lesen-oder-vorlesen.de
Montag, 16. September 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 16. bis 20. September
Dienstag, 17. September, 10 bis 12 Uhr
SprachCafé Deutsch für Frauen (Stadtbibliothek)
Am Dienstag, 17. September, von 10 bis 12 Uhr findet das Sprachcafé für Frauen in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle Frauen und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 17. September, 16 Uhr
Herbstzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz 2, am Dienstag, 17. September, um 16 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18., und Donnerstag, 19. September, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18., und Donnerstag, 19. September, 16 bis 18 Uhr
SprachCafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18. September, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der ½ Vorlesestunde am Mittwoch, 18. September, um 17 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 20. September, 15 bis 18 Uhr
eSports Treff (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein „Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten eSports mit 2 Konsolen und einem Gaming-PC an. Spieler, Fans und eSports-Begeisterte jeden Alters sind am Freitag, 20. September, ab 15 bis 18 Uhr in die Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, eingeladen. Hier kann man zusammen Zeit verbringen, sich austauschen, Spiele spielen und die eSportsZukunft in und für Freiburg gemeinsam zu planen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 20. September, 16 Uhr
Freitagsbasteln (Mediothek Rieselfeld)
Am Freitag, 20. September, um 16 Uhr, findet in der Mediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Basteln für Kinder ab 4 Jahren statt. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 20. September, 19.30 Uhr
Ausstellungseröffnung „Schule und Migration“ (Stadtbibliothek)
Ein Jahr lang haben sich junge Erwachsene aus der Sinti und RomaCommunity zu Schul-Mediatoren weitergebildet. Die zukünftigen Bildungsberaterinnen und -berater nehmen eine Vermittlerrolle zwischen Eltern und Institutionen wahr. Bei der Eröffnung der Ausstellung „Schule und Migration“, am Freitag, 20. September um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz übergibt der Erste Bürgermeister Ulrich von Kirchbach die Ausbildungszertifikate an die angehenden Bildungsberater/innen. Die Ausstellung wurde von Roma-Schülerinnen und Schülern erstellt und ist bis Samstag, 19. Oktober, in der Stadtbibliothek ausgestellt. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 20. September, 14.30 bis 16.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Am Freitag, 20. September, kommt der Bibliobus aus Mulhouse nach Freiburg. Auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek bietet er von 14.30 bis 16.30 Uhr Bücher, Zeitschriften und Hör-CDs in französischer Sprache. Für die Ausleihe genügt der gültige Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg.
 
 

 
Karlsruhe: Rückgabeschalter der Stadtbibliothek außer Betrieb
Der Außenrückgabeschalter der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus wurde durch Vandalismus beschädigt und ist außer Betrieb. Die Rückgabe der Medien ist deshalb auf unbestimmte Zeit nur während der üblichen Öffnungszeiten der Bibliothek möglich.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 9. bis 14. September
Montag, 9. September, 16 Uhr
Bilderbuchkino „Die kleine Hexe“ (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Die kleine Hexe übt das Hexen, aber leider geht einiges schief. Für Kinder ab 4 Jahren zeigt die Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz 2, am Montag, 9. September, das Bilderbuchkino „Die kleine Hexe“. Danach wird gemeinsam gemalt. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 10. September, 16 Uhr
Herbstzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz 2, am Dienstag, 10. September, um 16 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11., und Donnerstag, 12. September, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11. September, 16 Uhr
Bilderbuchkino in Mooswald (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Vorlesepatin Beate Düe liest für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige Geschichten und zeigt die Bilder auf großer Leinwand. Das Bilderbuchkino findet in der Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, am Mittwoch, 11. September, um 16 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11., und Donnerstag, 12. September, 16 bis 18 Uhr
SprachCafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11. September, 16 Uhr
Erzähltheater Kamishibai (Kinder- und Jugendbibliothek)
Amelita Silea erzählt am Mittwoch, 11. September, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, für Kinder ab 4 Jahren Geschichten mit dem japanischen Erzähltheater Kamishibai. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11. September, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben Vorlesestunde am Mittwoch, 11. September, um 17 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 13. September, 18 Uhr
Supranaturale Lesewunder (Kinder- und Jugendbibliothek)
Worte können Türen öffnen zu einer Welt, die wir uns nicht erklären können! Zum Abschluss der Leseclubaktion „Heiß auf Lesen“ nimmt der Zauberkünstler Felix Wohlfarth am Freitag, 13. September, um 18 Uhr in der Kinderbibliothek am Münsterplatz, seine Zuschauer mit auf eine interaktive, witzige Reise in die Welt der Zauberei. Dabei präsentiert er nicht nur Lese-Wunder aus dem Buch, sondern schafft es auch, einigen Zuschauern übernatürliche Fähigkeiten zu schenken. Im Anschluss folgt die Urkundenverleihung und die Preisverlosung für alle Teilnehmer, die das Logbuch zu „Heiß auf Lesen“ vorgezeigt haben. Dabei winken tolle Preise. Herzlich eingeladen sind alle interessierten Zuschauer. Der Eintritt ist frei. Aufgrund dieser Veranstaltung schließt die Kinderbibliothek an diesem Tag schon um 16.30 Uhr.

Freitag, 13. September, 20 Uhr
„Blink and Dream“ – Reiseberichte (Mediothek Rieselfeld)
15 Länder, 12 Monate, ein Abenteuer – ein Jahr nach ihrer Ausbildung in der Stadtbibliothek reiste Jamie Ann Seckinger durch Europa und schrieb darüber in ihrem Blog „Blink and Dream“. Am Freitag, 13. September, um 20 Uhr erzählt sie in der Mediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Geschichten daraus und lässt einen bunten Reisebericht entstehen. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 14. September, 12 Uhr
Einführung in den 3D-Druck (Stadtbibliothek)
Am praktischen Beispiel, mit Hilfe des Prusa-i3-Druckers, erläutern Mitarbeitende der Infothek am Samstag, 14. September, um 12 Uhr, in der Stadtbibliothek am Münsterplatz, die ersten Schritte auf dem Gebiet des 3D-Drucks. Gezeigt wird der Weg von der Auswahl eines 3D-Modells im Internet über die Druckvorbereitung bis zur Umwandlung eines simplen Kunststoffstranges in den gewünschten Gegenstand. Dauer: ca. 1 Stunde, mit Möglichkeit zur Betrachtung des fertigen Modells nach ca. 2 Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Zahl der Sitzplätze ist begrenzt. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Karlsruhe: Geschichte und Aufgaben des Stadtarchivs
Führungen am Tag des offenen Denkmals

Das Stadtarchiv Karlsruhe bezog 1990 das denkmalgeschützte Gebäude in der Markgrafenstraße 29. Das Haus war 1906 als Städtische Pfandleihe erbaut worden und bietet heute dem "Gedächtnis der Stadt" gute räumliche Bedingungen. Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September, werden drei Führungen angeboten. Um 11 Uhr führt Dr. Gerhard Kabierske zum Thema "Von der Pfandleihe zum Stadtarchiv". Nachmittags finden zwei Hausführungen durch die Räumlichkeiten des Stadtarchivs statt - um 13 Uhr mit Eric Wychlacz und um 14.30 Uhr mit Dr. Katrin Dort.
Mehr
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 2. bis 6. September
Mittwoch, 4. September und Donnerstag, 5. September, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. September und Donnerstag, 5. September, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. September, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben Vorlesestunde am Mittwoch, 4. September, um 17 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Modell „Open Library“
Stadtbibliothek ist künftig auch montags geöffnet

Ab Montag, 2. September, hat die Stadtbibliothek am Münsterplatz neben den bisherigen Öffnungszeiten auch montags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. An den Montagen wird Selbstservice in Form von Ausleihe und Rückgabe von Medien, Abholung von reservierten Medien sowie die Recherche im elektronischen Bibliothekskatalog angeboten. Die gesamte Hauptstelle ist für die Vorortnutzung geöffnet, auch das freie W-Lan steht zur Verfügung.

Alle weiteren Serviceangebote (Beratung, Auskünfte, Erwerb bzw. Verlängerung des Bibliotheksausweises) gibt es wie gewohnt dienstags bis samstags zu den üblichen Öffnungszeiten. Die Nutzung der Internet-PCs ist montags noch nicht möglich.

Eine von der Kulturstiftung des Bundes ermöglichte Exkursion des Ersten Bürgermeisters Ulrich von Kirchbach mit der Leiterin der Stadtbibliothek, Elisabeth Willnat, zu zukunftsweisenden Bibliotheken Dänemarks in diesem März führte zum Entschluss, die Bibliothek mit Hilfe eines Wachdienstes und konzentriert auf Selfservice-Angebote montags zu öffnen.

Die Erweiterung der Öffnungstage orientiert sich am dänischen Modell der „Open Library“. Die Bibliothek ist ein Ort, an dem nicht nur Bücher und andere Medien ausgeliehen werden sondern ein Ort, der für alle Menschen geöffnet ist und in dem man sich auch ohne ein bestimmtes Ziel aufhalten darf: niederschwellig, demokratisch, nichtkommerziell und mit einem aktuellen Programm an Wissens- und Lernangeboten. Die Montagsöffnung und der erste Schritt zur Open Library ist Teil des Strategiekonzepts, das die Stadtbibliothek Freiburg für die Bibliothek der Zukunft entwickelt.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 26. bis 31. August
Mittwoch, 28. August und Donnerstag, 29. August, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 28. August und Donnerstag, 29. August, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der Stadtbibliothek von 19. bis 24. August
Online-Sprachkurse
Über die Internetplattform Onleihe bietet die Stadtbibliothek ELearning Sprachkurse an. Deutschlernende können für Kurse (Niveau A1-C1) kostenlos die Laptops in der Stadtbibliothek nutzen. Eine Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Nutzung gibt es wie jeden Mittwoch und Donnerstag auch am 21. und 22. August, von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Sprachcafé Deutsch
Das Sprachcafé Deutsch findet wie jeden Mittwoch und Donnerstag auch am 21. und 22. August, von 16 bis 18 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Einführung in den 3D-Druck
Wie ein 3D-Druck entsteht, erläutern Mitarbeitende der Infothek am Samstag, 24. August, um 12 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz. Mit Hilfe des Prusa-i3Druckers wird der Weg von der Auswahl eines 3D-Modells im Internet über die Druckvorbereitung bis zur Umwandlung eines Kunststoffstranges in den gewünschten Gegenstand gezeigt. Die Veranstaltung dauert rund eine Stunde, nach zwei Stunden kann das fertige Modell betrachtet werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Zahl der Sitzplätze ist aber begrenzt. Der Eintritt ist frei.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 


Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger