lesen-oder-vorlesen.de
Montag, 20. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 28. bis 29. Oktober (KW 44)
Dienstag, 28. Oktober, 15.30 Uhr
Die Leselaterne (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Rieselfelder VorleserInnen lesen am Dienstag, 28. Oktober, um 15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, für Kinder von 3 bis 6 Jahren wieder lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28. Oktober, 15 Uhr
Lesetreff mit Ursula Dietrich (Stadtbibliothek)
Beim Lesetreff am Dienstag, 28. Oktober, um 15 Uhr, wird in der Stadtbibliothek am Münsterplatz (3. Obergeschoss) über den Roman „Einmal im Leben“ von Jhumpa Lahiri gesprochen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Oktober, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 29. Oktober, um 16 Uhr liest und zeigt Felizitas Lacher für Kinder von 3 bis 5 Jahren lustige und spannende Bilderbücher in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Im Anschluss findet eine Bastelaktion zum Thema Herbst statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Oktober, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
„Wünsch Dir was“: Für Kinder ab 3 Jahren lesen VorlesepatInnen am Mittwoch, 29. Oktober, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 20. bis 25. Oktober (KW 43)
Dienstag, 21. Oktober, 15.30 Uhr
Herbstzeit – die Leselaterne erzählt Geschichten
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Rieselfelder VorleserInnen lesen am Dienstag, 21. Oktober, um 15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, für Kinder von 3 bis 6 Jahren wieder lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 22. Oktober, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
„Wünsch Dir was“: Für Kinder ab 3 Jahren lesen VorlesepatInnen wieder am Mittwoch, 22. Oktober, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 23. Oktober, 15 Uhr
Bilderbuchkino „Steinsuppe“ (Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, wird am Donnerstag, 23. Oktober, um 15 Uhr das Bilderbuchkino „Lisa will einen Hund“ von Helga Bansch (Test und Illustrationen) gezeigt. Für Kinder ab 5 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 23. Oktober, 20 Uhr
Lesung und Gespräch „Sterben hat seine Zeit“ (Stadtbibliothek)
- diese Veranstaltung FÄLLT LEIDER AUS -

Freitag, 24. Oktober, 16.30 Uhr
„Über die Grenzen: Italienische Kinderliteratur als Botschafterin von Sprache und Kultur“: Podiumsgespräch (Stadtbibliothek)
Am Freitag, 24. Oktober, 16.30 Uhr laden die Stadtbibliothek und das Italienische Konsulat zum Podiumsgespräch „Über die Grenzen – die italienische Kinderliteratur als Botschafterin von Sprache und Kultur“ in die Stadtbibliothek am Münsterplatz ein. Im Rahmen der 14. Woche der italienischen Sprache in der Welt diskutieren die Jugendbuch-Autoren Paolo Di Paolo, Jeanne Perego und Fabrizio Silei, die Direktorin der Zeitschrift Andersen, Barbara Schiaffino, der Literaturagent Roberto Toso und die Literaturübersetzerin Maria Ragni Seidl-Gschwend unter der Moderation von Massimo Mongero. Die Veranstaltung findet auf italienisch mit deutscher Simultan-Übersetzung statt. Um Voranmeldung beim Italienischen Konsulat (Tel. 0761/3866191) wird gebeten. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 25. Oktober, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren liest der italienische Schriftsteller Paolo di Paolo am Samstag, 25. Oktober, um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am Münsterplatz aus seinen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken (KW 42)
Dienstag, 14. Oktober, 15.30 Uhr
Die Leselaterne (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Rieselfelder VorleserInnen lesen am Dienstag, 14. Oktober, um 15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, für Kinder von 3 bis 6 Jahren wieder lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch 15. Oktober, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 15. Oktober, um 16 Uhr liest und zeigt Felizitas Lacher in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, für Kinder von 3 bis 5 Jahren lustige und spannende Bilderbücher. Im Anschluss findet eine Bastelaktion zum Herbst statt. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15. Oktober, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
„Wünsch Dir was“: Für Kinder ab 3 Jahren lesen VorlesepatInnen wieder am Mittwoch, 15. Oktober, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15. Oktober, 20 Uhr
Ausstellung/Lesung „In Freiburg übersetzt“ (Stadtbibliothek)
Zum Auftakt der Buchausstellung „In Freiburg übersetzt“ lesen Übersetzerinnen und Übersetzer aus Freiburg und der Region am Mittwoch, 15. Oktober, um 20 Uhr in der Stadtbibliothek aus ihren Werken. Die Texte der Lesung stehen unter dem Motto „Immer nach Hause“. Die übersetzten Bücher sind bis zum 31. Oktober zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek (Dienstag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr) ausgestellt. Diese Ausstellung in Kooperation mit dem Literaturbüro wurde von Übersetzenden des Literatur-Forums Südwest konzipiert. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag 16. Oktober, 9.30 bis 11.30 Uhr
Einführung ins Internet (Kinder- und Jugendmediothek)
Am Donnerstag, 16. Oktober, von 9.30 bis 11.30 Uhr bietet die Stadtbibliothek eine Einführung ins Internet für Erwachsene in der Kinder- und Jugendmediothek im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, an. Zunächst werden Begriffe rund ums Internet erläutert und eine Übersicht über die Möglichkeiten im weltweiten Netz geboten. Anschließend können Fragen gestellt und es kann am PC selbst geübt werden. EDV-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt. Um Voranmeldung unter Tel. 0761/201 2270 wird gebeten (Di-Fr 13 bis 18 Uhr, Mi 10 bis 18 Uhr). Die Teilnahmegebühr beträgt 7,50 Euro.

Freitag, 17. Oktober, 14.30 bis 16.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Der Bibliobus aus Mulhouse steht am Freitag, 17. Oktober, von 14.30 bis 16.30 Uhr mit Büchern, Zeitschriften und Hör-CDs in französischer Sprache auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek. Für die Ausleihe genügt der gültige Ausweis der Stabi Freiburg.

Samstag, 18. Oktober, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Erwachsene (Stadtbibliothek)
Alessandra Ballesi-Hansen vom Centro Culturale Italiano liest am Samstag, 18. Oktober um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 aus "Dove eravate tutti?" von Paolo di Paolo. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 18. Oktober, 15 bis 18 Uhr
Cubitos Traum: Deutsch-spanischer Spiel-, Mal- und Lesenachmittag (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Im Rahmen des Lirum-Larum-Lesefestes findet am Samstag, 18. Oktober in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, von 15 bis 18 Uhr ein deutsch-spanischer Spiel-, Mal- und Lesenachmittag statt. Carmen Luna und Esther Kuschke-Rösch erzählen die Geschichte des kranken Jungen Cubito, der im Traum tolle Spielzeuge baut. Im Anschluss wird gemalt, gebastelt und gespielt. Für Kinder ab sechs Jahren. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 18. Oktober, 16 Uhr
Schuhdetektiv Heinz Schlapp: Ein Kino-Lese-Spektakel für junge Schnuffelnasen (Kinder und Jugendbibliothek)
Für diesen Spezialauftrag kommt nur einer in Frage: Heinz Schlapp, der Superdetektiv! Im Rahmen des Lesefestes erzählen Marion Klötzer und Hansjörg Palm am Samstag, 18. Oktober, 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek am Münsterplatz die rasante Detektiv-Geschichte. Für Kinder von 5 bis 10 Jahren. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen in den Freiburger Museen von 6. bis 12. Oktober (KW 41)
Montag, 6. Oktober, 16 bis 18 Uhr
Pilzberatung
Pilzsammlerinnen und -sammler können ihre Funde am Montag, 6. Oktober, von 16 bis 18 Uhr im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, vorlegen und sich informieren. Die Beratung kostet 3 Euro.

Dienstag, 7. Oktober, 12.30 Uhr
Mit dem Restaurator durchs Museum
Chefrestaurator Christoph Müller informiert am Dienstag, 7. Oktober, um 12.30 Uhr bei einer Kurzführung über die Maltechnik des Künstlers Hans Baldung Grien. Die Veranstaltung findet im Augustinermuseum am Augustinerplatz statt. Die Teilnahme kostet den regulären Museumseintritt von 6 Euro.

Dienstag, 7. Oktober, 18 Uhr
Folgen der Erdölförderung in Nigeria
Der nigerianische Künstler Emeka Udemba berichtet am Dienstag, 7. Oktober, um 18 Uhr im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, über die Hintergründe der Erdölförderung in Nigeria. Dabei beleuchtet er auch die Folgen für die Bevölkerung. Die Teilnahme kostet 3 Euro.

Mittwoch, 8. Oktober, 12.30 Uhr
Die Villinger Fenster aus dem Münster
Eine Kurzführung zu den Villinger Fenstern aus dem Freiburger Münster findet am Mittwoch, 8. Oktober, um 12.30 Uhr im Augustinermuseum am Augustinerplatz statt. Die Teilnahme kostet den regulären Museumseintritt von 6 Euro.

Donnerstag, 9. Oktober, 12.30 Uhr
Kunsteinkehr zu Klaus Merkel
Eine Kurzführung über den Künstler Klaus Merkel ist am Donnerstag, 9. Oktober, um 12.30 Uhr im Museum für Neue Kunst, Marienstraße 10 a, geboten. Der Besuch kann bei anregender Diskussion im Museumscafé ausklingen. Die Teilnahme kostet den regulären Museumseintritt von 5 Euro.

Freitag, 10. Oktober, 12.30 Uhr
Freiburger Kurzgeschichten
Um den Freiburger Setzkasten dreht sich am Freitag, 10. Oktober, um 12.30 Uhr eine Kurzführung mit Peter Kalchthaler im Museum für Stadtgeschichte, Münsterplatz 30. Die Teilnahme kostet den regulären Museumseintritt von 3 Euro.

Samstag, 11. Oktober, 12 Uhr
Orgelmusik im Augustinermuseum
Hyejoung Choi von der Musikhochschule Freiburg spielt am Samstag, 11. Oktober, um 12 Uhr ausgewählte Werke auf der Welte-Orgel im Augustinermuseum am Augustinerplatz. Wer das Klangerlebnis genießen möchte, zahlt den regulären Museumseintritt von 6 Euro.

Sonntag, 12. Oktober, 14 Uhr
Familienführung im Augustinermuseum
„Vom Faltenrock im Streifenlook“ lautet das spannende Thema einer interaktiven Führung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 12. Oktober, um 14 Uhr im Augustinermuseum am Augustinerplatz statt. Die Teilnahme kostet 2 Euro, für Erwachsene kommen 6 Euro Museumseintritt dazu.

Sonntag, 12. Oktober, 14 bis 16 Uhr
Familiennachmittag im Colombischlössle
Das Archäologische Museum Colombischlössle, Rotteckring 5, lädt am Sonntag, 12. Oktober, von 14 bis 16 Uhr zu einem Familiennachmittag mit Führung und Aktionsangebot ein. Nach einer Zeitreise zu den Römern am Oberrhein gestalten Familien mit Kindern ab 6 Jahren römische Militärorden. Die Teilnahme kostet 3 Euro, für Erwachsene zuzüglich 3 Euro Museumseintritt.

Sonntag, 12. Oktober, 14 Uhr
Letzte Ölung Nigerdelta
Im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, widmet sich eine Führung am Sonntag, 12. Oktober, um 14 der Sonderausstellung „Letzte Ölung Nigerdelta. Das Drama der Erdölförderung in zeitgenössischen Fotografien“. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich Museumseintritt.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 6. bis 11. Oktober (KW 41)
Montag, 6. Oktober, 15.30 Uhr
Bilderbuchkino „Tom Biber und der Neue“
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Die Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, zeigt am Montag, 6. Oktober um 15.30 Uhr das Bilderbuchkino „Tom Biber und der Neue“. Für Kinder ab 4 wird die Geschichte vom jungen Krokodil, das in seiner neuen Klasse zunächst auf Vorurteile stößt, erzählt. Dazu werden Dias gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 7. Oktober, 15.30 Uhr
Herbstzeit – die Leselaterne erzählt Geschichten
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Rieselfelder VorleserInnen lesen am Dienstag, 7. Oktober, um 15.30 Uhr in der Kinder- und Jugendmediothek, Maria-von-Rudloff-Platz 2, für Kinder von 3 bis 6 Jahren wieder lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 8. Oktober, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
„Wünsch Dir was“ - Für Kinder ab 3 Jahren lesen VorlesepatInnen wieder am Mittwoch, 8. Oktober, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 9. Oktober, 16 Uhr
Lesen und lesen lassen: „Hexe Lilli im Wunderland“
(Stadtteilbibliothek Mooswald)
„Hexe Lilli im Wunderland“ liest die neue Vorlesepatin Frau Greinacher am Donnerstag, 9. Oktober, um 16 Uhr in der Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstraße 21, für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 10. Oktober, 15 Uhr
Lesung: Ute Elisabeth Mordhorst stellt ihr Buch „Und immer stark sein“ vor (Stadtbibliothek)
In der Reihe „Nachmittags um Drei“ stellt Ute Elisabeth Mordhorst ihr Buch „Und immer stark sein – Die Geschichte unserer Mütter“ vor. Die Lesung in Kooperation mit dem Stadtseniorenrat findet am Freitag, 10. Oktober, 15 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz statt. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 10. Oktober, 17 Uhr
Lesung in italienischer Sprache „Favole al telefono“
(Stadtbibliothek)
Im Rahmen der 14. Woche der italienischen Sprache in der Welt liest Francesca Blasetti am Freitag, 10. Oktober, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz aus „Favole al telefono“ von Gianni Rodari – einer wahren Lügengeschichte für Groß und Klein. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Dante-Alighieri-Gesellschaft. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 11. Oktober, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des Centro Culturale Italiano am Samstag, 11. Oktober, um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am Münsterplatz aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 

Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken  (KW 40)
Junge Kubanerin / Foto: Stadt Freiburg
 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken (KW 40)
Dienstag, 30. September, 15 Uhr
Lesetreff mit Ursula Dietrich (Stadtbibliothek)
Ursula Dietrich lädt monatlich zu einem Austausch über Bücher in lockerer Form ein. Beim nächsten Lesetreff am Dienstag, 30. September, um 15 Uhr, wird in der Stadtbibliothek am Münsterplatz (3. Obergeschoss) über den Roman „Wie der Soldat das Grammofon repariert“ von Saša Stanišić gesprochen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 30. September, 15 bis 18 Uhr
Gläserne Übersetzer (Stadtbibliothek)
Zum Internationalen Übersetzertag am 30. September stellen Übersetzende aus Freiburg ihre Arbeit und Kunst beim Feilen am Text vor. Auf Leinwand projiziert, kann live mitverfolgt werden, wie eine literarische Übersetzung entsteht, welche Schwierigkeiten sich dabei ergeben und wie sie gelöst werden können. Fragen und aktives Mitwirken sind willkommen! Von 15 bis 16.30 Uhr übersetzt Tobias Scheffel „Les Sangliers“ von Véronique Bizot aus dem Französischen. Im Anschluss von 16.30 bis 18 Uhr übersetzt Maja Ueberle-Pfaff „Land oft he Golden Apple“ von Eve Makis aus dem Englischen.

Mittwoch 1. Oktober, 16 Uhr
Felizitas Lacher liest vor (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 1. Oktober, um 16 Uhr liest und zeigt die Freiburgerin Felizitas Lacher wieder für Kinder von drei bis fünf Jahren lustige und spannende Bilderbücher in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 1. Oktober, 17 Uhr
Französisch-deutsches Vorlesen mit Yasmina Khoyratee
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder von 5 bis 10 Jahren liest Yasmina Khoyratee Geschichten auf Deutsch und auf Französisch am Mittwoch, 1. Oktober, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 1. Oktober, 18.30 Uhr
Eröffnung Fotoausstellung „Impressionen einer Kubareise“
(Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Freiburger Max Heinke nahm im Februar 2014 an einer 16-tägigen Rundreise in Kuba teil. Eine Auswahl seiner schönsten und eindrucksvollsten Fotografien vom Land, den Menschen und ihrer Kultur wird vom 1. bis 31. Oktober in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, gezeigt. Die Bilder wollen sichtbar machen, welche Schönheiten und Besonderheiten Kuba bietet, aber auch mit welchen Schwierigkeiten dieses im Aufbruch begriffene Land zu kämpfen hat. Zur Eröffnung der Ausstellung lädt die Stadtteilbibliothek Haslach am Mittwoch, 1. Oktober um 18.30 Uhr ein. Die Laudatio hält eine Vertreterin der Kuba-Gruppe Freiburg. Die Vernissage wird musikalisch umrahmt. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 24. bis 27. September (KW 39)
Mittwoch, 24. September, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
„Wünsch Dir was“: Für Kinder ab 3 Jahren lesen Vorlesepatinnen und -paten wieder am Mittwoch, 24. September, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 25. September, 15 Uhr
Bilderbuchkino „Steinsuppe“ (Stadtteilbibliothek Haslach)
In der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, gibt es am Donnerstag, 25. September, um 15 Uhr das Bilderbuchkino „Steinsuppe“ von Anais Vaugelade (Test und Illustrationen). Für Kinder ab 5 Jahren wird die Geschichte vom alten Wolf, der bei der Henne eine Steinsuppe kochen möchte, gezeigt und gelesen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 26. September, 17 Uhr
Onleihe-Sprechstunde in der Stadtbibliothek (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek leiht digitale Medien aus, die zunehmend auf eBook-Readern genutzt werden. Mitunter kommt es zu Schwierigkeiten, wenn die Geräte nicht kompatibel sind oder der Durchblick durch epub, ADE und DRM fehlen. Mitarbeitende der Bibliothek erklären am Freitag, 26. September, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17, welche Reader es gibt und mit welchen die digitalen Medien der Stadtbibliothek genutzt werden können. Darüber hinaus zeigen sie, wo eBook-reader für die Nutzung der Onleihe eingestellt werden und wie es funktioniert. Wer einen Reader besitzt, kann ihn zum Termin mitbringen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 26. September, 17 Uhr
Führung durch die Stadtbibliothek (Stadtbibliothek)
Am Freitag, 26. September um 17 Uhr lädt die Stadtbibliothek am Münsterplatz Interessierte zu einem etwa einstündigen Rundgang ein. Die verschiedenen Medienangebote von Ratgeberliteratur über Krimis und Thriller bis zur vielseitigen Zeitungs- und Zeitschriftenauswahl werden ebenso vorgestellt wie die multimediale Bandbreite des Informationszentrums am Münsterplatz. Teilnehmer lernen außerdem die Ausleihe und Rückgabe kennen, die in Selbstbedienung organisiert ist. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 27. September, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Kinder (Stadtbibliothek)
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren lesen Mitglieder des „Centro Culturale Italiano“ e.V. am Samstag, 27. Septemberi, um 11 Uhr im Besprechungsraum im 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek am Münsterplatz aus italienischen Kinderbüchern. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 15. bis 20. September (KW 38)
Montag, 15. September, 15.30 Uhr
Bilderbuchkino „Robbi regt sich auf“ (Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Die Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2 zeigt am Montag, 15. September um 15.30 Uhr das Bilderbuchkino „Robbi regt sich auf“. Für Kinder ab vier Jahren wird die Geschichte von Robbi, seiner Riesenwut und seinem Umgang damit, erzählt und dazu Dias gezeigt. Anschließend findet eine gemeinsame Malaktion statt. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 16. September, 20 Uhr
Russisch-Deutsches Literaturcafé: Alissa Ganijewa „Die russische Mauer“ (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek und die Israelitische Gemeinde Freiburg laden am Dienstag, 16. September, um 20 Uhr in die Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 zum Russisch-Deutschen Literaturcafé. Die Schriftstellerin Alissa Ganijewa liest auf Russisch aus ihrem, 2012 erschienenen, Roman „Die russische Mauer“. Die deutsche Übersetzung erschien in diesem Jahr im Suhrkamp Verlag. Die Übersetzerin Christiane Körner ist anwesend und liest aus der deutschen Übertragung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch 17. September, 16 Uhr
Vorlesestunde mit Felizitas Lacher (Kinder- und Jugendbibliothek)
Am Mittwoch, 17. September, um 16 Uhr liest und zeigt die Freiburgerin Felizitas Lacher wieder für Kinder von drei bis fünf Jahren lustige und spannende Bilderbücher in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch 17. September, 17 Uhr
Vorlesen im Vorlesesessel (Stadtteilbibliothek Haslach)
„Wünsch Dir was“ - Für Kinder ab drei Jahren lesen Vorlesepatinnen und- paten wieder am Mittwoch, 17. September, um 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag 18. September, 15.30 Uhr
Märchenstunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Märchenerzähler Peter Pflug erzählt für Kinder ab drei Jahren „Hans im Glück“ am Donnerstag, 18. September, um 15.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10. Der Eintritt ist frei.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger