lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 14. August 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Freiburg: Termine der städtischen Bibliotheken von 3. - 9. Oktober 2011 (KW 40)
Di, 4. Oktober, 15.30 Uhr:
Die Welt zuhaus’ im Rieselfeld - Spannende Geschichten
auf Deutsch und Italienisch
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Spannende Geschichten auf Deutsch und Italienisch gibt es
am Dienstag, 4. Oktober, um 15.30 Uhr in der Kinder- und
Jugendmediothek Rieselfeld auf dem Maria-von-Rudloff-Platz
2. Vorleser und Vorleserinnen lesen für Kinder von drei bis
sechs Jahren in zweisprachig vor. Die Veranstaltung ist Teil
der Reihe „Die Welt zuhaus’ im Rieselfeld“.

Mi, 5. Oktober, 16 Uhr:
Vorlesestunde mit Frau Lacher
(Kinder und Jugendbibliothek)
Lustige und spannende Bilderbücher liest und zeigt die
Freiburgerin Felizitas Lacher am Mittwoch, 5. Oktober, um 16
Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17.
Kinder von drei bis fünf Jahren sind willkommen

Mi, 5. Oktober, 17 Uhr:
Vorlesen auf Türkisch und Deutsch
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Mitglieder des Deutsch-Türkischen-Elternvereins lesen am
Mittwoch, 5. Oktober, um 17 Uhr Geschichten in türkischer
und deutscher Sprache für Kinder von fünf bis zehn Jahren.
Die Vorlesestunde findet in der Stadtteilbibliothek Haslach,
Staudingerstr. 10 statt.

Do, 6. Oktober, 15 Uhr:
Märchenstunde
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Am Donnerstag, 6. Oktober, erzählt der Märchenerzähler Herr
Pflug für Kinder ab drei Jahren die Märchen „Der Froschkönig“
und „Der gestiefelte Kater“ sowie das russische Märchen „Die
Rübe“. Los geht es um 15 Uhr in der Stadtteilbibliothek
Haslach, Staudingerstr. 10.

Do, 6. Oktober, 18.15 - 20.15 Uhr:
Einführung in das Internet für Erwachsene
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Eine zweistündige Einführung ins Internet bietet die Kinderund
Jugendmediothek im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz
2, am Donnerstag, 6. Oktober, allen interessierten
Erwachsenen. Von 18.15 Uhr bis 20.15 Uhr werden zunächst
Begriffe rund ums Internet erläutert und eine Übersicht über
die Möglichkeiten im weltweiten Netz geboten. Anschließend
können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fragen stellen
und selbst am PC üben. EDV-Grundkenntnisse werden
vorausgesetzt.
Um Voranmeldung wird gebeten. Eine telefonische
Anmeldung ist dienstags bis freitags von 13 bis 18 Uhr und
mittwochs von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0761 /
201-2270 möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 7,50 Euro.

Do, 6. Oktober, 16 Uhr:
Spielerisch-kreatives Vorlesen auf Englisch
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Ein spielerisch-kreatives Spracherlebnis in der englischen
Sprache erwartet Kinder von drei bis acht Jahren am
Donnerstag, 29. September, um 16 Uhr in der Kinder- und
Jugendbibliothek am Münsterplatz 17. Erfahrene
Muttersprachler bieten hier integrierte Bewegungsspiele,
Lieder, Bastel- und Malaktionen.

Do, 6. Oktober, 16 Uhr:
Vorlesen auf Englisch mit Frau Trevelyan
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Frau Trevelyan liest am Donnerstag, 6. Oktober, von 16 bis 17
Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 aus englischen
Kinderbüchern vor. Kinder von sechs bis zehn Jahren mit
Vorkenntnissen in englischer Sprache sind im
Besprechungsraum im 3. Obergeschoss willkommen.

Sa, 8. Oktober, 11 Uhr:
Italienische Vorlesestunde für Kinder
(Stadtbibliothek)
Mitglieder des Vereins „Centro culturale italiano“ lesen am
Samstag, 8. Oktober, um 11 Uhr aus italienischen
Kinderbüchern vor. Die Vorlesestunde richtet sich an Kinder
von vier bis acht Jahren und findet im Besprechungsraum (3.
Obergeschoss) der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 statt.

Sa, 8. Oktober, 15 – 18 Uhr:
„Der Stern, der vom Himmel fiel“
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Wie sieht ein kleines Dorf in den Anden aus? Und wer kennt
den großen Kondor, den Vogel der Berge? Fragen wie diese
werden am Samstag, 8. Oktober, von 15 bis 18 Uhr in der
Kinder- und Jugendmediothek im Rieselfeld (Maria-von-
Rudloff-Platz 2) gelöst. Wer Lust auf spanischen Lesestoff hat,
ist eingeladen, bei einer spannenden Geschichte zuzuhören,
die auf Deutsch und Spanisch vorgelesen wird. Anschließend
gibt es einen farbigen Mal-Nachmittag. Und wen das
Spanischfieber packt, der kann sich gleich vor Ort neue
spanische Bücher ausleihen, die die Mediothek passend
präsentiert. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem
Lateinamerikanischen Verein und der Schule „Nuestra
America“ statt und ist kostenlos.
Um Voranmeldung wird gebeten. Eine telefonische
Anmeldung ist dienstags bis freitags von 13 bis 18 Uhr und
mittwochs von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0761 /
201-2270 möglich.

So, 9. Oktober, 11 Uhr:
Bücherbus unterwegs: „Rund um’s Lesefest“
(Stadttheater Freiburg)
Im Rahmen des Lirum-Larum-Lesefest öffnet der Bücherbus
der Stadtbibliothek auch in dem Jahr wieder seine Türen vor
dem Stadttheater. Am Sonntag, 9. Oktober, um 11 Uhr ist es
soweit: Leseratten können sich auf Riesenpuzzle,
Bücherflohmarkt und einer Medienpräsentation der Lirum-
Larum-Lesefest-Autoren freuen.

Außer dem Internetkurs für Erwachsene sind alle
Veranstaltungen kostenlos.
 
 

 
Ausstellungsstart: In Freiburg übersetzt
Zentrales Thema: „Von allen guten Geistern verlassen -
Schuld und Sünde in übersetzter Literatur“

Auftakt: Lesung am Mittwoch, 5. Oktober, 20 Uhr

Übersetzerinnen und Übersetzer aus Freiburg und der Region
lesen am Mittwoch, 5. Oktober, um 20 Uhr in der
Stadtbibliothek aus ihren Werken. Die Lesung ist der Auftakt
der alljährlichen Bücherausstellung „In Freiburg übersetzt“, bei
der die Stadtbibliothek Freiburg vor der Frankfurter
Buchmesse aktuelle Übersetzungen ins Deutsche präsentiert.
Wie in jedem Jahr lockt auch ein Gewinnspiel.

Auftaktlesung und Ausstellung der Freiburger Übersetzerinnen
und Übersetzer widmen sich in diesem Jahr einem der ganz
großen Motive der Weltliteratur: Schuld und Sünde. Es lesen
aus ihren Übersetzungen: Sabine Grebing, Tobias Scheffel,
Stefanie Fahrner, Ragni Maria Gschwend, Maja Ueberle-Pfaff,
Cornelia Holfelder-von der Tann, Christoph Trunk, Birgitta
Höpken, Beate Thill und Adelheid Zöfel.

Die Veranstaltung wird getragen vom Literaturbüro Freiburg
und der Stadtbibliothek Freiburg. Sie ist konzipiert von den
Übersetzerinnen und Übersetzern des Literaturbüros Freiburg,
unterstützt durch die Weltlesebühne.

Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung „In Freiburg übersetzt“ ist vom 5. bis 22.
Oktober zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek zu sehen:
Dienstag bis Freitag von 10 bis19 Uhr und Samstag von 10 bis
14 Uhr.
 
 

 
Karlsruhe: Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei
Einen kleinen Bücherflohmarkt veranstaltet die Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus am Donnerstag, 29. September, von 14 bis 18 Uhr. Im Foyer im zweiten Untergeschoß können Besucherinnen und Besucher einen Nachmittag lang stöbern, schmökern und kaufen. Angeboten werden Romane, Sachbücher und Zeitschriften.
 
 

 
Lesetreff in der Stadtbibliothek Freiburg: Gespräche über Bücher
„Das große Heft“ von Agota Kristof
am Dienstag, den 27. September, 15 Uhr

In der Stadtbibliothek kann man Bücher nicht nur entleihen –
man kann auch über sie diskutieren: Am Dienstag, den 27.
September, lädt Ursula Dietrich um 15 Uhr wieder zu einem
Gesprächtreff in den Besprechungsraum (3. Stock, links) ein.
Im Mittelpunkt steht das Buch „Das große Heft“ von Agota
Kristof. Eingeladen sind alle interessierten Leserinnen und
Leser, die sich in einer lockeren Runde über das Buch
austauschen wollen.
 
 

 
Freiburg: Stadtbibliothek am Samstag geschlossen
Wegen des Besuchs von Papst Benedikt XVI. ist die
Stadtbibliothek, auf dem Münsterplatz 17, am Samstag, den
24. September, ganztags geschlossen. Die Bibliothek bittet
darum, die geänderten Öffnungszeiten zu beachten.
 
 

 
Bibliobus aus Mulhouse am Freitag, 16. September, auf dem Münsterplatz
Der Bibliobus aus Mulhouse kommt jeden Monat einmal nach
Freiburg. Auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek steht er am
Freitag, 16. September, von 14.30 bis 16.30 Uhr mit Büchern,
Zeitschriften und Hör-CDs in französischer Sprache. Für die
Ausleihe genügt der gültige Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg.
 
 

 
Karlsruhe: Führung durch die Stadtbibliothek
Bei einer Führung durch die Stadtbibliothek können Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 1. September, die Einrichtung im Neuen Ständehaus (Ständehausstraße 2) als zentralen Ort der Medien kennenlernen und erhalten wichtige Hinweise, wie man diese nutzt. Der Rundgang führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch in die internationale Abteilung und die Computerbibliothek. Außerdem erfahren sie, wo sie CD-ROMs, CDs, DVDs, Videos und Zeitschriften finden, wo sie im Internet surfen und wie sie einen Buchtitel im Online-Katalog recherchieren können. Die Führung beginnt um 10.30 Uhr im Foyer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen zur Stadtbibliothek gibt es im Internet unter www.stadtbibliothek-karlsruhe.de.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus
Die Stadtbibliothek veranstaltet am Donnerstag, 28. Juli, im Neuen Ständehaus von 14 bis 18 Uhr einen kleinen Bücherflohmarkt. Im Ständehaussaal im zweiten Untergeschoss können Besucherinnen und Besucher einen Nachmittag lang stöbern, schmökern und kaufen. Angeboten werden Romane, Sachbücher und Zeitschriften.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 


Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger