lesen-oder-vorlesen.de
Mittwoch, 28. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 1. bis 6. Oktober (40. KW)
Montag, 1. Oktober, 15.30 Uhr
„Frederick“ im Bilderbuchkino
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Für Kinder ab 4 Jahren zeigt die Kinder- und Jugendmediothek
Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2 am Montag, 1. Oktober um
15.30 Uhr „Frederick“ von Leo Lionni (Text und Illustrationen).
Kostenlose Einlasskarten gibt es ab sofort in der Mediothek.

Dienstag, 2. Oktober, 15.30 Uhr
Bilder, Bagger, Besenstiel
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Unter dem Motto „Bilder, Bagger, Besenstiel – wir lesen vor, wir
lesen viel“ präsentieren Rieselfelder VorleserInnen spannende
Bücher für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Das nächste Vorlesen findet
am Dienstag, 2. Oktober, um 15.30 Uhr in der Kinder- und
Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, statt. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 5. Oktober, 10 Uhr
Führung: Stadtbibliothek für Senioren (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek bietet im Oktober Führungen speziell für Senioren
an. Nach einem Rundgang durch das Haus (alle Etagen sind über
einen Aufzug erreichbar) wird die Ausleihe und Rückgabe in
Selbstbedienung gezeigt. Zur Abrundung wird das Angebot, über die
„Onleihe“ Medien auf den heimischen PC herunterzuladen,
vorgeführt. Die erste Führung findet am Freitag, 5. Oktober, um 10
Uhr statt. Um Voranmeldung wird gebeten, unter Tel. 0761/201-2215
oder an stadtbibliothek@freiburg.de.

Samstag, 6. Oktober, 16 bis 18 Uhr
Märchenweltreise (Kinder- und Jugendbibliothek)
Kinder und Eltern von drei Freiburger Grundschulen haben unter der
Leitung von Elena Khramtsova und Milena Vogt von der
Kunstsoftware & Kreativen Computerschule „ent-ra“ ein digitales
Märchenbuch erstellt. Darin sind ihre Lieblingsmärchen aus der
Kindheit oder dem Herkunftsland mit eigenen Bildern illustriert. Am
Samstag, 6. Oktober, um 16 Uhr stellen sie das Buch mit Hilfe von
Computergrafiken und Animationen in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, vor. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 6. Oktober, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des Centro
Culturale Italiano am Samstag, 6. Oktober, um 11 Uhr im
Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am
Münsterplatz 17 aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 24. bis 29. September (39. KW)
Mittwoch, 26. September, 16.30 bis 17.30 Uhr
Führung durch die Stadtbibliothek
Am Mittwoch, 26. September, um 16.30 Uhr lädt die Stadtbibliothek
am Münsterplatz Interessierte zu einem etwa einstündigen Rundgang
ein. Die verschiedenen Medienangebote von Ratgeberliteratur über
Krimis und Thriller bis zur vielseitigen Zeitungs- und
Zeitschriftenauswahl und die multimediale Bandbreite des
Informationszentrums am Münsterplatz werden vorgestellt. Die
Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen außerdem die Ausleihe und
Rückgabe kennen, die in Selbstbedienung organisiert ist. Eine
Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 26. September, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 26. September, um 16 Uhr liest und zeigt die
Freiburgerin Felizitas Lacher wieder für Kinder von drei bis fünf
Jahren lustige und spannende Bilderbücher in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 26. September, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen entsprechend den
Wünschen und der Altersgruppe der kleinen Zuhörer wieder am
Mittwoch, 26. September, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek
Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 27. September, 15 Uhr
Bilderbuchkino (Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, gibt es am
Donnerstag, 27. September, um 15 Uhr ein Bilderbuchkino für Kinder
ab 4 Jahren. Gezeigt und gelesen wird das Märchen
„Dornröschchen“ der Gebrüder Grimm mit Illustrationen von Imke
Sönnichsen. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 27. September, 18.15 bis 20.15 Uhr
Einführung in das Internet (Kinder- und Jugendmediothek)
Am Donnerstag, 27. September, von 18.15 Uhr bis 20.15 Uhr, bietet
die Stadtbibliothek eine zweistündige Einführung ins Internet für
Erwachsene in der Kinder- und Jugendmediothek im Rieselfeld,
Maria-von-Rudloff-Platz 2, an. Dabei werden zunächst Begriffe rund
ums Internet erläutert und eine Übersicht über die Möglichkeiten im
weltweiten Netz geboten. Anschließend können Fragen gestellt und
es kann am PC selbst geübt werden. EDV-Grundkenntnisse werden
vorausgesetzt. Um Voranmeldung wird gebeten: dienstags bis
freitags von 13 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 18 Uhr unter Tel.
0761/201 2270. Die Teilnahmegebühr beträgt 7,50 Euro.

Samstag, 29. September, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Erwachsene (Stadtbibliothek)
Mitglieder des Centro culturale italiano lesen am Samstag, 29.
September, um 11 Uhr im Besprechungsraum im dritten
Obergeschoss der Stadtbibliothek (Münsterplatz 17) aus italienischen
Romanen. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Karlsruhe: Jeder zweite Dienstag ist Vorlesenachmittag
Geschichten für Kinder in deutscher und russischer Sprache

Die Städtische Kinder- und Jugendbibliothek veranstaltet von Oktober bis Dezember jeden zweiten Dienstag im Monat einen Vorlesenachmittag in deutscher und in russischer Sprache. Zu Beginn werden Abenteuer von Michel aus Lönneberga gelesen ("Michel in der Suppenschüssel").

Die Nachmittage für Kinder von 3 bis 6 Jahren finden jeweils von 15.30 bis 16.30 Uhr am 2., 16., und 30. Oktober sowie am 13. und 27. November statt. Termin für die letzte Vorlesestunde ist der 11. Dezember.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 17. bis 22. September (38. KW)
Mittwoch, 19. September, 17 Uhr
Yasmina Khoyratee liest vor (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder von 5 bis 10 Jahren liest Yasmina Khoyratee Geschichten
auf Deutsch und Französisch am Mittwoch, 19. September, 17 Uhr,
in der Stadtteilbibliothek Haslach. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 19. September, 17 Uhr
Türkische Vorlesestunde (Kinder- und Jugendbibliothek)
Für Kinder ab 6 Jahren lesen Mitglieder des Deutsch-Türkischen
Elternvereins Freiburg und Umgebung am Mittwoch, 19. September,
um 17 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek (Münsterplatz 17) aus
türkischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 21. September, 14.30 bis 16.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Der Bibliobus aus Mulhouse kommt jeden Monat einmal nach
Freiburg. Auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek steht er am
Freitag, 21. September, von 14.30 bis 16.30 Uhr mit Büchern,
Zeitschriften und Hör-CDs in französischer Sprache. Für die Ausleihe
genügt der gültige Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg.

Samstag, 22. September, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des „Centro
culturale italiano“ am Samstag, 22. September, um 11 Uhr im
Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am
Münsterplatz 17 aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 10. bis 15. September (37. KW)
Montag, 10. September, 15.30 Uhr
Bilderbuchkino (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Für Kinder ab 4 Jahren zeigt die Kinder- und Jugendmediothek
Rieselfeld (Maria-von-Rudloff-Platz 2) am Montag, 10. September,
um 15.30 Uhr im Bilderbuchkino das Buch „Freunde“ von Helme
Heine. Kostenlose Einlasskarten gibt es ab sofort in der Mediothek.

Mittwoch, 12. September, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 12. September, um 16 Uhr liest und zeigt die
Freiburgerin Felizitas Lacher in der Kinder- und Jugendbibliothek
(Münsterplatz 17) für Kinder von 3 bis 5 Jahren wieder lustige und
spannende Bilderbücher. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 12. September, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen entsprechend den
Wünschen und der Altersgruppe der kleinen Zuhörer wieder am
Mittwoch, 12. September, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek
Haslach (Staudingerstraße 10). Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 13. September, 15 Uhr
Märchenstunde mit Peter Pflug (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Märchenerzähler Peter Pflug erzählt für Kinder ab 3 Jahren das
Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ von den Gebrüdern Grimm
am Donnerstag, 13. September, um 15 Uhr in der Stadtteilbibliothek
Haslach (Staudingerstraße 10). Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 3. bis 8. September (36. KW)
Mittwoch, 5. September, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen entsprechend den
Wünschen der Zuhörer am Mittwoch, 5. September, um 17 Uhr in der
Stadtteilbibliothek Haslach (Staudingerstraße 10). Der Eintritt ist frei.

Freitag, 7. September, 18.30 Uhr
Ausstellung Landschaftsmalerei (Stadtteilbibliothek Haslach)
Vom 7. bis 28. September zeigt die Stadtteilbibliothek Haslach
(Staudingerstraße 10) die Ausstellung „Landschaft – Malerei und
Grafik“ von Irina Lozinskaia und Boris Lozinski. Lozinski studierte an
der Hochschule für Kunst in St. Petersburg und war dort als
Architekt, Designer, Grafiker und Kunstmaler tätig. Seine Tochter
Irina studierte Malerei an der Universität der Künste Berlin. Beide
leben seit einigen Jahren in Freiburg. Die Ausstellung ist Dienstag bis
Freitag von 13 bis 18 Uhr zu besichtigen. Zur Eröffnung am Freitag,
7. September, 18.30 Uhr, lädt die Stadtteilbibliothek Haslach alle
Interessierten herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 8. September, 10 bis 14 Uhr
Großer Flohmarkt in der Stadtbibliothek am Münsterplatz
Am Samstag, 8. September, 10 bis 14 Uhr, veranstaltet die
Stadtbibliothek (Münsterplatz 17) einen Medienflohmarkt in der
Garage des Bücherbusses auf der rückwärtigen Seite der
Stadtbibliothek. Für Groß und Klein werden nicht mehr ganz neue
Bücher, Zeitschriften, Hörbücher, CDs, DVDs, Musikbücher und
Noten zu günstigen Preisen angeboten. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Karlsruhe: Auf nach draußen zum Lesen und Schmökern
Mit der Stadtbibliothek Karlsruhe fantasievolle Sommerferien erleben

Eine erste positive Zwischenbilanz zieht die Stadtbibliothek zu ihren Mitmachaktionen für alle in Karlsruhe daheim gebliebenen Kinder. In der Kinder- und Jugendbibliothek ist es der Sommerleseclub, der Lust zum Bücherlesen macht - und am Ende mit einer Menge von attraktiven Preisen für die jungen Leseaktivisten lockt. Rund 175 Mädchen und Jungen sind bereits dabei.Womit sich die Frage stellt, ob der Ferienrekord des letzten Jahres mit über 200 begeisterten älteren und jüngeren Kindern gebrochen wird. Noch ist Zeit zum Mitmachen, denn der JuBiSommerclub endet erst am 15. September.

Einen enormen Zuspruch verzeichnet gerade an den jetzigen warmen Sommertagen die Aktion "Leseratte trifft Wasserratte" in den Freibädern Rappenwört und Rüppurr. In beiden Bädern unterhält die Stadtbibliothek seit 30. Juli von 13 bis 18 Uhr einen Büchereicontainer. Jeweils gegen einen Badeschuh, eine Schwimmbrille oder sonst ein Pfand werden Kinderbücher, -krimis, Abenteuergeschichten, Bilderbücher oder Hörbücher ausgeliehen. Umsonst und draußen kann geschmökert und vorgelesen werden, sei es am eigenen Platz oder unter den bunten Sonnenschirmen am Büchereicontainer. So kamen in Rappenwört vom 10. bis 14. August, also an fünf Tagen, 382 Bücherfans, die 675 Bände ausliehen. Im kleineren Rüppurrer Bad finden sich durchschnittlich cirka 30 Kinder ein, die etwa 60 Bücher mitnehmen. Es hat sich schon herumgesprochen, dass am Nachmittag täglich eine Vorleserunde mit Malen stattfindet. Aktuell verzeichnet die Stadtbibliothek mit den Freibadbüchereien damit einen sehr hohen Besucherandrang, der im letzten Sommer erst nach 15 Tagen erreicht wurde.
 
 

 
Freiburg: Einschränkungen beim Angebot der Stadtbibliothek
Keine Medienausleihe in der Stadtbibliothek am Dienstag,
21. und Mittwoch, 22. August wegen EDV-Arbeiten

Wegen wichtiger EDV-Arbeiten kann die Stadtbibliothek am
Münsterplatz ab Sonntag, 19. bis Mittwoch, 22. August, nur
einen eingeschränkten Service bieten.

Am Sonntag, 19. und Montag, 20. August, ist die
Stadtbibliothek regulär geschlossen. Wer aber online im
Bibliothekskatalog nach Büchern sucht, muss mit
Einschränkungen rechnen.

Am Dienstag, 21. und Mittwoch 22. August ist die Bibliothek
geöffnet und der gesamte Bestand kann im Haus genutzt
werden. Auch die Medienrückgabe ist problemlos möglich.
Allerdings sind keine Ausleihen, Verlängerungen,
Katalogrecherchen und Neuanmeldungen möglich.

Die Internetplätze sind während der üblichen Öffnungszeiten
am Dienstag und Mittwoch von 10 bis 19 Uhr in der
Informationsabteilung zugänglich.

Digitale Medien können weiterhin über den Online-Dienst
“Onleihe“ entliehen werden. Erstnutzer können sich allerdings
erst wieder nach Abschluss der EDV-Arbeiten beim
elektronischen Ausleihdienst anmelden.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger