lesen-oder-vorlesen.de
Montag, 20. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Wellenreiter
Hörspiel von Tim Staffel
Mit: Max Mauff, Henrike von Kuik u.a.
Komposition: Alexandra Holtsch
Regie: Tim Staffel
(Produktion: WDR 2014)
Länge: 51 Minuten

Ari ist 25 und CB-Funker. Die Station hat er von seinem Vater geerbt. Ari hockt im Keller, ist immer auf dem gleichen Kanal und erfindet sich in den Geschichten, die er erzählt, ein neues Leben. Allerdings sind die anderen Funker wenig an Ari interessiert, kaum einer spricht mit ihm. Also lauscht Ari meistens nur. Doch dann taucht auf einmal Lana auf Aris Welle auf und bringt seine Welt ins Wanken. Über das scheinbar überlebte Kommunikationsmedium CB-Funk entwickelt sich eine Geschichte über Liebe und Verlust, Vertrauen und Identität. Der einzige Ausweg für die Protagonisten scheint ein Happy End zu sein. Doch dazu müssten sie ihre Welle verlassen, also die einzige Verbindung trennen, die sie am Leben erhält.

Sonntag, 27.07.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Radiotipp: Frisch ausgepackt - Aktuelles vom Buch- und CD-Markt
Moderation: Christoph König

Habt ihr schon wieder alles ausgelesen, alle CDs gehört und keine Ahnung, was ihr jetzt als nächstes kennenlernen wollt? Dann ist das eure Sendung! Jede Woche bekommen wir viele spannende und großartige Neuerscheinungen auf den Tisch. In “Frisch ausgepackt” stellen wir euch einige davon vor, lesen aus Büchern, hören in Hörbücher hinein, und natürlich spielen wir für euch jede Menge Musik. Lasst euch überraschen!

Samstag, 26.07.2014, 18.40 Uhr, SWR2 Spielraum – Die Geschichte
 
 

 
Hörspieltipp: Bitten an Karl
Hörspiel von Saskia Nitsche
Mit: Christoph Gawenda, Benjamin Kramme und Mandy Rudski
Sounddesign: Martin Eichberg
Regie: Judith Lorentz
(Produktion: SWR 2014)

Länge: 30 Minuten

Am Morgen nehmen die Väter den Zug zur Fabrik, am Abend kehren sie zurück. Die Ordnung der Trabantenstadt, in der Elise, Karl und Hanno leben, ist bestimmt durch den Rhythmus des Zuges. Bis er eines Morgens nicht mehr fährt. Die Fabrik hat geschlossen. Die Väter verlieren ihre Aufgabe und der Ort seinen Rhythmus und seine Daseinsberechtigung. Man beginnt ihn abzureißen. Während die Welt, die sie kennen, allmählich verschwindet, ziehen sich Elise und Karl in ihre inneren Welten zurück. Hanno bringt als Einziger den Mut auf, sich mit der Wirklichkeit auseinanderzusetzen und dem Verfall mit Plänen zu begegnen. Doch er verliert seine gerade gefundene Wahrheit über Deutschland an eine Familienlüge.

Ursendung
Dienstag, 22.07.2014, 19.20 Uhr, SWR2 Tandem

Dieses Hörspielsteht nach der Sendung als Download bereit.
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Bello e impossibile oder Die Dohmsche Verführung
Regionalkrimi-Hörspiel von Joy Markert
Mit: Maren Kroymann, Uwe Müller, Jördis Triebel, Michael Rotschopf, Marie Leuenberger, Kornelia Boje, Lisa Hrdina, Uta Hallant u.v.a.
Regie: Alexander Schuhmacher
(Produktion: DKultur 2013)
Länge: 51 Minuten

Im Juli ist Tuttlingen immer eine Reise wert. Denn nahe des Städtchens zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb erwartet einen ein Wahnsinns-Erlebnis: der Honberg-Sommer. Mit großen Stars lockt das Festival Zehntausende von Besuchern, die weite Anfahrtswege auf sich nehmen, zum Festivalgelände bei der Festungsruine. Auch Privatdetektivin Cher Ebinger und Buchhandler Marcel Haug sind extra aus Zentralschwaben angereist, um im sprachschillernden Grenzland zwischen Sudwürttemberg und Baden ein Open-Air-Konzert zu besuchen. Doch dann kommt alles anders. Statt vor romantischer Kulisse Kultur zu genießen, erleben sie eine Horrorszene. Aus dem nahe gelegenen Wald hören sie Schreie, sie laufen los und finden eine junge Frau, die erstochen worden ist. Auf dem T-Shirt des Opfers erkennt Marcel das Porträt der Dichterin Hedwig Dohm aus dem 19. Jahrhundert. Die Polizei stellt fest, dass es sich bei der Toten um die 22-jahrige Studentin Phillis Kahn handelt. Wenig später taucht in Chers Detektei der Manager Stettenheim auf und behauptet, seine junge Frau Jana hatte ein Verhältnis mit Phillis Kahn gehabt.


Samstag, 19.07.2014, 21.03 Uhr, SWR4 Mundart-Hörspiel
 
 

 
Hörspieltipp: Hüttensommer
Von Mara Schindler
Gelesen von Max von Pufendorf
Moderation: Eva Schramm

Die Eltern streiten und es gießt in Strömen. Tolle Sommerferien sind das! Als Mama dann auch noch Hals über Kopf mit ihr nach Mecklenburg fährt, weiß Hanna gar nicht mehr, was sie denken soll. Warum sind sie ohne Papa gefahren? Und was wollen sie in dieser Hütte ohne Strom, mitten im Nirgendwo? Aber dann kehrt der Sommer zurück, und so zeigt Mecklenburg sein schönstes Gesicht. Mit Jakob, der Quasselstrippe von nebenan, erkundet Hanna Wald und See. Ja, es könnten richtige Ferien sein, wenn da nicht die Sorge um Papa wäre …
Mara Schindler wurde 1982 in Güstrow/Mecklenburg geboren und hat in Rostock Germanistik studiert. Sie schreibt Erzählungen und Geschichten für Kinder.

Samstag, 19.07.2014, 18.40 Uhr, SWR2 Spielraum – Die Geschichte
 
 

 
Hörspieltipp: Verräter
Kriminalhörspiel von Michael Tait
Aus dem Englischen von Marianne de Barde
Mit: Peter Fricke, Sibylle Nicolai, Walter Renneisen und Hans Georg Panczak
Regie: Klaus Mehrländer
(Produktion: SDR 1988)
Länge: 54 Minuten

Auf Anweisung ihres Chefs Gary Watson nimmt Susan Rice Urlaub und fährt mit ihm in ein Motel in den australischen “Blauen Bergen”. Anlass für diese geheime Mission ist der Verdacht, einen Verräter in den eigenen Reihen zu haben. Susan, die mit sieben anderen Mitarbeitern des Geheimdienstes Zugang zu allen Datenbanken hat, kennt alle unter Decknamen arbeitenden Mitarbeiter. In den “Blauen Bergen” soll sie als einzige, die nicht unter Verdacht steht, Watson helfen, dem Verräter per Computer auf die Spur zu kommen.

Freitag, 18.07.2014, 22.03 Uhr, SWR2 Krimi
 
 

 
Hörspieltipp: Sylvie
Nach der gleichnamigen Novelle von Gérard de Nerval
Mit: Walter Andreas Schwarz, Gertrud Kückelmann, Hilde Nocker, Karl Lieffen u.a.
Hörspielbearbeitung: Jean Forest
Regie: Ludwig Cremer
(Produktion: Radio Frankfurt 1955)
Länge: 48 Minuten

Eine Zeitungsannonce ist Anlass, dass ein namenloser Schauspieler die Geschichte seiner drei großen Lieben heraufbeschwört. Im zügellosen Pariser Theaterleben ist er der jungen und verführerischen Schauspielerin Aurelia erlegen, die ihn aber betrügt. Einst entbrannte er für Adrienne, die, von adliger Geburt, jedoch das Kloster ihm vorzog. Und hinter allen steht Sylvie, mit der er seine Jugend und die Schönheit und Wahrheit eines Lebens auf dem Lande verbindet. Sie verließ er für die Chimäre der Pariser Großstadt.

Donnerstag, 17.07.2014, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: Das dritte Buch über Achim (1/2)
Nach dem gleichnamigen Roman von Uwe Johnson
Mit: Dietmar Mues, Anne Weber, Ulrich Noethen, Thomas Nicolai, Alexander Weber u.a.
Komposition: Dieter Glawischnig
Hörspielbearbeitung und Regie: Norbert Schaeffer
(Produktion: NDR 2009)
Länge: 69 Minuten

Karsch, ein Sportjournalist aus Hamburg, wird von seiner ehemaligen Freundin in die DDR eingeladen. Dort lernt er ihren Freund, Achim T., kennen, den als Sportidol und Nationalheld verehrten Radrennfahrer. Karsch erhält ein Verlagsangebot, seine Biografie zu verfassen. Zwei verklärende Heldensagen zu Achims Leben existieren bereits. Karsch forscht den Lebensumständen Achims, den er auch persönlich befragt, akribisch nach.
Der 1961 publizierte Roman von Uwe Johnson ist als “Beschreibung einer gescheiterten Beschreibung” angelegt. Johnson hatte sein Generalthema so benannt: “Die Teilung, die Grenze, der Unterschied”.

Sonntag, 13.07.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag

(Teil 2 am Sonntag, 20.07.2014)
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger