lesen-oder-vorlesen.de
Mittwoch, 14. November 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Karlsruhe: Fährt die Oma noch im Hühnerstall Motorrad?
Vortrag in Stadtbibliothek beleuchtet gesunde Vorstellungen vom Alter

Die Stadtbibliothek widmet ihren nächsten Themen-Donnerstag am 22. November dem Altern, einer gesunden Vorstellung davon und dem Generationenverständnis. "Was uns Alters­bil­der über erfolg­rei­ches Altern sagen, oder: Meine Oma fährt im Hühner­stall Motorrad...", ist der Vortrag von Gesundheitspsychologin Dr. Verena Klusmann-Weißkopf überschrieben. Die Leiterin des wissenschaftlichen Netzwerks zu Altersbildern will bei freiem Eintritt ab 17 Uhr im Ständehaussaal aufzeigen, was sich tun lässt, um produktive Altersbilder zu stärken. Immerhin könnten sich diese direkt positiv auf die Gesundheit auswirken.

Bereits von jüngster Kindheit an werden die eigenen Vorstellungen vom Älterwerden mehr oder weniger positiv oder eben auch negativ geprägt: Sowohl durch Darstellungen älterer Menschen etwa in Büchern oder Liedern als auch den eigenen Umgang und den der Eltern mit Oma und Opa, ihrer Generation. Wie vorstellbar ist die vielbesungene (eigene) Oma, die im Hühnerstall Motorrad fährt? Die Kooperationsveranstaltung mit dem städtischen Seniorenbüro/Pflegestützpunkt bietet Raum, Überzeugungen zu hinterfragen, und berührt die Frage, wie das so wichtige und vielfach verloren gehende Zusammenleben mehrerer Generationen neu gestaltet werden könnte.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Lesung in der Stadtbibliothek
Thomas Darnstädt stellt "Verschlusssache Karlsruhe" vor

Sein gerade erschienenes Buch "Verschlusssache Karlsruhe – Die internen Akten des Bundesverfassungsgerichts" präsentiert Thomas Darnstädt am Dienstag, 20. November, um 20 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek. Der Eintritt kostet sechs Euro.

Nach Sichtung hunderter Akten der großen Prozesse in den lange Zeit verschlossenen Archiven des Bundesverfassungserichts zeigt der Jurist und Journalist, wie die Richter die Weichen in die Zukunft Deutschlands stellten. Die Karlsruher Papiere illustrieren, wie hinter den Kulissen um die Grundwerte der neuen Verfassung gerungen wurde und wie auf den Trümmern eines Staates eine Gesellschaft entstehen konnte, die sich der Menschenwürde und dem Frieden verschrieben hat.
Mehr
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 13. bis 17. November
Dienstag, 13. November, 16 Uhr
Herbstzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest
Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz
2, am Dienstag, 13. November, um 16 Uhr, lustige,
spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 13. November, 16 – 18 Uhr
Game-Tester-Treff (Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, gibt es eine
offene Gruppe für alle ab 12 Jahre, die gerne elektronische Spiele
spielen, testen und bewerten möchten. Beim nächsten Treffen am
Dienstag, 13. November, von 16 bis 18 Uhr stehen Spiele für
Nintendo Labo auf dem Programm Der Eintritt ist frei.

14. bis 17. November
Ausstellung: „Und das soll Liebe sein – Warnsignale häuslicher
Gewalt erkennen und handeln“ (Stadtbibliothek)
Häusliche Gewalt hat viele Gesichter. Die Gewaltformen sind
vielfältig, sie kommen in allen gesellschaftlichen Schichten und in
allen Kulturen vor: Demütigungen, Kontrolle, Schläge, soziale
Isolation, sexualisierte Gewalt. Die Häusliche Gewalt ist Teil unserer
gesellschaftlichen Realität. Häusliche Gewalt ereignet sich stets zu
Hause und hinter verschlossenen Türen. Die Stadtbibliothek am
Münsterplatz zeigt in Kooperation mit der Fachstelle Intervention
gegen Häusliche Gewalt vom 14. bis 17. November die Ausstellung
„Und das soll Liebe sein – Warnsignale häuslicher Gewalt erkennen
und handeln“. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. November, 10 - 12 Uhr
Der IT-Scout kommt (Stadtbibliothek)
Alle kleinen und größeren Fragen rund um den Computer und das
Internet beantwortet der IT-Scout am Mittwoch, 14. November, von
10 bis 12 Uhr in der Infothek der Stadtbibliothek am Münsterplatz
ausführlich und individuell. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. November, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse
an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1)
kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden.
Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung
werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der
Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. November, 15 bis 17 Uhr
Gamingnachmittag (Stadtbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren bietet die Kinder- und Jugendbibliothek,
Münsterplatz 17, jeden Mittwoch und Donnerstag einen
Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr. Gespielt wird auf den
Konsolen Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. November, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das
Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In
lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu
sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé
ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. November, 16 Uhr
Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Vorlesepatin Beate Düe liest für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige
Geschichten in der Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr.
21, am Mittwoch, 14. November, um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. November, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der ½
Vorlesestunde am Mittwoch, 14. November, um 17 Uhr, in der
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach
den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 15. November, 19.30 Uhr
Lesung und Vortrag von Martina Hasse:
„Die drei Sonnen“ von Liu Cixin (Stadtbibliothek)
Am Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr stellt die Übersetzerin
und Sinologin Martina Hasse den Science-Fiction Roman „Die drei
Sonnen“ von Liu Cixin in der Stadtbibliothek am Münsterplatz vor.
Der Roman wurde 2015 als erster chinesischer Roman überhaupt
mit dem Hugo Award ausgezeichnet und international als Meilenstein
des Genres gefeiert. Martina Hasse, die für ihre Übersetzung 2017
mit dem Galaxy Award für die beste Übersetzung eines ScienceFiction-Romans
ins Deutsche ausgezeichnet wurde, liest und
berichtet zum Inhalt und der chinesischen Verfilmung des Romans
sowie zum Autor Liu Cixin. In Kooperation mit dem Konfuzius-Institut
Freiburg. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 16. November, 16 Uhr
Väter lesen am 15. Bundesweiten Vorlesetag (Kinderbibliothek,
Stadtteilbibliothek Haslach, Mediothek Rieselfeld)
Zum 15. Bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 16. November, lesen
Väter um 16 Uhr tolle Bilderbücher vor. Für Kinder ab 4 Jahren in der
Kinder- und Jugendbibliothek am Münsterplatz, in der
Stadtteilbibliothek Haslach (Staudinger Straße 10) und in der
Mediothek Rieselfeld (Maria-von-Rudloff-Platz 2). Der Eintritt ist frei.

Freitag, 16. November, 15.30 Uhr
Freitagsbasteln (Mediothek Rieselfeld)
Am Freitag, 16. November, um 15.30 Uhr, findet in der Mediothek
Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Basteln für Kinder ab 4 Jahren
statt. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 16. November, 20 Uhr
„Dance and Crime“: 15 Jahre Mediothek Rieselfeld
Die Mediothek im Rieselfeld feiert ihr 15jähriges Bestehen mit einem
„Dance and Crime“-Abend am Freitag, 16. November, ab 20 Uhr. Die
Freiburger Autorin Anne Grießer liest aus ihren Kriminalromanen der
Jerry Cotton-Reihe und DJ Markus Keller sorgt für die musikalischen
„Crime-Übergänge“ und eine goldene Mischung aus aktuellen Hits,
Latino, Pop, Rock und Electroswing. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 17. November, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Erwachsene (Stadtbibliothek)
Mitglieder des Centro Culturale Italiano lesen am Samstag, 17.
November, um 11 Uhr, in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17,
aus italienischen Romanen. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 5. bis 10. November
Montag, 5. November, 15 Uhr
Lesung aus „Stille – ein Wegweiser“ (Stadtbibliothek)
Was ist Stille? Wo ist sie? Warum ist sie heute wichtiger denn je?
Erling Kagges Beschäftigung mit diesen Fragen mündete in einen
Wegweiser für den modernen Menschen auf seiner Suche nach
Stille, Ruhe, Frieden – überall dort, wo es laut ist. Im Rahmen der
Woche der Stille liest die Schauspielerin Tjadke Biallowons am
Montag, 5. November, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek am
Münsterplatz aus Erling Kagges Buch. Der Eintritt ist frei.

Montag, 5. November, 15.30 Uhr
Bilderbuchkino „Lieselotte ist krank“
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Die Kuh Lieselotte hat Schnupfen und Husten und wird von der
Bäuerin liebevoll mit heißem Tee und Hustensaft versorgt. Doch
dann wird die Bäuerin selber krank. Was tun? Für Kinder ab 4 Jahren
zeigt die Mediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, am
Montag, 5. November, das Bilderbuchkino „Lieselotte ist krank“. Im
Anschluss wird gemeinsam gemalt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. November, 10 bis 12 Uhr
Der IT-Scout kommt (Stadtbibliothek)
Alle kleinen und größeren Fragen rund um den Computer und das
Internet beantwortet der IT-Scout am Mittwoch, 7. November, 10 bis
12 Uhr, in der Stadtbibliothek am Münsterplatz ausführlich und
individuell. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. November, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
E-Learning Deutschkurse (Niveau A1-C1) können in der
Stadtbibliothek in lockerem Rahmen kostenlos im Haus genutzt
werden. Eine Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der
Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag in der
Hauptstelle am Münsterplatz geboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. November, 15 bis 17 Uhr
Gamingnachmittag (Stadtbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren gibt es jeden Mittwoch und Donnerstag einen
Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Gespielt wird auf den Konsolen
Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. November, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das
Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In
lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu
sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé
ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. November, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Lustige und spannende Bilderbücher liest Felizitas Lacher für
Mädchen und Jungen von 3 bis 5 Jahren am Mittwoch, 7. November,
um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17.
Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. November, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben
Vorlesestunde am Mittwoch, 7. November, um 17 Uhr, in der
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach
den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 8. November, 15.30 Uhr
Märchenstunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Peter Pflug erzählt für Kinder ab 3 Jahren das Märchen
„Schneeweißchen und Rosenrot“ am Donnerstag, 8. November, um
15.30 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10.
Der Eintritt ist frei.

Freitag, 9. November, 15.30 Uhr
Freitagsbasteln (Mediothek Rieselfeld)
Am Freitag, 9. November, um 15.30 Uhr, findet in der Mediothek
Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Basteln für Kinder ab 4 Jahren
statt. Der Eintritt ist frei.
 
 

Karlsruhe: Lyrik von Mascha Kaléko in der Stadtbibliothek
Paula Quast © Alfons Fries
 
Karlsruhe: Lyrik von Mascha Kaléko in der Stadtbibliothek
Paula Quast und Henry Altmann präsentieren eine Hommage an die jüdische Literatin

80 Jahre nach den Novemberpogromen der Nationalsozialisten widmet sich Paula Quast dem Leben und dem lyrischen Schaffen der jüdischen Literatin Mascha Kaléko. Am Mittwoch, 7. November, präsentiert die Hamburger Schauspielerin "Mascha Kaléko …sie sprechen von mir nur leise - ein lyrisch-musikalisches Portrait" in der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus.

Paula Quast spricht die Gedichte von Kaléko im Vertrauen auf die Kraft des einzelnen Wortes. Durch den Mut zur Pause lässt sie ihnen Raum, ihre Wirkung zu entfalten. Dazu greift sie einige biogra­fi­sche Eckdaten auf, doch das Meiste ergibt sich aus den Gedichten selbst. Sie sind die eigent­li­che Lebens­ge­schichte. Alle Werke umgibt dabei eine gewisse Melancholie, die der Musiker Henry Altmann mit seinen Kompositionen zum Ausdruck bringt.

Beginn der Schauspiellesung ist um 19.30 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek. Der Eintritt kostet sechs Euro. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Buchhandlung Hoser und Mende durchgeführt.
Mehr
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 29. Okt. bis 2. Nov.
Montag, 29. Oktober, 11 Uhr
Georgische Woche: Lesung und Workshop mit Tatia
Nadareishvili: „Schlaf gut“ (Mediothek Rieselfeld)
Im Rahmen der Georgischen Woche stellt die Autorin Tatia
Nadareishvili am Montag, 29. Oktober, um 11 Uhr in der Mediothek
Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, ihr Buch „Schlaf gut“ vor. Die
Geschichte um einen kleinen Jungen, der nicht einschlafen kann und
auf seinem nächtlichen Spaziergang die unterschiedlichen
Schlafgewohnheiten der Tiere beobachtet, ist geeignet für Kinder ab
vier Jahre. Im Anschluss an die Lesung bietet Tatia Nadareishvili
einen Bastelworkshop an. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 30. Oktober, bis Freitag, 2. November
Gaming in den Herbstferien (Stadtbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren gibt es in den Herbstferien von Dienstag, 30.
Oktober, bis Freitag 2. November jeden Tag ein Gaming-Angebot
zwischen 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Gespielt wird auf den Konsolen
Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 30. Oktober, 15 Uhr
Lesetreff mit Ursula Dietrich (Stadtbibliothek)
Ursula Dietrich lädt monatlich zu einem Austausch über Bücher in
lockerer Form ein. Beim Lesetreff am Dienstag, 30. Oktober, um 15
Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz wird über den Roman
„Nachts ist es leise in Teheran“ von Shida Bazyar gesprochen. Der
Eintritt ist frei.

Dienstag, 30. Oktober, 16 bis 18 Uhr
Game-Tester-Treff (Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, gibt es eine
offene Gruppe für alle ab 12 Jahre, die gerne elektronische Spiele

spielen, testen und bewerten möchten. Beim nächsten Treffen am
Dienstag, 30. Oktober, von 16 bis 18 Uhr stehen Herbstneuheiten auf
dem Programm Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 31. Oktober, 10 bis 12 Uhr
Der IT-Scout kommt! (Stadtbibliothek)
Alle kleinen und größeren Fragen rund um den Computer und das
Internet beantwortet der IT-Scout am Mittwoch, 31. Oktober, von 10
bis 12 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz ausführlich und
individuell. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 31. Oktober, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
E-Learning Deutschkurse (Niveau A1-C1) können in der
Stadtbibliothek in lockerem Rahmen kostenlos im Haus genutzt
werden. Eine Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der
Durchführung gibt es jeden Mittwoch und Donnerstag in der
Hauptstelle am Münsterplatz. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 31. Oktober, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das
Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In
lockerem Rahmen besteht die Möglichkeit, Deutsch zu sprechen,
sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen
für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 31. Oktober, 16.30 Uhr
Gaming in der Mediothek (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Alle, die ihr Können bei verschiedenen Spielen an der Konsole testen
oder einfach mal ausprobieren wollen, sind zum Gaming-Nachmittag
am Mittwoch, 31. Oktober, ab 16.30 Uhr in die Mediothek Rieselfeld,
Maria-von-Rudloff-Platz 2, eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 31. Oktober, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben
Vorlesestunde am Mittwoch, 31. Oktober, um 17 Uhr in der
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach
den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 31. Oktober, 19.30 Uhr
Büchertreff in der Mediothek (Mediothek Rieselfeld)
Die Mediothek im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, lädt zum
Büchertreff am Mittwoch, 31. Oktober, um 19.30 Uhr ein.
Literaturbegeisterte haben die Möglichkeit, sich über Bücher
auszutauschen, das derzeitige Lieblingsbuch vorzustellen und neue
Lesetipps zu bekommen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 31. Oktober, 20 Uhr

Georgische Woche: Lesung mit Zurab Karumidze: „Dagny oder
ein Fest der Liebe“ (Stadtbibliothek)
Im Rahmen der Georgischen Woche in Freiburg liest Zurab
Karumidze in der Stadtbibliothek am Münsterplatz am Mittwoch, 31.
Oktober, um 20 Uhr aus „Dagny oder ein Fest der Liebe“. Zurab,
einer der bekanntesten Autoren Georgiens, hat den Roman auf
Englisch verfasst. Moderatorin Anastasia Kamarauli liest die
deutschen Passagen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 2. November, 15.30 Uhr
Freitagsbasteln (Mediothek Rieselfeld)
Am Freitag, 2. November, um 15.30 Uhr, findet in der Mediothek
Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Basteln für Kinder ab 4 Jahren
statt. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 3. November, 12 Uhr
Einführung in den 3D-Druck (Stadtbibliothek)
Am praktischen Beispiel, mit Hilfe des Ultimaker²-Druckers, erläutern
Mitarbeitende der Infothek am Samstag, 3. November, um 12 Uhr in
der Stadtbibliothek am Münsterplatz die ersten Schritte auf dem
Gebiet des 3D-Drucks. Gezeigt wird der Weg von der Auswahl eines
3D-Modells im Internet über die Druckvorbereitung bis zur
Umwandlung eines simplen Kunststoffstranges in den gewünschten
Gegenstand. Dauer: ca. 1 Stunde, mit Möglichkeit zur Betrachtung
des fertigen Modells nach ca. 2 Stunden. Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich, die Zahl der Sitzplätze aber begrenzt. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Karlsruhe: Erstes Bibliotheksfrühstück in der Karlsburg
Tipps zum Selbermachen einer Herbstdekoration bei Buffet

Das erste Bibliotheksfrühstück in der Karlsburg findet in der Stadtteilbibliothek Durlach am Dienstag, 30. Oktober, unter dem Motto "Herbstdeko - Anregungen und Tipps zum Selbermachen" statt. Referentin Daniela Stähl versorgt die Teilnehmenden bei einem leckeren Frühstücksbuffet samt Kaffee mit vielen Tipps und Anregungen für die eigene Herbstdeko. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, einen solchen Schmuck unter Anleitung herzustellen.

Beginn der Kooperationsveranstaltung mit der Buchhandlung Der Rabe ist um 10.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro (Frühstück, Getränke und Bastelmaterial inklusive). Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eintrittskarten gibt es bei beiden Veranstaltern.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 22. bis 27. Oktober
Dienstag, 23. Oktober, 15.30 Uhr
Herbstzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest
Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-vonRudloff-Platz
2, am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr, lustige,
spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 24. Oktober, 10 - 12 Uhr
Der IT-Scout kommt! (Stadtbibliothek, Informationsabteilung)
Immer mittwochs zwischen 10 und 12 Uhr beantwortet der IT-Scout
alle kleineren und größeren Fragen rund um den Computer und das
Internet ausführlich und individuell. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 24. Oktober, 14 – 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse
an. Für Deutschlernende können die E-Learning Deutschkurse
(Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt
werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der
Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16
Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt
ist frei.

Mittwoch, 24. Oktober, 15 - 17 Uhr
Gamingnachmittag (Stadtbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren gibt es jeden Mittwoch und Donnerstag einen
Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Gespielt wird auf den Konsolen
Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 24. Oktober, 16 bis 18 Uhr
SprachCafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das
Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In
lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu
sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé
ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 24. Oktober, 15 Uhr
Bilderbuchkino „Juli tut Gutes“ (Stadtteilbibliothek Haslach)
Zum Martinstag soll jedes Kind für einen Flohmarkt zugunsten armer
Kinder ein Spielzeug spenden. Juli kann sich aber davon nicht
trennen. Er löst das Problem, indem er sein Spielzeug zurückkauft.
Vorlesepatin Pia Zirwes liest und zeigt die Geschichte „Juli tut Gutes“
in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, am Mittwoch,
24. Oktober, um 15 Uhr. Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren. Der
Eintritt ist frei.

Mittwoch, 24. Oktober, 16 Uhr
Vorlesestunde (Kinder- und Jugendbibliothek)
Lustige und spannende Bilderbücher liest Felizitas Lacher für
Mädchen und Jungen von 3 bis 5 Jahren am Mittwoch, 24. Oktober,
um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17.
Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 25. Oktober, 15.30 Uhr
Erzähltheater Kamishibai: „Das Rübchen“ (Stadtteilbibliothek
Mooswald)
Eine prächtige Rübe wächst da im Garten von Väterchen. Er freut
sich schon auf die Ernte, doch die Rübe lässt sich einfach nicht aus
dem Boden herausziehen. Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren
zeigt die Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, am
Donnerstag, 25. Oktober, um 15.30 Uhr, das russische Märchen
„Das Rübchen“ als Kamishibai. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 25. Oktober, 15.30 – 18 Uhr
Game on – Gesellschaftsspiele-Nachmittag (Stadtteilbibliothek
Haslach)
Mädchen und Jungen, Erwachsene, Anfänger oder feste
Spielgruppen von 0 bis 99 Jahren sind zum gemeinsamen
Gesellschaftsspiele-Nachmittag am Donnerstag, 25. Oktober, von
15.30 bis 18 Uhr, in die Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße
10, eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 25. Oktober, 16 Uhr
Spanische Geschichten (Kinder- und Jugendbibliothek)
Die Vorlesepaten Raul Páramo und Eva Santafe erzählen und lesen
Geschichten auf Spanisch am Donnerstag, 25. Oktober, um 16 Uhr,
in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, für Kinder ab 3
Jahren. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 25. Oktober, 15.30 Uhr
Freitagsbasteln (Mediothek Rieselfeld)
Am Freitag, 25. Oktober, um 15.30 Uhr, findet in der Mediothek
Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Basteln für Kinder ab 4 Jahren
statt. Der Eintritt ist frei.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 


Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger