lesen-oder-vorlesen.de
Freitag, 23. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Lesungen

 
Lesung "unter sternen": Marc Hofmann - Alles kann warten
Samstag, 20. August 2016 | 21.30 Uhr

"Komm nach Hause, bevor es zu spät ist." Dieser Satz seiner Mutter veranlasst den 40jährigen Paul, von Berlin in den Schwarzwald zu fahren, um sich mit seinem Vater auszusprechen. Mit seinen alten Kumpels Robert und Immel begibt er sich auf die Reise in die alte Heimat.
Was wie eine Tagesreise mit alltagsphilosophischen Betrachtungen und nostalgischen Gesprächen beginnt, entwickelt sich dank zorniger Skinheads, begehrenswerter Indie-Rock-Sängerinnen und so manch anderer merkwürdigen Begegnung zu einer schräg-amüsanten Odyssee quer durch Deutschland.
"Zwischen Satire, Bildungsroman und Kolportage gelagert, riecht der Trip manchmal doch wie das richtige Leben. Unterhaltsam ist er auf jeden Fall." (Badische Zeitung)

Alle Veranstaltung bei "unter sternen - vorlesen im august" finden in der Spechtpassage, Wilhelmstraße 15/1 (bei Regen im josfritzcafé) statt.
Abendkasse, Einlass und Bewirtung ab 20 Uhr. Beginn der Lesungen um 21.30 Uhr.
Diese Reihe wird gemeinsam veranstaltet von Vorderhaus - Kultur in der FABRIK und E-Werk Freiburg.
Unser Dank geht an: FWTM Freiburg, Elektrizitätswerke Schönau, Volksbank Freiburg, Brauerei Ganter, Sparkasse Freiburg, jos fritz buchhandlung und josfritzcafé.
Mehr
 

 
Lesung "unter sternen": Der letzte Ritt
mit Heinzl Spagl, Renate Obermaier, Jan Fitschen, Schroeder
am Freitag, 19. August 2016 | 21.30 Uhr

Der wilde Westen um 1880.
Aus zwei ehemaligen Freunden sind Todfeinde geworden. Der eine trägt einen Blechstern und steht für das Gesetz, der andere führt sein Vagabundenleben weiter und steht damit auch dem Fortschritt im Weg. Bis es zum letzten Zusammentreffen der beiden kommt, ziehen sie über Hunderte von Meilen durch die Wüste, durch Spielsalons, besuchen einsame Farmen, treffen auf gemeinsame Bekannte, erinnern sich an Augenblicke der Liebe; es folgt Verrat.
Ein Western ohne Helden und ohne Ehre - hart und dreckig, aber voller Poesie.

Heinzl Spagl und Renate Obermaier sind im Ensemble des Theater im Marienbad tätig. Jan Fitschen ist Tontechniker und Musiker. Schroeder ist Musiker, Schlagzeuger, Künstler. Alle Vier leben in Freiburg.

Alle Veranstaltung bei "unter sternen - vorlesen im august" finden in der Spechtpassage, Wilhelmstraße 15/1 (bei Regen im josfritzcafé) statt.
Abendkasse, Einlass und Bewirtung ab 20 Uhr. Beginn der Lesungen um 21.30 Uhr.
Diese Reihe wird gemeinsam veranstaltet von Vorderhaus - Kultur in der FABRIK und E-Werk Freiburg.
Unser Dank geht an: FWTM Freiburg, Elektrizitätswerke Schönau, Volksbank Freiburg, Brauerei Ganter, Sparkasse Freiburg, jos fritz buchhandlung und josfritzcafé.
Mehr
 

 
Lesung "unter sternen": Thommie Bayer - Weisser Zug nach Süden
Samstag, 13. August 2016 | 21.30 Uhr

Wer bist du, wenn du das Leben einer anderen lebst?
Chiara stammt aus Castelnuovo in Italien. Warum sie nach Deutschland gekommen ist, geht niemanden etwas an. Jetzt ist sie da und führt das Leben, das ihre Freundin Leonie ihr hinterlassen hat: Chiara wohnt in Leonies Haus auf dem Hügel und hat auch ihren Job übernommen, sie putzt. Für den Übergang, sagt sie sich, aber dieses Leben gefällt ihr, sie mag es, in fremde Wohnungen zu schauen, die Dinge in Ordnung zu bringen. Die Wohnung des Herrn Vorden übt dabei eine besondere Anziehung auf sie aus. Und auch Vorden scheint eine tiefere Verbindung zu ihr zu haben -

Thommie Bayer studierte Malerei und war Liedermacher, bevor er 1984 begann, Stories, Gedichte und Romane zu schreiben.

Alle Veranstaltung bei "unter sternen - vorlesen im august" finden in der Spechtpassage, Wilhelmstraße 15/1 (bei Regen im josfritzcafé) statt.
Abendkasse, Einlass und Bewirtung ab 20 Uhr. Beginn der Lesungen um 21.30 Uhr.
Diese Reihe wird gemeinsam veranstaltet von Vorderhaus - Kultur in der FABRIK und E-Werk Freiburg.
Unser Dank geht an: FWTM Freiburg, Elektrizitätswerke Schönau, Volksbank Freiburg, Brauerei Ganter, Sparkasse Freiburg, jos fritz buchhandlung und josfritzcafé.
Mehr
 

 
Lesung "unter sternen": Selim Özdogan - Wieso Heimat, ich wohne zur Miete
Freiburg-Istanbul und zurück

Freitag, 12. August 2016 | 21.30 Uhr

Krishna Mustafa wird von Laura verlassen, weil er seine Identität noch nicht gefunden hat. Aber wer hat das schon? Doch Krishna lässt es auf einen Versuch ankommen. Kurz entschlossen tauscht er mit seinem türkischen Cousin das WG-Zimmer und zieht vorübergehend von Freiburg nach Istanbul.
"Man kann auch lachend ernsthaft sein. Selim Özdogan jedenfalls kann: Migration, Integration, Identität zwischen Deutschland und Türkei - so cool, poetisch und unterhaltsam hat davon noch niemand erzählt. Wir sollten ihm zuhören!" (Fatih Akin, Filmregisseur)

Selim Özdogan lebt in Köln. Er verfasst Romane und Kurzgeschichten und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Alle Veranstaltung bei "unter sternen - vorlesen im august" finden in der Spechtpassage, Wilhelmstraße 15/1 (bei Regen im josfritzcafé) statt.
Abendkasse, Einlass und Bewirtung ab 20 Uhr. Beginn der Lesungen um 21.30 Uhr.
Diese Reihe wird gemeinsam veranstaltet von Vorderhaus - Kultur in der FABRIK und E-Werk Freiburg.
Unser Dank geht an: FWTM Freiburg, Elektrizitätswerke Schönau, Volksbank Freiburg, Brauerei Ganter, Sparkasse Freiburg, jos fritz buchhandlung und josfritzcafé.
Mehr
 

 
Karlsruhe: Aus Lieblingslektüre lesen
Durlacher Lesesommer lädt am 2. und 3. August in den Schlosspark
Auch in diesem Jahr bildet der Durlacher Schlosspark die malerische Kulisse für zwei Leseabende. Unter Rosenstöcken beim Nibelungenbrunnen servieren am 2. und 3. August schon zum siebten Mal Bürgerinnen und Bürger jeweils ab 19.30 Uhr dem Publikum Lesehäppchen aus ihren Lieblingsbüchern. Umsonst und draußen, bei Regen in der Karlsburg.

Aus organisatorischen Gründen werden in diesem Jahr zwei und nicht wie angekündigt drei Abende gestaltet. Neben Lyrischem und Satire erwarten die Zuhörerinnen und Zuhörer auch Klassiker, Anspruchsvolles und Skurriles. Am Dienstag, 2. August, eröffnet Ortsvorsteherin Alexandra Ries den Lesesommer. Der erste Leser des Abends ist Wolfgang Semmler. Er gibt Einblicke in die Werke von Wolfgang Neuss ("Der totale Neuss"). Ihm folgen Johannes Blomenkamp (Hanns-Josef Ortheil “Das Kind, das nicht fragte), Kathrin Ziebarth (T.C. Boyle "Hart auf Hart“) und Elena Nikoloff (Gabriel García Márquez "Zwölf Geschichten aus der Fremde"). Ursula Stolzenburg beendet den Abend mit "Lyrik und Prosa" von Erich Kästner.

Am Mittwoch, 3. August, präsentiert Ilona Stadler "Kurz und Bündig: Die schnellsten Geschichten der Welt", danach lesen Claudia Kramer (Jean Giono "Der Mann, der Bäume pflanzte"), Jochen Wessalowski (Kenneth Cook "In Furcht erwachen“) und Christa Schulte (Dieter Hildebrand "Nie wieder achtzig"). Sieglinde Ellgering hat sich "Briefe an mein Leben" von Miriam Meckel ausgesucht und beschließt damit den Lesesommer.

Für die Bewirtung sorgt die Abteilung Gartenbau des Stadtamtes Durlach. Der Lesesommer ist eine gemeinsame Veranstaltung von Kulturamt, Stadtamt Durlach, Stadtteilbibliothek Durlach, den Buchhandlungen "Der Rabe" und "Mächtlinger" sowie der Volkshochschule.
Mehr
 

 
Lesung "unter sternen": Alexander Liegl und Aron Altmann
"Oben ist auch nur unten, aber halt von oben"

Eine kabarettistische Lesung mit schöner Musik
am Samstag, 06. August 2016 | 21.30 Uhr

Oben ist auch nur unten, aber halt von oben. So heißt das Buch. So heißt auch dieser Abend. Und der ist mehr als eine Lesung. Denn dieses Buch muss laut gelesen werden. Sehr laut. Es wurde auch sehr laut geschrieben. Alexander Liegl tut beides. Bis zur Atemnot. Aron Altmann greift genauso in seine Gitarre. Und in seine Stimmbänder. Er ist der am Lagerfeuer, er ist ein gute alte Rockband und er ist ein ganzes Orchester. Und so baut sich vor dem Publikum eine ganze Welt auf. Eine sehr komische Welt. Um ihm im nächsten Moment fröhlich um die Ohren zu fliegen.

Alexander Liegl ist Kabarettist, Schauspieler und Autor. Liegl tourt mit Michael Altinger und ist Co-Autor von Helmut Schleich. Aron Altmann ist Bassist und Gitarrist in diversen Münchner Soul- und Rockbands.

Alle Veranstaltung bei "unter sternen - vorlesen im august" finden in der Spechtpassage, Wilhelmstraße 15/1 (bei Regen im josfritzcafé) statt.
Abendkasse, Einlass und Bewirtung ab 20 Uhr. Beginn der Lesungen um 21.30 Uhr.
Diese Reihe wird gemeinsam veranstaltet von Vorderhaus - Kultur in der FABRIK und E-Werk Freiburg.
Unser Dank geht an: FWTM Freiburg, Elektrizitätswerke Schönau, Volksbank Freiburg, Brauerei Ganter, Sparkasse Freiburg, jos fritz buchhandlung und josfritzcafé.
Mehr
 

 
Lesung "unter sternen": Uli Hannemann - Die megascharfe Maus von Milo
Freitag, 05. August 2016 | 21.30 Uhr

Keine gute Zeit für Griechenland: Die Drachme verfällt, Troja droht, die Währungsunion zu verlassen, die Perser fordern den Peloponnes, um im Ferienparadies gemäß dem Gewohnheitsrecht des Stärkeren ihre Flotte zu stationieren, und jeden Tag gibt es ein Dutzend Erdbeben. Man hat das Gefühl, die Götter müssen verrückt sein, und das sind sie wohl auch. Außer Sklaven gibt es im ganzen Land nur eine einzige Person, die ohne Lohn ackert, angestellt vom skrupellosen König von Mykene. Der Name des Idioten: Herakles von Theben, ein trotz psychosomatischer Gebrechen liebenswerter Halbgott.

Uli Hannemann lebt und arbeitet in Berlin. Er ist Mitglied der Lesebühne "LSD - Liebe statt Drogen", regelmäßiger freier Autor für die taz und Urheber zahlreicher Buchveröffentlichungen.

Alle Veranstaltung bei "unter sternen - vorlesen im august" finden in der Spechtpassage, Wilhelmstraße 15/1 (bei Regen im josfritzcafé) statt.
Abendkasse, Einlass und Bewirtung ab 20 Uhr. Beginn der Lesungen um 21.30 Uhr.
Diese Reihe wird gemeinsam veranstaltet von Vorderhaus - Kultur in der FABRIK und E-Werk Freiburg.
Unser Dank geht an: FWTM Freiburg, Elektrizitätswerke Schönau, Volksbank Freiburg, Brauerei Ganter, Sparkasse Freiburg, jos fritz buchhandlung und josfritzcafé.
Mehr
 

Karlsruhe: Autorenlesung mit Philippe Claudel
Philippe Claudel / Foto: Abaca
 
Karlsruhe: Autorenlesung mit Philippe Claudel
Veranstaltung im Rahmen der Deutsch-Französischen Wochen

Der Roman "Die grauen Seelen" (erschienen 2003) und sein Debütfilm "So viele Jahre liebe ich dich" (uraufgeführt auf der Berlinale 2008) machten Philippe Claudel auf der ganzen Welt und auch in Deutschland bekannt. Nächste Woche kommt der französische Autor und Regisseur nach Karlsruhe in die Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus. Dort liest er am Mittwoch, 22. Juni, um 19.30 Uhr auf Französisch aus seinem neuesten Bestseller "L`Arbre du pays Toraja", in dem es mit bewusst optimistischer Perspektive um den Tod geht. Die Lesung ist eine gemeinsame Veranstaltung des Centre Culturel Franco-Allemand und der Stadtbibliothek Karlsruhe im Rahmen der Deutsch-Französischen Wochen. Der Eintritt ist frei, Einlass ab 19 Uhr.

Philippe Claudel arbeitete in Nancy zwölf Jahre lang als Lehrer in einer Haftanstalt sowie vier Jahre mit körperlich eingeschränkten Jugendlichen.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger