl eines 3 D-Modells im Internet über die Druckvorbereitung bis zur Umwandlung eines Kunststoffstranges in das gewünschte Modell. Zudem informiert Christine Fuchs, die Leiterin des Europe Direct-Informationszentrum Freiburg, über aktuelle Themen der Europa-Politik. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28. Januar, 15 bis 18 Uhr
eSports-Games (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten digitale Boxkämpfe zum Ausprobieren an. Die eSports-Games finden am Dienstag, 28. Januar, von 15 bis 18 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, statt. Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, und Donnerstag, 30. Januar, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, und Donnerstag, 30. Januar, 15 bis 17 Uhr
Gamingnachmittag (Kinder- und Jugendbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren bietet die Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, jeden Mittwoch und Donnerstag, einen Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr. Gespielt wird auf den Konsolen Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, 16 Uhr
Gaming-Nachmittag in der Mediothek (Mediothek Rieselfeld)
Alle, die ihr Können bei Spielen an der Konsole testen oder einfach mal ausprobieren wollen, sind zum nächsten Gaming-Nachmittag am Mittwoch, 29. Januar, ab 16 Uhr, in die Mediothek Rieselfeld, Mariavon-Rudloff-Platz 2, eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, 16 Uhr
Vorlesestunde (Kinder- und Jugendbibliothek)
Lustige und spannende Bilderbücher liest unsere Vorlesepatin für Mädchen und Jungen von 3 bis 5 Jahren am Mittwoch, 29. Januar, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, vor. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar und Donnerstag, 30. Januar, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben Vorlesestunde am Mittwoch, 29. Januar, um 17 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, 19.30 Uhr
Büchertreff in der Mediothek (Mediothek Rieselfeld)
Die Mediothek im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, lädt zum Büchertreff am Mittwoch, 29. Januar, um 19.30 Uhr, ein. Literaturbegeisterte haben die Möglichkeit, sich über Bücher auszutauschen, das derzeitige Lieblingsbuch vorzustellen oder Lesetipps zu erhalten. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 30. Januar, 15.30 Uhr
Erzähltheater Kamishibai: "Es klopft bei Wanja in der Nacht“ (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Während eines schlimmen Schneesturms begehren ein Hase, ein Fuchs und ein Bär Einlass in Wanjas Hütte. Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren zeigt die Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, am Donnerstag, 30. Januar, um 15.30 Uhr, die Geschichte "Es klopft bei Wanja in der Nacht“ mit dem japanischen Erzähltheater Kamishibai. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 30. Januar, 16 Uhr
Spanische Geschichten (Kinder- und Jugendbibliothek)
Die Vorlesepaten Raul Páramo und Eva Santafe erzählen und lesen Geschichten auf Spanisch am Donnerstag, 30. Januar, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, für Kinder ab 3 Jahren. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 20. bis 25. Januar
Dienstag, 21. Januar, 10 bis 12 Uhr, Mittwoch, 22. Januar, 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr, Freitag, 24. Januar, 16 bis 18 Uhr
Der IT-Scout kommt (Stadtbibliothek)
Alle kleinen und größeren Fragen rund um den Computer und das Internet beantwortet der IT-Scout dienstags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr und freitags von 16 bis 18 Uhr in der Infothek der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 ausführlich und individuell. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 21. Januar, 10 bis 12 Uhr
Sprachcafé Deutsch für Frauen (Stadtbibliothek)
Am Dienstag, 21. Januar, von 10 bis 12 Uhr findet das Sprachcafé für Frauen in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle Frauen und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 21. Januar,16 Uhr
Lesekreis Französische Literatur
Die Romanistin Elisabeth Egerding bietet monatlich einen Lesekreis Französische Literatur in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, an. Beim nächsten Termin am Dienstag, 21. Januar, um 16 Uhr, wird über den Roman „L’art de perdre“ von Alice Zeniter gesprochen. Die Teilnahme setzt die Kenntnis des Romans voraus. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 21. Januar, 16 Uhr
Winterzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz 2, am Dienstag, 21. Januar, um 16 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 22. Januar und Donnerstag, 23. Januar, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 22. Januar und Donnerstag, 23. Januar, 15 bis 17 Uhr Gamingnachmittag (Kinder- und Jugendbibliothek) Für Kinder ab 8 Jahren bietet die Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, jeden Mittwoch und Donnerstag, einen Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr. Gespielt wird auf den Konsolen Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 22. Januar, 15 Uhr
Bilderbuchkino: „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ (Stadtteilbibliothek Haslach)
Eine Reise auf dem Hexenbesen ist lustig, vor allem, wenn noch Platz ist, für Hund und Katz und Frosch und Vogel. Für Kinder ab 4 Jahren zeigt die Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10 am Mittwoch, 22. Januar, um 15 Uhr das Bilderbuchkino „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 22. Januar, 16 Uhr
Erzähltheater Kamishibai (Kinder- und Jugendbibliothek)
Amelita Silea erzählt am Mittwoch, 22. Januar, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, für Kinder ab 4 Jahren Geschichten mit dem japanischen Erzähltheater Kamishibai. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 22. Januar, 16 Uhr
Bilderbuchkino in Mooswald (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Vorlesepatin Beate Düe liest für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige Geschichten und zeigt die Bilder auf großer Leinwand. Das Bilderbuchkino findet in der Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, am Mittwoch, 22. Januar, um 16 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 22. Januar und Donnerstag, 23. Januar, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 22. Januar, 18 Uhr
Musikalisch-literarischer Neujahrsauftakt (Stadtbibliothek)
Zu einem musikalisch-literarischen Neujahrsauftakt laden Stadtbibliothek und Musikschule Freiburg am Mittwoch, 22. Januar, um 18 Uhr, in der Musikabteilung der Stadtbibliothek am Münsterplatz ein. Unter dem Motto „Von Kathedralen, Kaufhäusern und Katakomben lesen Renate Obermaier und Heinzl Spagl Texte zum Thema Stadt, u.a. von Hugo, Stifter und Rilke. Dazu musizieren Schülerinnen und Schüler der Musikschule. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 24. Januar, 15 - 18 Uhr
eSports-Treff (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten eSports mit 2 Konsolen und einem Gaming-PC an. Spieler, Fans und eSports-Begeisterte jeden Alters sind am Freitag, 24. Januar, von 15 bis 18 Uhr, in die Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 24. Januar, 19.30 bis 22.30 Uhr
eSports-FIFA-Training (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten digitale Fußballspiele zum Ausprobieren an. Das FIFATraining findet am Freitag, 24. Januar, von 19.30 bis 22.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, statt. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 13. bis 18. Januar
Montag, 13. Januar, 16 Uhr
Bilderbuchkino „Emil im Schnee“ (Mediothek Rieselfeld)
Beim Rodelausflug der Kindergartengruppe sucht sich Emil einen starken Freund, der mit ihm den Hügel bewältigt. In der Mediathek im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, wird am Montag, 13. Januar, um 16 Uhr das Bilderbuchkino „Emil im Schnee“ für Kinder ab 4 Jahren gezeigt und gelesen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 14. Januar, 10 bis 12 Uhr; Mittwoch, 15. Januar, 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr; Freitag, 17. Januar, 16 bis 18 Uhr
Der IT-Scout kommt! (Stadtbibliothek)
Alle kleinen und größeren Fragen rund um den Computer und das Internet beantwortet der IT-Scout dienstags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr und freitags von 16 bis 18 Uhr in der Infothek der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 ausführlich und individuell. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 14. Januar, 15 bis 18 Uhr
eSports-Games (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten digitale Boxkämpfe zum Ausprobieren an. Die eSports-Games finden am Dienstag, 14. Januar, von 15 bis 18 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, statt. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 14. Januar, 15.30 Uhr
Wörterwerkstatt (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Mit Liedern, Grimassen, lauten und leisen Tönen machen Buchstaben noch mehr Spaß! Die Logopädin und Psychologin Julia Dinius bietet am Dienstag, 14. Januar, um 15.30 Uhr, Sprachförderung u.a. mit Zungenübungen, Wortschatzspielen und sprachbegleitenden Bastelarbeiten in der Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, an. Die Wörterwerkstatt fördert spielend die Freude an Wörtern und damit auch das Interesse am Zuhören und Selberlesen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 14. Januar, 16 Uhr
Winterzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz 2, am Dienstag, 14. Januar, um 16 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15. Januar und Donnerstag, 16. Januar, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15. Januar und Donnerstag, 16. Januar, 15 bis 17 Uhr
Gamingnachmittag (Kinder- und Jugendbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren bietet die Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, jeden Mittwoch und Donnerstag, einen Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr. Gespielt wird auf den Konsolen Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15. Januar, 16 Uhr
Vorlesestunde (Kinder- und Jugendbibliothek)
Lustige und spannende Bilderbücher liest unsere Vorlesepatin für Mädchen und Jungen von 3 bis 5 Jahren am Mittwoch, 15. Januar, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, vor. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15. Januar und Donnerstag, 16. Januar, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 17. Januar, 14.30 bis 16.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Am Freitag, 17. Januar, kommt der Bibliobus aus Mulhouse nach Freiburg. Auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek bietet er von 14.30 bis 16.30 Uhr Bücher, Zeitschriften und Hör-CDs in französischer Sprache. Für die Ausleihe genügt der gültige Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 17. Januar, 17 Uhr
Operneinführung „Falstaff“ (Stadtbibliothek)
Heiko Voss, leitender Dramaturg des Musiktheaters Freiburg, gibt am Freitag, 17. Januar, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, eine Einführung in die Oper „Falstaff“. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Karlsruhe: Dr. Kurt Salomon Maier ausgezeichnet
OB Mentrup gratulierte zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes

Der Bibliothekar in der Bibliothek des US-Kongresses in Washington und Zeitzeuge Dr. Kurt Salomon Maier hat das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse erhalten. Geboren wurde der 80-Jährige jüdischen Glaubens am 4. Mai 1930 im baden-württembergischen Kippenheim. Schon in ein Internierungslager der Nationalsozialisten deportiert, konnte er mit seiner Familie in die USA ausreisen, wo er seither lebt. Regelmäßig kommt er aber nach Deutschland zurück, um in Schulen und Kirchengemeinden von der Vergangenheit zu erzählen und gegen das Vergessen anzukämpfen.

Zur Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland gratulierte ihm Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup im Namen der Stadt und des Gemeinderats wie auch persönlich sehr herzlich.

Wörtlich schrieb Mentrup: "Meine Glückwünsche gelten einem mutigen Mann, der sein Schicksal auf bemerkenswerte Weise gemeistert hat. Was Sie als Kind erleben mussten und wie Sie es bewältigt haben, ist eine unglaubliche Lebensleistung. Bei vielen Besuchen und Zeitzeugengesprächen in Deutschland haben Sie ohne Anklage an die Nachgeborenen über Ihre Verfolgung berichtet. Ihr präzises Erinnerungsvermögen hat viele Details der Geschehnisse erschlossen, die sonst mangels schriftlicher Überlieferung verloren gewesen wären."

Gerne, so der OB, erinnere er sich an die Begegnung mit Maier bei der letzjährigen Gedenkveranstaltung in Gurs, wo er alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und vor allem auch die Jugendlichen mit seiner Präsenz und seinen Erzählungen beeindruckt habe. Daher danke er ihm für seinen "wertvollen Einsatz für Ihre Mitmenschen und gegen das Vergessen herzlich."
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 17. bis 20. Dezember
Dienstag, 17. Dezember, 10 bis 12 Uhr
Sprachcafé Deutsch für Frauen (Stadtbibliothek)
Am Dienstag, 17. Dezember, von 10 bis 12 Uhr findet das Sprachcafé für Frauen in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle Frauen und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 17. Dezember, 15 Uhr
Lesetreff mit Ursula Dietrich (Stadtbibliothek)
Ursula Dietrich lädt monatlich zu einem Austausch über Bücher in lockerer Form ein. Beim nächsten Lesetreff am Dienstag, 17. Dezember, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz, wird über den Roman „Das Leben der Rebecca Jones“ von Angharad Price gesprochen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 17. Dezember, 15 bis 18 Uhr
eSports-Training Games (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten digitale Boxkämpfe zum Ausprobieren an. Die Training Games finden in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, am Dienstag, 17. Dezember, ab 15 bis 18 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 17. Dezember, 15.30 Uhr
Wörterwerkstatt (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Mit Liedern, Grimassen, lauten und leisen Tönen machen Buchstaben noch mehr Spaß! Die Logopädin und Psychologin Julia Dinius bietet am Dienstag, 17. Dezember um 15.30 Uhr Sprachförderung u.a. mit Zungenübungen, Wortschatzspielen und sprachbegleitenden Bastelarbeiten in der Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, an. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 17. Dezember, 16 Uhr
Herbstzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz 2, am Dienstag, 17. Dezember, um 16 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18., und Donnerstag, 19. Dezember, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18. Dezember, 15 Uhr
Bilderbuchkino: „Weihnachten ist wenn …“ (Stadtteilbibliothek Haslach)
Assia kommt aus einem Land, in dem andere Feste gefeiert werden als bei uns. In der Schule fragt sie „Weihnachten, was ist das?“. Alle Kinder erzählen ihr, was für sie Weihnachten ist. Für Kinder ab 4 Jahren zeigt die Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10 am Mittwoch,18. Dezember, um 15 Uhr das Bilderbuchkino „Weihnachten ist wenn …“. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18., und Donnerstag, 19. Dezember, 15 bis 17 Uhr
Gamingnachmittag in der Kinder- und Jugendbibliothek
Für Kinder ab 8 Jahren bietet die Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, jeden Mittwoch und Donnerstag, einen Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr. Gespielt wird auf den Konsolen Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18. Dezember, 16 Uhr
Gaming-Nachmittag in der Mediothek Rieselfeld
Alle, die ihr Können bei Spielen an der Konsole testen oder einfach mal ausprobieren wollen, sind zum nächsten Gaming-Nachmittag am Mittwoch, 18. Dezember, ab 16 Uhr, in die Mediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18. Dezember, 16 Uhr
Bilderbuchkino in der Stadtteilbibliothek Mooswald
Vorlesepatin Beate Düe liest für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige Geschichten und zeigt die Bilder auf großer Leinwand. Das Bilderbuchkino findet in der Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, am Mittwoch, 18. Dezember, um 16 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch,18., und Donnerstag, 19. Dezember, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18. Dezember, 19.30 Uhr
Büchertreff in der Mediothek Rieselfeld
Die Mediothek im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, lädt zum Büchertreff am Mittwoch, 18. Dezember, um 19.30 Uhr, ein. Literaturbegeisterte haben die Möglichkeit, sich über Bücher auszutauschen, das derzeitige Lieblingsbuch vorzustellen oder Lesetipps zu erhalten. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 19. Dezember, 15.30 Uhr
Erzähltheater Kamishibai: "Das Häschen und die Rübe“ (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Mitten im Winter findet Häschen zwei Mohrrüben und kocht daraus eine leckere Suppe für seine Freunde. Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren zeigt die Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, am Donnerstag, 19. Dezember, um 15.30 Uhr, die Geschichte "Das Häschen und die Rübe“ mit dem japanischen Erzähltheater Kamishibai. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 19. Dezember, 16 Uhr
Spanische Geschichten (Kinder- und Jugendbibliothek)
Vorlesepate Raul Páramo erzählt und liest Geschichten auf Spanisch am Donnerstag, 19. Dezember, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, für Kinder ab 3 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 20. Dezember, 14.30 bis 16.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Am Freitag, 20. Dezember, kommt der Bibliobus aus Mulhouse nach Freiburg. Auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek bietet er von 14.30 bis 16.30 Uhr Bücher, Zeitschriften und Hör-CDs in französischer Sprache. Für die Ausleihe genügt der gültige Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 9. bis 13. Dezember
Montag, 9. Dezember, 19 Uhr
Vortrag: Gewalt gegen Frauen bekämpfen (Stadtbibliothek)
Das „Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt“ (Istanbulkonvention) besteht seit Februar 2018 auch für Deutschland. Anneliese Schmid-Kaufhold, Vorsitzende der Freiburger Regionalgruppe des Deutschen Juristinnenbunds, und Martina RaabHeck, Co-Koordinatorin der Freiburger Fachstelle Intervention gegen Häusliche Gewalt, stellen am Montag, 9. Dezember, um 19 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 die relevanten Inhalte der Istanbulkonvention vor und erläutern, welche Aufgaben auf kommunaler Ebene anzugehen sind. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 10. Dezember, 15 – 16 Uhr
Druckwerkstatt mit 3D-Modellen zu Europa (Stadtbibliothek)
Unter dem Motto „Europa zum Anfassen und Begreifen“ können am Dienstag, 10. Dezember, von 15 bis 16 Uhr, in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 3D-Modelle von europäischen Symbolen, Bauwerken, Karten etc. hergestellt werden. Gezeigt werden die Grundkenntnisse von der Auswahl eines 3 D-Modells im Internet über die Druckvorbereitung bis zur Umwandlung eines Kunststoffstranges in das gewünschte Modell. Zudem informiert Christine Fuchs, die Leiterin des Europe Direct-Informationszentrum Freiburg, über aktuelle Themen der Europa-Politik. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 10. Dezember, 16 Uhr
Herbstzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz 2, am Dienstag, 10. Dezember, um 16 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 10. Dezember,16 Uhr
Lesekreis Französische Literatur
Die Romanistin Elisabeth Egerding bietet monatlich einen Lesekreis Französische Literatur in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, an. Am Dienstag, 10. Dezember, 16 Uhr, wird über den Roman „Parleleur de batailles, de rois et d‘éléphants“ von Mathias Enard gesprochen. Die Teilnahme setzt die Kenntnis des Romans voraus. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11. Dezember, 10 bis 12 Uhr
Der IT-Scout kommt (Stadtbibliothek)
Alle kleinen und größeren Fragen rund um den Computer und das Internet beantwortet der IT-Scout am Dienstag, 11. Dezember, von 15 bis 17 Uhr in der Infothek der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 ausführlich und individuell. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11., und Donnerstag, 12. Dezember, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek nutzen. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11., und Donnerstag, 12. Dezember, 15 bis 17 Uhr
Gamingnachmittag (Kinder- und Jugendbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren bietet die Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, jeden Mittwoch und Donnerstag, einen Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr. Gespielt wird auf den Konsolen Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11. Dezember, 16 Uhr
Erzähltheater Kamishibai (Kinder- und Jugendbibliothek)
Amelita Silea erzählt am Mittwoch, 11. Dezember, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, für Kinder ab 4 Jahren Geschichten mit dem japanischen Erzähltheater Kamishibai. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11., und Donnerstag, 12. Dezember, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11. Dezember, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben Vorlesestunde am Mittwoch, 11. Dezember, um 17 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 13. Dezember, 15 bis 18 Uhr
eSports-Treff (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten eSports mit 2 Konsolen und einem Gaming-PC an. Spieler, Fans und eSports-Begeisterte jedes Alters sind am Freitag, 13. Dezember, von 15 bis 18 Uhr, in die Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, eingeladen. Hier kann man zusammen Zeit verbringen, Spiele spielen und die eSports-Zukunft in und für Freiburg gemeinsam zu planen. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 2. bis 7. Dezember
Montag, 2. Dezember, 16 Uhr
Bilderbuchkino „Die wunderbare Weihnachtsreise“ (Mediothek Rieselfeld)
Um dem Weihnachtsmann bei seiner Fahrt zu den Menschen zu helfen, begibt sich Anja auf eine lange Reise in den hohen Norden. In der Mediathek im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, wird am Montag, 2. Dezember, um 16 Uhr das Bilderbuchkino „Die wunderbare Weihnachtsreise“ für Kinder ab 4 Jahren gezeigt und gelesen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 3. Dezember, 10 bis 12 Uhr
Sprachcafé Deutsch für Frauen (Stadtbibliothek)
Am Dienstag, 3. Dezember, von 10 bis 12 Uhr findet das Sprachcafé für Frauen in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle Frauen und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 3. Dezember, 15 bis 18 Uhr
eSports-Games (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten digitale Boxkämpfe zum Ausprobieren an. Die Games in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, finden am Dienstag, 3. Dezember von 15 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 3. Dezember, 16 Uhr
Herbstzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz 2, am Dienstag, 3. Dezember, um 16 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Dezember, 10 bis 12 Uhr
Der IT-Scout kommt! (Stadtbibliothek)
Alle Fragen rund um den Computer und das Internet beantwortet der IT-Scout am Dienstag, 4. Dezember, von 15 bis 17 Uhr in der Infothek der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 ausführlich und individuell. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Dezember und Donnerstag, 5. Dezember, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Dezember und Donnerstag, 5. Dezember, 15 bis 17 Uhr
Gamingnachmittag (Kinder- und Jugendbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren bietet die Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, jeden Mittwoch und Donnerstag, einen Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr. Gespielt wird auf den Konsolen Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Dezember, 16 Uhr
Bilderbuchkino in Mooswald (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Beate Düe liest für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige Geschichten und zeigt die Bilder auf großer Leinwand. Das Bilderbuchkino findet in der Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, am Mittwoch, 4. Dezember, um 16 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Dezember, 16 Uhr
Vorlesestunde (Kinder- und Jugendbibliothek)
Lustige und spannende Bilderbücher liest unsere Vorlesepatin für Mädchen und Jungen von 3 bis 5 Jahren am Mittwoch, 4. Dezember, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, vor. Danach findet eine Nikolaus-Bastelaktion statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Dezember und Donnerstag, 5. Dezember, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Dezember, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben Vorlesestunde am Mittwoch, 4. Dezember, um 17 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 6. Dezember, 15 bis 18 Uhr
eSports-FIFA-Training (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten digitale Fußballspiele zum Ausprobieren an. Am Freitag, 6. Dezember, findet von 15 bis 18 Uhr ein FIFA-Nikolausturnier auf der PS4 in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, statt. Eingeladen sind Spieler ab 10 Jahren, den Siegern winkt eine kleine Belohnung. Bitte um Anmeldung vorab (Tel. 0761/201-2261 oder stadtbibliothek-haslach@stadt.freiburg.de). Der Eintritt ist frei.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger