lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 26. Mai 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Buchtipps

Karlsruhe: Drei Jahrhunderte Stadtbaugeschichte
 
Karlsruhe: Drei Jahrhunderte Stadtbaugeschichte
Stadtarchiv veröffentlicht neues Werk von Harald Ringler

Wer noch kurzfristig nach einem interessanten Weihnachtsgeschenk für bau- und kulturhistorisch Interessierte sucht, wird ab dem 20. Dezember im Buchhandel fündig. Zu diesem Termin veröffentlicht das Stadtarchiv die neue Monografie zur Karlsruher Stadtbaugeschichte von Harald Ringler. Auf 424 Seiten beschreibt der ehemalige Leiter des Stadtplanungsamtes die Stadterweiterungen, die Anlage neuer Siedlungen und Stadtteile, die Verdichtungen im Inneren sowie die Entwicklung der Infrastruktur. Daneben werden charakteristische Gebäude der einzelnen Zeitabschnitte, aber auch Persönlichkeiten aus dem Gebiet der Architektur und Stadtplanung, die das Stadtbild prägten, vorgestellt. Rund 300 Abbildungen illustrieren den Wandel Karlsruhes von der Fürstenresidenz zur modernen Großstadt.

Erste Gesamtschau der Stadtbaugeschichte
Mit der "Stadtbaugeschichte Karlsruhe 1715 - 2000" liegt nun erstmals eine Gesamtschau der Karlsruher Stadtentwicklung von der Gründung im Jahr 1715 bis zur Jahrtausendwende vor. Schon der Beginn war außergewöhnlich: Mit dem Schlossturm als Zentrum wurde das Umland durch 32 Alleen in alle Himmelsrichtungen erschlossen. Zwischen den neun südlichen "Strahlen" entwickelte sich die ursprüngliche Stadt des 18. Jahrhunderts als "Fächerstadt". Seitdem hat Karlsruhe insbesondere seit Beginn des 19. Jahrhunderts eine gewaltige bauliche Entwicklung erlebt. Im Stadtzentrum entstand mit der "Via Triumphalis" vom Schlossplatz zum Ettlinger Tor eine zentrale Stadtachse. Umfangreiche Eingemeindungen seit Ende des 19. Jahrhunderts, schließlich die Anlage neuer Siedlungen und ganzer Stadtteile im 20. Jahrhundert gaben der Stadt ihr heutiges Bild.

Das Buch beschäftigt sich mit diesen Expansionen der Stadt nach außen und mit Verdichtungen im Inneren sowie mit der Entwicklung der Infrastruktur. Daneben werden charakteristische Gebäude der einzelnen Zeitabschnitte, aber auch Persönlichkeiten aus dem Gebiet der Architektur und Stadtplanung, die das Stadtbild prägten, vorgestellt.

Profunder Kenner der Fächerstadt
Der Autor Dr.-Ing. Harald Ringler (Jahrgang 1948) hatte nach dem Studium der Architektur, Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Österreichischen Institut für Raumplanung in Wien gearbeitet. An der Universität Stuttgart promoviert, wechselte Ringler als Stadtplaner ins Stadtplanungsamt Karlsruhe, welches er von 2004 bis zu seiner Pensionierung 2013 leitete. Zudem war er von 1989 bis 1994 Geschäftsführer des Zentrums für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) sowie Lehrbeauftragter am KIT. Aus seiner Feder entstammen zahlreiche Publikationen zur Stadtplanung sowie zur Stadtbaugeschichte von Karlsruhe.

Harald Ringler: Stadtbaugeschichte Karlsruhe 1715–2000, Ubstadt-Weiher u.a. 2021 (Veröffentlichungen des Karlsruher Stadtarchivs Band 36). 424 Seiten, ca. 300 Abbildungen, fester Einband.
Verlag Regionalkultur, Preis 29,80 €
Mehr
 

Buchtipp: Raymond Chandler
 
Buchtipp: Raymond Chandler "Die Lady im See"
Aus dem Amerikanischen von Robin Detje

Wo steckt Crystal Kingsley? Ist sie wirklich mit ihrem Liebhaber nach Mexiko durchgebrannt? Um seinen Ruf zu schützen, beauftragt ihr Ehemann Detektiv Marlowe mit der Suche nach ihr. Fern von seinem Stammgebiet Los Angeles findet Marlowe sich an einem Bergsee wieder. Fast schon Urlaub. Doch da bekommt er es mit mehreren, nur scheinbar blauäugigen Blondinen zu tun. Der Ferienort wird zur Gänsehautidylle. Der Showdown mit einer korrupten Welt lässt nicht auf sich warten.

Diogenes Verlag 2021, 336 Seiten, € 22.00 (D), 22.70 (A) / SFr 30.00
ISBN 978-3-257-07171-9
 
 

Buchtipp: Agnes Pahler
 
Buchtipp: Agnes Pahler "Lebensraum Gehölz"
Bäume und Sträucher im naturnahen Garten

Gehölze für Zaunkönig und Zitronenfalter: Für den Naturschutz und das Naturerlebnis sind Gehölze unverzichtbar. Agnes Pahler stellt in ihrem Buch »Lebensraum Gehölz«, erschienen im pala-verlag, Bäume und Sträucher vor, die heimische Tiere in unser grünes Wohnzimmer locken: Bienen umschwärmen die duftenden Blüten, Schmetterlinge finden Nahrung und Schutz vor Regen und Kälte. Im Dickicht der Gehölze sitzt die gesellige Spatzenschar, Zaunkönige bauen ihr Nest zwischen den Zweigen und auf dem Baumwipfel singt die Amsel ihr Abendlied. Zahlreiche Vögel schätzen die bunten Früchte der heimischen Sträucher als Futterreserve bis ins nächste Frühjahr hinein. Auch Igel und Zauneidechsen suchen die Rückzugsorte in einer Hecke. Die Gartenexpertin erklärt in diesem Buch, wie einfach wir der Tierwelt durch die richtige Bepflanzung helfen können. Pflanzenporträts zeigen, welche robusten und attraktiven Gehölze für Beete oder freiwachsende und geschnittene Hecken zu empfehlen sind. Pflanzenlisten, auch mit kompakten Sorten für kleine Grundstücke, und Bepflanzungsbeispiele erleichtern die standortgerechte Auswahl und die Gestaltung mit den passenden Stauden und Säumen. So entstehen schöne und strukturreiche Gärten voller Leben.

Das Buch hilft bei der Neuanlage und Umgestaltung des Grundstücks – für weniger Pflegeaufwand und mehr Ressourcenschutz, für weniger Artenschwund und mehr Naturerlebnisse.

pala-verlag 2021, 192 Seiten,€ 19,90 (D)
ISBN: 978-3-89566-418-2
 
 

Windows 11
Cover Windows 11 (c) Stiftung Warentest
 
Windows 11
Alle neuen Funktionen Schritt für Schritt erklärt

Microsoft sorgt mit dem Update auf das neue Betriebssystem Windows 11 für viele praktische Neuerungen. Das sind zum Beispiel virtuelle Desktops, das Snap-Layout für verbesserte Fensteranordnung sowie optimalen Schutz vor Hackerangriffen. Diese und alle anderen Funktionen erklärt die Stiftung Warentest mit ihrem neuen Ratgeber Windows 11 aus der Reihe Digitale Welt einfach erklärt.

Der Ratgeber Windows 11 zeigt, wie ein Update ohne Datenverlust möglich ist, und erklärt sowohl alte als auch neue Grundlagen so einfach, dass auch Technikmuffel leicht einen Zugang finden. Zwar sind viele Bedienungsweisen in ihren Grundzügen geblieben, jedoch wurden auch neue Funktionen, Tastenkombinationen und Arbeitserleichterungen mit dem Update hinzugefügt.

Screenshots, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und eine einfache, verständliche Sprache ermöglichen einen schnellen Einstieg in die neue Software und machen Lust, das neue Programm kennenzulernen.

Mit dem Cloudspeicher Onedrive sind Daten überall verfügbar und ermöglichen die Nutzung von jedem Ort aus. Im Ratgeber geht es auch darum, ein mobiles Büro einzurichten inklusive Videotelefonie und Chatfunktionen.

Der Autor Andreas Erle veröffentlichte zahlreiche Bücher rund um die Themen Smartphone und mobiles Internet. Im Buchprogramm der Stiftung Warentest sind von ihm bereits die Ratgeber Windows Supertricks, Windows 10 und Spurlos im Internet erschienen.

Windows 11 hat 176 Seiten und ist ab dem 7. Dezember für 16,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/windows11.
Mehr
 

Buchtipp: Fernando Aramburu
 
Buchtipp: Fernando Aramburu "Reise mit Clara durch Deutschland"
Übersetzt von Willi Zurbrüggen

Fernando Aramburus «glücklichstes Buch», wie er selbst sagt, entstand vor dem Bestseller «Patria» und ist ein autofiktionaler Roman: Ein nicht gerade vom Erfolg verwöhnter spanischer Autor begleitet seine Ehefrau Clara auf einer Recherchereise durch Deutschland. Sie soll einen Reiseführer verfassen. Er macht die Fotos dazu.

Die Reise beginnt in Bremen und geht weiter nach Worpswede, zum Grab von Paula Modersohn-Becker, zur Arno-Schmidt-Stiftung in Bargfeld, nach Goslar und Berlin. Süddeutschland ist das nächste Ziel. Doch als ihr Hund Goethe erkrankt, kommt alles anders als gedacht.

Mit viel Charme und hintergründigem Humor blickt Aramburu auf seine Wahlheimat Deutschland, auf seinen Hund und vor allem auf eine sehr selbständige Frau, die Kerzenlicht beim Abendessen mag, alle Moden beharrlich ignoriert, dafür immer einen Plan hat, auch wenn ihm so mancher spanisch vorkommt. Eine höchst vergnügliche Lektüre über das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen. Meisterhaft erzählt von einem der bedeutendsten Autoren der spanischen Gegenwartsliteratur.

Rowohlt Buchverlag 2021, 592 Seiten, € 25,00 (D)
ISBN: 978-3-498-00212-1
 
 

Buchtipp:
 
Buchtipp: "Meine digitale Sicherheit Tipps und Tricks für Dummies"
von Matteo Große-Kampmann und Chris Wojzechowsk

Digitale Sicherheit – auch für Privatanwender wichtig

IT-Sicherheit sollte nicht nur für Unternehmen zu den Top-Prioritäten gehören. Auch für Privatanwender steigt die Zahl der Bedrohungen für den heimischen Computer rasant. Mit welchen Tipps und Tricks man stationäre und mobile Endgeräte absichert, Phishings-Mails zuverlässig erkennt und sicher im Internet bezahlt das wissen die beiden IT-Spezialisten Matteo Große-Kampmann und Chris Wojzechowski. In ihrem neuen Ratgeber „Meine digitale Sicherheit für Dummies“ zeigen sie, wie es geht.

Identitätsdiebstahl, Schadsoftware auf dem Rechner, Phishing-Mail? Wir wissen alle, welche Gefahren uns im digitalen Alltag drohen und doch verschließen wir oft die Augen davor. Dabei kann jeder Benutzer eines Computers mit einigen wenigen Schritten und Handgriffen zur Sicherheit seiner Daten beitragen.

„Neue Geräte, neue Apps und neue Software – mit der Nutzung nehmen auch die Risiken im Umgang mit modernen Technologien zu“, sagen die beiden Autoren Matteo Große-Kampmann und Chris Wojzechowski in ihrem Buch „Meine digitale Sicherheit Tipps und Tricks für Dummies“. Und weiter: „Die Gefahrenlage hat sich verändert. Wer verhindern will, zum Betrugsopfer zu werden, der hat viele Möglichkeiten, diese Gefahr zu reduzieren. Dafür muss jedoch jeder selbst tätig werden“.

Die beiden Security-Experten zeigen, warum eine skeptische Grundhaltung vonnöten ist und wie man pragmatisch und mit so wenig Zeitaufwand wie möglich wichtige Schutzmaßnahmen für sich und die Familie ergreifen kann. Präzise und gut verständlich erläutern sie, wie man sich am besten bei einer Browserwarnung verhält, sichere Online-Anbieter findet, Accounts pflegt, Smart-TVs sicher betreibt, oder was zu tun ist, wenn der Rechner gehackt wurde.

Schummelseiten und der Top-Ten-Teil bieten einen schnellen Überblick – ideal für alle, die es eilig haben und abends dennoch gerne beruhigt einschlafen wollen.

Die Autoren Matteo Große-Kampmann und Chris Wojzechowski sind geschäftsführende Gesellschafter der AWARE7 GmbH, einem IT-Security-Unternehmen in Gelsenkirchen, das professionelle Penetrationstests, Live-Hacking-Shows und Seminare zur IT-Sicherheit anbietet. Sie halten Fachvorträge auf Kongressen, bei Firmenevents, bei Verbraucherzentralen und anderen Institutionen und Organisationen, veröffentlichen regelmäßig Forschungsartikel und stehen in Funk und Fernsehen Rede und Antwort zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit.

Wiley 2021, 176 Seiten, € 9,99 (D)
ISBN: 978-3-527-71834-4
 
 

Buchtipp: Dr. Ray Dorsey
 
Buchtipp: Dr. Ray Dorsey "Schluss mit Parkinson"
Die verschwiegenen Ursachen der Krankheit - und was Sie selbst tun können!

Parkinson nimmt weltweit dramatisch zu, noch vor Alzheimer! Und die Betroffenen werden immer jünger: Bereits bei 40-Jährigen können die ersten Symptome auftreten, die etliche der Leidtragenden im Laufe der Zeit zu Pflegefällen werden lassen.

Mit diesem Buch schlagen vier renommierte Neurowissenschaftler Alarm und fordern zum Handeln auf: Wir dürfen die gravierenden Auswirkungen von Umweltgiften auf landwirtschaftlichen Anbauflächen, in der Industrie oder gar Freizeiteinrichtungen wie Golf- und Fußballplätzen nicht länger ignorieren! Denn längst ist erwiesen, dass Chemikalien maßgeblich mitverantwortlich sind für die Entstehung von Morbus Parkinson.

Auf Grundlage neuester Forschungsergebnisse klären die Autoren nicht nur über die Auswirkungen von Giften auf unser Nervensystem auf, sondern über weitere Ursachen der Krankheit wie das Schädelhirntrauma, über Behandlungen mit Dopamin-Ersatz-Medikamenten, neue operative Möglichkeiten und berichten über bahnbrechende Erfolge mittels Bewegungstherapie.

Diese bisher einzigartige Abhandlung über die Parkinson-Krankheit ist ein Weckruf an Politik und Gesellschaft und zeigt zugleich Lösungswege auf, um die Lebensqualität der betroffenen Menschen zu verbessern.

Narayana Verlag 2021, 304 Seiten, € 24,80 (D)
ISBN: 978-3-96257-257-0
 
 

Buchtipp: Eric-Emmanuel Schmitt
 
Buchtipp: Eric-Emmanuel Schmitt "Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin"
Roman
Aus dem Französischen von Michael von Killisch-Horn
Mit fünf farbigen Illustrationen von Daphne Patellis

Seit Eric als Kind das erste Mal ein Klavierstück von Chopin gehört hat, lässt ihn dessen Musik nicht mehr los. Doch auch nach Jahren des Klavierunterrichts vermag er dem Instrument nicht jene überirdischen Klänge zu entlocken, die ihn damals verzaubert hatten. Schließlich bittet Eric die exzentrische Lehrerin Madame Pylinska um Hilfe. Doch anstatt ihn Klavier spielen zu lassen, mischt sie sich mit ihren kuriosen Unterrichtsmethoden mehr und mehr in seinen Alltag ein, um den etwas linkischen Eric aus der Reserve zu locken. Eric ist alles recht – solang sie ihm hilft, hinter Chopins Geheimnis zu kommen. Doch insgeheim fragt er sich: Lehrt Madame Pylinska ihn wirklich nur das Klavierspiel? Oder nicht vielmehr das Wesentliche des Lebens?

»Wenn man Schmitts Bücher liest, ist das, als höre man eine Partitur. Wörter, die singen, die wie Finger über die Tasten des Klaviers gleiten.« Le Figaro

Der Autor Eric-Emmanuel Schmitt, französischer Schriftsteller, Bühnenautor und Filmregisseur, geboren 1960 in St.-Foy-lès-Lyon, wurde mit seinem Roman »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« weltberühmt und u.a. 2004 mit dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet. Sein Werk erreichte im deutschsprachigen Raum eine Gesamtauflage von über zwei Millionen Exemplaren. »Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin« stand in Frankreich wochenlang auf den vorderen Plätzen der Bestsellerlisten und hat sich über 80.000 Mal verkauft. Schmitts Werke wurden in vierzig Sprachen übersetzt.

Verlag C.Bertelsmann 2021, 96 Seiten, € 16,00 [D], 16,50 [A] / SFr 22,90
ISBN 978-3- 570-10403-3
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 
300 301 302 303 304 


Copyright 2010 - 2024 B. Jäger