lesen-oder-vorlesen.de
Freitag, 23. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Lesungen

 
Karlsruhe: "Krimineller" Kaffeeklatsch
Lesung in Durlacher Stadtteilbibliothek am 8. März

Zu einer Krimi-Lesung mit Kaffee und Kuchen lädt die Stadtteilbibliothek Durlach, Pfinztalstraße 9, für Mittwoch, 8. März, um 15 Uhr bei freiem Eintritt ein. Gina Greifenstein liest aus ihrem aktuellen Pfalz-Krimi „Metzelsupp“. Da die Autorin neben Krimis auch Backbücher schreibt, stellt sie ihre neuesten Rezepte vor und bringt leckere Kostproben mit.
Mehr
 

 
Kaffee mit Schuss
In diesem Jahr wird es zusätzlich zu den Frühstückslesungen im Cafe-Restaurant Bergstation auch einige Termine für "Langschläfer" geben - Krimilesungen mit regionalen Autoren am frühen Nachmittag um 14.30 Uhr zu Kaffee und Kuchen.

Kaffee mit Schuss 2017:

19. Februar 2017: Birgit Hermann: Die Glasmacherin
(10:00 Uhr UND 14.30 Uhr)

19. März 2017: Frank Borsch Phantastisch und kriminell!
(10.00 Uhr)

14. Mai 2017 (Muttertag): Anne Grießer: Wer mordet schon am Rhein?
(10.00 Uhr UND 14.30 Uhr)

18. Juni 2017: Ute Wehrle: Bächle, Gässle ...
(10.00 Uhr)

15. Oktober 2017: Ulrike Halbe-Bauer: Schwalben über dem Fluss
(10.00 Uhr)

12. November 2017: Thomas Erle: Kaltenbachs 4. Fall (mit Rainer Wahl am Saxophon)
(10.00 Uhr UND 14.30 Uhr)

10. Dezember 2017: Stille Nacht, tödliche Nacht - Kriminelles zum Fest mit Alexa Rudolph und Anne Grießer
(10.00 Uhr UND 14.30 Uhr)

Wer mit der Seilbahn auf den Freiburger Hausberg schweben möchte, kann dies mit dem Kombiticket der VAG tun (28,- € für Seilbahn und Frühstück) und vor Ort die 7,- € Aufpreis für die Lesung bezahlen.

Preis: 25,50 € (Frühstück und Lesung)
oder 28,- € Kombiticket der VAG (Seilbahn und Frühstück) plus 7,- € Lesung

Einlass: 9:30 Uhr, Beginn: 10:00 Uhr

Mehr
 

 
Freiburger Literaturgespräch vom 10. bis 12. November
Der Vorverkauf hat begonnen

Das 30. Freiburger Literaturgespräch findet in diesem Jahr
vom 10. bis zum 12. November statt. Eröffnet wird die
Veranstaltung am Donnerstagabend, 10. November, mit einer
Lesung mit Guntram Vesper. Weitere Lesungen am
Freitagnachmittag und Samstag tagsüber im Ratssaal des
Neuen Rathauses. Auch in diesem Jahr wird es eine
besondere Veranstaltung am Freitagabend im Theater im
Marienbad geben.

Der Vorverkauf für das Literaturgespräch hat begonnen. Wie
im letzten Jahr sind die Eintrittskarten im Museum für
Stadtgeschichte, Wentzingerhaus, Münsterplatz 30, erhältlich.
Täglich außer Montag von 10 bis 17 Uhr. Für die
Veranstaltung im Marienbad sind Karten direkt beim Theater
im Marienbad zu erwerben.

Weitere Informationen: www.freiburg.de/literaturgespraech
Ausführliche Pressemitteilung mit allen Terminen und Details
zum diesjährigen Literaturgespräch folgt Ende Oktober.
Mehr
 

 
Lesung: „Du, sag, ist jetzt der Poldi vor uns gestorben oder nach uns?“
Sabine Wackernagel und Valentin Jeker lesen Geschichten über das Altern ..
am Montag, 31. Oktober 2016, 20 Uhr
im Wallgrabentheater Freiburg

Eine literarische Gratwanderung zwischen Lebenslust und Lebensfrust. Skurrile Streitgespräche über Wahn und Wirklichkeit, Texte über die Freude des Erinnerns und die Furcht vor dem Vergessen. Geschichten zum Heulen und zum Totlachen.

Autoren dieses unterhaltsamen Abends sind unter vielen anderen: Samuel Beckett, Karl Valentin und Anton Tschechow.
 
 

 
Lesung: Sabine Mehne „Der große Abflug“
Am Donnerstag, dem 13. Oktober, liest Sabine Mehne um 20 Uhr in der Buchhandlung Rombach aus ihrem Buch „Der große Abflug“ (Patmos Verlag).
Die Bestsellerautorin ist der Meinung: wer dem Tod zuversichtlich entgegensehen kann, lebt auch in der Gegenwart bewusster und mit mehr Lebensfreude. In ihrem neuen Buch beschreibt sie diese bereichernde Lebenseinstellung und erklärt, wieso ihr der Tod keine Angst mehr macht und sie diesem sogar mit Freude entgegensieht.


Sabine Mehnes Schlüsselerlebnis war eine Nahtoderfahrung während ihrer Krebserkrankung. Eine Erfahrung, die ihren Blick auf den Tod und das Sterben, aber auch auf das Leben verändert hat. Nach der Heilung von ihrer Krebserkrankung erlebte die Autorin die neuen Gefühle von Leichtigkeit und ihre veränderte Sichtweise als Bereicherung für den Alltag.


Datum: Do., 13. Oktober 2016, 20 Uhr
Ort: Buchhandlung Rombach Freiburg, Bertoldstraße 10, D – 79098 Freiburg
Einlass: ab 19:45 Uhr
Preis: Euro 10,--/ 8,-- ermäßigt
 
 

„Der Geist aus der Flasche“
Flaschenposten © Joachim Römer / Museum für Kommunikation Frankfurt
 
„Der Geist aus der Flasche“
Lesung und Diskussion im Museum für Kommunikation
Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt am Main

„Flaschenpostgeschichten. Von Menschen, Briefen und der Ostsee“ gibt es am Sonntag, den 4. September 2016, ab 15 Uhr im Museum für Kommunikation Frankfurt. Der Journalist und Fotograf Oliver Lück, nicht zuletzt bekannt durch die „nordstory“, liest aus seinem Buch, in dem er Briefe aus selbst gefundenen Flaschenposten veröffentlichte. Lück ist ein Sammler wie auch Joachim Römer, von dem die aktuell in der Ausstellung „Mit dem Strom und gegen die Zeit. TREIB_GUT Flaschenpost“ zu sehende Installation stammt. Nach der Lesung begegnen sich diese beiden auf dem Podium, und mit ihnen die Künstlerin Ada Birk, Blogger Peter Scharstein und Philosoph und Autor Dr. Thomas Seibert. Moderiert wird der Nachmittag von Julia Bastian, Pressereferentin im Museum für Kommunikation.

Wer nach der Diskussion neugierig geworden ist, kann um 17 Uhr in den Genuss einer Führung mit Joachim Römer durch die Ausstellung kommen. Für die Veranstaltung und die Führung zahlt man nur den Museumseintritt.

Für alle, die sie noch nicht kennen oder noch einmal besuchen wollen, gibt es eine gute Neuigkeit: Aufgrund des großen Erfolgs verlängert das Museum für Kommunikation die Laufzeit bis zum 16. Oktober 2016.

Jeden Mittwoch um 16 Uhr und jeden Sonntag um 15 Uhr finden öffentliche Führungen statt, für die Teilnahme ist nur der Museumseintritt zu entrichten.
Mehr
 

 
Lesung "unter sternen": Jakob Hein - Kaltes Wasser
Samstag, 27. August 2016 | 21.30 Uhr

Friedrich Benders Elternhaus ist nicht eben das spannendste. Und eine Jugend in der DDR nicht unbedingt ein wildes Abenteuer. Aber es kommt Farbe in die Sache, als Friedrich im Ferienlager mit der Tochter von englischen Kommunisten anbandelt, die nicht nur Westlerin ist, sondern - Gipfel der Verruchtheit! - auch noch Punk. In den Augen seiner Mitschüler macht ihn das zum neidisch beäugten Star. der kleine Haken: Die Punklady gibt es gar nicht. Friedrich Bender hat sie sich nur ausgedacht.
Und während die Wende seine linientreuen Eltern und die meisten seiner Klassenkameraden in jahrelange Schockstarre versetzt, begreift Friedrich die neuen Regeln schnell ...

Jakob Hein lebt mit seiner Familie in Berlin und arbeitet als Psychiater. Seit 1998 ist er Mitglied der "Reformbühne Heim und Welt". Er hat 14 Bücher veröffentlicht.

Alle Veranstaltung bei "unter sternen - vorlesen im august" finden in der Spechtpassage, Wilhelmstraße 15/1 (bei Regen im josfritzcafé) statt.
Abendkasse, Einlass und Bewirtung ab 20 Uhr. Beginn der Lesungen um 21.30 Uhr.
Diese Reihe wird gemeinsam veranstaltet von Vorderhaus - Kultur in der FABRIK und E-Werk Freiburg.
Unser Dank geht an: FWTM Freiburg, Elektrizitätswerke Schönau, Volksbank Freiburg, Brauerei Ganter, Sparkasse Freiburg, jos fritz buchhandlung und josfritzcafé.
Mehr
 

 
Lesung "unter sternen": Patrick Brosi - Der Blogger
Freitag, 26. August 2016 | 21.30 Uhr

Ein Ruderer verschwindet spurlos aus seinem Boot. Der Vermisste ist der weltweit bekannte Enthüllungsblogger Rene Berger, der die Pharmaindustrie durch geleakte Insiderinformationen an den Pranger gestellt hat. Wurde er aus dem Weg geschafft? Und was geschah mit der jungen Journalistin Marie Sommer, die dem öffentlichkeitsscheuen Blogger auf der Spur war?
Ein intensiver, spannungsgeladener Thriller über die Unmöglichkeit, das richtige Leben im falschen zu führen.

Patrick Brosi studierte nach Abitur und Zivildienst Geschichte und Informatik in Tübingen und Freiburg. Er lebt und arbeitet in Freiburg. Leben. Unterhaltsam ist er auf jeden Fall." (Badische Zeitung)

Alle Veranstaltung bei "unter sternen - vorlesen im august" finden in der Spechtpassage, Wilhelmstraße 15/1 (bei Regen im josfritzcafé) statt.
Abendkasse, Einlass und Bewirtung ab 20 Uhr. Beginn der Lesungen um 21.30 Uhr.
Diese Reihe wird gemeinsam veranstaltet von Vorderhaus - Kultur in der FABRIK und E-Werk Freiburg.
Unser Dank geht an: FWTM Freiburg, Elektrizitätswerke Schönau, Volksbank Freiburg, Brauerei Ganter, Sparkasse Freiburg, jos fritz buchhandlung und josfritzcafé.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger