lesen-oder-vorlesen.de
Freitag, 23. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Karlsruhe: Talk und Livemusik im Lesecafé
Diskussion zur Verführbarkeit des Menschen in Zeiten der Demokratie

Im Lesecafé der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus findet am Freitag, 16. Mai, ab 19 Uhr eine Gesprächsrunde mit Livemusik statt. Die Veranstaltung „Hurra Majestät“ thematisiert die Verführbarkeit der Menschen in Zeiten der Demokratie und ist Teil des Programms der Europäischen Kulturtage.

Thema des Festivals sind der Erste Weltkrieg als Ausgangspunkt für künstlerische, politische und ethische Entwicklungen und Fragestellungen, die bis in die Gegenwart reichen. Die Kriegserklärung vom August 1914 nahmen viele Menschen in Deutschland und dem verbündeten Österreich-Ungarn begeistert auf. Auch in Frankreich herrschte Kriegsbegeisterung. Offenbar war hier wie dort die Feindbilder erzeugende Propaganda auf fruchtbaren Boden gefallen. Medial aufgebaute Feindbilder sind auch heute zu erleben. Im Namen der Demokratie werden vom Abhören über Guantánamo bis Abu Ghraib bürgerliche Rechte eingeschränkt. Und unserem Land herrscht Gleichgültigkeit. Wirklich?

Der Diskussionsabend wirft Fragen auf und versucht Antworten zu geben. Teilnehmer der Gesprächsrunde sind Dr. Ursula Knapp, Korrespondentin der Frankfurter Rundschau, der Historiker Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze und Sozialenwissenschaftler Dr. Stephan Marks. Der Autor schrieb das Buch „Warum folgten sie Hitler?“ Joachim Faber, Leiter der Evangelischen Erwachsenenbildung Karlsruhe, moderiert die Talkrunde. Der Eintritt beträgt acht, ermäßigt fünf Euro.
Mehr
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 13. bis 17. Mai
Dienstag, 13. Mai
Ausstellung: Franz Kafka und das jüdische Prag
(Stadtbibliothek)
Im Rahmen der Tschechischen Kulturtage zeigt die Stadtbibliothek,
Münsterplatz 17, vom 13. Mai bis 21. Juni die Ausstellung „Franz
Kafka und das jüdische Prag“. Sie widmet sich dem Leben und Werk
Kafkas (1883 bis 1924), einem der wichtigsten Vertreter der
modernen expressionistischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Zu
sehen ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek:
Dienstag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr, Montag
geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 13. Mai, 15.30 Uhr
Frühlingszeit – Vorlesezeit
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Rieselfelder VorleserInnen lesen am Dienstag, 13. Mai, um 15.30
Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2,
für Kinder von 3 bis 6 Jahren wieder lustige, spannende oder auch
nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. Mai, 16 Uhr
Vorlesestunde mit Felizitas Lacher
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 14. Mai, um 16 Uhr liest und zeigt die Freiburgerin
Felizitas Lacher wieder für Kinder von drei bis fünf Jahren lustige und
spannende Bilderbücher in der Kinder- und Jugendbibliothek,
Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.


Mittwoch, 14. Mai, 15 Uhr
Geschichten-Spaß für neugierige Zwerge
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Im Rahmen der Aktion „Lesestart – drei Meilensteine für das Lesen“
lädt das Team der Stadtteilbibliothek zur Vorlesestunde für Kinder
zwischen zwei und drei Jahren und ihre Eltern am Mittwoch, 14. Mai,
um 15 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10,
ein. Nur mit Anmeldung unter Tel.0761/201 2261. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14. Mai, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
„Wünsch Dir was“: Für Kinder ab 3 Jahren lesen Irene Mensch, Ute
Hoffmann oder Hans-Peter Anschütz wieder am Mittwoch, 14. Mai,
um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10.
Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 15. Mai, 16.15 – 16.45 Uhr
Spielerisch-kreatives Vorlesen auf Englisch
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Erfahrene Muttersprachler der Berlitz-Sprachschule bieten am
Donnerstag, 15. Mai, von 16.15 bis 16.45 Uhr in der Kinder- und
Jugendbibliothek am Münsterplatz 17 ein spielerisch-kreatives
Spracherlebnis durch integrierte Bewegungsspiele, Singen, Basteln
und Malen für Kinder von drei bis acht Jahren. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 16. Mai, 14.30 bis 16.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Der Bibliobus aus Mulhouse kommt jeden Monat einmal nach
Freiburg. Auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek steht er am
Freitag, 16. Mai, von 14.30 bis 16.30 Uhr mit Büchern, Zeitschriften
und Hör-CDs in französischer Sprache. Für die Ausleihe genügt der
gültige Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg.

Samstag, 17. April, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Erwachsene (Stadtbibliothek)
Mario Luzi vom Centro Culturale Italiano liest am Samstag, 17. April,
um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der
Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 aus "La barca" von Nazzarena
Gaspari. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 8. bis 10. April
Dienstag, 8. April, 15.30 Uhr
Die Leselaterne (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Wenn dienstags die Leselaterne leuchtet, werden für Kinder von 3 bis 6 Jahren wieder lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten vorgelesen. Das nächste Mal am Dienstag, 8. April, um 15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 9. April, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Irene Mensch, Ute Hoffmann oder Hans-Peter Anschütz wieder am Mittwoch, 9. April, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 10. April, 15.30 Uhr
Märchenstunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Märchenerzähler Peter Pflug erzählt für Kinder ab 3 Jahren „Der Froschkönig“ am Donnerstag, 10. April, um 15.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 1. bis 5. April
Dienstag, 1. April, 15.30 Uhr
Die Leselaterne (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Wenn dienstags die Leselaterne leuchtet, werden für Kinder von 3 bis 6 Jahren wieder lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten vorgelesen. Das nächste Mal am Dienstag, 1. April, um 15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2. Der Eintritt ist frei.

1. bis 30. April
Ausstellung Feri Tabrisi „Pushing Boundaries“ (Stadtteilbibliothek Haslach)
Die Iranerin Feri Tabrisi macht aus Fundstücken inspirierende Kunst. Die Ausstellung „Pushing Boundaries" ist vom 1. bis 30. April in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, zu besichtigen. Zur Eröffnung am Freitag, 11. April, um 18.30 Uhr lädt die Stadtteilbibliothek herzlich ein. Am Donnerstag, 3. April, um 15 Uhr bietet Tabrisi ein Künstlergespräch für Kunstkurse an (Gruppen melden sich bitte unter Tel. 0761/201-2261 an). Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 2. April, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Irene Mensch, Ute Hoffmann oder Hans-Peter Anschütz wieder am Mittwoch, 2. April, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 3. April, 16.15 bis 16.45 Uhr
Vorlesen auf Englisch (Kinder- und Jugendbibliothek)
Erfahrene Muttersprachler der Berlitz-Sprachschule bieten am Donnerstag, 3. April von 16.15 bis 16.45 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek am Münsterplatz 17 ein spielerisch-kreatives Spracherlebnis durch integrierte Bewegungsspiele, Singen, Basteln und Malen für Kinder von drei bis acht Jahren. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch 2. April, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 2. April, um 16 Uhr liest und zeigt Felizitas Lacher für Kinder von drei bis fünf Jahren lustige und spannende Bilderbücher in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Im Anschluss kann zum Thema „Ostern“ gebastelt werden. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 5. April, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Erwachsene (Stadtbibliothek)
Mara Cambiaghi vom Centro Culturale Italiano liest am Samstag, 5. April um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 aus „Lettere a un racconto“ von Alda Merini. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 4. April, 18.30 Uhr
Literarisch-musikalischer Abend „Das große Lalula“ – Christian Morgenstern zum 100. Todestag (Stadtteilbibliothek Haslach)
Christian Morgenstern ist den meisten Lesern als Verfasser der skurrilen „Galgenlieder“ bekannt. Er hatte aber auch ganz andere Seiten: als melancholischer, poetisch-liebender, zweifelnder Verfasser von Gedichten, Geschichten, Briefen. Davon gibt es Kostproben am Freitag, 4. April, um 18.30 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 2. April, 15 Uhr
Geschichten für neugierige Zwerge (Stadtteilbibliothek Haslach)
Im Rahmen der Aktion „Lesestart – drei Meilensteine für das Lesen“ lädt das Team der Stadtteilbibliothek Kinder zwischen zwei und drei Jahren und ihre Eltern am Mittwoch, 2. April um 15 Uhr zur Vorlesestunde in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, ein. Nur mit Anmeldung (Tel. 0761/201-2261). Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 3. April, 18.15 bis 20.15 Uhr
Suchen und Finden im Internet (Kinder- und Jugendmediothek)
Am Donnerstag, 3. April, bietet die Stadtbibliothek in Kooperation mit Älter werden im Rieselfeld von 18.15 bis 20.15 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, den Kurs „Suchen und Finden im Internet“ für Erwachsene an. Nach einer Einführung über Suchmaschinen und Suchstrategien kann am PC geübt werden. Internet-Grundkenntnisse sind nötig, um Anmeldung wird gebeten (Tel. 0761/201-2270, dienstags bis freitags 13 bis 18 Uhr, mittwochs 10 bis 18 Uhr). Die Teilnahmegebühr beträgt 7,50 Euro.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 24. bis 29. März
Montag, 24. März, 16.30 Uhr
Elektronischer Benutzerkatalog der Stadtbibliothek
Am Montag, 24. März, um 16.30 Uhr lädt die Stadtbibliothek am Münsterplatz Interessierte zu einer Einführung in ihren Elektronischen Benutzerkatalog ein. Die Recherche in den Beständen der Stadtbibliothek wird vorgestellt, anschließend besteht die Möglichkeit, selbstständig zu üben. Die Anmeldung für diese kostenlose Führung erfolgt über die VHS (Tel. 0761/368-9510).

Dienstag, 25. März, 15 Uhr
Lesetreff mit Ursula Dietrich (Stadtbibliothek)
Beim nächsten Lesetreff in lockerer Form mit Ursula Dietrich am Dienstag, 25. März, um 15 Uhr, wird in der Stadtbibliothek am Münsterplatz (3. Obergeschoss) über den Roman „Froschnacht“ von Markus Werner gesprochen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 25. März, 15.30 Uhr
Die Leselaterne (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Wenn dienstags die Leselaterne leuchtet, werden für Kinder von 3 bis 6 Jahren wieder lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten vorgelesen. Das nächste Mal am Dienstag, 25. März, um 15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 26. März, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Irene Mensch, Ute Hoffmann oder Hans-Peter Anschütz am Mittwoch, 26. März, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 26. März, 17 Uhr
Türkische Vorlesestunde (Kinder- und Jugendbibliothek)
Für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren liest Elif Tunay vom Deutsch-Türkischen Elternverein Freiburg und Umgebung am Mittwoch, 26. März, um 17 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek am Münsterplatz 17 aus türkischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 26. März, 19.30 Uhr
Russisch-deutsches Literaturcafé (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek und die Israelitische Gemeinde laden am Mittwoch, 26. März, 19.30 Uhr in die Stadtbibliothek zum Russisch-Deutschen Literaturcafé. Pavel Nerler und Katharina Raabe lesen auf russisch und deutsch aus den „Erinnerungen an Anna Achmatowa“ von Nadeschda Mandelstam und tragen Gedichte von Ossip Mandelstam und Anna Achmatowa vor. Tondokumente mit den Stimmen der drei Protagonisten und ein Videointerview mit Nadeschda Mandelstam runden den Abend ab. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 27. März, 16.15 bis 16.45 Uhr
Vorlesen auf Englisch (Kinder- und Jugendbibliothek)
Erfahrene Muttersprachler der Berlitz-Sprachschule bieten am Donnerstag, 27. März von 16.15 bis 16.45 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek am Münsterplatz 17 ein spielerisch-kreatives Spracherlebnis durch integrierte Bewegungsspiele, Singen, Basteln und Malen für Kinder von drei bis acht Jahren. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 28. März, 16.30 Uhr
eReader – so geht’s! Onleihe-Sprechstunde in Stadtbibliothek
Die Stadtbibliothek leiht digitale Medien aus, die zunehmend auf eBook-Readern genutzt werden. Mitunter kommt es zu Problemen, wenn die Geräte nicht kompatibel sind oder der Durchblick durch epub, ADE und DRM fehlen. Mitarbeitende der Bibliothek erklären am Freitag, 28. März, um 16.30 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17, welche Reader es gibt und mit welchen die digitalen Medien der Stadtbibliothek genutzt werden können. Darüber hinaus zeigen sie, wo eBook-reader für die Nutzung der Onleihe eingestellt werden und wie es funktioniert. Wer einen Reader besitzt, kann ihn zum Termin mitbringen. Der Eintritt ist frei. Die Anmeldung für diese kostenlose Führung erfolgt über die VHS (Tel. 0761/368-9510).

Samstag, 29. März, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des Centro Culturale Italiano am Samstag, 29. März, um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am Münsterplatz aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 14. bis 22. März
Freitag, 14. März, 17.30 bis 18.30 Uhr
Deutsch-türkische Lesung „Ucan Deve / Das fliegende Kamel“
(Stadtteilbibliothek Haslach)
In „Ucan Deve / Das fliegende Kamel“ hat Paul Maar die
Schelmengeschichten von Nasreddin Hodscha nacherzählt und neu
erfunden. Zur musikalischen deutsch-türkischen Lesung aus „Ucan
Deve“ mit Ibrahim Sarialtin lädt der Deutsch-Türkische Elternverein
am Freitag, 14. März, um 17.30 Uhr, in die Stadtteilbibliothek
Haslach, Staudingerstraße 10, ein. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 18. März, 15.30 Uhr
Frühlingszeit – die Leselaterne erzählt Geschichten
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Wenn Dienstags die Leselaterne leuchtet, lesen Rieselfelder
VorleserInnen für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige, spannende oder
nachdenkliche Geschichten vor. Das nächste Vorlesen findet am
Dienstag, 18. März, 15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek,
Maria-von-Rudloff-Platz 2, statt. Der Eintritt ist frei.

ab Dienstag, 18. März
Sonderflohmarkt „Kauf Eins, nimm Drei“
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Bei der Frühjahrsrauskehr verkauft die Stadtteilbibliothek Haslach,
Staudingerstraße 10, aus dem Bestand aussortierte Bücher, CDs,
DVDs und Zeitschriften zu günstigen Preisen. Wer ein Medium kauft,
darf zwei kostenlos dazu nehmen. Der Verkauf findet noch bis
Freitag, 28. März, zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek statt
(Dienstags bis Freitags, 13 bis 18 Uhr).

Mittwoch, 19. März, 17 Uhr
Zweisprachiges Vorlesen mit Yasmina Khoyratee
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder von 5 bis 10 Jahren liest Yasmina Khoyratee Geschichten
auf Deutsch und Französisch am Mittwoch, 19. März, um 17 Uhr in
der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 19. März, 16 Uhr
Vorlesestunde mit Felizitas Lacher
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 19. März, um 16 Uhr liest und zeigt die Freiburgerin
Felizitas Lacher wieder für Kinder von drei bis fünf Jahren lustige und
spannende Bilderbücher in der Kinder- und Jugendbibliothek,
Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 20. März, 15.30 Uhr
Lesen und lesen lassen: „Achtung, die Herdmanns sind zurück“
(Stadtteilbibliothek Mooswald)
Am Donnerstag 20. März, um 15.30 Uhr liest die Vorlesepatin Ursula
Hölker in der Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstraße 21
aus „Achtung, die Herdmanns sind zurück“ von Barbara Robinson.
Für Kinder ab 5 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 20. März, 16.15 bis 16.45 Uhr
Spielerisch-kreatives Vorlesen auf Englisch
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Erfahrene Muttersprachler der Berlitz-Sprachschule bieten am
Donnerstag, 20. März, von 16.15 bis 16.45 Uhr in der Kinder- und
Jugendbibliothek am Münsterplatz 17 ein spielerisch-kreatives
Spracherlebnis durch integrierte Bewegungsspiele, Singen, Basteln
und Malen für Kinder von drei bis acht Jahren. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 20. März, 15 Uhr
Bilderbuchkino „Der Grüffelo“
(Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, gibt es am
Donnerstag, 20. März, um 15 Uhr das Bilderbuchkino „Der Grüffelo“
von Julia Donaldson (Text) und Axel Scheffler (Illustrationen). Für
Kinder ab 4 Jahren wird die Geschichte von der klugen Maus und
dem Grüffelo gezeigt und gelesen. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 20. März, 18.15 bis 20.15 Uhr
Sicher unterwegs im Internet
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Am Donnerstag, 20. März, von 18.15 Uhr bis 20.15 Uhr bietet die
Stadtbibliothek eine Einführung ins Internet für Erwachsene in der
Kinder- und Jugendmediothek im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz
2, an. Zunächst werden Begriffe rund ums Internet erläutert und eine
Übersicht über die Möglichkeiten im weltweiten Netz geboten.
Anschließend können Fragen gestellt und es kann am PC selbst
geübt werden. EDV-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt. In
Kooperation mit ÄwiR (Älter werden im Rieselfeld). Um
Voranmeldung wird gebeten, dienstags bis Freitags von 13 bis 18
Uhr und mittwochs von 10 bis 18 Uhr unter Tel. 0761/201 2270. Die
Teilnahmegebühr beträgt 7,50 Euro.

Freitag, 21. März, 14.30 bis 16.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse auf dem Münsterplatz
Der Bibliobus aus Mulhouse kommt jeden Monat einmal nach
Freiburg. Auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek steht er am
Freitag, 21. März, von 14.30 bis 16.30 Uhr mit Büchern, Zeitschriften
und Hör-CDs in französischer Sprache. Für die Ausleihe genügt der
gültige Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg.

Freitag, 21. März, 20 Uhr
Vortrag: Bachs Musik als Spiegel kindlicher Stimmungen und
Gefühle (Stadtteilbibliothek Haslach)
Eines der Geheimnisse Bachscher Musik ist die Spiegelung des
Kindlichen. Hanno Botsch, Mediziner, Autor und Musiker, erläutert
mit zahlreichen Musikbeispielen, wie Johann Sebastian Bach Freude
an Bewegung, Ungeduld, Trotz, Freude an Wiederholung, Chaos
und Übermut in Musik umgesetzt hat. Der Vortrag am Freitag, 21.
März um 20 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße
10, findet in Kooperation mit der Volkshochschule statt. Eintritt an der
Abendkasse 6 Euro, mit VHS-Vortragspass frei.

Samstag, 22. März, 11 Uhr
Freiburger Komponistengespräche: Neue Musik für Orgel und
Schlagzeug (Musikbibliothek)
In der Reihe „Freiburger Komponistengespräche“ findet am Samstag,
22. März um 11 Uhr in der Musikabteilung der Stadtbibliothek,
Münsterplatz 17, eine Werkeinführung zum Konzert „Neue Musik für
Orgel und Schlagzeug“ statt. Die Einführung wird von Joh. Christian
Schulz moderiert. Das Konzert mit Zsigmond Szathmary (Orgel) und
Olaf Tzschoppe (Schlagzeug) findet am 28. März um 20 Uhr in der
Christuskirche Freiburg statt. Der Eintritt zur Werkeinführung ist frei.

Samstag, 22. März, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Erwachsene (Stadtbibliothek)
Andrea Atzori vom Centro Culturale Italiano liest am Samstag, 22.
März um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der
Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 aus "Le città invisibili" von Italo
Calvino. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 10. bis 15. März
Montag, 10. März, 15.30 Uhr
Bilderbuchkino „Helma legt los“
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Die Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2 zeigt am Montag, 10. März um 15.30 Uhr das Bilderbuchkino „Helma legt los“. Für Kinder ab 4 wird die Geschichte um Huhn Helma gezeigt und erzählt. Im Anschluss wird gemeinsam gemalt. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 11. März, 15.30 Uhr
Frühlingszeit – die Leselaterne erzählt Geschichten
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Wenn Dienstags die Leselaterne leuchtet, lesen Rieselfelder VorleserInnen für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten vor. Das nächste Vorlesen findet am Dienstag, 11. März, um 15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 12. März, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen VorlesepatInnen entsprechend den Wünschen und der Altersgruppe der kleinen Zuhörer wieder am Mittwoch, 12. März, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 12. März, 15 Uhr
Geschichten-Spaß für neugierige Zwerge
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Im Rahmen der Aktion „Lesestart – drei Meilensteine für das Lesen“ lädt das Team der Stadtteilbibliothek zur Vorlesestunde für Kinder zwischen zwei und drei Jahren und ihre Eltern ein. Für diese Vorlesestunde am Mittwoch, 12. März um 15 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, ist eine Anmeldung erforderlich (Tel. 0761/201-2261). Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 13. März, 16.15 bis 16.45 Uhr
Spielerisch-kreatives Vorlesen auf Englisch (Kinder- und Jugendbibliothek)
Erfahrene Muttersprachler der Berlitz-Sprachschule bieten am Donnerstag, 13. März, von 16.15 bis 16.45 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek am Münsterplatz 17 ein spielerisch-kreatives Spracherlebnis durch integrierte Bewegungsspiele, Singen, Basteln und Malen für Kinder von drei bis acht Jahren. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 13. März, 15.30 Uhr
Märchenstunde mit Peter Pflug
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Märchenerzähler Peter Pflug erzählt für Kinder ab 3 Jahren am Donnerstag, 13. März, um 15.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, „Die drei kleinen Schweinchen“. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 14. März, 17.30 bis 18.30 Uhr
Türkische Vorlesestunde mit Ibrahim Sarialtin
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Am Freitag, 14. März, lädt Ibrahim Sarialtin von 17.30 bis 18.30 Uhr zur türkischen Vorlesestunde in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Er liest aus Paul Maars Buch „Das fliegende Kamel / Ucan Deve“ und bringt dazu sein Saz (türkische Gitarre) mit. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 15. März, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des Centro Culturale Italiano am Samstag, 15. März, um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am Münsterplatz aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 3. bis 8. März
ab 4. März
Ausstellung mit Alice Lister „Through the Looking Glass – durch den Spiegel und was Alice dort fand“
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Die Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, zeigt von Dienstag, 4., bis Freitag, 28. März, eine Ausstellung der schottischen Künstlerin Alice Lister. „Through the Looking Glass – durch den Spiegel und was Alice dort fand“ ist eine emotionale und soziale Erkundung des Weiblichen im Kontext der christlichen, kapitalistisch-patriarchalen Gesellschaft, die unsere Identität spiegelt. Zur Vernissage am Freitag, 7. März, 18.30 Uhr lädt die Stadtteilbibliothek herzlich ein. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag 13 bis 18 Uhr) zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 5. März, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 5. März, um 16 Uhr liest und zeigt die Freiburgerin Felizitas Lacher wieder für Kinder von drei bis fünf Jahren lustige und spannende Bilderbücher in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 5. März, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen entsprechend den Wünschen und der Altersgruppe der kleinen Zuhörer wieder am Mittwoch, 5. März, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 6. März, 16.15 bis 16.45 Uhr
Spielerisch-kreatives Vorlesen auf Englisch
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Erfahrene Muttersprachler der Berlitz-Sprachschule bieten am Donnerstag, 6. März von 16.15 bis 16.45 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek am Münsterplatz 17 ein spielerisch-kreatives Spracherlebnis durch integrierte Bewegungsspiele, Singen, Basteln und Malen für Kinder von drei bis acht Jahren. Der Eintritt ist frei.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger