lesen-oder-vorlesen.de
Freitag, 13. Dezember 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Der Zauberer von Ost
Hörspiel von Henning Nass in Zusammenarbeit mit Bernhard Schütz
Mit: Milan Peschel, Kathrin Angerer, Susanne Bredehöft, Maximilian Brauer, Jonathan Meese, Vegard Vinge u. v. a.
Regie: Henning Nass
(Produktion: SWR 2019)

Frank Castorf, der legendäre Theaterregisseur und Intendant der Volksbühne Berlin, ist laut offizieller Nachrichtenmeldung tot. Peter L., investigativer Reporter des SORD (Süd-Ost Rundfunk Deutschland), traut dem Braten nicht. Als Castorfs Leichnam und auch sein treuer Hund Toto verschwunden bleiben und das Staatsbegräbnis zu einer riesigen Pleite zu werden droht, führen alle Spuren nach Kuba: Ist Castorf doch noch am Leben?

Sonntag, 08. Dezember 2019, 18:20 Uhr, 50´00 Min.
Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Die kalte Schulter (3/3)
Zum 75. Geburtstag von Markus Werner

Nach dem gleichnamigen Roman von Markus Werner
Musik: Malte Preuss
Hörspielbearbeitung: Uta-Maria Heim
Regie: Reto Ott
Produktion: SRF/SWR 2019

Es ist eine Geschichte von Liebe und Tod. Moritz Wank, ein Kunstmaler, Ende 30, ist in einer Schaffenskrise und schlägt sich so durch. Sein einziger Halt ist Judith, seine jüngere Lebensgefährtin, die eine pragmatische Einstellung und einen sicheren Job hat und fest im Leben steht. Mit ihr zusammen empfindet Wank – Momente lang – Gewissheit, Beruhigung, ja Zukunftslust: Auf diese Liebe ist Verlass. Doch innerhalb einer heißen Spätsommerwoche gerät die Welt, in der sich die beiden eingerichtet haben, allmählich aus den Fugen. Kleine, aber sinnbildliche Ereignisse deuten darauf hin, dass sich ein Unheil oder ein Umbruch ankündigt. Moritz Wank will die Zeichen aber nicht sehen. Er verharrt ahnungslos und pflegt seine Fremdheit, weil alles sich entzieht. Selbst seine Zehennägel sind ihm fremd. Markus Werner erzählt vom Lachhaften unserer Existenz in einer Weise, dass wir tatsächlich lachen müssen. Und behutsam und klug erzählt er dort weiter, wo uns das Lachen vergeht.
Teil 3, Sonntag, 08. Dezember 2019, 21:03 Uhr, Ursendung, SWR4)

Sonntag, 01. Dezember 2019, 21:03 Uhr, 50´00 Min. Ursendung, SWR4
SWR4 Mundarthörspiel
 
 

 
Hörspieltipp: Karma, Küche, Bad - Stuttgart, Olgastraße 7c
Eine schwarze Utopie in 5 ZKB
Von Alexandra Müller, Tina Saum, Claudia Weber und Katrin Zipse
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: SWR 2019)

Aromatherapeutin Leonore Brüderle hat einen Traum: Freier Wohnraum für alle, die auf dem Stuttgarter Mietmarkt keine Chance haben. Also öffnet sie ihre große Altbauwohnung für Weirdos und Außenseiterinnen und lässt die deutsch-türkische Instagrammerin Ivy, den chinesischen Studenten Li und den heimatlosen Rolli an den Segnungen ihrer 5 ZKB in der Olgastraße teilhaben. Sie dürfen kostenlos bei ihr und ihrem Sohn Konni wohnen. Doch die Idylle währt nicht lange. Denn der Financier von Leos Utopia, ihr Ex-Mann Lutz, ist plötzlich wie vom Erdboden verschluckt.

9 Folgen, Montag bis Freitag, 2. bis 12. Dezember, jeweils ca. 19.45 Uhr
SWR2 Serie
 
 

 
Hörspieltipp: Die Gottesanbeterin
Kriminalhörspiel von Thomas Fritz
Mit: Judith Engel, Deborah Kaufmann, Lisa Hrdina, Leonie Rainer, Ingo Hülsmann, Anne Schirmacher u. a.
Musik: Michael Rodach
Regie: Beatrix Ackers
(Produktion: Dlf Kultur 2018)
Audio unter SWR2.de/hoerspiel

Italien 1858: Voll Sehnsucht nach einem frommen Leben tritt Katharina in das Franziskanerinnen-Kloster Sant' Ambrogio ein. Doch hinter den Klosternmauern stößt die Novizin auf ein sündhaftes Leben: Novizinnenmeisterin Luisa vollzieht mit ihren Schwestern ausgiebige Rituale zur Reinigung und Purifikation des Körpers, mit direkter Genehmigung der Mutter Gottes. Wer dagegen aufbegehrt, muss vom Satan besessen sein, und dieser kann nur mit sehr schmerzhaften Verfahren ausgetrieben werden. Der historische Krimi basiert auf der wahren Geschichte, die der Kirchenhistoriker Hubert Wolfaufgearbeitet hat.

Freitag, 06. Dezember 2019, 22:03 Uhr, 55´00 Min.
SWR2 Krimi
 
 

 
Hörspieltipp: Die Verwirrungen des Zöglings Törless (2/3)
Nach dem gleichnamigen Roman von Robert Musil
Mit: Michael Rotschopf, Stefan Konarske, Manuel Rubey u. a.
Komposition: Michael Riessler
Hörspielbearbeitung: Manfred Hess
Regie: Iris Drögekamp
(Produktion: SWR/ORF 2014)

Um das Jahr 1900. Irgendwo in der Provinz der österreichisch-ungarischen k. u. k. Monarchie. Im »Konvikt zu W.«, einem Militärinternat zur Aufzucht künftiger Eliten, gerät der Zögling Törleß in einen Zustand der Verwirrung, der seinen künstlerischen wie analytisch-intellektuellen Charakter zum Erwachen bringt. Der Mit-Zögling Basini, aus vermögendem Hause, bestiehlt seine Mitschüler, um seine Schulden durch Prasserei und Hurenbesuche zu begleichen. Er wird von Törleß' Freunden, Reiting und Beineberg, entlarvt. Wie ist darauf zu reagieren?

Donnerstag, 05. November 2019, 22:03 Uhr, 60´00 Min.
SWR2 Hörspiel-Studio

(Teil 3, Donnerstag, 12. Dezember, jeweils 22.03 Uhr)
 
 

Neue SWR2 Hörspielserie: „Karma, Küche, Bad – Stuttgart, Olgastraße 7c“
Copyright: SWR / Alexander Kluge
 
Neue SWR2 Hörspielserie: „Karma, Küche, Bad – Stuttgart, Olgastraße 7c“
Neunteilige Dramedy über Wohnungsnot und Mietwucher / Als Podcast und in der SWR2 App ab 30. November / Ausstrahlung in SWR2 ab 2. Dezember

Serien zählen zu den erfolgreichsten Formaten der SWR Hörspielabteilung. Mit „Karma, Küche, Bad – Stuttgart, Olgastraße 7c“ schickt SWR2 im Dezember 2019 eine neue Serie an den Start. Sie ist sowohl im Radio als auch in der SWR2 App und als Podcast zu hören. In der neunteiligen Dramedy kollidiert Tagespolitik mit seltsamen WG-Bewohner*innen: Aroma-Therapeutin Leonore Brüderle öffnet ihre Stuttgarter Fünf-Zimmer-Wohnung für alle, die auf dem Mietmarkt keine Chance haben. Doch schon bald bricht die harte Realität in die heile Wohnwelt ein: Ihr Ex-Mann, der die 5 ZKB finanziert hat, hinterlässt Leonore 800.000 Euro Schulden. Aus der ganzheitlichen Hausmutter Leonore wird über Nacht ein Miethai, der sich jeden Quadratzentimeter Wohnraum teuer bezahlen lässt. Alle Folgen sind ab 30. November als Podcast und in der kostenlosen SWR2 App verfügbar.

Hörspielproduktion in einer Altbauwohnung

Für die Hörspielaufnahmen traf sich die Schauspiel-Crew nicht wie üblich im Hörspielstudio, sondern in einer Baden-Badener Altbauwohnung. Das Manuskript entstand in einem Writer’s Room, dem die Autorinnen Alexandra Müller, Tina Saum, Claudia Weber und Katrin Zipse angehörten.

zum Bild oben:
Doris Wolters (Ella) und Sarah Sandeh (Ivy) (v.l.) bei den Aufnahmen in einer Baden-Badener Altbauwohnung für die neunteilige SWR2-Serie „Karma, Küche, Bad – Stuttgart, Olgastraße 7c“. Copyright: SWR / Alexander Kluge
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Der letzte Schnee
Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Arno Camenisch
Mit: Ueli Jäggi und Stefan Kurt
Musik: Jul Dillier
Regie: Geri Dillier
(Produktion: SRF 2019)

Wie jedes Jahr stehen Paul und Georg an ihrem alten Schlepplift irgendwo in den Bündner Bergen, doch in Zeiten des Klimawandels bleibt der große Schnee aus und mit ihm auch die Gäste. Die Erderwärmung schmilzt den beiden lebensklugen Figuren die Existenz unter den Füßen weg. Dem unausweichlichen Ende setzen die zwei Philosophen im Schnee in herzerwärmenden Dialogen Geschichten über die Liebe und das Leben entgegen, während der Schlepplift im Hintergrund regelmäßig rattert wie der Lauf der Welt.
In seiner Hörspielfassung erzählt Arno Camenisch vom Ende und Verschwinden in einem Tal im Wandel der Zeit.

Sonntag, 01. Dezember 2019, 18:20 Uhr, 50´00 Min.
SWR Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Die kalte Schulter (2/3)
Zum 75. Geburtstag von Markus Werner

Nach dem gleichnamigen Roman von Markus Werner
Musik: Malte Preuss
Hörspielbearbeitung: Uta-Maria Heim
Regie: Reto Ott
Produktion: SRF/SWR 2019

Es ist eine Geschichte von Liebe und Tod. Moritz Wank, ein Kunstmaler, Ende 30, ist in einer Schaffenskrise und schlägt sich so durch. Sein einziger Halt ist Judith, seine jüngere Lebensgefährtin, die eine pragmatische Einstellung und einen sicheren Job hat und fest im Leben steht. Mit ihr zusammen empfindet Wank – Momente lang – Gewissheit, Beruhigung, ja Zukunftslust: Auf diese Liebe ist Verlass. Doch innerhalb einer heißen Spätsommerwoche gerät die Welt, in der sich die beiden eingerichtet haben, allmählich aus den Fugen. Kleine, aber sinnbildliche Ereignisse deuten darauf hin, dass sich ein Unheil oder ein Umbruch ankündigt. Moritz Wank will die Zeichen aber nicht sehen. Er verharrt ahnungslos und pflegt seine Fremdheit, weil alles sich entzieht. Selbst seine Zehennägel sind ihm fremd. Markus Werner erzählt vom Lachhaften unserer Existenz in einer Weise, dass wir tatsächlich lachen müssen. Und behutsam und klug erzählt er dort weiter, wo uns das Lachen vergeht.
Teil 3, Sonntag, 08. Dezember 2019, 21:03 Uhr, Ursendung, SWR4)

Sonntag, 01. Dezember 2019, 21:03 Uhr, 50´00 Min. Ursendung, SWR4
SWR4 Mundarthörspiel
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger