lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 25. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Sonstiges

Tipp: CARICATURA VI - komische Kunst: analog / digital / international
Plakat zur Caricatura VI
 
Tipp: CARICATURA VI - komische Kunst: analog / digital / international
bis 16. September 2012
in der CARICATURA - Galerie für Komische Kunst
im KulturBahnhof, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel

Die CARCATURA VI präsentiert von Juni bis September 2012 in Kassel – parallel zur documenta – neue Tendenzen der Komischen Kunst aus acht europäischen Ländern. Diese gemeinsame europäische Überblicksschau beschränkt sich nicht nur auf gemalte und gezeichnete Komik, sondern zeigt neben Objekten, Installationen und medialer Kunst auch Bühnenkunst und Performances aus dem Bereich der Komischen Kunst.
Mehr
 

Karlsruhe:
 
Karlsruhe: "Julius Hirsch. Nationalspieler. Ermordet."
Vortrag über den von den Nazis ermordeten jüdischen Spieler des KFV

Julius Hirsch, Gottfried Fuchs und Fritz Förderer bildeten den legendären Innensturm des deutschen Fußballmeisters Karlsruher Fußballverein (KFV). Der Jude Hirsch war auch Mitglied der Nationalmannschaft. Trotz seiner sportlichen Erfolge und seiner Popularität wurde er diskriminiert und 1943 im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau ermordet.

Werner Skrentny, Verfasser und Co-Autor zahlreicher fußballhistorischer Bücher, hat nun nach umfangreichen Recherchen in auch ausländischen Archiven eine Biografie über Julius Hirsch vorgelegt. Skrentny spricht über Hirsch bei der Vorstellung dieses Werks am Donnerstag, 21. Juni, im Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais, Karlstraße 10. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Mehr
 

CD-Tipp: UGB-Rezeptsammlung
 
CD-Tipp: UGB-Rezeptsammlung "Vegan genießen"
Vom Kürbisragout mit Linsensprossen über die Grünkern-Bohnen-Pfanne bis zum Kastanienpüree mit Dörrfruchten: In der neuen Rezeptsammlung "Vegan genießen" auf CD finden Sie mehr als 80 vegane Rezepte, die lecker schmecken, leicht gelingen und ganz ohne tierische Zutaten auskommen. Sortiert in neun Kapitel werden Sie bei frischen Salaten, köstlichen Brotaufstrichen oder raffinierten Suppen fündig. Mit einem Klick können Sie ebenso delikate Gemüsegerichte, originelle Desserts und süße Gebäcke aufrufen. Die Gerichte sind so ausgewählt und zusammengestellt, dass sie ohne extravagante Zutaten oder Speziallebensmittel munden und zudem den Empfehlungen der Vollwert-Ernährung entsprechen. Gleichzeitig berücksichtigen sie die besonderen Nährstoffbedürfnisse von Veganern. Einige Rezepte enthalten Produkte aus Sojabohnen wie Tofu oder Sojasahne. Sie lassen sich durch andere pflanzliche Alternativen wie Lopino, Hafer-, Reis- oder Dinkelsahne austauschen. Die Rezepte sind für Menschen mit Laktoseintoleanz ebenso geeignet wie für Allergiker, die auf Hühnereiweiß oder Milcheiweiß reagieren.

Das Besondere an der CD-ROM: Alle Rezepte sind vielfach erprobt und gelingen auch Einsteigern. Die Anleitungen sind leicht verständlich und Schritt für Schritt in jeder Küche umsetzbar. Die Zutaten sind hundertprozentig vollwertig und daher in gut sortierten Bioläden erhältlich. Angaben wie Zubereitungszeit, ob einfach, schnell oder für ein Büfett geeignet, erleichtern Ihnen die Auswahl. Sie finden Anregungen für die vegane Alltagsküche ebenso wie für tierisch-eiweißfreie Köstlichkeiten, die sich für Feste oder für ein Büfett eignen. Die Mengen sind für vier Personen ausgelegt. Wer für weniger Personen kochen oder backen möchte, kann die Zutaten einfach halbieren.

Die Rezeptsammlung „Vegan genießen" ist für 14,80 Euro (zzgl. Versand) im UGB-Medien-Shop erhältlich: www.ugb-verlag.de
Mehr
 

 
Literatur-Kaffee extra: Wahnsinn "Fußball"
„Es gibt Leute, die behaupten, Fußball habe nichts zu tun mit dem Leben, dem Menschen, dem Wesentlichen. Was diese Leute vom Leben wissen, kann ich nicht sagen. Aber eines weiß ich bestimmt: Von Fußball haben sie keine Ahnung.“ (Eduardo Sacheri). Als literarisches Begleitprogramm zur diesjährigen Fußball-Europameisterschaft, widmet sich „Wallgrabens – Literatur-Kaffee“ in einer literarisch-kaberettistischen Blütenlese der wunderbaren Welt des runden Leders. Vorgetragen werden die schönsten, witzigsten und peinlichsten Geschichten, unbekannte wie legendäre Anekdoten, Storys und einschlägige Zitate. Verbale Fouls allerorten, funkensprühende Texte als literarische Antwort auf langatmiges Ballgeschiebe.

In zwei Halbzeiten à 45 Minuten versuchen die Wallgraben-Ballzauberer und ausgewiesene Fußball-Fans Heinz Meier und Holger Heddendorp (und N.N.) dem hohen Unterhaltungswert des Fußballspiels beizukommen. Sie proben den literarischen Doppelpass, dribbeln mit Worten und schießen mit Geschichten Tore und versuchen sich und dem Rest der Welt zu erklären, warum der Fußball die Welt für sie bedeutet. Sie erzählen von magischen Momenten, von unvergessenen Toren, streiten über Spieler, Trainer, Taktik und Theater.
Die Heimspiel-Premiere kommentierte die „Badische Zeitung“ mit den Worten: „Die von Holger Heddendorp einfühlsam zusammengestellten Erzählungen, Glossen und Spielszenen von einschlägig bekannten Fußball-Literaten waren immer unterhaltsam und oft sogar hochkomisch. Heinz Meier gab den Standardsituationen mit unbewegter Miene jenen Kick und Effet absurden Humors, der sie zu sehens- und hörenswerten Kunst adelt.“

Es lesen Heinz Meier / Holger Heddendorp / N.N.; Redaktion Holger Heddendorp

Wallgrabentheater Freiburg
am 03.06. und 24.06.2012, 16 Uhr, Bewirtung ab 15 Uhr
 
 

Sprachberatung im Ohr
 
Sprachberatung im Ohr
Der Podcast der Duden-Sprachberatung vermittelt Ihnen alle zwei bis drei Wochen Wissenswertes und Unterhaltsames zu verschiedenen Themen rund um die deutsche Sprache.

Die Podcasterinnen Anette Auberle und Evelyn Knörr nehmen sprachliche Stolpersteine genauer unter die Lupe, erklären die Herkunft von Wörtern oder Wendungen und vieles andere mehr.

Der aktuelle Podcast der Duden-Sprachberatung:

Auf den Hund gekommen
Mehr
 

Buchverlosung: 5 Exemplare von Nick Hornby
 
Buchverlosung: 5 Exemplare von Nick Hornby "About a Boy"
Wir verlosen von einer Sonderedition zum Welttag des Buches 2012 (war am 23. April) fünf Exemplare des Romans "About a Boy" von Nick Hornby.

"About a Boy" handelt von einem Pubertierenden, der ohne väterliches Vorbild und ohne wirkungsvolle Unterstützung seiner überforderten Mutter seinen Weg finden muss, und von einem 36-Jährigen, der erst durch den Kontakt mit dem Zwölfjährigen dazu gebracht wird, Verantwortung zu übernehmen und sich um andere Menschen zu kümmern....

Um an der Verlosung teilzunehmen, bitte mit dem Kontaktformular eine eMail mit dem Betreff "About a Boy" schreiben, dabei Name und auch eine Postanschrift angeben, Teilnahmeschluss ist am 11. Juni 2012. Viel Erfolg!
Mehr
 

DVD-Tipp
 
DVD-Tipp "BEWEGTE HEIMAT - Baden und Württemberg im Film"
Die neue Produktion des HAUSES DES DOKUMENTARFILMS zeigt in 55 Minuten die Landesgeschichte des Südwestens seit dem Ende des 19. Jahrhunderts in bewegten Bildern - gedreht von Amateuren und Profis. Sie zeigen Alltag, Arbeit und Freizeit der Menschen unserer Heimat, aber auch wichtige Ereignisse und Entwicklungen.

Der neue Kompilationsfilm aus dem HAUS DES DOKUMENTARFILMS in Stuttgart beschäftigt sich mit der Landesgeschichte des Südwestens. Wilhelm Reschl und Anita Bindner haben in "BEWEGTE HEIMAT - Baden und Württemberg im Film" bewegte Bilder aus Baden und Württemberg zu einem neuen Film montiert: gedreht vor allem von Amateuren seit dem Ende des 19. Jahrhunderts. Sie zeigen Alltag, Arbeit und Freizeit der Menschen unserer Heimat, aber auch wichtige Ereignisse und Entwicklungen mit den Augen der Badener und Württemberger. Eine Reise durch das Land, die Zeit, den Film - voller Überraschungen und Entdeckungen.

Das Land Baden-Württemberg feiert im Jahr 2012 sein 60-jähriges Bestehen. Aus den Ländern Baden, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern wurde am 25. April 1952 bei der verfassungsgebenden Landesversammlung ein neuer Südweststaat gebildet. In den sechs Jahrzehnten, die seither vergangen sind, hat Baden-Württemberg einen unglaublichen wirtschaftlichen Aufschwung genommen und gehört heute - nicht nur im nationalen, sondern auch im internationalen Vergleich - zu den Ländern mit den höchsten Lebens-, Arbeits- und Ausbildungsstandards.

"BEWEGTE HEIMAT" erzählt mit einzigartigen und teilweise zuvor nie gesehenen Filmsequenzen die Geschichte des Südwestens seit jener Zeit, als die Bilder das Laufen lernten. Viele Szenen stammen aus privatem Besitz und aus Beständen der Landesfilmsammlung Baden-Württemberg im HAUS DES DOKUMENTARFILMS. Die Autoren haben aber auch andere Archivbestände gesichtet und die besten filmischen Spuren und Quellen aus der bewegten und bewegenden Geschichte Baden-Württembergs gefunden.

Der Film ist ab sofort als DVD in allen Buchhandlungen und direkt beim HAUS DES DOKUMENTARFILMS erhältlich. Weitere Informationen unter www.filmreise.info.
Mehr
 

AUSSTELLUNG: Revolution aus der Sprühflasche. Street Art in Kairo
 
AUSSTELLUNG: Revolution aus der Sprühflasche. Street Art in Kairo
Eine Fotodokumentation von Mayadin al-Tahrir

im Rahmen des Literaturfestivals „Wider die Müdigkeit“ (www.wider-die-muedigkeit.de) vom 01.-03. Juni 2012

Im Januar 2011 gingen Hundertausende ÄgypterInnen gegen verkrustete Strukturen und für mehr Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Demokratie auf die Straße. In der Fotodokumentation von Mayadin al-Tahrir präsentieren Fotografen ihren eigenen Blick auf die Proteste in den Straßen Kairos. In den Mittelpunkt gerückt haben sie dabei die anarchisch-kreative Energie der Street Art. Ganze Straßenzüge haben sich in eine Freiluftausstellung verwandelt. Immer wieder gibt es Aufrufe für Graffiti-Aktionen, an denen viele KünstlerInnen und politische AktivistInnen teilnehmen und lebendig und ausdrucksstark auf laufende politische Ereignisse reagieren. Es sind neue Formen politischer Kunst und des Widerstandes gegen die Macht, die vor der Revolution nicht bekannt waren. Dabei geht es auch um die Aneignung des öffentlichen Raums, der bisher für politischen Aktivismus eher nicht zugänglich war. Vom 25.5. -24.6.12 sind ausgewählte Fotodokumente politischer Street Art aus Kairo in der Galerie im Alten Wiehrebahnhof zu sehen.

Vernissage: 25.5.2012, 19.00 Uhr, Einführung: Atef Botros, Kurator der Ausstellung. Im Anschluss zeigt das Kommunale Kino die Filme ½ Revolution (20.00 Uhr, zu Gast: Atef Botros) und Voices of Tahrir – Stimmen der Befreiung (zu Gast: Negar Taymoorzadeh). Dauer der Ausstellung: 25.5. – 24.6.2912, zu den Öffnungszeiten des Cafés im Alten Wiehrebahnhof, Urachstraße 40, 79102 Freiburg.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger