lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 14. August 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Karlsruhe: "Leseratte trifft Wasserratte" im Rheinstrandbad und Rüppurr
Freibadbibliotheken öffnen zum Ferienbeginn

Unter dem Motto "Leseratte trifft Wasserratte" bringt die Stadtbibliothek Karlsruhe auch in diesem Jahr wieder Bücher an Freizeitorte, um vor allem Kinder fürs Lesen zu begeistern.

Mit Beginn der Schulferien öffnen am Donnerstag, 26. Juli, im Rheinstrandbad Rappenwört und im Freibad Rüppurr die Freibadbibliotheken. Kinder und Eltern können während des Schwimmbadaufenthalts Bücher, Zeitschriften, Comics oder Hörbücher am Container der Stadtbibliothek ausleihen. Bei gutem Wetter ist die kostenlose Ausleihe an allen Wochentagen gegen ein Pfandstück aus der Badetasche (zum Beispiel ein Schuh oder Handtuch) jeweils von 13 bis 18 Uhr möglich. Engagierte Betreuerinnen und Betreuer beaufsichtigen die Ausleihe und bieten zudem vielfache Vorlese- und Bastelangebote an.

Die Freibadbibliotheken sind eine Kooperation der Stadtbibliothek Karlsruhe mit den Karlsruher Bäderbetrieben und stehen auch den gesamten August zur Verfügung.
Mehr
 

 
„Heiß auf Lesen“ – Leseclubaktion für die Klassen 5 bis 8
Vom 20. Juli bis 15. September in der Stadtbibliothek Freiburg

Heiß auf Sommer, Sonne, Strand? Heiß auf gute Unterhaltung? Heiß auf Lesen? Zum vierten Mal findet die Leseclubaktion „Heiß auf Lesen“ über die Sommerferien, genauer von Freitag, 20. Juli, bis Samstag, 15. September statt. Kinder und Jugendliche können den ganzen Sommer lang mit Büchern auf fantastische Reisen gehen, packende Abenteuer erleben oder verzwickte Rätsel lösen.

Von Freitag, 20. Juli, an können sich alle, die nach den Ferien in die 5. bis 8. Klasse kommen, in der Stadtbibliothek am Münsterplatz, in den Stadtteilbibliotheken oder im Bücherbus anmelden, um sich für die Sommerferien Bücher auszuleihen. Wer mindestens drei Bücher liest und einige Fragen dazu in der Stadtbibliothek beantwortet, erhält eine Urkunde und nimmt an einer Preisverlosung teil. Anmeldekarten gibt es in den Schulen oder Stadtbibliotheken. Die Teilnahme setzt einen Leseausweis der Stadtbibliothek voraus.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich zur Abschlussveranstaltung am Mittwoch, 19. September, um 19 Uhr in die Stadtbibliothek eingeladen. Dabei wird Charlotte Hofmann ein interaktives Comic-Live-Abenteuer präsentieren. Und das geht so: Das Publikum wählt die Hauptfiguren, die Kulissen und bestimmt, wie die Geschichte der Comic-Helden weitergeht. Ob atemberaubender Western- oder spannender Science-Fiction-Comic, Happy-End oder Fortsetzung folgt? Alles ist möglich!

Die Aktion „Heiß auf Lesen“ wird koordiniert vom Regierungspräsidium Freiburg, Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 18. bis 21. Juli
Mittwoch, 18. Juli, 16 Uhr
Vorlesestunde mit Felizitas Lacher
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Lustige und spannende Bilderbücher liest Felizitas Lacher für
Mädchen und Jungen von 3 bis 5 Jahren am Mittwoch, 18. Juli, um
16 Uhr, in der Kinderbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18. Juli, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das
Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In
lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu
sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé
ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 18. Juli, 17 Uhr
Sommervorlesen mit Erzähltheater im Freien
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Im Juli bietet die Stadtteilbibliothek Haslach wieder Vorlesen im
Freien an. Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen auf dem
Kinderspielplatz im Marienmattenweg am Mittwoch, 18. Juli, von 17
bis 17.30 Uhr vor. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 19. Juli, 19 Uhr
StadtLesen: Klaus Modick liest aus „Keyserlings Geheimnis“
(Kartoffelmarkt)
Im Rahmen von „StadtLesen“ stellt Klaus Modick zur Eröffnung des
Lesefestivals am Donnerstag, 19. Juli, um 19 Uhr auf dem
Kartoffelmarkt seinen Roman „Keyserlings Geheimnis“ vor. Der
Eintritt ist frei.

Freitag, 20. Juli, 13 bis 19 Uhr
StadtLesen: Freiburgs Partnerstädte und Freundeskreise lesen
(Kartoffelmarkt)
Im Rahmen von „StadtLesen“ lesen Vertretende von Freiburgs
Partnerstädten und Freundeskreisen am Freitag, 20. Juli, auf dem
Kartoffelmarkt vor. Auf dem Programm steht um 13 Uhr der
Freundeskreis Tel Aviv-Yafo, um 14 Uhr das Konfuzius-Institut, um
15 Uhr der Freundeskreis Freiburg-Isfahan, um 16 Uhr die DeutschUkrainische
Gesellschaft, um 17 Uhr die Dante-AlighieriGesellschaft,
um 18 Uhr der Wiwili-Verein Freiburg und um 19 Uhr
die Freiburg-Madison-Gesellschaft. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 20. Juli, 15.30 Uhr
Freitagsbasteln (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Am Freitag, 20. Juli, um 15.30 Uhr, findet in der Kinder- und
Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Basteln für
Kinder ab 4 Jahren statt. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 21. Juli, 18 Uhr
StadtLesen: Anne Grießer liest aus „Von Risiken und
Nebenwirkungen“ (Kartoffelmarkt)
Im Rahmen von „StadtLesen“ liest die Freiburger Autorin Anne
Grießer am Samstag, 21. Juli, um 18 Uhr auf dem Kartoffelmarkt ihre
neuen Kriminalgeschichten aus „Von Risiken und Nebenwirkungen“.
Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 22. Juli, 14 bis 18 Uhr
StadtLesen: Familienlesetag mit Märchenerzähler Christoph
Kopp (Kartoffelmarkt)
Im Rahmen von „StadtLesen“ erzählt der Freiburger Schauspieler
Christoph Kopp am Sonntag, 22. Juli, um 15 und 17 Uhr auf dem
Kartoffelmarkt Märchen über das Glück für kleine und große
Zuhörerinnen und Zuhörer. Dazu sind Kinder von vier bis zwölf Jahren
von 14 bis 18 Uhr zu phantasievollen Bastelaktionen rund um „PapierUpcycling“
in die Bastelwerkstatt eingeladen. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 9. bis 14. Juli
Dienstag, 10. Juli, 16 bis 18 Uhr
Game-Tester-Treff (Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, gibt es eine
offene Gruppe für alle ab 12 Jahren, die elektronische Spiele spielen,
testen und bewerten möchten. Beim nächsten Treffen am Dienstag,
10. Juli, von 16 bis 18 Uhr steht freies Testen auf dem Programm.
Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11. Juli, 16 Uhr
Vorlesestunde in der Stadtteilbibliothek Mooswald
Vorlesepatin Beate Düe liest am Mittwoch, 11. Juli, um 16 Uhr in der
Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, lustige
Geschichten für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11. Juli, 16 bis 18 Uhr
Gamingnachmittag für Kinder
Für Kinder ab 8 Jahren gibt es jeden Mittwoch und Donnerstag
zwischen 16 und 18 Uhr einen Gamingnachmittag in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Gespielt wird auf den Konsolen
Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 11. Juli, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das
Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In
lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu
sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé
ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.


Mittwoch, 11. Juli, 17 Uhr
Sommervorlesen mit Erzähltheater im Freien
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Im Juli bietet die Stadtteilbibliothek Haslach wieder Vorlesen im
Freien an. Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen am
Mittwoch, 11. Juli, von 17 bis 17.30 Uhr auf dem Kinderspielplatz im
Marienmattenweg vor. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 13. Juli, 15.30 Uhr
Freitagsbasteln (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Am Freitag, 13. Juli, um 15.30 Uhr, findet in der Kinder- und
Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Basteln für
Kinder ab 4 Jahren statt. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Karlsruhe: BlickKontakt - Strategien für starkes Auftreten
Letzter Vortrag vor der Sommerpause am 14. Juli in der Stadtbibliothek

Ob zutreffend oder nicht - Stereotype können Wahrnehmung und Leistung negativ beeinflussen. Welche Mechanismen dabei wirken, entschlüsselt die Psychologin Jenna van Hauten bei ihrem Vortrag "Wer denken Sie, wer sie sind?" am Samstag, 14. Juli, von 11 bis 12.30 Uhr in der Karlsruher Stadtbibliothek (Ständehausstraße 2). Ebenso erfahren die Teilnehmerinnen, wie es ihnen bei Bewerbungsgesprächen oder Gehaltsverhandlungen gelingt, ihre Stärken herauszustellen.

Die Veranstaltung läuft im Rahmen der Reihe BlickKontakt der Kontaktstelle Frau und Beruf - Mittlerer Oberrhein und ist die letzte vor der Sommerpause. Wer dabei sein will, kommt geplant oder spontan vorbei und zahlt vor Ort fünf Euro.
Mehr
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 2. bis 7. Juli
Tommi-Preis: Elektronische Spiele testen
Freiburgs Stadtteilbibliotheken beteiligen sich wieder am
Kindersoftwarepreis Tommi 2018 und suchen Mädchen und Jungen
von 6 bis 13 Jahren für die Kinderjury. Getestet werden Apps,
eektronisches Spielzeug und PC- und Konsolenspiele oder
Webseiten. Altersgrenze der Spiele ist die USK 6. Anmeldung und
Informationen in der Stadtteilbibliothek Haslach (zu Öffnungszeiten,
Tel. 0761/201-2261, stadtbibliothek-haslach@stadt.freiburg.de) und
der Mediothek Rieselfeld (zu Öffnungszeiten, Tel. 0761/201-2270,
stadtbibliothek-rieselfeld@stadt.freiburg.de). Alle Informationen und
den Anmeldebogen gibt es auch unter
www.freiburg.de/stadtbibliothek, Stichwort: Tommi. Einsendeschluss
für die Anmeldung ist Montag, 13. August.

Montag, 2. Juli, 15.30 Uhr
Bilderbuchkino „Bo zieht aus“ (Kinder- und Jugendmediothek
Rieselfeld)
Bos Schnürsenkel ist gerissen, obendrein hat er eine Spielfigur
verloren. Als es dann auch noch Brokkoli gibt, beschließt er
auszuziehen … Für Kinder ab 4 Jahren zeigt die Mediothek Rieselfeld,
Maria-von-Rudloff-Platz 2, am Montag, 2. Juli, das Bilderbuchkino „Bo
zieht aus“. Im Anschluss wird gemeinsam gemalt. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 3. Juli, 16 Uhr
Basteln in der Stadtteilbibliothek Mooswald
Aus alten Büchern schöne Dinge basteln wie Tunnelbuch,
Schatzkiste oder Wimpelkette können Mitmacher ab 3 Jahren in der
Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, am Dienstag, 3.
Juli, um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Juli, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)

Lustige und spannende Bilderbücher liest Felizitas Lacher für
Mädchen und Jungen von 3 bis 5 Jahren am Mittwoch, 4. Juli, um 16
Uhr in der Kinderbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Juli, 16 bis 18 Uhr
Gamingnachmittag für Kinder
Für Kinder ab 8 Jahren gibt es jeden Mittwoch und Donnerstag einen
Gamingnachmittag zwischen 16 und 18 Uhr in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Gespielt wird auf den Konsolen
Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Juli, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das
Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In
lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu
sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé
ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 4. Juli, 17 Uhr
Sommervorlesen im Freien (Stadtteilbibliothek Haslach)
Im Juli bietet die Stadtteilbibliothek Haslach wieder Vorlesen im
Freien an. Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen auf dem
Kinderspielplatz im Marienmattenweg am Mittwoch, 4. Juli, von 17
bis 17.30 Uhr vor. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 6. Juli, 15.30 Uhr
Freitagsbasteln (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Am Freitag, 6. Juli, um 15.30 Uhr findet in der Kinder- und
Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Basteln für
Kinder ab 4 Jahren statt. Der Eintritt ist frei.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Retrothek in der Stadtbibliothek
Forum für Fans von Videospiel-Klassikern und Kult-Computern

Die Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus (Ständehausstraße 2) geht zurück in die Zeiten von Atari, C64, Pong, Breakout oder Pac-Man. Am Samstag, 7. Juli, findet im Ständehaussaal von 10 bis 20 Uhr deshalb die Retrothek statt - ein Treffen für Liebhaberinnen und Liebhaber von Retro-Computern und Spielkonsolen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können unabhängig von Marke oder Modell eigene Computer und Spielkonsolen aus den 70er bis 90er Jahren mitbringen, ihre Geräte und Software vorführen oder einfach nur gemeinsam zocken.

Der Aufbau beginnt ab 9 Uhr. Eine Voranmeldung für Teilnehmer mit eigener Hardware ist erwünscht und kann per E-Mail an retrothek@kultur.karlsruhe.de erfolgen. Öffentliches WLAN ("KA-WLAN") und eduroam ist im Haus verfügbar.

Neugierige können übrigens bereits zwei Wochen zuvor an einem Spielautomaten (eine Leihgabe von RetroGames e.V.) im Erdgeschoss der Bibliothek Tetris spielen.
Mehr
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 25. bis 29. Juni
Montag. 25. Juni, 10 bis 14 Uhr
AbiScout – die Abi-Sprechstunde (Stadtbibliothek)
Zur Vorbereitung auf die mündlichen Abiturprüfungen bietet die
Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, am Montag, 25. Juni, von 10 bis 14
Uhr spezielle Beratung für die Recherche nach geeigneten
Materialien. Mitarbeitende der Stadtbibliothek unterstützen die
Abiturienten bei der Suche nach Büchern, Zeitungs/ZeitschriftenArtikeln
und Internetquellen. Interessierte können in der Bibliothek
mit der Materialsicht beginnen und sich mit anderen austauschen.
Zur Fortsetzung der Abi-Vorbereitungen können sie die
recherchierten Bücher etc. (in der Regel) ausleihen. Bitte dafür den
Bibliotheksausweis und gegebenenfalls eine Tasche mitbringen. Der
Eintritt ist frei.

Dienstag, 26. Juni, 15 Uhr
Lesetreff mit Ursula Dietrich (Stadtbibliothek)
Ursula Dietrich lädt monatlich zu einem Austausch über Bücher in
lockerer Form ein. Beim Lesetreff am Dienstag, 26. Juni, um 15 Uhr
in der Stadtbibliothek am Münsterplatz wird über den Roman „Die
Erdbeeren von Antons Mutter“ von Katharina Hacker gesprochen.
Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 26. Juni, 16 bis 18 Uhr
Game-Tester-Treff (Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, gibt es eine
offene Gruppe für alle ab 12 Jahre, die gerne elektronische Spiele
spielen, testen und bewerten möchten. Beim nächsten Treffen am
Dienstag, 26. Juni, von 16 bis 18 Uhr, stehen Spiele auf dem Gaming
PC versus Konsolen-Spiel auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 27. Juni, 10 Uhr
Büchertreff im Café im Glashaus
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Die Mediothek im Rieselfeld und die KIOSK-Cafégruppe laden zum
Büchertreff am Mittwoch, 27. Juni, um 10 Uhr ins Café im Glashaus
am Maria-von-Rudloff-Platz 2 ein. Literaturbegeisterte können sich
hier über Bücher austauschen, das derzeitige Lieblingsbuch
vorstellen und neue Lesetipps bekommen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 27. Juni, 15 Uhr
Bilderbuchkino „Die Geisterbibliothek“
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Bo wird beim Lesen in eine Geisterbibliothek gezogen. Dort lernt sie
seltsame Wesen kennen und hilft ihnen, ihre leere Bücherei zu füllen.
Vorlesepatin Anna Russo liest und zeigt die Geschichte „Die
Geisterbibliothek“ am Mittwoch, 27. Juni, um 15 Uhr in der
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Für Mädchen und
Jungen ab 3 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 27. Juni, 16 bis 18 Uhr
Gamingnachmittag für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren gibt es jeden Mittwoch und Donnerstag einen
Gamingnachmittag zwischen 16 und 18 Uhr in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Gespielt wird auf den Konsolen
Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 27. Juni, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das
Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In
lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu
sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé
ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 28. Juni, 15.30 bis 18 Uhr
Gesellschaftsspiele-Nachmittag (Stadtteilbibliothek Haslach)
Alle zwischen 6 und 12 Jahren sind am Mittwoch, 28. Juni, von 15.30
bis 18 Uhr zu „Game on“, dem Gesellschaftsspiele-Nachmittag in die
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, eingeladen. Der
Eintritt ist frei.

Donnerstag, 28. Juni, 15.30 Uhr
Erzähltheater Kamishibai: „Die drei kleinen Schweinchen“
(Stadtteilbibliothek Mooswald)
Damit der Wolf ihre Häuser nicht wieder zerstört, müssen die drei
kleinen Schweinchen ihn überlisten … Für Mädchen und Jungen ab
3 Jahren zeigt die Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21,
am Donnerstag, 28. Juni, um 15.30 Uhr das Kamishibai „Die drei
kleinen Schweinchen“. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 28. Juni, 17 Uhr
Spanische Geschichten (Kinder- und Jugendbibliothek)
Raul Páramo und Eva Santafe lesen und erzählen für Kinder ab 3
Jahren auf Spanisch am Donnerstag, 28. Juni, um 17 Uhr in der
Kinderbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 29. Juni, 15.30 Uhr
Freitagsbasteln (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Am Freitag, 29. Juni, um 15.30 Uhr, findet in der Kinder- und
Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, Basteln für
Kinder ab 4 Jahren statt. Der Eintritt ist frei.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 


Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger