lesen-oder-vorlesen.de
Mittwoch, 28. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Buchtipps

Buchtipp: Jörg Gustmann
 
Buchtipp: Jörg Gustmann "Rassenwahn"
DIE LEBENSBORNKINDER. Eine ungewöhnliche Mordserie erschüttert Hamburg. Fünf Menschen, die 70 Jahre zuvor in einem Lebensbornheim der SS zur Welt kamen, sterben. Kommissar Martin Pohlmann nimmt die Ermittlungen in einer Anstalt für psychisch kranke Menschen auf. Die Spur führt zu zwei hochbetagten Nazis, die bereits seit 60 Jahren hätten tot sein müssen: verurteilt und hingerichtet als Kriegsverbrecher und Massenmörder. Kann Pohlmann den Serienmörder stoppen und wird die Justiz endlich für Gerechtigkeit sorgen?

»Rassenwahn« führt den Leser in die Abgründe menschenverachtender Gesinnungen. Ein Gegenwartsthriller mit historischem Bezug, aktueller denn je.

Gmeiner Verlag 2012, 566 Seiten, EUR 12,90
ISBN 978-3-8392-1332-2
 
 

Buchtipp: Christoph Süß
 
Buchtipp: Christoph Süß "Morgen letzter Tag!"
Das einzig relevante Buch zum aktuell bevorstehenden Weltuntergang.

Ist die Welt nach Ablauf der Haltbarkeit noch zu gebrauchen? Das fragt sich der Philosoph, Kabarettist und »quer«-Moderator Christoph Süß. In seiner Kritik der reinen Apokalypse nimmt er fröhlich und respektlos unsere Ängste und Endzeitgedanken auseinander: So schlimm wird es schon werden.

Wir haben Angst! Vor der Finanzkrise und der Bankenkrise. Dem Euro. Griechenland. Überhaupt Europa. Vor dem Klimawandel. Vor Ökofaschismus. Vor Überschwemmung. Vor Wassermangel. Vor Überfluss. Vor Knappheit. Vor Terroristen. Fundamentalisten. Idealisten. Kommunisten. Kapitalisten. Dem Antichristen. Christen. Moslems. Hindus. Juden. Sekten. Insekten. Langeweile. Amerikanern. Chinesen. Indern. Pakistanis. Polen. Negern. Überhaupt Ausländern. Nachbarn. Männern mit Bart. Frauen mit Bart. Der Wissenschaft. Verblödung. Vor Gutmenschen. Bösen Menschen. Unmenschen. Übermenschen. Untermenschen. Überhaupt vor Menschen. Vor Bakterien und Viren. Vor der Zerstörung der Umwelt. Vor der Kernkraft. Davor, dass der Strom ausfällt. Die Liste unserer Ängste wird im Buch noch beängstigend viel länger sein. Doch Christoph Süß rät: Keine Panik. Weltuntergang ist nur eine Frage der Perspektive. Nach seiner satirischen Geistesgeschichte »Ich denke, also bin ich verwirrt« beschäftigt sich der Philosoph und Moderator hintersinnig und böse mit unserem täglichen Kampf gegen die Endzeit. Da hilft nur eins: Humor!

Knaus Verlag 2012, 224 Seiten, EUR 19,99 [D], 20,60 [A] / sFR 28,50
ISBN: 978-3-8135-0424-8
 
 

Hörspielkirche Sipplingen
 
Hörspielkirche Sipplingen
Kino im Kopf in der Jakobuskirche in Sipplingen am Bodensee: Vom 30. Juni bis 8. September werden über 50 Hörspiele – Erzählungen, Krimis, Hörspielfassungen großer Werke oder experimentelle Stücke – je fünfmal aufgeführt. Die Hörspielkirche Sipplingen ist Deutschlands zweite Hörspielkirche. Partner der Veranstaltungsreiheist das SWR2 Hörspiel.

Das Programm ist auf einer Sonderwebseite:
Mehr
 

Buchtipp: Heike Kügler-Anger
 
Buchtipp: Heike Kügler-Anger "Vive la Provence!"
Vegan genießen auf südfranzösische Art: Provence – mon amour

Lavendelblau, betörendes Licht und Picknick im Orangenhain – die Provence lädt dazu ein, das Leben mit allen Sinnen zu genießen. Dabei bietet die sonnenverwöhnte Küche dieser Region im Süden Frankreichs traditionell eine Vielzahl rein pflanzlicher Gerichte – und ist damit eine wahre Fundgrube für alle, die sich vegan ernähren oder neue mediterrane Gerichte probieren möchten.

Aus dem Blickwinkel der begeisterten Köchin beschreibt Heike Kügler-Anger in »Vive la Provence« typische Zutaten, Spezialitäten und Traditionen aus dem Land der blühenden Zitronen und sonnengereiften Tomaten – so werden Lektüre, Kochen und Genießen zum Kurzurlaub am Mittelmeer. Alle Rezepte sind Schritt für Schritt erklärt. Stets kommen dabei möglichst naturbelassene und wenig verarbeitete Zutaten zum Einsatz. Vom Entree bis zum Dessert stellt das Buch bodenständige Speisen ebenso vor wie raffinierte Feinschmeckerspezialitäten. Dazu zählen süßer Feigenauflauf mit Rosmarin, gefüllte Auberginen, Kürbisratatouille mit Couscous, Gemüse-Bouillabaisse oder Knoblauchbaguette mit roter Tapenade. Bon Appétit!

pala Verlag 2012, 160 Seiten, EUR 14,00
ISBN: 978-3-89566-306-2
 
 

Buchtipp: Laura Brodie
 
Buchtipp: Laura Brodie "Stimmen in der Nacht"
»Ich weiß, wer Sie sind.«

Eine harmlose Studentenparty in einer kleinen amerikanischen Universitätsstadt endet mit einem Ausbruch von Gewalt im Haus der Dozentin Emma. Ihre kleine Tochter Maggie hat alles mit angesehen.

Zehn Jahre später kommen die Erlebnisse von damals wieder hoch: Maggie, inzwischen fünfzehn, wird von alten Albträumen gequält, hat Probleme in der Schule, schwänzt den Unterricht. Sie selbst weiß nur, dass ihr ihre neue Mathelehrerin, die ihr nie ins Gesicht sieht, unheimlich ist. Warum löst Grace, die Lehrerin, die altbekannten Ängste in Maggie aus, die längst überwunden schienen? Und was ist vor zehn Jahren wirklich geschehen?

dtv 2012, 336 Seiten, EUR 14,90 [D], 15,40 [A] / sFR 21,90
ISBN 978-3-423-24912-6
 
 

Buchtipp: Susa Bobke Shirley Seul
 
Buchtipp: Susa Bobke Shirley Seul "Auch ein Mann bleibt manchmal liegen"
Profitipps vom Gelben Engel

Starthilfe geben, Glühbirnen tauschen, Reifen wechseln? Alles kein Problem - solange man es nicht selber machen muss ... Doch wie spart man sich den teuren Besuch in der Werkstatt? Und was wollen Autos uns sagen, wenn rote und gelbe Kontrolllampen aufleuchten?

Seit über 15 Jahren arbeitet Susa Bobke als Gelber Engel des ADAC auf Deutschlands Straßen und hat bei rund 20.000 Pannen geholfen.
Ihre Erfahrung hat gezeigt, dass viele teure Schäden hätten vermieden werden können – wenn es etwas mehr Verständnis zwischen Autos und ihren Angehörigen geben würde und man sich trauen würde, einen Blick über den Tellerrand des Armaturenbretts hinauszuwerfen.
In ihrem neuen Buch erzählt sie von kuriosen Erlebnissen auf dem Standstreifen und gibt obendrein praktische Tipps, wie man die kleinen Fehler und Macken des eigenen Gefährts erkennt, behandelt und Pannen effektiv vorbeugt, denn ob Mann oder Frau: Wenn das Auto streikt, ist guter Rat teuer - genau wie der Besuch in der Werkstatt. Unverzichtbar zur Urlaubszeit.

Susa Bobke brach ein Germanistik-Studium ab, um in München eine Lehre als KFZ-Mechanikerin zu beginnen. Mit dem ADAC-Mobil ist sie im Allgäu unterwegs und rettet Gestrandete auf dem Seitenstreifen.

Unterhaltsam und unschlagbar günstig: Dieses Buch erspart den Abschleppdienst!

Knaur Verlag 2012, 240 Seiten, EUR (D) 12,99
ISBN 978-3-426-78527-0
 
 

Buchtipp:  Matthias Nwarat
 
Buchtipp: Matthias Nwarat "Wir zwei allein"
Seit dem Abbruch seines Studiums jobbt der Außenseiter Benz als Gemüsefahrer in Freiburg und ist damit zufrieden. Bis ihm Theres begegnet. Da schmiedet Benz plötzlich ausgefallene Pläne und unternimmt in Gedanken waghalsige Expeditionen, um ihre Liebe zu gewinnen. Schließlich gewährt sie ihm eine gemeinsame Nacht, aber danach ist sie plötzlich verschwunden.

Nawrats Roman ist ein außergewöhnliches und starkes Debüt über eine Generation von Unentschlossenen, über die große Liebe und ihr manchmal atemberaubend hohes Risiko - eine vermeintlich alte Liebesgeschichte mit großer literarischer Finesse neu erzählt.

Verlag Nagel & Kimche 2012, 192 Seiten, EUR 17.90 (D), 18.40 (A) / sFR 25.90
ISBN 978-3-312-00497-3
 
 

Buchtipp: Ingrid und Alexander Neukert
 
Buchtipp: Ingrid und Alexander Neukert "Einfach mal vegan"
Küchenzauber – frisch und vollwertig, unkompliziert und schnell zubereitet. Vegan kochen für mehr Vitalität und Lebensfreude

Knusprige Kartoffeltorte mit Rosmarin, Kürbisrisotto und Rosenbrot frisch aus dem Ofen – mit ihrem Kochbuch »Einfach mal vegan«, erschienen im pala-verlag, laden die Gesundheitsberater Ingrid und Alexander Neukert dazu ein, sich täglich etwas Gutes zu tun.

Das Autorenpaar stellt Schritt für Schritt 140 alltagserprobte Lieblingsrezepte vor, die auch mit wenig Küchenerfahrung gelingen. Komplizierte Zutaten sind dafür nicht nötig. Im Gegenteil: Die Rezepte machen Mut, dem köstlichen Geschmack der Einfachheit zu begegnen und die Freude am eigenen Können zu entdecken. Mit frischem Gemüse und Kräutern der Saison und Zutaten aus der Region ermuntern die Autoren, das Leben zu entschleunigen. Die Rezepte sind vollwertig und zudem komplett sojafrei und zuckerfrei. Pizza, Pasta und Backofengerichte warten ebenso aufs Ausprobieren wie Suppen, Salate, Gemüsespezialitäten, Brotaufstriche und Köstlichkeiten aus aller Welt.

Begleitet von praktischen Tipps zeigen die Rezepte und persönlichen Ratschläge des Autorenpaars Wege, naturgemäßer zu leben.

pala-verlag 2012, 200 Seiten, EUR 14,00
ISBN: 978-3-89566-305-5
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger