lesen-oder-vorlesen.de
Freitag, 24. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Buchtipps

Buchtipp: Marina Soral
 
Buchtipp: Marina Soral "Essen ohne Reue - Ein Kochbuch für besondere Patienten"
Als eines Tages der Mann der Autorin nach einem Arztbesuch mit der Diagnose Diabetes mellitus 2 in Kombination mit erhöhten Blutfettwerten und zu hohem Blutdruck nach Hause kam, begab sie sich auf die Suche nach passenden Kochrezepten und dachte, bei der Menge an Literatur die es zu den Themen gab, kann das nicht schwer sein. Doch sie irrte gewaltig. Es gab zwar für jedes einzelne Krankheitssymptom ein Kochbuch, jedoch waren diese nicht kompatibel. Weil was für Diabetes gut ist, heißt nicht gleichzeitig, das dies für die anderen Krankheitssymptome die gleiche Gültigkeit hat. Vieles von den Rezepten war nicht geeignet.
Frau Soral, freie Journalistin und Autorin, beschäftigte sich intensiv mit dem Thema und ging auf die Suche nach passenden Rezepten. Vor allem galt es, unter Verwendung verschiedenster Kräuter diese Erkrankung in den Griff zu bekommen, so dass der Patient die Dosis an Medikamenten reduzieren kann und die Lebensqualität nicht darunter leidet. Aus dem Erfahrungschatz mehrerer Generationen mit der Wirkungsweise und der Anwendung von Kräutern lag es nun nahe, die passenden Rezepte zu finden, um die Diabetes sowie die Blutfettwerte und den Bluthochdruck zu verringern. Herr Soral bot sich als ideales Versuchsobjekt an, und tatsächlich konnte er dank der neuen Kochweise und viel Bewegung innerhalb eines Jahres 25 Kilo abspecken und dabei die Blutfettwerte, den Diabetes und den Bluthochdruck mindern.
Die Rezepte sind darauf abgestimmt, möglichst ohne Salz und ohne Zucker sowie mit möglichst wenig Mehl und Fett auszukommen, da bei dieser Kombination an Erkrankungen möglichst auf Fett, Zucker, Salz und Kohlenhydrate verzichtet werden sollte. Wenn Sie sich an die kleinen Tipps halten, macht auch ein Restaurantbesuch nichts und bringt Ihre Werte nicht durcheinander. Dieses Buch soll all jenen ein Ratgeber und eine kleine Hilfe sein, die mit Ihrer Erkrankung die Lebensqualität nicht verlieren wollen.

SoralPRO Verlag 2010, 176 Seiten, EUR 15,90
erhältlich bei SoralPRO Verlag, Argenotstrasse 10, A-8047 Graz, Austria
www.soralpro.biz
ISBN 978-3-902503-37-4
Mehr
 

Buchtipp: Matthias Donath / André Thieme (Hg.)
 
Buchtipp: Matthias Donath / André Thieme (Hg.) "Sächsische Mythen"
Elbe, August, Eierschecke

Warum sind die Sachsen so stolz auf ihre Region und auf sich? Aus welchen Begriffen, Gefühlen und Ritualen besteht das sächsische Landesbewusstsein? Diesen und anderen Fragen stellt sich ein Team aus Historikern, Volkskundlern, Sprach-, Musik- und Kunstwissenschaftlern. Mit viel Esprit stellt es 30 sächsische Mythen vor: Einzelbilder, aus denen sich eine ganz neue Geschichte Sachsens zusammensetzt. Sie reichen von Bach über das Meissener Porzellan bis zur Dresdner Frauenkirche. Der Band führt durch eine facettenreiche Erinnerungslandschaft und erklärt, warum Geschichte immer wieder neu konstruiert wird und werden muss.

Edition Leipzig 2011, 352 Seiten, EUR 29.90 / sFr 43,90
ISBN 978-3-361-00660-7
 
 

Buchtipp: Graham Greene
 
Buchtipp: Graham Greene "Der menschliche Faktor"
Aus dem Englischen von Edith Walter

Maurice Castle, ein sympathischer älterer Herr mit Familie, arbeitet seit mehr als dreißig Jahren beim britischen Geheimdienst. Plötzlich wird bekannt, dass es im Amt einen Verräter gibt, der Moskau mit Nachrichten aus Afrika versorgt. Auch sein Kollege Davis wird verdächtigt und muss dies mit dem Leben bezahlen - unschuldig, wie Castle sehr wohl weiß. Allerdings wird auch für ihn die Situation immer prekärer: Als er der Gegenseite einen letzten Dienst erweisen will, wird er enttarnt...

dtv 2011, 384 Seiten, EUR 9,90 / sFR 15,90
ISBN 978-3-423-13952-6
 
 

Buchtipp: Thomas Gsella
 
Buchtipp: Thomas Gsella "Reiner Schönheit Glanz und Licht - Ihre Stadt im Schmäh
Wo scheißt die Sau ins Marmorklo?*

Seit Jahren beschimpft Thomas Gsella auf Spiegelonline deutsche Städte, nun gibt es die abgefeimtesten Reime endlich als Buch – in Kooperation mit SPIEGEL ONLINE.

Wo Thomas Gsella hinreimt, wächst kein Gras mehr – dafür aber der Lokalpatriotismus. Bundesweit hat Gsella in den letzten Jahren die Toleranz seiner Mitbürger herausgefordert, indem er – mal im Kreuzreim, mal mit trickreichem Enjambement und gerne auch mal als Sonett – die üblen Seiten unsrer schönsten Städte hervorzerrte und lyrisch überwölbte. Für alle, die das eigene Nest (und erst recht das der anderen!) gerne mal stilsicher beschmutzt sehen wollen, sind Gsellas Gedichte ein nachhaltiger Spaß.

Eichborn Verlag 2011, 128 Seiten, EUR 9.95 / sFr 15.90
ISBN: 9783821860879

* in Frankfurt, natürlich
 
 

Buchtipp: Peter Paradeiser
 
Buchtipp: Peter Paradeiser "Himmelreich und Höllental"
Kriminalroman

ÜBER DEN WOLKEN Der Himmel ist auch nicht mehr das, was er einmal war. Einzelzimmer, Roomservice, ewige Seligkeit – aber auch ein heftiger postmortaler Brummschädel. Zumindest bei Erwin Knautschke, dem Privatdetektiv aus Freiburg. Frisch verstorben, geht ihm das Gesäusel der Paradiesbewohner schon bald auf die Nerven, Nektar und Ambrosia sind auch nicht sein Fall. Wenn er wenigstens wüsste, wie er zu Tode gekommen ist! Und was soll dieser rätselhafte Zettel um seinen Zeh? Knautschkes Spürsinn ist geweckt. Und bald schon ahnt er: Antworten findet er nur auf der Erde …

Monty Python trifft Reinhard Mey – eine Krimifarce mit Kultcharakter!

Gmeiner Verlag 2011, 324 Seiten, EUR 11,90
ISBN 978-3-8392-1121-2
 
 

Buchtipp: Ulrike Aufderheide
 
Buchtipp: Ulrike Aufderheide "Rasen und Wiesen im naturnahen Garten"
Neuanlage • Pflege • Gestaltungsideen

Perfekter Rasen für Mensch und Natur: Mähen, wässern, Moos entfernen: Rasen gibt es in fast jedem Garten und meist macht er nicht nur viel Arbeit, sondern auch Probleme. Wie die Rasenpflege einfacher wird, zeigt Ulrike Aufderheide in ihrem Buch »Rasen und Wiesen im naturnahen Garten«, erschienen im pala-verlag.

Pflegeleichter Blumenrasen ersetzt im Naturgarten das Einheitsgrün mit wenigen Grasarten. So bleibt viel Zeit, den Garten zu genießen und interessante Tiere und Wildpflanzen kennenzulernen, die im grünen Wohnzimmer heimisch werden. Auf Flächen, die wenig betreten werden, wird sogar der Traum von der bunten Blumenwiese wahr.

Die Naturgartenplanerin Ulrike Aufderheide zeigt, wie mit richtiger Bodenvorbereitung, passendem Saatgut und standortgerechter Bepflanzung in jedem Garten interessante Grünflächen entstehen können. Schritt für Schritt begleitet die Autorin bei der Neuanlage und Pflege von Blumenrasen und Blumenwiesen. Attraktive Gestaltungsideen wie Duftteppiche, Schotterrasen, begrüntes Pflaster oder Moosbeete werden ebenfalls vorgestellt.

Auch wer Pflegetipps für den konventionellen Rasen sucht, bekommt professionellen Rat, um Rasenprobleme besser zu verstehen. So werden Lösungen gefunden, die weder Umwelt noch Geldbeutel belasten.

pala-verlag Darmstadt 2011, 180 Seiten, EUR 14,00
ISBN: 978-3-89566-274-4
 
 

Buchtipp: Stéphane Hessel
 
Buchtipp: Stéphane Hessel "Empört Euch!"
Ein Aufruf, der die Welt bewegt!

Mit eindringlichen Worten ruft Stéphane Hessel zum friedlichen Widerstand gegen die Ungerechtigkeit in unserer Gesellschaft auf. Gegen die Diktatur des Finanzkapitalismus, gegen die Unterdrückung von Minderheiten, gegen die ökologische Zerstörung unseres Planeten.

»93 Jahre. Das ist schon wie die allerletzte Etappe. Wie lange noch bis zum Ende? Die letzte Gelegenheit, die Nachkommenden teilhaben zu lassen an der Erfahrung, aus der mein politisches Engagement erwachsen ist.« Stéphane Hessels Streitschrift bewegt die Welt. Der gebürtige Berliner war Mitglied der Résistance, hat das KZ Buchenwald überlebt und ist einer der Mitautoren der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen. Mit emphatischen Worten ruft der ehemalige französische Diplomat zum friedlichen Widerstand gegen die Unzulänglichkeiten unserer Gesellschaft auf. Er beklagt, dass der Finanzkapitalismus die Werte der Zivilisation bedroht und den Lauf der Welt diktiert. Er prangert die Lage der Menschenrechte an, kritisiert die Umweltzerstörung auf unserem Planeten und verurteilt die Politik Israels im Gaza-Streifen als Demütigung der Palästinenser. Stéphane Hessel ist das Gewissen der westlichen Welt und »Frankreichs Rebell der Stunde« (FAZ).

Erleben Sie "Empört Euch!" als "fahrende Lichtinstallation":
http://www.youtube.com/watch?v=xGuGid4lLcE

Ullstein Verlag 2011, 32 Seiten, EUR 3,99 / sFr 6,50
ISBN: 9783550088834
Mehr
 

Buchtipp: Wilhelm Genazino
 
Buchtipp: Wilhelm Genazino "Das Glück in glücksfernen Zeiten"
»Ein schrecklich guter Krisenroman.« Focus

Der Arbeitsmarkt kennt keine Gnade, erst recht nicht für promovierte Philosophen. Daher nimmt Gerhard Warlich einen Job in einer Großwäscherei an und richtet sich ein in seiner wenig aufregenden, aber sicheren Existenz. Doch als sich seine Freundin Traudel ein Kind wünscht, gerät Warlich, der am liebsten nur halbtags leben möchte, völlig aus dem Tritt. Genazino erzählt diese Geschichte eines traurigen Helden, eines an Details leidenden Alltagsmelancholikers, und seiner viel weniger traurigen Freundin mit verblüffender Lakonie.

dtv 2011, 160 Seiten, EUR 8,90 / sFR 13,90
ISBN 978-3-423-13950-2
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger