lesen-oder-vorlesen.de
Mittwoch, 22. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Methusalems lesen: Kinder im 2. Weltkrieg - Textspuren ins Heute
Texte von Kriegskindern und Kriegsenkeln präsentiert das Freiburger Seniorentheater Methusalems am Mittwoch, 10. September, von 15 bis 17 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz in Freiburg. Die Schauspielerinnen und Schauspieler lesen Geschichten von Karl Heinz Bohrer, Helga M. Novak und Hans-Ulrich Treichel. Außerdem werden Kriegsenkel aus Freiburg eigene Texte lesen. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter sind die das städtische Seniorenbüro, die Stadtbibliothek und das Historische Seminar. Die Lesung ist eine kleine Fortsetzung der Reihe "Kinder des zweiten Weltkriegs - Spuren ins Heute", die von März bis Juli 2014 stattfand. Viele Teilnehmende hatten sich eine Weiterführung gewünscht.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 8. bis 13. September (KW 37)
Mittwoch, 10. September, 15 Uhr
Kinder im Zweiten Weltkrieg – Textspuren im Heute
(Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek lädt am Mittwoch, 10. September, um 15 Uhr zum
Abschluss der Veranstaltungsreihe „Kinder im Zweiten Weltkrieg –
Spuren ins Heute“ ein. Vorgestellt werden Texte, die sich mit den
Erfahrungen und Nachwirkungen des Zweiten Weltkrieges in der
Kinder- und Enkelgeneration auseinandersetzen. Danach gibt die
Freiburger Historikerin Karin Orth einige zentrale Ergebnisse der
Veranstaltungsreihe vor. Außerdem informiert Regina Bertsch vom
Seniorenbüro über weitere Veranstaltungen zum Thema im
kommenden Herbst. Abschließend besteht die Möglichkeit zur
Diskussion und zum Austausch. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 13. September, 10-14 Uhr
Großer Flohmarkt in der Stadtbibliothek (Hauptstelle Münsterplatz)
Am Samstag, 13. September, veranstaltet die Stadtbibliothek am
Münsterplatz 17 von 10 bis 14 Uhr einen Medienflohmarkt für Große
und Kleine. Dort werden nicht mehr ganz neue Bücher, Zeitschriften,
Hörbücher, CDs, DVDs sowie Musikbücher und Noten zu günstigen
Preisen angeboten. Der Flohmarkt findet in der Garage des
Bücherbusses, auf der rückwärtigen Seite der Stadtbibliothek gelegen,
statt. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Freiburg: Lesen ist auch im Sommer möglich
Die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek während der Sommerferien

Die Hauptstelle der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 ist während der Sommerferien zu den üblichen Zeiten geöffnet: Dienstag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr.

Die Stadtteilbibliotheken Haslach und Mooswald haben vom 11. bis 29. August geschlossen. Der erste Öffnungstag ist Dienstag, 2. September.

Die Kinder- und Jugendmediothek im Rieselfeld sowie der Bücherbus haben vom 11. August bis 5. September geschlossen. Erster Öffnungstag nach der Sommerpause ist Dienstag, 9. September.
In der ersten Ferienwoche, vom 5. bis 8. August, steuert der Bücherbus nicht seine üblichen Haltestellen an. Stattdessen stehen in der Sommertour jeweils von 10 bis 14 Uhr andere Standorte auf dem Programm:
Dienstag, 5. August: Großer Opfinger Baggersee (Parkplatz)
Mittwoch, 6. August: Mundenhof (Nistplatz)
Donnerstag, 7. August: Seepark (Regio-Platz beim Bürgerhaus)
Freitag, 8. August: Waldsee (Restaurant).
Neben der Besichtigung und Ausleihmöglichkeit des umfangreichen Medienangebotes können Bücherbusmodelle gebastelt und ausgewählte Spiele gleich ausprobiert werden.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken am 30. Juli (31. KW)
Mittwoch, 30. Juli, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel
(Stadtteilbibliothek Haslach)
„Wünsch Dir was“: Für Kinder ab 3 Jahren lesen Irene Mensch, Ute Hoffmann oder Hans-Peter Anschütz wieder am Mittwoch, 30. Juli, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Karlsruhe: Freibadbibliothek öffnet
Bücher, Zeitschriften und Hörbucher ausleihen in Rappenwört und Rüppurr

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien am Donnerstag, 31. Juli, öffnen im Rheinstrandbad Rappenwört und im Freibad Rüppurr die Freibadbibliotheken. Kinder und Erwachsene können gegen ein Pfandstück aus ihrer Badetasche - einen Schuh oder ein Handtuch - Bücher, Zeitschriften oder Hörbücher ausleihen. An allen Wochentagen - außer bei schlechtem Wetter, jeweils von 13.30 bis 17.30 Uhr, zum Schmökern oder Anhören im Bad. Betreuerinnen und Betreuer mit sozialpädagogischem Know-how beaufsichtigen die Ausleihe, lesen den Kindern vor und basteln mit ihnen.
Mehr
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken am 23. Juli (30. Kalenderwoche)

Mittwoch, 23. Juli, 16 Uhr
Vorlesestunde mit Felizitas Lacher
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 23. Juli, um 16 Uhr liest und zeigt die Freiburgerin Felizitas Lacher wieder für Kinder von drei bis fünf Jahren lustige und spannende Bilderbücher in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 23. Juli, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Irene Mensch, Ute Hoffmann oder Hans-Peter Anschütz wieder am Mittwoch, 23. Juli, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken
vom 14. bis 19. Juli (29. Kalenderwoche)

Mittwoch, 16. Juli, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Irene Mensch, Ute Hoffmann oder Hans-Peter Anschütz wieder am Mittwoch, 16. Juli, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 18. Juli, 17 Uhr
eReader – so geht’s!
Onleihe-Sprechstunde in der Stadtbibliothek
Die Stadtbibliothek leiht digitale Medien aus, die zunehmend auf eBook-Readern genutzt werden. Mitunter kommt es zu Schwierigkeiten, wenn die Geräte nicht kompatibel sind oder der Durchblick durch epub, ADE und DRM fehlen. Mitarbeitende der Bibliothek erklären am Freitag, 18. Juli, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17, welche Reader es gibt und mit welchen die digitalen Medien der Stadtbibliothek genutzt werden können. Darüber hinaus zeigen sie, wo eBook-reader für die Nutzung der Onleihe eingestellt werden und wie es funktioniert. Wer einen Reader besitzt, kann ihn zum Termin mitbringen. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken
vom 30. Juni bis 5. Juli (27. Kalenderwoche)

Mittwoch, 2. Juli, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
„Wünsch Dir was“ - Für Kinder ab 3 Jahren lesen Irene Mensch, Ute Hoffmann oder Hans-Peter Anschütz wieder am Mittwoch, 2. Juli, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 5. Juli, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des „Centro Culturale Italiano“ e.V. am Samstag, 5. Juli, um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am Münsterplatz aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger