lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 25. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Museumstipps

 
Karlsruhe: Bis zur Kamuna sind zwei Museen geschlossen
Pfinzgaumuseum und Stadtmuseum öffnen am Samstag erst um 18 Uhr.

Wegen Vorbereitungen zur Karlsruher Museumsnacht (Kamauna) sind das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg sowie das Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais am Samstag, 3. August, tagsüber geschlossen. An Verkaufsständen können vor den Museen von 14 bis 16 Uhr Eintrittsbuttons für die Kamuna gekauft werden, die um 18 Uhr beginnt. Am Sonntag, 4. August, öffnen beide Museen jeweils von 13 bis 18 Uhr.
 
 

 
Termine der Freiburger Museen von 5. bis 11. August (KW 32)
Dienstag, 6. August, 12.30 Uhr:
Führung zur Restaurierung im Augustinermuseum
Papierrestaurator Andreas Weißer gibt bei einer Kurzführung
am Dienstag, 6. August, um 12.30 Uhr im Augustinermuseum
(Augustinerplatz) Einblicke in seine Arbeit. Die Teilnahme
kostet den regulären Museumseintritt.

Mittwoch, 7. August, 12.30 Uhr:
Mittagsführung im Colombischlössle
Am Mittwoch, 7. August, lädt das Archäologische Museum
Colombischlössle (Rotteckring 5) um 12.30 Uhr zu einer
Mittagsführung ein. Die Teilnahme kostet 4 Euro.

Donnerstag, 8. August, 12.30 Uhr:
Robert Morris im Museum für Neue Kunst
Eine Kurzführung zu Robert Morris ist am Donnerstag, 8.
August, um 12.30 Uhr im Museum für Neue Kunst
(Marienstraße 10a) geboten. Die Teilnahme kostet den
regulären Museumseintritt.

Freitag, 9. August, 12.30 Uhr:
Führung zum Münsterplatz
im Museum für Stadtgeschichte
Um den Münsterplatz dreht sich eine Führung im Museum für
Stadtgeschichte (Münsterplatz 30) am Freitag, 9. August, um
12.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich
Museumseintritt.

Samstag, 10. August, 14 – 16.30 Uhr:
Zeichnen im Augustinermuseum
Am Samstag, 10. August, können große und kleine Gäste von
14 bis 16.30 Uhr in der Ausstellung „Mit Stift und Feder“ unter
Anleitung zeichnen. Die Veranstaltung findet im
Augustinermuseum (Augustinerplatz) statt und kostet den
regulären Museumseintritt. Das Material wird gestellt.

Sonntag, 11. August, 14 Uhr:
Familienführung im Augustinermuseum
Bei einer interaktiven Führung können Familien mit Kindern ab
5 Jahren am Sonntag, 11. August, um 14 Uhr die
mittelalterliche Welt der Mode entdecken. Die Veranstaltung
findet im Augustinermuseum (Augustinerplatz) statt und kostet
2 Euro, für Erwachsene zuzüglich Museumseintritt.

Sonntag, 11. August, 14 – 16 Uhr:
Familiennachmittag zur Steinzeit im Colombischlössle
Am Sonntag, 11. August, findet von 14 bis 16 Uhr ein
Familiennachmittag im Archäologischen Museum
Colombischlössle (Rotteckring 5) statt. Gäste ab 6 Jahren
können Interessantes über farbige Bilder aus der Steinzeit
erfahren. Nach einer kurzen Führung durch die Ausstellung
„Als das Mammut zu schwitzen begann...“ gestalten die Kinder
unter Anleitung von Archäologin Susanne A. Harkort selbst ein
Steinzeitkunstwerk. Die Teilnahme kostet 3 Euro, ab 18
Jahren kommen noch 4 Euro Museumseintritt dazu. Die
Teilnahmezahl ist begrenzt.

Sonntag, 11. August, 14 Uhr:
Wald im Naturmuseum
Um den neuen Erlebnisraum Wald dreht sich eine Führung im
Naturmuseum (Gerberau 32) am Sonntag, 11. August, um 14
Uhr. Die Teilnahme kostet 2 Euro plus Museumseintritt.

Sonntag, 11. August, 15 Uhr:
Führung im Museum für Neue Kunst
Das Museum für Neue Kunst (Marienstraße 10a) lädt am
Sonntag, 11. August, um 15 Uhr zu einer Führung durch die
Ausstellung „Make active choices. Kunst und Ökologie: Wie
tun?“ ein. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich
Museumseintritt.
 
 

 
Veranstaltungen der Städtischen Museen Freiburg vom 30.7. bis 4.8 (KW 31)
Dienstag, 30. Juli, 12 Uhr
Kunst:dialoge zu Julius Bissier
Mitglieder des Fördervereins laden am Dienstag, 30. Juli, um 12 Uhr
zum „kunst:dialog“-Gespräch über den Freiburger Künstler Julius
Bissier ein. Die Veranstaltung im Museum für Neue Kunst
(Marienstraße 10a) kostet den regulären Eintritt.

Mittwoch, 31. Juli, 12.30 Uhr
Mittagsführung im Colombischlössle
Eine Kurzführung am Mittwoch, 31. Juli, 12.30 Uhr, bietet Einblicke in
die Kinderausstellung „Als das Mammut zu schwitzen begann“ im
Archäologischen Museum Colombischlösse. Erwachsene zahlen 4
Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren 2 Euro.

Donnerstag, 1. August, 18.30 Uhr
Exklusive Abendführung im Augustinermuseum
Anderthalb Stunden nach Schließung des Hauses findet eine
exklusive Abendführung durch das Augustinermuseum mit Eva Maria
Breisig statt. Die Veranstaltung am Donnerstag, 1. August, um 18.30
Uhr kostet 10 Euro pro Person. Eine Anmeldung bis zum Vortag, 12
Uhr, unter Tel. 0761/201-2501 ist erforderlich.

Freitag, 2. August, 7.15 Uhr
Frühkunst zu Mika Rottenberg
Sophia Trollmann bietet am Freitag, 2. August, um 7.15 Uhr im
Museum für Neue Kunst (Marienstraße 10a) ein Kurzführung zu Mika
Rottenberg für Frühaufsteher an. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 3. August, 14 Uhr
Familienführung im Colombischlösse
Am Samstag, 3. August, um 14 Uhr, bietet das Archäologische
Museum Colombischlössle (Rotteckring 5) eine Familienführung in
der Kinderausstellung „Als das Mammut zu schwitzen begann“ an.
Die Archäologin Dania Braun reist mit Groß und Klein zum Ende der
letzten Eiszeit. Damals veränderte sich auch die Tier- und
Pflanzenwelt und der Mensch musste sich anpassen: Aus den
umherziehenden Mammutjägern wurden sesshafte Ackerbauern.
Erwachsene zahlen 6 Euro (Eintritt und Führungsgebühr), Kinder und
Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt und bezahlen nur
die Führungsgebühr von 2 Euro.

Samstag, 3. August, 15 Uhr
Historische Schauspielführung
Eine historische Schauspielführung zum Thema „Freiburgs
schönstes Eck – auf den Spuren von Johann Christian Wentzinger“
findet im Museum für Stadtgeschichte und im Augustinermuseum
statt. Die Veranstaltung von Freiburg Living History startet am
Samstag, 3. August, um 15 Uhr im Museum für Stadtgeschichte
(Münsterplatz 30) und kostet 10 Euro.

Sonntag, 4. August, 11.30 Uhr
Welte-Konzert im Augustinermuseum
Am Sonntag, 4. August, um 11.30 Uhr wird die Geschichte der
Freiburger Firma Welte & Söhne erzählt, dazu erklingen
Einspielungen berühmter Pianisten und Komponisten auf dem
Reproduktionsflügel. Die Veranstaltung im Augustinermuseum
(Augustinerplatz) kostet den regulären Eintritt.

Sonntag, 4. August, 14 Uhr
Familienführung im Museum für Neue Kunst
„Was ist hier öko?“ fragen sich Familien mit Kindern ab 5 Jahren bei
einer Führung in der Ausstellung „Make active choices. Kunst und
Ökologie: Wie tun?“ am Sonntag, 4. August, 14 Uhr im Museum für
Neue Kunst (Marienstraße 10a). Sie kostet 2 Euro zuzüglich Eintritt.

Sonntag, 4. August, 14 bis 16 Uhr
Familiennachmittag im neuen Erlebnisraum Wald
Nach einer kurzen Führung durch den neuen Erlebnisraum Wald im
Naturmuseum (Gerberau 32) werden Familien mit Kindern ab 5
Jahren am Sonntag, 4. August, von 14 bis 16 Uhr in der Werkstatt
selbst aktiv. Erwachsene zahlen 3 Euro Eintritt und 3 Euro
Veranstaltungsgebühr, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
haben freien Eintritt und zahlen nur 3 Euro.
 
 

 
Termine der Freiburger Museen von 22. bis 28. Juli (KW 30)
Mittwoch, 24. Juli, 12.30 Uhr:
Mittagsführung im Colombischlössle
Am Mittwoch, 24. Juli, ist um 12.30 Uhr im Archäologischen
Museum Colombischlössle (Rotteckring 5) eine Kurzführung
durch die Kinderausstellung „Als das Mammut zu schwitzen
begann...“ geboten. Der Eintritt kostet 4 Euro.

Donnerstag, 25. Juli, 12.30 Uhr:
„Urbane Gärten“ im Museum für Neue Kunst
Eine Kunsteinkehr zum Thema „Urbane Gärten“ findet am
Donnerstag, 25. Juli, um 12.30 Uhr im Museum für Neue
Kunst (Marienstraße 10 a) statt. Die Teilnahme an der
Kurzführung kostet den regulären Museumseintritt.

Donnerstag, 25. Juli, 12.30 Uhr:
Ferienführung im Colombischlössle
In den Sommerferien bietet das Archäologische Museum
Colombischlössle (Rotteckring 5) immer donnerstags um
12.30 Uhr Ferienführungen für Groß und Klein an. Den Auftakt
macht am Donnerstag, 25. Juli, um 12.30 Uhr eine
Kurzführung durch die Kinderausstellung „Als das Mammut zu
schwitzen begann...“. Die Veranstaltung kostet 4 Euro.

Donnerstag, 25. Juli, 15 Uhr:
„Mit Stift und Feder“ im Augustinermuseum
Kurator Felix Reuße lädt am Donnerstag, 25. Juli, um 15 Uhr
zu einer Führung durch die Sonderausstellung „Mit Stift und
Feder. Zeichnungen vom Klassizismus bis zum Jugendstil“ ins
Augustinermuseum (Augustinerplatz) ein. Die Teilnahme
kostet 2 Euro zuzüglich Museumseintritt.

Freitag, 26. Juli, 12.30 Uhr:
Führung zum Münster im Museum für Stadtgeschichte
Um die Zähringer und ihre Tradition dreht sich eine Führung
mit Peter Kalchthaler am Freitag, 26. Juli, um 12.30 Uhr im
Museum für Stadtgeschichte (Münsterplatz 30). Die Teilnahme
kostet 2 Euro plus Museumseintritt.

Samstag, 27. Juli, 12 Uhr:
Orgelmusik im Augustinermuseum
Marius Mack aus der Orgelklasse der Musikhochschule
Freiburg spielt am Samstag, 27. Juli, um 12 Uhr ausgewählte
Werke auf der Welte-Orgel im Augustinermuseum
(Augustinerplatz). Wer das Klangerlebnis genießen möchte,
zahlt den regulären Museumseintritt.

Samstag, 27. Juli, 14 Uhr:
„Zum Stift gegriffen“ im Augustinermuseum
Am Samstag, 27. Juli, können große und kleine Gäste von 14
bis 16.30 Uhr in der Ausstellung „Mit Stift und Feder.
Zeichnungen vom Klassizismus bis zum Jugendstil“ im
Augustinermuseum (Augustinerplatz) unter Anleitung
zeichnen. Die Teilnahme kostet den regulären
Museumseintritt, das Material wird gestellt.

Sonntag, 28. Juli, 14 – 16 Uhr:
Familiennachmittag im Augustinermuseum
Am Sonntag, 28. Juli, können Familien mit Kindern ab 5
Jahren von 14 bis 16 Uhr in der Sonderausstellung „Mit Stift
und Feder“ im Augustinermuseum (Augustinerplatz) die Welt
der Zeichnung ergründen und danach in der Werkstatt selbst
kreativ werden. Die Teilnahme kostet 3 Euro, für Erwachsene
zuzüglich Museumseintritt.

Sonntag, 28. Juli, 14 Uhr:
Familienführung im Colombischlössle
Am Sonntag, 28. Juli, 14 Uhr, lädt das Archäologische
Museum Colombischlössle (Rotteckring 5) zu einer
Familienführung in die Kinderausstellung „Als das Mammut zu
schwitzen begann...“ ein. Der Archäologe Ingmar Franz reist
mit großen und kleinen Gästen ans Ende der letzten Eiszeit.
Damals veränderte sich die Tier- und Pflanzenwelt und der
Mensch musste sich anpassen: Aus den umherziehenden
Mammutjägern wurden sesshafte Ackerbauern. Die Teilnahme
kostet 2 Euro, für Erwachsene kommen noch 4 Euro
Museumseintritt dazu.

Sonntag, 28. Juli, 14 Uhr:
Natur und Kultur in Bhutan im Naturmuseum
Am Sonntag, 28. Juli, widmet sich um 14 Uhr eine Führung im
Naturmuseum (Gerberau 32) der Sonderausstellung „Von
Schmetterlingen und Donnerdrachen. Natur und Kultur in
Bhutan“. Die Teilnahme kostet 2 Euro plus Museumseintritt.

Sonntag, 27. Juli, 15 Uhr:
Führung „Make active choices“ im Museum für Neue Kunst
Eine Führung durch die Sonderausstellung „Make active
choices. Kunst und Ökologie: Wie tun?“ findet am Sonntag,
27. Juli, um 15 Uhr im Museum für Neue Kunst (Marienstraße
10 a) statt. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich
Museumseintritt.
 
 

Freiburg:
Orgelkonzert im Augustinermuseum / Foto: A. Klein (c) Museen Freiburg
 
Freiburg: "scharf.“" - Museumsnacht am Samstag, 20. Juli
Städtische Museen sind von 18 bis 1 Uhr geöffnet

Am Samstag, 20. Juli, findet von 18 bis 1 Uhr die diesjährige
Museumsnacht statt. Unter dem Motto „scharf.“ bieten die
Städtischen Museen Freiburg ein abwechslungsreiches Programm.
Ein besonderer Höhepunkt sind drei spektakuläre Auftritte von
Tänzerinnen und Musikern des Choreografen Sebastian Matthias,
die in der Skulpturenhalle des Augustinermuseums eine Adaption
von „Danserye“ darbieten. Die Dynamik international gefeierten
zeitgenössischen Tanzes trifft hier auf in Stein gemeißelte
Geschichte.

Auch der Augustinerplatz wird zur Bühne für spannende Aktionen.
Bächle-Biber selbst gestalten, beim Glücksrad Gewinne einheimsen
oder sich von Brass-Musik und einer Performance verzaubern lassen
– der passende Einstieg in eine aufregende Nacht ist hier garantiert.
Alle Häuser bieten am frühen Abend interaktive Führungen für
Familien. Als Museumsdetektivinnen und -detektive machen sie
überraschende Entdeckungen. Die Werkstatt in der Gerberau 15 ist
bis 22 Uhr mit Mitmachangeboten für Groß und Klein geöffnet.

Im Augustinermuseum wird manches gegen den Strich gebürstet:
Rock und Pop auf der Kirchenorgel versetzen das Haus in
Schwingungen. Beim Wettstreit zwischen lebendem und totem
Pianisten treten am Welte-Flügel Klassik live und von der Rolle
gegeneinander an. Junge Dichter aus mehreren deutschen Städten
beweisen beim Poetry Slam ihr Können – die Moderation übernimmt
der Lokalmatador Tobias Gralke. Für neue Erkenntnisse sorgen
Kurzführungen in Dauer- und Sonderausstellung.

Im Museum für Neue Kunst provozieren internationale Positionen
von New York über Moskau bis Peking zur Auseinandersetzung mit
Kunst und Ökologie. Bei Spezialführungen werden die Werke aus
ungewohnter Perspektive betrachtet; scharf – politisch, kritisch und
erotisch – ist hier einiges.

Warum Scharfrichter und Folterknecht unbeliebte Berufe waren und
wie feingeistig Scharfsinn sein kann, wird im Museum für
Stadtgeschichte deutlich. Auch eine historische Schauspielführung
steht auf dem Programm. Die Musikschule Freiburg gestaltet den
Abend musikalisch.

Um Feuersteinklinge, Schwert und Co. dreht sich alles im
Archäologischen Museum Colombischlössle. Vorführungen eines
Experimental-Archäologen sorgen für Spannung, ein Steinzeit-Rap
der „Rolling Bones“ und Hiphop des Duos „Zweierpasch“ für
Stimmung. Beim „Hot Zumba“ um Mitternacht sind alle Gäste
eingeladen, selbst die Hüften zu schwingen.

Im Naturmuseum kann zum ersten Mal der neue
Ausstellungsbereich zum Thema Wald erforscht werden. Chili gilt in
Bhutan, dem Land, mit dem sich die aktuelle Ausstellung der
Ethnologischen Sammlung auseinandersetzt, als Nationalspeise.
Kulinarische und sinnliche Überraschungen erwarten die Gäste.
Akkordeonmusik mit Volker Rausenberger und ein geselliges Chillout runden den Abend ab.

Die Städtischen Museen Freiburg sind am 20. Juli nur für die
Museumsnacht von 18 bis 1 Uhr geöffnet und tagsüber geschlossen.
Nur das Augustinermuseum kann zusätzlich von 10 bis 17 Uhr
besichtigt werden. Karten für die Museumsnacht kosten im
Vorverkauf 7 Euro, an der Abendkasse 8 Euro. Zwischen
Augustinerplatz und Colombipark pendelt ein Shuttle-Bus. Das
Programmheft steht unter www.freiburg.de/museumsnacht zum
Download bereit.
Mehr
 

 
Termine der Freiburger Museen von 15. bis 21. Juli (KW 29)
Mittwoch, 17. Juli, 12.30 Uhr:
Mittagsführung im Colombischlössle
Am Mittwoch, 17. Juli, findet um 12.30 Uhr eine Kurzführung
durch die Kinderausstellung „Als das Mammut zu schwitzen
begann...“ im Archäologischen Museum Colombischlössle
(Rotteckring 5) statt. Die Veranstaltung kostet 4 Euro Eintritt.

Donnerstag, 18. Juli, 12.30 Uhr:
Live-Performance im Museum für Neue Kunst
Eine Live-Performance der Künstlerin Daniela Nadolleck ist
am Donnerstag, 18. Juli, um 12.30 Uhr im Museum für Neue
Kunst (Marienstraße 10 a) geboten. Die Veranstaltung findet
im Rahmen der Ausstellung „Make active choices. Kunst und
Ökologie: Wie tun?“ statt und kostet den regulären Eintritt.

Donnerstag, 18. Juli, 15.30 Uhr:
Zwischen Himmel und Hölle im Augustinermuseum
Theologe Stefan Langer und Kunsthistorikerin Maria Schüly
referieren am Donnerstag, 18. Juli, um 15.30 Uhr über die
Heilige Maria Magdalena. Die Führung findet im
Augustinermuseum (Augustinerplatz) statt und ist Teil der
Reihe „Zwischen Himmel und Hölle“, einer Kooperation des
Augustinermuseums mit dem Roncalli-Forum Karlsruhe und
dem Bildungszentrum Freiburg. Die Teilnahme kostet den
regulären Eintritt.

Samstag, 20. Juli, 14 Uhr:
„Zum Stift gegriffen“ im Augustinermuseum
Große und kleine Gäste können am Samstag, 20. Juli, von 14
bis 16.30 Uhr Künstlern nacheifern und in der Ausstellung „Mit
Stift und Feder. Zeichnungen vom Klassizismus bis zum
Jugendstil“ unter Anleitung zeichnen. Die Veranstaltung findet
im Augustinermuseum (Augustinerplatz) statt und kostet den
regulären Eintritt, die Materialien werden gestellt.

Sonntag, 21. Juli, 12 Uhr:
Führung für Kinder im Colombischlössle
Das Archäologische Museum Colombischlössle (Rotteckring
5) lädt am Sonntag, 21. Juli, um 12 Uhr zu einer Führung
durch die Kinderausstellung „Als das Mammut zu schwitzen
begann...“ ein. Die Archäologin Susanne A. Harkort reist mit
den Gästen an das Ende der letzten Eiszeit. Damals
veränderte sich die Tier- und Pflanzenwelt und der Mensch
musste sich anpassen: Aus umherziehenden Mammutjägern
wurden sesshafte Ackerbauern. Die Führung kostet 2 Euro, für
Erwachsene kommen noch 4 Euro Museumseintritt dazu.

Sonntag, 21. Juli, 14 – 16 Uhr:
Familiennachmittag im Museum für Neue Kunst
Familien mit Kindern ab 5 Jahren können am Sonntag, 21.
Juli, von 14 bis 16 Uhr im Museum für Neue Kunst
(Marienstraße 10 a) Fragen der Ökologie und des städtischen
Zusammenlebens untersuchen und in der Werkstatt kreativ
umzusetzen. Das Motto lautet „Ich und mein Freund der
Gummibaum“. Die Teilnahme kostet 3 Euro, für Erwachsene
kommen 3 Euro Museumseintritt dazu.

Sonntag, 21. Juli, 14 Uhr:
Familienführung im Museum für Stadtgeschichte
Bei einer interaktiven Führung im Museum für Stadtgeschichte
(Münsterplatz 30) können Familien mit Kindern ab 5 Jahren
auf Spurensuche zu Freiburg und seinen Bächle gehen. Die
Veranstaltung findet am Sonntag, 21. Juli, um 14 Uhr statt und
kostet 3 Euro zuzüglich Museumseintritt.
 
 

 
Termine der Freiburger Museen von 8. bis 14. Juli (KW 28)
Dienstag, 9. Juli, 20 Uhr:
Kammermusik im Augustinermuseum
Am Dienstag, 9. Juli, findet um 20 Uhr ein Kammermusik-Konzert in
der stimmungsvollen Atmosphäre der Skulpturenhalle des
Augustinermuseums statt. Auf Flöte, Piccolo und Altflöte spielen
Gunhild Ott und Jutta Pulcini Werke von Wilhelm Friedemann
Bach, Diego Luzuriaga und Goffredo Petrassi. Das Museum
gestaltet einmal im Quartal mit dem SWR Sinfonieorchester BadenBaden und Freiburg Abende, die klassische und moderne Musik
virtuos verbinden. Karten für das außergewöhnliche Klangerlebnis
sind an der Kasse des Augustinermuseums (Augustinerplatz)
erhältlich, sie kosten 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Mittwoch, 10. Juli, 12.30 Uhr:
Mittagsführung im Colombischlössle
Am Mittwoch, 10. Juli, um 12.30 Uhr lädt das Archäologische
Museum Colombischlössle (Rotteckring 5) zu einer Kurzführung in
die Ausstellung „Als das Mammut zu schwitzen begann...“ ein. Der
Eintritt kostet für Erwachsene 4 Euro, für Kinder und Jugendliche
bis 18 Jahren 2 Euro.

Donnerstag, 11. Juli, 15 Uhr:
„Mit Stift und Feder“ im Augustinermuseum
Am Donnerstag, 11. Juli, findet um 15 Uhr eine Führung durch die
Sonderausstellung „Mit Stift und Feder. Zeichnungen vom
Klassizismus bis zum Jugendstil“ im Augustinermuseum
(Augustinerplatz) statt. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich 5
Euro Museumseintritt.

Freitag, 12. Juli, 12.30 Uhr:
Führung zum Münster im Museum für Stadtgeschichte
Eine Führung im Museum für Stadtgeschichte (Münsterplatz 30)
am Freitag, 12. Juli, um 12.30 Uhr dreht sich um das Freiburger
Münster als Lebensmittelpunkt. Die Teilnahme kostet 2 Euro plus 3
Euro Museumseintritt.

Samstag, 13. Juli, 15 – 18 Uhr:
Exkursion zum Echtwald mit Thomas Grässlin
Der Förderverein des Museums für Neue Kunst lädt am Samstag,
13. Juli, von 15 bis 18 Uhr zu einer Exkursion mit dem Initiator der
Echtwald GmbH, Thomas Grässlin, ein. Die Veranstaltung findet im
Rahmen der Ausstellung „Make active choices. Kunst und
Ökologie: Wie tun?“ statt. Nach einer Präsentation der
Künstlerbeiträge im Museum für Neue Kunst (Marienstraße 10a)
geht es zum Waldareal Burg Wieseneck. Die Teilnahme an der
Exkursion kostet 10 Euro inklusive Weinprobe und Imbiss. Eine
Anmeldung per Mail an info@pro-mnk.de ist erforderlich.

Sonntag, 14. Juli, 11 Uhr:
Tibetisches Sandmandala: Auflösung im Naturmuseum
Der tibetische Mönch Tendar legt im Rahmen der
Sonderausstellung „Von Schmetterlingen und Donnerdrachen“ im
Naturmuseum (Gerberau 32) ein Mandala aus farbigem Sand. Die
Besucherinnen und Besucher können ab Freitag, 5. Juli während
der Öffnungszeiten des Museums (Di – So 10 – 17 Uhr) den
faszinierenden Entstehungsprozess verfolgen. Die rituelle
Auflösung findet am Sonntag, 14. Juli, um 11 Uhr statt. Die
Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Tibet Kailash Haus und
kostet den regulären Eintritt von 3 Euro.

Sonntag, 14. Juli, 14 Uhr:
Familienführung im Augustinermuseum
Bei einer interaktiven Führung können Familien mit Kindern ab 5
Jahren am Sonntag, 14. Juli, um 14 Uhr im Augustinermuseum
(Augustinerplatz) mit Jakob auf Reisen gehen. Die Teilnahme
kostet für Erwachsene 2 Euro zuzüglich 6 Euro Museumseintritt.
Kinder zahlen nur 2 Euro.

Sonntag, 14. Juli, 14 – 16 Uhr:
Familiennachmittag zur Steinzeit im Colombischlössle
Ein Familiennachmittag mit Führung und Aktionsangebot ist am
Sonntag, 14. Juli, von 14 bis 16 Uhr im Archäologischen Museum
Colombischlössle (Rotteckring 5) geboten. Große und kleine Gäste
ab 6 Jahren fertigen Schwirrhölzer. Die Teilnahme kostet 3 Euro,
für Erwachsene kommen noch 4 Euro Museumseintritt dazu
 
 

 
Termine der Freiburger Museen von 1. bis 7. Juli (KW 27)
Dienstag, 2. Juli, 12.30 Uhr:
Führung zur Restaurierung im Augustinermuseum
Diplomrestauratorin Anja Alt referiert bei einer Kurzführung am
Dienstag, 2. Juli, um 12.30 Uhr im Augustinermuseum
(Augustinerplatz) über das Thema „Ein Stuhl geht auf Reisen“.
Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt.

Dienstag, 2. Juli, 19 Uhr:
Vortrag: Glück in Bhutan, im Naturmuseum
Wilfried Pfeffer vom Tibet Kailash Haus Freiburg spricht am
Dienstag, 2. Juli, um 19 Uhr über die aktuelle Situation des
Landes Bhutan, in dem das Grundrecht auf Glück in der
Verfassung verankert ist. Der Vortrag findet im Rahmen der
Sonderausstellung „Von Schmetterlingen und Donnerdrachen“
im Naturmuseum (Gerberau 32) statt und kostet 3 Euro
Eintritt.

Donnerstag, 4. Juli, 18.30 Uhr:
Exklusive Abendführung im Augustinermuseum
Anderthalb Stunden nach Schließung des Hauses findet am
Donnerstag, 4. Juli, um 18.30 Uhr eine exklusive
Abendführung durch das Augustinermuseum
(Augustinerplatz) statt. Die Teilnahme kostet 10 Euro pro
Person. Eine Anmeldung ist bis zum Vortag, 12 Uhr, unter Tel.
0761 / 201- 2501 erforderlich.

Freitag, 5. Juli, 7.15 Uhr:
Frühkunst: Wladimir Zabotin im Museum für Neue Kunst
Frühaufsteher aufgepasst: Am Freitag, 5. Juli, findet um 7.15
Uhr im Museum für Neue Kunst (Marienstraße 10a) eine
Kurzführung von Christiane Grathwohl-Scheffel über Wladimir
Zabotin statt. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 5. Juli, 15 Uhr:
Im Dialog: Zeitgenössische Kunst und Theologie
im Museum für Neue Kunst
Museumsleiterin Christine Litz und Pfarrer Andreas Bordne
laden am Freitag, 5. Juli, um 15 Uhr zu einem offenen
Gespräch mit Publikumsbeteiligung ins Museum für Neue
Kunst (Marienstraße 10a) ein. Die Veranstaltung findet im
Rahmen der Sonderausstellung „Make active choices. Kunst
und Ökologie: Wie tun?“ statt und kostet den regulären Eintritt
von 7 Euro.

Samstag, 6. Juli, 14 Uhr:
Familienführung im Colombischlössle
Am Samstag, 6. Juli, ist im Archäologischen Museum
Colombischlössle (Rotteckring 5) um 14 Uhr eine
Familienführung in der Sonderausstellung „Als das Mammut
zu schwitzen begann...“ geboten. Die Archäologin Dania
Braun reist mit großen und kleinen Gästen an das Ende der
letzten Eiszeit. Damals veränderte sich die Tier- und
Pflanzenwelt und der Mensch musste sich anpassen: Aus den
umherziehenden Mammutjägern wurden sesshafte
Ackerbauern. Erwachsene zahlen 6 Euro (Eintritt und
Führung), Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben
freien Eintritt und bezahlen nur 2 Euro.

Samstag, 6. Juli, 15 Uhr:
Historische Schauspielführung im Museum
„Freiburgs schönstes Eck – auf den Spuren von Johann
Christian Wentzinger“ lautet der Titel einer historischen
Schauspielführung, die der Veranstalter Freiburg Living
History am Samstag, 6. Juli, um 15 Uhr erstmals anbietet. Die
Führung startet im Museum für Stadtgeschichte (Münsterplatz
30) und endet im Augustinermuseum (Augustinerplatz). Die
Teilnahme kostet 10 Euro.

Sonntag, 7. Juli, 11 – 13 Uhr:
Sonntagsmatinee im Colombischlössle
Am Sonntag, 7. Juli, lädt das Archäologische Museum um 11
Uhr zur Sonntagsmatinee „Archäologie - Musik - Aperitif“ ins
Colombischlössle (Rotteckring 5) ein. Zum Auftakt spielt das
Maendal Trio mit Jihye Seo und Jérôme Huy an der Geige
sowie Eunmi Shin an der Bratsche Werke von Alessanro Rolla
und Eugéne Ysaye. Im Anschluss findet eine Führung zum
Thema „Geheimnisvolle Schwerter – Waffenschmieden auf
der Spur“ mit der Archäologin Dania Braun statt. Schwerter
waren in der Vergangenheit nicht nur tödliche Waffen, sondern
spielten auch eine besondere Rolle in der Gesellschaft. Von
der Bronzezeit bis zum Mittelalter galten sie als Symbol von
mächtigen Männern und Kriegern. Ein großes Geheimnis
rankte sich um ihre Fertigung und um die Schmiede als
Hersteller. Im Anschluss gibt es einen kleinen Umtrunk und
Häppchen, serviert von den Freunden des Museums. Der
Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Sonntag, 7. Juli, 14 Uhr:
Familienführung im Museum für Neue Kunst
„Was ist hier öko?“, diese Frage stellt sich Familien mit
Kindern ab 5 Jahren bei einer Führung am Sonntag, 7. Juli,
um 14 Uhr im Museum für Neue Kunst (Marienstraße 10a).
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Make
active choices. Kunst und Ökologie: Wie tun?“ statt und kostet
2 Euro plus Museumseintritt.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger