lesen-oder-vorlesen.de
Donnerstag, 23. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Buchtipps

Buchtipp: Jesper Stein
 
Buchtipp: Jesper Stein "Weißglut"
Der zweite Fall für Kommissar Sten
Aus dem Dänischen von Patrick Zöller

»Unruhe« stand monatelang auf der Bestsellerliste der Zeit – hier kommt der zweite Band

Brütende Hitze liegt über Nørrebro, und mit Vizekriminalkommissar Axel Steen geht es immer weiter bergab. Sein Haschischkonsum steigt, seine Todesängste fressen ihn auf und dann wird auch noch sein Intimfeind Jens Jessen, der neue Mann an der Seite seiner Exfrau Cecilie, in den Rang eines Polizeichefinspektors befördert und ist somit sein Chef. Erst ein neuer Fall, der ihn bis ins Mark trifft, reißt Axel aus seiner Lethargie: Nach einer Vergewaltigung werden DNA-Spuren gefunden, die zu dem Mord an Marie Schmidt vor vier Jahren passen; dem Mord, der Axels Ehe mit Cecilie ruinierte und beinahe das Leben seiner damals zweijährigen Tochter Emma gekostet hätte. Und den er nie aufklären konnte. Der Bluthund in Axel erwacht und nimmt die Fährte auf.

Jesper Stein, dessen Erstling es gleich auf die Krimibestenliste der Zeit geschafft hat, ist mit diesem Roman wieder ein großer Wurf gelungen: Er kennt Nørrebro bis in den letzten schmutzigen Winkel und hält die Spannung bis zur letzten Seite.

Kiepenheuer & Witsch 2015, 414 Seiten, EUR 12,99 (D). 13.40 (A)
ISBN: 978-3-462-04696-0
 
 

 Buchtipp: Silke Peters
 
Buchtipp: Silke Peters "Blühende Geschäfte"
Der weltweite Handel mit der Blume

Blumenhandel im Focus: Silke Peters gewährt in ihrem neuen Buch "Blühende Geschäfte" unbekannte Einblicke in den internationalen Blumenhandel. Woher kommen die Blumen? Wer hat sie angebaut und welche Wege sind sie gegangen, bevor sie in unserer Vase stehen?

Wann haben Sie das letzte Mal Blumen gekauft? Zu Ostern? Am Mutter- oder Valentinstag? Oder einfach mal zwischendurch? Blumen haben immer Saison: In dunklen Wintertagen erfreuen sie uns durch ihre Farben, im Frühjahr künden sie vom Wiedererwachen der Natur, als Geschenk sind Blumen ohnehin zu jeder Zeit goldrichtig. Doch was wissen wir eigentlich über die bunte Pracht, über die Bedingungen ihres Anbaus oder das Land ihrer Herkunft?

"Nur jede fünfte Schnittblume, die wir kaufen, stammt aus Deutschland. Gerade im Winter kommt die Mehrzahl der Blumen aus Ostafrika oder Südamerika, wo sie unter oft verheerenden Bedingungen angebaut werden", sagt die Autorin. Ihr Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für ein faires Handeln. Es lädt dazu ein, den Wert der Blume neu zu entdecken – denn auf den Frühlingsstrauß zu verzichten kann und soll keine Lösung sein.

Auf der Basis persönlicher Erfahrungen und langjähriger Berufspraxis schafft Silke Peters Bewußtsein für das weltweite Netz, das sich rund um das Produkt "Blume" gebildet hat. Das Geschäft mit diesen Produkten folgt oft eigenen Regeln. Woran liegt das? Was unterscheidet den Blumen- und Pflanzensektor von anderen und welche Probleme bringt das mit sich? Könnten wir auf Blumen und Pflanzen nicht verzichten? Warum tun wir es nicht? Welche Ansätze gibt es, um die weltweite Produktion umweltfreundlicher und sozial verträglicher zu gestalten? "Blühende Geschäfte" gibt Antworten und erforscht das Spannungsfeld, das Blumen und Zierpflanzen so besonders macht.

oekom Verlag 2015, 224 Seiten, EUR 14,95 (D) / 15,40 (A)
ISBN 978-3-86581-313-8
 
 

  Buchtipp: Robert Kviby
 
Buchtipp: Robert Kviby "Bestraft"
Aus dem Schwedischen von Lotta Rüegger und Holger Wolandt

Acht Jahre ist es her, dass Polizeireporterin Annie Lander und ihr Mann aus Schweden fliehen mussten. Inkognito leben sie in Patras, wo Annie den amerikanischen Kriegsreporter Thurston Richards kennenlernt. Er recherchiert im Fall eines muslimischen Mädchens, das während des Jugoslawienkrieges in Bosnien vergewaltigt wurde. Annie berührt die Geschichte. Gemeinsam mit Thurston stößt sie auf eine Spur, die ein dramatisches Ausmaß erahnen lässt: Die Verwicklung schwedischer Unternehmen und der Regierung in den Krieg ...

Rowohlt Verlag 2015, 352 Seiten, EUR (D) 9,99 / (A) 10,30 / sFR 14,90
ISBN: 978-3-499-26946-2
 
 

 Buchtipp:
 
Buchtipp: "Smoothies für alle Jahreszeiten"
Saisonal: Der Smoothie-Trend für 2015. Smoothies machen zu jeder Jahreszeit glücklich. Das Buch „Smoothies für alle Jahreszeiten“ der Stiftung Warentest präsentiert ein völlig neues Konzept für die beliebten Vitamindrinks: 140 innovative und abwechslungsreiche Geschmackswunder, deren Zutaten man im Frühling, Sommer, Herbst und Winter in jedem Supermarkt bekommt.

Ob Frühlingsbote‚ Summerberry‚ Oktober-Smoothie oder Himbeer-Sunrise im Winter: Mit diesen appetitlichen Smoothies tut man zu jeder Jahreszeit nicht nur sich, sondern auch der Umwelt etwas Gutes. Denn das verwendete Obst und Gemüse passt zur jeweiligen Jahreszeit, steckt voller Nährstoffe und ist knackfrisch. Kombiniert mit Lebensmittelvorräten, Sprossen, Nüssen, Salaten und Südfrüchten werden die Vitaminshakes aufregend abwechslungsreich. Zudem ist saisonale Ware aromatischer, günstiger und umweltschonend: 1 Kilo Erdbeeren aus Südafrika erzeugt beim Transport 11671 g CO2, heimische Erdbeeren nur 61 g pro Kilo!

Die teilweise ausgefallenen, aber leicht und schnell zuzubereitenden Rezeptideen sind nach Jahreszeiten geordnet, vollständig bebildert und mit Nährwertangaben versehen. Neben den beliebten Smoothies präsentiert der Nachfolger des Bestsellers „Smoothies, Shakes & Powerdrinks“ auch Rezepte für Gemüse-Cocktails, Suppenshots und cremige Desserts. Ergänzt wird das Buch u.a. durch kleine Exkurse zu ‚Smoothies aus dem Vorrat‘, ‚Smoothies für Wildkräutersammler‘ ‚Grüne Smoothies für Einsteiger‘ und ‚Warme Drinks für kalte Tage‘.

„Smoothies für alle Jahreszeiten“ hat 176 Seiten und ist seit dem 27. Januar 2015 zum Preis von 16,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/saisonale-smoothies.

Stiftung Warentest 2015, 176 Seiten, EUR 16,90
ISBN 978-3-86851-415-5
Mehr
 

Buchtipp: Su Turhan
 
Buchtipp: Su Turhan "Kruzitürken"
Ein neuer Fall für Kommissar Pascha

In seinem dritten Roman um den raubeinigen, türkisch-bayerischen Ermittler lässt Su Turhan Kommissar Pascha bei einer internationalen Bauchtanzshow in einem Doppelmordfall ermitteln. Dieses Setting dient Su Turhan, 1966 in Istanbul geboren, als ideale Spielwiese für seinen Ermittler mit Migrationshintergrund. Denn auch Kommissar Pascha ist, wie der Autor selbst, ein Wanderer zwischen den Welten. Ihm ist türkisch sein genauso wichtig wie deutsch sein. Su Turhans Eltern zählen zu den ersten türkischen Einwanderern in Deutschland, genauer gesagt, in Straubing. Heute arbeitet Su Turhan erfolgreich als Regisseur. Sein Kinofilm "Ayla", eine dramatische Liebesgeschichte über die Zwangsehe in türkischen Familien in Deutschland, wurde auf dem renommierten Max-Ophüls-Festival uraufgeführt und gewann zahlreiche Preise,z. B. den Publikumspreis in New York und Siena.

»Schön bissig und hübsch inkorrekt« taz

Knaur 2015, 336 Seiten, EUR 9,99
ISBN: 978-3-426-51532-7
Mehr
 

Buchtipp: Volker Kitz
 
Buchtipp: Volker Kitz "Stimmt's oder hab ich Recht?"
Welche Gesetze Sie unbedingt kennen müssen, um nicht für dumm verkauft zu werden

„Das Gesetz behandelt nicht alle gleich – es hilft denen, die es kennen.“ (Volker Kitz)

Als Verbraucher wird man täglich über den Tisch gezogen. Selbst renommierte Unternehmen missachten systematisch Kundenrechte, weil sich ohnehin niemand wehrt. Dabei wäre das so einfach. Gewohnt verständlich und unterhaltsam erklärt Verbraucheranwalt Dr. Volker Kitz in seinem neuen Buch die wichtigsten Alltagsrechte. Wer sich nicht permanent für dumm verkaufen lassen will, muss diese Rechte kennen. Alle Kapitel beginnen mit einem Fall aus dem Alltag und der Frage „Wie würden Sie entscheiden?“ – so kann jeder sein Wissen erst einmal individuell testen.

Hier sind einige Beispiele:

Online-Shops
Betreibt ein Shop nur eine kostenpflichtige Kundenhotline, können Sie den Betrag für einen Anruf direkt gegenüber Ihrem Telefonanbieter kürzen. Vorausgewählte Zusatzleistungen wie Reiserücktrittsversicherungen muss niemand bezahlen. Eine gängige Zahlungsart muss immer umsonst sein.

Überstunden
Verlangt ein Chef beharrlich Überstunden von seinen Mitarbeitern, kann er dafür ins Gefängnis kommen.

E-Mail-Spam
Auch als Kunde können Sie ein Unternehmen abmahnen – zum Beispiel, wenn es Sie mit E-Mail-Werbung belästigt. Über eine „strafbewehrte Unterlassungserklärung“ können Sie mit Spam sogar Geld verdienen.

Mietminderung
Eine Mietminderung muss man weder ankündigen noch androhen. Sie setzt auch nicht voraus, dass der Vermieter etwas für das Problem kann – bereits wegen einer lauten WG nebenan mindert sich die Miete.

Mahngebühren
Es gibt keine allgemeinen Mahngebühren. Zusätzliches Geld können Unternehmen in der Regel erst ab der zweiten Mahnung verlangen – und auch dann selten mehr als ein paar Cent für das Porto.

Testament
Wer sein Testament am Computer erstellt und nur einen Ausdruck unterschreibt, vererbt damit nichts. Ein gültiges Testament muss vollständig handschriftlich verfasst sein.

Dr. Volker Kitz hat Jura und Psychologie studiert und unter anderem als Wissenschaftler am Max-Planck-Institut und als Rechtsanwalt gearbeitet. Seine Bücher erscheinen in mehr als zehn Sprachen und sind internationale Bestseller. Mit „Psycho? Logisch!“ erschloss er das psychologische Grundwissen für die breite Bevölkerung – nun macht er das Alltagsrecht massentauglich.

Knaur Verlag 2015, 240 Seiten, EUR (D) 9,99 / (A) 10,30
ISBN 978-3-426-78722-9
Mehr
 

 Buchtipp: Andreas Winkelmann
 
Buchtipp: Andreas Winkelmann "Die Zucht"
Thriller

Nur fünf Minuten hat Helga Schwabe ihren Sohn aus den Augen gelassen. Einen unaufmerksamen Moment lang. Und in diesem Moment ist er verschwunden.
Als fielen Hauptkommissar Henry Conroy die Ermittlungen in diesem Fall mutmaßlicher Kindesentführung nicht schon schwer genug, muss er sich auch noch mit einer neuen Kollegin herumschlagen. Vorlaut, frech, selbstbestimmt – das ist Manuela Sperling. Aber sie hat einen guten Riecher. Und bald stoßen die beiden auf eine Spur, die zu einem einsamen, verfallenen Gehöft im Niemandsland an der Grenze zu Tschechien führt, auf dem illegal Hunde gezüchtet werden...

Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldesrand nahe Bremen. Bei Wunderlich erschienen bisher seine sehr erfolgreichen Thriller «Wassermanns Zorn» und «Deathbook».

Wunderlich Verlag 2015, 512 Seiten, EUR 16,95 / (A) 17,50 / sFR 24,50
ISBN: 978-3-8052-5038-2
 
 

 Buchtipp: Anna Cavelius
 
Buchtipp: Anna Cavelius "Das Fastenbuch"
Die besten Fastenkuren für jeden Typ

18 Kuren für alle Gelegenheiten durch das ganze Jahr. Fasten Sie sich
um Jahre jünger! Einfach fasten – besser leben

Fasten ist ein Erlebnis für Leib und Seele. Mit bewussten Fastenzeiten drücken Sie den Reset-Knopf für einen Neustart in einen gesünderen, achtsameren Lebensstil. Denn Fasten entgiftet, lässt überflüssige Pfunde schmelzen, baut Stressfolgen ab, regt die Immunkräfte an, klärt den Geist und schenkt Wohlbefinden auf der ganzen Linie.

In diesem Buch finden Sie eine kurze Geschichte des Fastens, 18 klassische und moderne Fastenkuren für zu Hause, jedes Bedürfnis, jedes Zeitfenster und jeden Typ. Schritt für Schritt durch Ihre Fastentage mit genauen Einführungen, Tagesplänen, Lebensmittellisten und Rezepten, mit zahlreichen praktischen Tipps, einfachen Bewegungsprogrammen, Wasseranwendungen und Entspannungstechniken, damit jede Fastenkur immer wieder zu Ihrer persönlichen Wohlfühlzeit wird ...

systemed Verlag 2015, 208 Seiten, EUR 19,99
ISBN 978-3-927372-85-6
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger