lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 18. August 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Freundschaft, das ist wie Heimat
Mundarthörspiel von Kathrin Hildebrand
Mit Monika Hirschle, Martin Theuer, Khenzada Shinwray, Andrea Hörnke-Trieß, Kathrin Hildebrand, Hede Beck u.a.
Musik: Thomas Rau
Regie: Günter Maurer
Produktion: SWR 2017
Audio unter SWR4.de

Nach einer langwierigen Knieoperation freut sich Alma Kübler auf ihren Verkaufsstand im Stuttgarter Hauptbahnhof. Seit 30 Jahren steht sie dort in ihrem Brezelhäusle und hat viel erlebt: Demonstrationen, Abriss- und Umbauaktionen, Flüchtlingsströme. Eines Tages steht der 14-jährige Mohammad vor ihrer Bude und hat Hunger. Alma weist ihn ab und schickt ihn zur Bahnhofsmission. Nachts plagt sie das schlechte Gewissen. Sie wird von ihren eigenen Kindheitserinnerungen eingeholt und wälzt sich schweißgebadet im Bett. Alma hat als kleines Mädchen auf der Flucht bei Eis und Schnee ihre Mutter und ihre Brüder verloren. Fremde haben sie schließlich bei sich aufgenommen, und nun will Alma Mohammad helfen. Doch der junge Flüchtling ist verschwunden.

Sonntag, 11.08.2019, 21:03 Uhr, 48´00 Min.
SWR4 BW Mundarthörspiel
 
 

 
Hörspieltipp: Broken German
Hörspiel von Noam Brusilovsky
Nach dem gleichnamigen Roman von Tomer Gardi
Mit: Dor Aloni, Aviva Joel, Meik van Severen, Horst Hildebrand u. a.
Hörspielbearbeitung und Regie: Noam Brusilovsky
(Produktion: SWR 2017)

Ein Autor spricht über seinen Roman, die Diskussion um "Broken German" beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb wird zitiert und ein Israeli erzählt in gebrochenem Deutsch von einer Reise nach Berlin mit seiner Mutter. Dort bespricht er mit ihr Erinnerungen an ein von den Deutschen besetztes Dorf in Rumänien, hält eine Rede zur Neueröffnung des Kafka-Instituts (vormals Goethe-Institut), lässt sich als "Arbeitsmigrant in der Prosa eine fremde Sprache" nachts im Jüdischen Museum einschließen - und entdeckt dort in der Besenkammer eine Leiche.
Ausgezeichnet mit dem ARD-Hörspielpreis 2017

Sonntag, 11. August 2019, 18:20 Uhr, 60´00 Min.
SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Der Weltuntergang findet nicht statt
Hörspiel von Ria Endres
Mit: Hille Darjes, Ulrich Pleitgen, Ulrike Krumbiegel, Traugott Buhre u. v. a.
Musik: Herbert Joos
Regie: Hans Gerd Krogmann
(Produktion: SWF 1997)

Die düstere Prophezeiung, dass der Weltuntergang bevorstehe, hat die Menschen in früheren Jahrhunderten aufs Tiefste erschreckt. Doch heute breitet sich keine verstörende Weltuntergangsstimmung aus. Das Motto könnte vielmehr lauten: "Der Weltuntergang findet nicht statt." Wirtschaftsenthusiasten machen diese Haltung, die das wahre Ausmaß der Katastrophe ignoriert, möglich. Manager und Mäzene bedienen sich der Figur eines Propheten, um die Masse zu unterhalten. Die Devise lautet: Erst mit der Aussicht auf das endgültige Ende lässt sich das Restleben so richtig vermarkten.

Sonntag, 28. Juli 2019, 18:20 Uhr, 70´00 Min.
SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Die drei gerechten Kammmacher
Mundarthörspiel nach Gottfried Kellers gleichnamiger Novelle
Hörspielbearbeitung: Luise Besserer
Regie: Günter Maurer
Produktion: SWR/SRF 2015

Drei deutsche Handwerksgesellen aus unterschiedlichen Gefilden arbeiten bei einem Meister in der Schweiz. Alle drei steuern klare Ziele an und vermeiden Konflikte. Dennoch geraten sie in Streit und werden erbitterte Rivalen: Denn jeder von ihnen möchte die Kammmacherei übernehmen, und jeder will zu dem Zweck dieselbe vermögende Jungfer zur Frau. Das Gerangel mündet in einen finalen Wettlauf, der alles entscheidet. Für zwei der Gesellen geht die Sache schlimm aus. Doch auch der Sieger hat nichts zu lachen.
Gottfried Keller schrieb die Novelle 1855 in Berlin. Erstmals veröffentlicht wurde sie 1856 in der Sammlung "Die Leute von Seldwyla". Als eine der bekannteren Erzählungen Kellers gilt sie als Beispiel einer realistischen Groteske.

Sonntag, 21. Juli 2019, 21:03 Uhr, 55 Min.
SWR4 BW Mundarthörspiel zum 200. Geburtstag von Gottfried Keller
 
 

 
Hörspieltipp: Die Nase
Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai Gogol
Mit: Josef Pelz von Felinau, Hanns Ernst Jäger, Hans Mahnke, Max Walter Sieg u. v. a.
Musik: Enno Dugend
Hörspielbearbeitung: Klaus Colberg
Regie: Gerd Beermann
(Produktion: SDR 1967)

Die groteske Geschichte von einer Nase, die - zu hoch getragen - sich selbstständig macht und durch die Straßen von Petersburg stolziert, betrachtet unseren Ehrgeiz, unsere Ängste und Eitelkeiten auf hintergründige Art mitleidig und boshaft zugleich: Der Barbier Iwan Jakowlewitsch findet beim Frühstück in seinem Brot eine Nase, die dem Kollegienassessor Kowalew gehört, den er immer mittwochs und sonntags rasiert. Voller Angst verpackt wirft er die Nase von einer Brücke in den Fluss. Kowalew seinerseits stellt beim Erwachen entsetzt fest, dass ihm seine Nase fehlt und macht sich auf die Suche.

Sonntag, 21 Juli 2019, 18:20 Uhr, MONO, 61´00 Min.
SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Im Königreich Deutschland
Kriminalhörspiel von Katja Röder
Mit: Ueli Jäggi, Karoline Eichhorn, Matti Krause, Therese Hämer u. v. a.
Regie: Alexander Schuhmacher
(Produktion: SWR 2018)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel

Eine Gerichtsvollzieherin wird von einem Unbekannten überfallen. Und dann wird sie systematisch verfolgt. Als sich der Verdacht erhärtet, dass hinter der Hetze eine Gruppe sogenannter Reichsbürger steckt, fordern Finkbeiner und Brändle ein Spezialeinsatzkommando an. Doch der Einsatz geht schief, ein Polizist schwebt in Lebensgefahr. Aber wer der vier Verdächtigen hat geschossen? Es gibt keine Spuren, Finkbeiner und Brändle sind auf ein Geständnis des Täters angewiesen. Die Ermittler müssen in die skurrile Welt der Reichsbürger mit ihren wirren Weltanschauungen eintauchen, um den Fall zu lösen.

Freitag, 19. Juli 2019, 22:33 Uhr, 52´00 Min.
SWR2 Krimi
 
 

 
Hörspieltipp: Sagen wir: Ein Mann geht die Straße entlang
Von Tina Saum
Mit: Vladislav Grakovskiy
Regie: Tina Saum
(Produktion: SWR 2019)

Vladislav wartet. Vladislav wartet auf Papiere. Vladislav wartet auf die Papiere, mit denen er aus Usbekistan ausreisen und nach Deutschland einreisen kann. Vladislav wartet. Und er geht durch Taschkent. Die usbekische Hauptstadt hat sich verändert. Andere Gebäude, andere Menschen, andere Plätze mit anderen Namen. Nur Vladislav ist derselbe geblieben. Oder scheint das nur so? In immer enger werdenden Schleifen kreist das Hörspiel um seinen Protagonisten. Und der Protagonist um sich selbst. Und um seine Erinnerung. Denn Vladislav wartet längst nicht mehr. Er lebt als Schauspieler in Stuttgart und betreibt dort sein eigenes Theater.

Donnerstag, 18. Juli 2019, 22:03 Uhr, 57´00 Min. Ursendung
SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: Der Tod des Iwan Iljitsch - Sterben in Bern
Hörspiel von Noam Brusilovsky
Nach der gleichnamigen Novelle von Leo Tolstoi
Mit: Carina Braunschmidt, Dor Aloni, Florentine Krafft, Nico Delpy, Gabriel Schneider
Musik: Antonia Beeskow
Regie: Noam Brusilovsky
(Produktion: DLR/SWR 2019 - Ursendung)

Der krebskranke Regisseur Amir Kaplan thematisiert seine eigene Erkrankung anhand Tolstois Novelle "Der Tod des Iwan Iljitsch" auf dem Theater in Bern. Es ist die Geschichte eines russischen Beamten, der auf dem Sterbebett sein ganzes Leben als "nicht das Richtige" begreift.
"Nicht das Richtige" denkt auch Amir Kaplan, als er seine Geschichte auf der Bühne sieht.
Wie lässt sich die eigene Erkrankung über andere erzählen, und wie lässt sich der Tod auf einer Bühne darstellen? Das Hörspiel verschiebt die Grenzen zwischen Spiel und Realität, zwischen Darstellbarem und Nicht-Darstellbarem.

Sonntag, 14. Juli 2019, 18:20 Uhr, 52´00 Min. Ursendung
SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger