lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 25. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 19. bis 24. November (47. KW)
Montag, 19. November, 16.30 Uhr
Einführung in das Internetportal der Stadtbibliothek
Am Montag, 19. November, um 16.30 Uhr lädt die Stadtbibliothek am
Münsterplatz Interessierte zu einer kostenlosen Einführung in das
Internetportal „Bibnetz“ ein. Unter einer einheitlichen Suchoberfläche
verbirgt sich eine qualitative Auswahl an Online-Katalogen und
Datenbanken. Jede Anfrage zapft mehrere Informationsquellen auf
einmal an. In der Einführung werden Datenbanken vorgestellt und
Kniffe für eine zielgerechte Recherche verraten. Die Anmeldung für
diese Einführung erfolgt über die VHS (Tel. 0761/368-9510).

Mittwoch 21. November, 16 Uhr
Vorlesestunde mit Felizitas Lacher
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 21. November, um 16 Uhr liest und zeigt die
Freiburgerin Felizitas Lacher Kindern von drei bis fünf Jahren wieder
lustige und spannende Bilderbücher in der Kinder- und
Jugendbibliothek (Münsterplatz 17). Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 21. November, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen entsprechend den
Wünschen und der Altersgruppe der kleinen Zuhörer wieder am
Mittwoch, 21. November, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek
Haslach (Staudingerstraße 10). Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 22. November, 15 Uhr
Bilderbuchkino „Nico geht zum Nikolaus“
(Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach (Staudingerstraße 10) gibt es am
Donnerstag, 22. Oktober, um 15 Uhr das Bilderbuchkino „Nico geht
zum Nikolaus“ für Kinder ab 5 Jahren. Gezeigt und gelesen wird die
Geschichte vom nörgelnden Nikolaus, den Nico im Wald besucht, um
ihm zu sagen, was er besser machen soll. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 22. November, 19 Uhr
Soziale Netzwerke – Kennst du dich aus?
(Kinder- und Jugendmediothek)
Zu einem Infoabend über soziale Netzwerke lädt die Kinder- und
Jugendmediothek im Rieselfeld (Maria-von-Rudloff-Platz 2) am
Donnerstag, 22. November, um 19 Uhr Kinder, Jugendliche und
Eltern ein. Die Medienpädagogin Irene Schumacher und der Leiter
der Abteilung „Kinder und Jugend“ im Quartiersverein KIOSK,
Michael Kullakowski, informieren umfassend zum Thema,
anschlißend darf diskutiert werden.

Samstag, 24. November, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des Centro
Culturale Italiano am Samstag, 24. November, um 11 Uhr im
Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek
(Münsterplatz 17) aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 12. bis 17. November (46. KW)
Montag, 12. November, 16.30 Uhr
Elektronischer Benutzerkatalog der Stadtbibliothek
Am Montag, 12. November, 16.30 Uhr, lädt die Stadtbibliothek am
Münsterplatz Interessierte zu einer kostenlosen Einführung in den
Elektronischen Benutzerkatalog ein. Erst wird die Recherche in den
Beständen der Stadtbibliothek vorgestellt, danach selbständig geübt.
Die Anmeldung erfolgt über die VHS (Tel. 0761/368-9510).

Dienstag, 13. November, 15.30 Uhr
Vorlesen auf Deutsch und Spanisch
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Rieselfelder VorleserInnen lesen am Dienstag, 13. November, 15.30
Uhr, in der Kinder- und Jugendmediothek (Maria-von-Rudloff-Platz 2)
spannende Geschichten auf Deutsch und Spanisch für Kinder von 3
bis 6 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. November, 17 Uhr
Türkische Vorlesestunde für Kinder
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Mitglieder des Deutsch-Türkischen Elternvereins lesen Kindern ab 5
Jahren am Mittwoch, 14. November, 17 Uhr, in der Stadtbibliothek
(Münsterplatz) aus türkischen Kinderbüchern vor. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. November, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen entsprechend den
Wünschen der Zuhörer am Mittwoch, 14. November, 17 Uhr, in der
Stadtteilbibliothek Haslach (Staudingerstraße 10). Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 15. November, 15 Uhr
Märchenstunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Märchenerzähler Peter Pflug erzählt am Donnerstag, 15. November,
15 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach (Staudingerstr. 10) Kindern
ab 3 Jahren „Frau Holle“ von den Gebrüdern Grimm. Der Eintritt ist
frei.

Donnerstag, 15. November, 15 Uhr
Lesen und lesen lassen (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Vorlesepatin Ursula Hölker liest am Donnerstag, 15. November, 15
Uhr in der Stadtteilbibliothek Mooswald (Falkenbergerstraße 21) für
Kinder ab 5 Jahren Geschichten über Streiten und Drittes Reich.

Donnerstag, 15. November, 18.15 bis 20.15 Uhr
Einführung in das Internet (Kinder- und Jugendmediothek)
Am Donnerstag, 15. November, bietet die Stadtbibliothek in der
Kinder- und Jugendmediothek im Rieselfeld (Maria-von-Rudloff-Platz
2) eine zweistündige Einführung ins Internet für Erwachsene. Erst
werden Internet-Begriffe und die Möglichkeiten im weltweiten Netz
erläutert. Anschließend ist Zeit für Fragen und Übungen am PC.
EDV-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt. Um Anmeldung unter
Tel. 201-2270 wird gebeten (Di-Fr 13-18 Uhr, Mi 10-18 Uhr). Die
Teilnahmegebühr beträgt 7,50 Euro.

Freitag, 16. November, 15 Uhr
Lesung aus „Die Vermessung der Welt“ (Stadtbibliothek)
In der Stadtbibliothek am Münsterplatz liest Klaus-Hinrich Voss am
Freitag, 16. November, um 15 Uhr aus dem Roman von Daniel
Kehlmann „Die Vermessung der Welt“. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 16. November, 19 bis 21 Uhr
Gruselnacht (Stadtteilbibliothek Haslach)
Zu einer Gruselnacht am Freitag, 16. November, von 19 bis 21 Uhr
lädt die Stadtteilbibliothek Haslach (Staudingerstraße 10). Mutige ab
10 Jahren können sich von Gruselgeschichten einen Schauer über
den Rücken jagen lassen, spielen „Mörder und Detektiv“ und erfinden
bei Monsterkeksen und Hexengebräu ihre eigene Horrorstory. Nur
mit Voranmeldung unter Tel. 201-2260 oder zu den Öffnungszeiten
der Stadtbibliothek Haslach (Di-Fr 13-18 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Freitag, 19. Oktober, 14.30 bis 16.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Der Bibliobus aus Mulhouse mit Büchern, Zeitschriften und Hör-CDs
in französischer Sprache kommt am Freitag, 19. Oktober, von 14.30
bis 16.30 Uhr wieder auf den Münsterplatz vor der Stadtbibliothek.
Für die Ausleihe genügt der Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg.

Samstag, 17. November, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Erwachsene (Stadtbibliothek)
Aus italienischen Romanen lesen Mitglieder des Centro Culturale
Italiano am Samstag, 17. November, 11 Uhr, im Besprechungsraum
(3. OG) der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 5. bis 10. November (45. KW)
Montag, 5. November, 15.30 Uhr
Bilderbuchkino „Es klopft bei Wanja in der Nacht“
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Für Kinder ab 4 Jahren zeigt die Kinder- und Jugendmediothek
Rieselfeld (Maria-von-Rudloff-Platz 2) am Montag, 5. November, um
15.30 Uhr „Es klopft bei Wanja in der Nacht“. Im Anschluss kann
gemeinsam gemalt werden. Kostenlose Einlasskarten gibt es ab
sofort in der Mediothek.

Dienstag, 6. November, 15.30 Uhr
Bilder, Bagger, Besenstiel
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Unter dem Motto „Bilder, Bagger, Besenstiel“ präsentieren
Rieselfelder VorleserInnen spannende Bücher für Kinder von 3 bis 6
Jahren. Das nächste Vorlesen findet am Dienstag, 6. November, um
15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek (Maria-von-RudloffPlatz 2) statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. November, 16.30 Uhr
Führung durch die Stadtbibliothek
Am Mittwoch, 7. November, um 16.30 Uhr lädt die Stadtbibliothek am
Münsterplatz Interessierte zu einem einstündigen Rundgang ein.
Vorgestellt werden die Medienangebote von Ratgebern über Krimis
und Thriller bis zur vielseitigen Zeitungs- und Zeitschriftenauswahl
sowie die multimediale Bandbreite der Bibliothek. Teilnehmer/innen
lernen dazu die Ausleihe und Rückgabe kennen, die in
Selbstbedienung organisiert ist. Die Anmeldung für diese kostenlose
Führung erfolgt über die VHS (Tel. 0761/368-9510).

Mittwoch 7. November, 16 Uhr
Vorlesestunde mit Felizitas Lacher
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 7. November, um 16 Uhr liest und zeigt die
Freiburgerin Felizitas Lacher wieder für Kinder von drei bis fünf
Jahren lustige und spannende Bilderbücher in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. November, 17.30 Uhr
Zweisprachiges Vorlesen mit Ali Riza Yasa
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder von 5 bis 10 Jahren liest Ali Riza Yasa vom DeutschTürkischen Elternverein Freiburg und Umgebung Geschichten auf
Türkisch und Deutsch am Mittwoch, 7. November, um 17.30 Uhr in
der Stadtteilbibliothek Haslach (Staudingerstr. 10). Der Eintritt ist frei.

Samstag, 10. November, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des Centro
Culturale Italiano am Samstag, 10. November, um 11 Uhr im
Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am
Münsterplatz 17 aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken (43. und 44. Kalenderwoche)
Donnerstag, 25. Oktober, 15 Uhr
Bilderbuchkino (Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach (Staudingerstraße 10) gibt es am
Donnerstag, 25. Oktober, um 15 Uhr ein Bilderbuchkino für Kinder ab
4 Jahren. Gezeigt und gelesen wird „Wann gehen die wieder? Die
Geschichte einer ganz besonderen Patchworkfamilie“ von Ute
Krause (Text und Illustrationen). Der Eintritt ist frei.

Montag, 29.Oktober, 20.00 Uhr
Lesung mit Olga Grjasnowa (Stadtbibliothek)
Im Rahmen der Jüdischen Kulturtage liest Olga Grjasnowa am
Montag, 29. Oktober, um 20 Uhr in der Stadtbibliothek (Münsterplatz
17) aus ihrem Debütroman „Der Russe ist einer, der Birken liebt“
(Hanser Verlag 2012). Aufgewachsen im Kaukasus, lebt Grjasnowa
seit 1995 in Deutschland. In „Der Russe ist einer, der Birken liebt“
erzählt sie mit perfekter Ausgewogenheit von Tragik und Komik und
bemerkenswertem Sinn für das Wesentliche die Geschichte einer
Generation, die keine Grenzen kennt, aber keine Heimat hat.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 22. bis 27. Oktober (43. KW)
Dienstag, 23. Oktober, 15.30 Uhr
Bilder, Bagger, Besenstiel
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Unter dem Motto „Bilder, Bagger, Besenstiel – wir lesen vor, wir
lesen viel“ präsentieren Rieselfelder Vorleser/innen spannende
Bücher für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Das nächste Vorlesen findet
am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr in der Kinder- und
Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 24. Oktober, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 24. Oktober, um 16 Uhr liest und zeigt die Freiburgerin
Felizitas Lacher für Kinder von 3 bis 5 Jahren lustige und spannende
Bilderbücher in der Kinder- und Jugendbibliothek (Münsterplatz 17).
Anschließend wird Basteln rund um Halloween angeboten. Der
Eintritt ist frei.

Mittwoch, 24. Oktober, 19.30 Uhr
Vortrag: „Die Deutsche Dante-Gesellschaft im geteilten
Deutschland“ (Stadtbibliothek)
Die Deutsche Dante-Gesellschaft ist die weltweit älteste ihrer Art. Sie
gibt seit 1827 das „Deutsche Dante-Jahrbuch“ heraus, die erste
wissenschaftliche Zeitschrift, die sich ausschließlich dem Werk und
Leben Dante Alighieris widmet. Frank-Rutger Hausmann (ehemals
Universität Freiburg) zeichnet in seinem Vortrag am Mittwoch, 24.
Oktober, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek (Münsterplatz 17) den
Weg der Dante-Alighieri-Gesellschaft im geteilten Deutschland nach.

Donnerstag, 25. Oktober, 18.15 bis 20.15 Uhr
Suchen und Finden im Internet (Kinder- und Jugendmediothek)
Am Donnerstag, 25. Oktober, bietet die Stadtbibliothek von 18.15 bis
20.15 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek im Rieselfeld (Maria-
von-Rudloff-Platz 2) einen Kurs „Suchen und Finden im Internet“ für
Erwachsene an. Nach Informationen über Suchmaschinen und -
strategien wird am PC geübt. EDV- und Internet-Grundkenntnisse
werden vorausgesetzt. Um Voranmeldung wird gebeten, unter Tel.
0761/201-2270 (dienstags bis freitags 13 bis 18 Uhr, mittwochs 10
bis 18 Uhr). Die Teilnahmegebühr beträgt 7,50 Euro.

Freitag, 26. Oktober, 10 Uhr
Führung: Stadtbibliothek für Senioren (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek bietet im Oktober Führungen speziell für Senioren
an. Nach einem Rundgang durch das Haus (alle Etagen sind über
einen Aufzug erreichbar) wird die Ausleihe und Rückgabe in
Selbstbedienung gezeigt. Zur Abrundung wird das Angebot, über die
„Onleihe“ Medien auf den heimischen PC herunterzuladen,
vorgeführt. Die nächste Führung findet am Freitag, 26. Oktober, um
10 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, um Voranmeldung wird gebeten unter
Tel. 0761/201-2215 oder an stadtbibliothek@stadt.freiburg.de.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 15. bis 20. Oktober (42. KW)
Dienstag, 16. Oktober, 15.30 Uhr
Bilder, Bagger, Besenstiel
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Unter dem Motto „Bilder, Bagger, Besenstiel“ präsentieren
Rieselfelder Vorleser/innen spannende Bücher für Kinder von 3 bis 6
Jahren – das nächste Mal am Dienstag, 16. Oktober, 15.30 Uhr, in
der Jugendmediothek (Maria-von-Rudloff-Platz 2). Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 17. Oktober, 15 Uhr
Lesung „Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und
verschwand“ (Stadtbibliothek)
Der Freiburger Schauspieler Martin Schley liest am Mittwoch, 17.
Oktober, 15 Uhr, aus dem Bestseller „Der Hundertjährige, der aus
dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson. Im
Erfolgsroman des Schweden wird mit viel Humor und feiner Ironie die
Flucht des hundertjährigen Allan Karlsson aus dem Altersheim
erzählt, die in eine Kette sich überschlagender Ereignisse mündet.
Die Lesung in der Reihe „Nachmittags um Drei“ findet in Kooperation
mit dem Stadtseniorenrat statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 17. Oktober, 17 Uhr
Türkische Vorlesestunde (Kinder- und Jugendbibliothek)
Für Kinder ab 6 Jahren lesen Mitglieder des Deutsch-Türkischen
Elternvereins am Mittwoch, 17. Oktober, 17 Uhr, in der Kinder- und
Jugendbibliothek (Münsterplatz 17) aus türkischen Kinderbüchern.
Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 17. Oktober, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen entsprechend den
Wünschen und der Altersgruppe der kleinen Zuhörer/innen wieder
am Mittwoch, 17. Oktober, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek
Haslach (Staudingerstraße 10). Der Eintritt ist frei.

Freitag, 19. Oktober, 10 Uhr
Führung: Stadtbibliothek für Senioren (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek bietet im Oktober Führungen speziell für Senioren
an. Nach einem Rundgang durch das Haus (alle Etagen sind über
einen Aufzug erreichbar) wird die Ausleihe und Rückgabe in
Selbstbedienung gezeigt. Zur Abrundung wird das Angebot, über die
„Onleihe“ Medien auf den heimischen PC herunterzuladen,
vorgeführt. Die nächste Führung findet am Freitag, 19. Oktober, um
10 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, um Voranmeldung wird gebeten unter
Tel. 0761/201-2215 oder stadtbibliothek@stadt.freiburg.de.

Freitag, 19. Oktober, 14.30 bis 16.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Der Bibliobus aus Mulhouse kommt jeden Monat einmal nach
Freiburg. Auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek steht er am
Freitag, 19. Oktober, von 14.30 bis 16.30 Uhr mit Büchern,
Zeitschriften und Hör-CDs in französischer Sprache. Für die Ausleihe
genügt der gültige Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg.

Samstag, 20. Oktober, 14.30 Uhr
Lesung mit Matthias Zschokke (Stadtbibliothek)
Der Schweizer Autor Matthias Zschokke ist am Samstag, 20.
Oktober, um 14.30 Uhr in der Stadtbibliothek (Münsterplatz 17) zu
Gast. Im Rahmen des französischen Lesefestes „Tout Mulhouse lit“
stellt er sein Buch „Lieber Niels“ vor. In Tagebuchform schreibt
Zschokke zwischen 2002 und 2008 fast täglich auf, was ihm durch
den Kopf geht, setzt sich mit der Welt, der Zeit, der Literatur, der
Musik, dem Theater und der Kunst auseinander. Weder Tourist noch
Reisender lässt Matthias Zschokke seinen Blick mal melancholisch,
oft lustig, gern ausgefallen über Millionenstädte und abgelegene Orte
wandern. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 20. Oktober, 11 bis 13 Uhr
Viva Babilonia (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Wie viele Sprachen werden in Freiburg gesprochen? Und wie klingen
sie? In Kooperation mit dem Kulturverein Centro Culturale Italiano
lädt die Kinder- und Jugendmediothek (Maria-von-Rudloff-Platz 2)
am Samstag, 20. Oktober, von 11 bis 13 Uhr zum „Viva Babilonia“
ein. Von Kindern für Kinder wird in ca. zehn Sprachen vorgelesen
und übersetzt. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 9. bis 13. Oktober (41. KW)
Dienstag, 9. Oktober, 15.30 Uhr
Vorlesen auf Deutsch und Spanisch
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Rieselfelder Vorleser/innen lesen am Dienstag, 9. Oktober, um 15.30
Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek (Maria-von-Rudloff-Platz 2)
spannende Geschichten auf Deutsch und Spanisch für Kinder von 3
bis 6 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 10. Oktober, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 10. Oktober, um 16 Uhr liest und zeigt die Freiburgerin
Felizitas Lacher in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz
17, für Kinder von drei bis fünf Jahren lustige und spannende
Bilderbücher. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 10. Oktober, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen entsprechend den
Wünschen und der Altersgruppe der kleinen Zuhörer wieder am
Mittwoch, 10. Oktober, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach
(Staudingerstraße 10). Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 11. Oktober, 16 Uhr
Vorstellung des Projektes „Lesen in allen Sprachen“
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Im Rahmen der „Interkulturellen Woche“ findet am Donnerstag, 11.
Oktober um 16 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld
(Maria-von-Rudloff-Platz 2) eine Info-Veranstaltung zum Projekt LIAS
(Lesen in allen Sprachen) statt. Dafür haben Studierende der PH
Freiburg mehrsprachige Bilderbücher entwickelt und in Kooperation
mit der DRK-Schulsozialarbeit und anderen Trägern zum Beispiel an
Schulen mehrsprachige Lesenachmittage abgehalten. Etwa 40% der
Freiburger Kinder im Grundschulalter sprechen mindestens eine
weitere Sprache neben dem Deutschen. Die Sprachforschung weiß,
dass sich gute Kenntnisse in der Muttersprache positiv auf den
Erwerb der deutschen Sprache auswirken. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag 11. Oktober, 15 Uhr
Märchenstunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Märchenerzähler Peter Pflug erzählt für Kinder ab 3 Jahren das
Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ von den Gebrüdern Grimm
am Donnerstag, 11. Oktober, um 15 Uhr in der Stadtteilbibliothek
Haslach (Staudingerstraße 10). Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 11. Oktober, 17 Uhr
Führung für Pflege- und Adoptiveltern (Stadtbibliothek)
Eine Führung für Pflege- und Adoptiveltern sowie Eltern, die sich für
ein Pflege- oder Adoptivkind interessieren, bietet die Stadtbibliothek
(Münsterplatz 17) am Donnerstag, 11. Oktober, 17 Uhr an. In
Kooperation mit dem Pflegefamilienkreis im Breisgau, dem Pflege-
und Adoptivelternkreis Pfad Freiburg Nestwärme e.V. und dem Amt
für Kinder, Jugend und Familie besteht nach der Führung die
Möglichkeit, sich zum Thema zu informieren und über den Alltag mit
Pflegekindern auszutauschen. Während der Führung gibt es eine
Kinderbetreuung in der Kinderbibliothek. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 12. Oktober, 10 Uhr
Führung: Stadtbibliothek für Senioren (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek bietet im Oktober Führungen für Senioren an. Die
nächste Führung findet am Freitag, 12. Oktober, 10 Uhr, statt. Nach
einem Rundgang durch das Haus (alle Etagen per Aufzug erreichbar)
wird die Ausleihe und Rückgabe in Selbstbedienung gezeigt. Zur
Abrundung wird das Angebot, über die „Onleihe“ Medien auf den
heimischen PC zu laden, vorgeführt. Um Anmeldung wird gebeten,
unter Tel. 0761/201-2215 oder stadtbibliothek@stadt.freiburg.de.

Samstag, 13. Oktober, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Erwachsene (Stadtbibliothek)
Mitglieder des Centro Culturale Italiano lesen am Samstag, 13.
Oktober, um 11 Uhr im Besprechungsraum im dritten Obergeschoss
der Stadtbibliothek (Münsterplatz 17) aus italienischen Romanen.
Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 1. bis 6. Oktober (40. KW)
Montag, 1. Oktober, 15.30 Uhr
„Frederick“ im Bilderbuchkino
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Für Kinder ab 4 Jahren zeigt die Kinder- und Jugendmediothek
Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2 am Montag, 1. Oktober um
15.30 Uhr „Frederick“ von Leo Lionni (Text und Illustrationen).
Kostenlose Einlasskarten gibt es ab sofort in der Mediothek.

Dienstag, 2. Oktober, 15.30 Uhr
Bilder, Bagger, Besenstiel
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Unter dem Motto „Bilder, Bagger, Besenstiel – wir lesen vor, wir
lesen viel“ präsentieren Rieselfelder VorleserInnen spannende
Bücher für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Das nächste Vorlesen findet
am Dienstag, 2. Oktober, um 15.30 Uhr in der Kinder- und
Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, statt. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 5. Oktober, 10 Uhr
Führung: Stadtbibliothek für Senioren (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek bietet im Oktober Führungen speziell für Senioren
an. Nach einem Rundgang durch das Haus (alle Etagen sind über
einen Aufzug erreichbar) wird die Ausleihe und Rückgabe in
Selbstbedienung gezeigt. Zur Abrundung wird das Angebot, über die
„Onleihe“ Medien auf den heimischen PC herunterzuladen,
vorgeführt. Die erste Führung findet am Freitag, 5. Oktober, um 10
Uhr statt. Um Voranmeldung wird gebeten, unter Tel. 0761/201-2215
oder an stadtbibliothek@freiburg.de.

Samstag, 6. Oktober, 16 bis 18 Uhr
Märchenweltreise (Kinder- und Jugendbibliothek)
Kinder und Eltern von drei Freiburger Grundschulen haben unter der
Leitung von Elena Khramtsova und Milena Vogt von der
Kunstsoftware & Kreativen Computerschule „ent-ra“ ein digitales
Märchenbuch erstellt. Darin sind ihre Lieblingsmärchen aus der
Kindheit oder dem Herkunftsland mit eigenen Bildern illustriert. Am
Samstag, 6. Oktober, um 16 Uhr stellen sie das Buch mit Hilfe von
Computergrafiken und Animationen in der Kinder- und
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, vor. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 6. Oktober, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des Centro
Culturale Italiano am Samstag, 6. Oktober, um 11 Uhr im
Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am
Münsterplatz 17 aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger