lesen-oder-vorlesen.de
Dienstag, 12. November 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Sonstiges 
 
Tina Teubner & Ben Süverkrüp:
Tina Teubner / Foto: C. Jens Schneider
 
Tina Teubner & Ben Süverkrüp: "Wenn Du mich verlässt komm ich mit"
Kabarett

Freitag 22.11.2019, 20:00 Uhr
Einlass 19:00 Uhr
Kleinkunstbühne SCHLOSS RIMSINGEN
Eintritt VVK € 18, Abendkasse 21€

Tina Teubner, begnadete Komikerin, überirdische Musikerin, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen und sucht nach neuen Herausforderungen.

Die Grenzen zwischen „privat“ und „politisch“ sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt: Tina wagt den Blick ins Innerste. Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme scheucht sie ihr Publikum auf: Nicht kratzen. Waschen.

Tolstoi schreibt: „Alle wollen die Welt verändern, niemand sich selbst.“ Wie wäre es mit folgendem Geschäftsmodell: Tina verändert die Welt, Ben muss an sich arbeiten, und das Publikum darf dabei zugucken. „Tina Teubner war, ist und bleibt die aufregendste, nachhaltigste und unterhaltsamste Frau der deutschen Kleinkunstszene.“ (HSA)

Zwei Stunden Tina Teubner sind so schön wie die erste Liebe und so wirksam wie zwei Jahre Couch. Hingehen!

Regie & Co-Autor: Thomas Lienenlüke

Vorverkauf zzgl. Geb.: www.reservix.de, alle BZ-Geschäftsstellen
Info: www.buehne-schlossrimsingen.de | 0761-5901566
Bundesstrasse 44, Eingang Christophorusweg 4, 79206 Breisach-Oberrimsingen
Mehr
 

Sonstiges 
 
 
Improtheater: Die MordArt
Die Mauerbrecher | Impro-Crime

Sa 23.11. | 20:30 Uhr | Kammertheater im EWERK

Die Mauerbrecher präsentieren wieder einen improvisierten Krimi-Abend. Das Publikum gestaltet den Aufbau und die Entwicklung des Falles mit und hilft dem Kommissar bei der Lösung. Ein spannungsreicher interaktiver Theaterabend voller Überraschungen und unvorhersehbaren Wendungen wartet auf das Publikum und die Spieler*innen – denn auch diese wissen im Voraus nicht, was gespielt wird. Nicht nur für Krimifans …

Eintritt: VVK 14,00€/10,00€ | AK 16,00€/12,00€
 
 

Bibliotheken 
 
Zeit als Ziel: 20 Jahre im Bulli durch Europa
Baumallee in Nordirland / Foto: Oliver Lück
 
Zeit als Ziel: 20 Jahre im Bulli durch Europa
Bilderabend mit Oliver Lück am Donnerstag, 14. November, in der Stadtbibliothek Freiburg

Ein Mann, ein Bulli, eine halbe Million Kilometer: Der Journalist und Fotograf Oliver Lück ist 20 Jahre mit seinem VW-Bus durch Europa gereist – ohne ein Ziel, dafür mit viel Zeit. Was er dabei erlebt hat, verrät er bei einem Bildervortrag am Donnerstag, 14. November, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17. Veranstaltet wird der Abend vom Europe Direct Informationszentrum Freiburg in Kooperation mit dem Landesministerium der Justiz und für Europa.

Oliver Lück, Jahrgang 1973, ist ein Geschichtensammler, der sich viel Zeit genommen hat, die Länder Europas zu erkunden und ihre Menschen kennenzulernen: Die Schützer des letzten Urwaldes in Polen, Straßenkinder in Nordirland, Chilibauern im Baskenland. Unter dem Titel „Zeit als Ziel – seit 20 Jahren im Bulli durch Europa“ nimmt er seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine bunte, teils abenteuerliche Europareise voller Bilder, Erzählungen und Kurzgeschichten. Der Eintritt ist frei.
 
 

Hörspieltipps 
 
 
Hörspieltipp: Wild ist scheu
Hörspiel von Karen Köhler nach ihrer gleichnamigen Erzählung
Mit: Leonie Benesch
Musik: Lars Rudolph
Regie: Kai Grehn
(Produktion: SWR 2019 - Ursendung)

Durch den plötzlichen Tod des Partners aus der Bahn geworfen, bricht die aus dem Schockzustand erwachende Ich-Erzählerin mit dem Nötigsten aus dem zivilisierten Leben aus. Ihr Domizil ist ein Hochsitz in der Wildnis. "Wild ist scheu" erzählt mit feiner Melancholie, leisem Humor und Zartgefühl von einem Abschied.
"Ich finde, Liebeskummer oder Verlassen-Sein oder Nicht-zurück-geliebt-Werden sind mit die quälendsten Gefühle, die man haben kann. Man kann leiden wie ein Hund. Man verliert auch Würde in solchen Momenten. Und das sind dann wieder Punkte, die interessieren mich. Weil wir es alle kennen." (Karen Köhler)

Sonntag, 17. November 2019, 18:20 Uhr Ursendung 70´00 Min.
SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

Kalendertipps 
 
Kalendertipp: Schweizer Impressionen 2020
 
Kalendertipp: Schweizer Impressionen 2020
Wandkalender

Die Schönheit des Alpenlandes zu jeder Jahreszeit - Berner Oberland, Luzern, Basel und Verzasca im Tessin

HEYE Kalender, Format 48.00 x 33.00 cm, € 19,99
ISBN: 978-3-0362-0005-7
 
 

Museums- und Ausstellungstipps 
 
 
Veranstaltungstipps der Städtischen Museen Freiburg von 11. bis 17. November
Augustinermuseum

Hinweis:
Derzeit laufen im Augustinermuseum Untersuchungen am Bau. Deshalb ist das Dachgeschoss nicht zugänglich. Es gilt ein reduzierter Eintrittspreis von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Kunstpause: Maria, ohne Makel
„Maria, ohne Makel“ ist der Titel einer Kurzführung durch die Dauerausstellung mit Stefanie Stroh am Mittwoch, 13. November, um 12.30 Uhr im Augustinermuseum am Augustinerplatz. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.


Haus der Graphischen Sammlung

Schule des Sehens – Offenes Zeichnen
Bei der „Schule des Sehens“ gibt es am Sonntag, 17. November, um 14 Uhr wieder die Gelegenheit zum freien Zeichnen im Museum: Die Teilnehmenden können sich im Haus der Graphischen Sammlung, Salzstraße 32, unter Anleitung in der Kunst des Zeichnens üben. Als Inspiration dienen die Werke der aktuellen Ausstellung „Max Beckmann. Die Sammlung Classen“. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Das Material wird gestellt.


Museum für Neue Kunst

Kunstdialoge
Der Freundeskreis des Museums für Neue Kunst in der Marienstraße 10a lädt am Dienstag, 12. November, um 11 Uhr zum Austausch über Werke von Wilhelm Lehmbruck, August Macke und anderen Künstlerinnen und Künstlern aus der Sammlung des Museums ein. Die Teilnahme am „kunst:dialog“ ist im regulären Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro inbegriffen.

Scherer-Führung mit der Kuratorin
Ausstellungskuratorin Isabel Herda führt am Donnerstag, 14. Januar, um 16.30 Uhr durch die Schau „Expressionist Scherer“ im Museum für Neue Kunst, Marienstraße 10a. Die Teilnahme kostet 2 Euro; dazu kommt der Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.


Archäologisches Museum Colombischlössle

Familiennachmittag: Jahrtausendealte Geschenke
Jahrtausendealte Geschenke für die Ewigkeit entdecken Familien mit Kindern ab 5 Jahren am Sonntag, 17. November, von 14 bis 16 Uhr im Archäologischen Museum Colombischlössle, Rotteckring 5. Vor 2.000 Jahren glaubten keltische und römische Menschen daran, Götter mit Gaben freundlich zu stimmen. Da zu den Geschenken oft persönliche Schmuckstücke gehörten, gestaltet jedes Kind ein Freundschaftsband im keltischen Stil. Die Teilnahme kostet 3 Euro; für Erwachsene zuzüglich Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.


Museum Natur und Mensch

Kamishibai: Papiertheater mit Zaubergeschichten
Veronika Hinkelbein erzählt am Samstag, 16. November, um 15 Uhr im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, spannende Zaubergeschichten in ihrem Schaukasten. Das Kamishibai, übersetzt Papiertheater, war in Japan der Vorläufer des Fernsehens. Es wurde auf der Straße öffentlich aufgeführt und täglich von zahlreichen Kindern und Erwachsenen gesehen. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder ab 5 Jahren. Der Eintritt kostet 2 Euro; für Erwachsene zuzüglich Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Führung: Südsee. Traum und Wirklichkeit
Eine Führung durch die Ausstellung „Südsee – Traum und Wirklichkeit“ findet am Sonntag, 17. November, um 14 Uhr im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, statt. Die Besucherinnen und Besucher reisen zu den Naturräumen und Kulturen der Südsee. Europäische Vorstellungen vom Tropenparadies passen dabei oft nicht mit der Lebenswirklichkeit der Menschen zusammen. Wer teilnehmen möchte, zahlt 2 Euro plus Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.
 
 

Hörspieltipps 
 
 
Hörspieltipp: Das letzte Bier war schlecht
Kriminalhörspiel von Ben Safier
Komposition: Andreas Koslik
Regie: Janine Lüttmann
(Produktion: RB 2019)
Audio unter SWR2.de/hoerspiel
Im Bremer "Viertel" geht es oft bis in die Morgenstunden feuchtfröhlich zu. Was leider auch dazugehört: Drogen, Schlägereien und Hausverbote - und ein toter Türsteher im Hinterhof der Kneipe. Für die junge Kommissarin Yelda Üncan beginnt mit dem Fund der Leiche ein komplizierter Fall. Und ihr neuer Kollege Jonathan Brooks hält sich für schlauer als alle anderen. Der Hospitant aus London hat seine ganz spezielle Methode, Fälle zu lösen: Er hört einfach nur zu. Yelda ist zunehmend irritiert. Denn auch die Frage nach Jonathans eigentlichem Motiv, nach Bremen zu kommen, beschäftigt siezusehends …

Freitag, 15. November 2019, 22:33 Uhr Ursendung, 54´00 Min., SWR2 Krimi
Sonntag, 17. November 2019, Zweitsendung SWR4 BW
 
 

Kalendertipps 
 
Kalendertipp: Peter Wohlleben
 
Kalendertipp: Peter Wohlleben "Das Geheimnis alter Bäume"
Baumleben 2020 - Wandkalender

Die wunderbare Welt des Waldes in einem großartigen und attraktiven Kalender zum SPIEGEL-Langzeit-Bestseller »Das geheime Leben der Bäume«. Traumhafte Farbbilder im Großformat zum Heraustrennen. Originaltexte von Bestsellerautor Peter Wohlleben

Ein exquisites Geschenk für alle, die den Wald lieben

Der Autor Peter Wohlleben, Jahrgang 1964, wollte schon als kleines Kind Naturschützer werden. Er studierte Forstwirtschaft und war über zwanzig Jahre lang Beamter der Landesforstverwaltung. Um seine ökologischen Vorstellungen umzusetzen, kündigte er und leitet heute einen umweltfreundlichen Forstbetrieb in der Eifel. Dort arbeitet er an der Rückkehr der Urwälder. Er ist Gast in zahlreichen TV-Sendungen, hält Vorträge und Seminare und ist Autor von Büchern zu Themen rund um den Wald und den Naturschutz. Mit seinen Bestsellern "Das geheime Leben der Bäume" und "Das Seelenleben der Tiere" hat er Menschen auf der ganzen Welt begeistert.

Verlag Heyne Ludwig, 52 Seiten, EUR 22,00 (D/A) / sFR 33,50
Kalender mit Spiralbindung, 48,5 x 33,0 cm
ISBN: 978-3-453-23863-3
 
 



Seite 1 2 3 4 5 
historix2.jpg
modo2.jpg
prolixWodsch.png
gruenequellen.jpg

Stadtplan Freiburg

Ein interaktiver Stadtplan der Stadt Freiburg. Hier können Sie sich über die Standorte der Adressen informieren, die sich auf unserer Website befinden. Schauen Sie einfach nach...
stadtplan.freiburg.de
 


Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger