lesen-oder-vorlesen.de
Samstag, 25. Mai 2024
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Buchtipps

 
Buchtipp: Dr. Andrea Flemmer "Blasenprobleme natürlich behandeln"
So helfen Heilpflanzen bei Blasenschwäche und Blasenentzündungen. Die Blase mit einfachen Mitteln aktiv trainieren

Antibiotika müssen nicht immer sein!
Blasenprobleme machen Millionen Menschen zu schaffen. Viele Betroffene greifen dann schnell zum Chemiecocktail – oft zu früh! Andrea Flemmer zeigt alternative Behandlungsmöglichkeiten und auch die Grenzen, damit Betroffene rechtzeitig zum Arzt gehen können. Nach einer Einführung in das Aufgabenspektrum des harnableitenden Organsystems erfährt der Leser viel über die Möglichkeiten natürlicher Behandlungsverfahren. Neben der Inkontinenz ist das häufigste Problem die Blasenentzündung, die man normalerweise ohne Chemie behandeln kann. Auch viele andere Beschwerden wie die Reizblase und Prostataprobleme können gezielt mit alternativen Behandlungsmöglichkeiten geheilt oder zumindest die Beschwerden gelindert werden.

Aus dem Inhalt:
- Das häufigste Blasenproblem: Blasenentzündung oder Blasenkatarrh
- Was können natürliche Behandlungsverfahren?
- Pflanzliche Antibiotika und Blasenprobleme
- Heilkräuter
- Weitere Erkrankungen der Blase und der Prostata beim Mann
- Was sonst noch natürlich hilft
- Beckenbodentraining – auch beim Mann
- Biofeedback und ähnliche alternative Heilmethoden

Die Autorin Dr. Andrea Flemmer ist Diplom-Biologin und Ernährungswissenschaftlerin. Die Autorin hat zahlreiche Ratgeber rund um die Themen Medizin, alternative Therapien, Umweltschutz und Ernährung veröffentlicht. Ihre Bücher wurden von Fernsehauftritten im WDR, Bayerischen Fernsehen und bei TV München begleitet. Dr. Andrea Flemmer ist Trägerin des Neubiberger Umweltpreises, den sie für ihr „kontinuierliches und ideenreiches Engagement in der Umweltbildung“ erhielt.

Verlag Humboldt 2015, 144 Seiten, EUR 19,99 (D), 20,60 (A)
ISBN 978-3-89993-870-8

 
 

 
Buchpräsentation: "Die Alternative oder: Macht endlich Politik!"
Christian Ude am 19. September im Stuttgarter Rathaus

Begrüßung und Einführung: Oberbürgermeister Fritz Kuhn
Moderation: Jens Zimmermann

Ein starker, unbestechlicher politischer Praktiker meldet sich zu Wort und spart nicht mit robuster Kritik an den eigenen Parteigenossen und der Politik in Berlin und Brüssel. Christian Ude, mehr als fünfzig Jahre lang Kommunalpolitiker und ehemaliger Oberbürgermeister von München, erlebt die Welt nach seinem Ausscheiden aus der Tagespolitik mit wachsendem Unverständnis. Er mahnt: Die ökonomische und politische Spaltung unserer Gesellschaft darf von der Politik nicht länger ignoriert werden.

„Die Alternative oder: Macht endlich Politik!“ ist Christian Udes Streitschrift für eine menschennahe Politik.

Christian Ude wurde am 26. Oktober 1947 in München-Schwabing geboren und trat als Schüler 1966 der SPD bei. Nach dem Abitur war er Redaktionsmitglied der Süddeutschen Zeitung und machte sich als Mieteranwalt bundesweit einen Namen. Von 1993 bis 2014 war er Oberbürgermeister von München, acht Jahre lang auch Präsident des Deutschen Städtetags. Bei der Landtagswahl 2013 trat er als Spitzenkandidat der SPD an. Seit seiner Pensionierung arbeitet er in der Erwachsenenbildung, an der Spitze der Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“, als ehrenamtlicher Berater eines Oppositionsbürgermeisters in Istanbul sowie in zahlreichen sozialen und kulturellen Initiativen.

Dienstag, 19. September
18 Uhr

Rathaus Stuttgart (Großer Sitzungssaal)
Marktplatz 1 | 70173 Stuttgart

Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Eine Veranstaltung des Knaus Verlags in Kooperation mit der Stadt Stuttgart und der Buchhandlung OSIANDER
 
 

 
Buchtipp: Ulrike Aufderheide und Edwin Schröter "Workshop Korbflechten"
Flechtarbeiten für den Garten - Schritt für Schritt selbst gemacht

Korbflechten nach alter Handwerkskunst

Man nehme: reichlich Zweige, pure Freude am Selbermachen, ein bisschen Zeit und dazu noch eine Prise Fantasie. Wie daraus Lieblingsstücke für Haus und Garten entstehen, zeigen Ulrike Aufderheide und Edwin Schröter in ihrem Buch »Workshop Korbflechten«, erschienen im pala-verlag.

Der Einstieg fällt leicht – jeder Arbeitsschritt wird in Wort und Bild anschaulich erklärt. Mit der fachkundigen Anleitung kann als erstes Projekt ein eigener Korb geflochten werden: Schlag für Schlag entstehen Boden, Seitenwand und Henkel. Schritt-für-Schritt-Anleitungen und dazugehörige Fotos begleiten auch bei weiteren Projekten wie Umrandungen fürs Staudenbeet, Weidenflechtzäunen und Rankhilfen für Kletterpflanzen. Auch individuelle Dekorationsobjekte wie ein Osterkorb gelingen so auch schon Einsteigern.

In jedem Fall werden es echte Unikate sein, die nach alter Handwerkskunst entstehen. Die Rohstoffe bieten Garten und Natur jedes Jahr frei Haus. Damit der Nachschub nicht ausgeht, gibt das Buch noch Tipps zum Pflanzen, Schneiden und Lagern des Flechtmaterials.

Korbflechter Edwin Schröter und Naturgartenplanerin Ulrike Aufderheide lassen sich beim Flechten ganz genau über die Schultern schauen – und vermitteln so umfassendes Basiswissen für den erfolgreichen Einstieg in ein kreatives, entspannendes Hobby.

pala-verlag 2017, 176 Seiten, EUR 19,90 (D)
ISBN: 978-3-89566-369-7
 
 

 
Buchtipp: Markus R. Leitgeb "Zeitungssterben"
Kriminalroman

Unmoralisch. In der Wiener U-Bahn bricht ein verheerendes Feuer aus, unter den Opfern befindet sich der Altjournalist Hubert Brandl. Martin Leček, sein junger Kollege, spioniert gerade die schmierigen Machenschaften des Boulevardblatts für eine Aufdeckerreportage aus, als er über Ungereimtheiten im letzten Artikel des Toten stolpert. Als Leček selbst ins Fadenkreuz gerät, wird ihm klar, dass der Boulevard noch weitaus dunklere Geheimnisse verborgen hält, als erfundene Interviews und gekaufte Geschichten …

Der Autor Markus R. Leitgeb wurde in Klagenfurt geboren und erlebte seine erste schriftstellerische Krise, als er als letzter Schüler seiner Volksschulklasse die Schreibschrift erlernte. Er kann jetzt noch nicht schönschreiben. Von einer trockenen technischen Ausbildung gelangweilt, wurde er noch vor seinem Publizistikstudium als Journalist tätig. Mittlerweile in die Unternehmenskommunikation gewechselt, lebt er heute samt Frau und Katzen in Wien. Die eigentümliche Herzlichkeit der Bundeshauptstadt hat es dem Autor rasch angetan, sodass er sich selbst als »echter zugereister Wiener« bezeichnet. Von journalistischen Publikationen abgesehen, stellt »Zeitungssterben« seinen Debütroman dar.

Gmeiner Verlag 2017, 375 Seiten, EUR 12,99 (D)
ISBN 978-3-8392-2034-4
 
 

 
Buchtipp: Roland Weis "Hexenschuss"
Schwarzwaldkrimi

Beim Fasnetumzug in Friedenweiler schießt ein Unbekannter auf die Narren. Ein junger Hästräger unter der Maske einer Löffinger Hexe wird tödlich getroffen. Was zunächst noch wie ein dummer Zufall aussieht, erweist sich bald als Auftakt zu einem Alptraum. Denn es gibt einen Bekennerbrief. Der Täter hat es auf Hexen abgesehen. Aber nicht nur auf Maskenträger. Eine Frau wird tagelang vermisst. Ihre Leiche erscheint als makabrer Höhepunkt auf dem Löffinger Hexenball. Die Ermordete hat an den Kräuter- und Esoterikseminaren vom ›Kräuterhannele‹ teilgenommen. Und Kräuterhannele gilt überall in Löffingen und Umgebung als ›Hexe‹. Lokalredakteur Alfred, der als Journalist und feuchtfröhlicher Fasnetgänger zusammen mit der BZ-Redakteurin Anna wieder einmal unvermittelt mitten ins Geschehen hinein stolpert, entdeckt beängstigende Parallelen zu den Löffinger Hexenprozessen der Jahre 1635/36. Damals wurden mehreren vermeintlichen Hexen der Prozess gemacht, und sie endeten unter dem Richterschwert. Die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu, als plötzlich Anna spurlos verschwindet …

Der Autor Roland Weis, geb. 1958 in St. Georgen/Schwarzwald, ist promovierter Historiker und gelernter Redakteur. Er leitet die Unternehmenskommunikation der badenova.

Verlag Rombach 2017, 290 Seiten, EUR 12 (D)
ISBN 978-3-7930-5160-2

Buchvorstellung:
im Buchhladen im Roten Haus, Am Hirschenbuckel 6, Titisee-Neustadt
am 6. September, 18:30 Uhr
Mehr
 

 
Buchtipp: Dr. Andrea Flemmer "Erkältungen natürlich behandeln"
Die Autorin gehört zu den profundesten Autorinnen im Ratgeberbereich Gesundheit. Mit bisher über 25 Büchern die sich in vielen Jahren zu wahren Best- bzw. Longsellern entwickelt haben

Welche Heilkräuter helfen besonders gut? Kann man vorbeugen? Ist das mit der Hühnersuppe wahr oder handelt es sich nur um ein Gerücht? Diese und andere Fragen beantwortet dieses Buch. Die meisten Beschwerden kann man natürlich behandeln ohne auf den Chemiecocktail so mancher Medikamente zurückgreifen zu müssen. Dabei helfen pflanzliche Medikamente, sogenannte Phytotherapeutika, die keine Resistenzen hervorrufen sowie Heilkräuter.

Das Buch zeigt alternative Behandlungsmöglichkeiten auf. Sie erfahren viel über die Möglichkeiten wie Ihr Körper sich selbst helfen kann und über natürlicher Behandlungsverfahren. Sei es nun Schnupfen, Husten, Ohrenentzündung und Kopfschmerzen: gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen und man kann ohne Nachteile auf Chemikalien verzichten.

Verlag Michaels 2015, 128 Seiten, EUR 18,80 (D)
ISBN 978-3895399237
 
 

 
Buchtipp: Leïla Slimani "Dann schlaf auch du"
Aus dem Französischen von Amelie Thoma

Der Preis des Glücks

Sie wollen das perfekte Paar sein, Kinder und Beruf unter einen Hut bringen, alles irgendwie richtig machen. Und sie finden die ideale Nanny, die ihnen das alles erst möglich macht. Doch wie gut kann man einen fremden Menschen kennen? Und wie sehr kann man ihm vertrauen?

Sie haben Glück gehabt, denken sich Myriam und Paul, als sie Louise einstellen - eine Nanny wie aus dem Bilderbuch, die auf ihre beiden kleinen Kinder aufpasst, in der schönen Pariser Altbauwohnung im 10. Arrondissement. Wie mit unsichtbaren Fäden hält Louise die Familie zusammen, ebenso unbemerkt wie mächtig. In wenigen Wochen schon ist sie unentbehrlich geworden. Myriam und Paul ahnen nichts von den Abgründen und von der Verletzlichkeit der Frau, der sie das Kostbarste anvertrauen, das sie besitzen. Von der tiefen Einsamkeit, in der sich die fünfzigjährige Frau zu verlieren droht. Bis eines Tages die Tragödie über die kleine Familie hereinbricht. Ebenso unaufhaltsam wie schrecklich.

Luchterhand Literaturverlag 2017, 224 Seiten, EUR 20,00 [D], 20,60 [A] / sFR 26,90
ISBN: 978-3-630-87554-5

Leïla Slimani kommt Ende September für Lesungen nach Hamburg (27.9., Institut français,) und Stuttgart (29.9., Literaturhaus), im Oktober zum Ehrengastauftritt Frankreich zur Frankfurter Buchmesse (11. bis 14.10.) und anschließend nach Hannover (14.10., Pavillon). Im November folgt eine Lesung in Freiburg (7.11., Centre Culturel Français).
Mehr
 

 
Buchtipp: Michael Dibdin "Tod auf der Piazza"
Aurelio Zen ermittelt in Bologna
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz

Der Parmesan-Industrielle und Fußball-Tycoon Lorenzo Curti wird tot aufgefunden – mit einer Kugel im Körper und einem Käsemesser in der Brust. Kommissar Aurelio Zen wird nach Bologna beordert, um den Mord an dem verhassten Manager aufzuklären. Während Zen erfolglos versucht, Licht in die Sache zu bringen, treibt ein zwielichtiger Privatdetektiv sein Unwesen, und der Starkoch und Publikumsliebling Lo Chef scheint sich nicht nur über neue Rezepte den Kopf zu zerbrechen. Je länger der Kommissar ermittelt, desto tiefer gerät er in ein Netz aus Korruption und gekränkten Eitelkeiten.

Der Autor Michael Dibdin, geboren 1947 in Wolverhampton, studierte englische Literatur in England und Kanada. Vier Jahre lehrte er an der Universität von Perugia. Bekannt wurde er durch seine Figur Aurelio Zen, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar. Elf Bände dieser Krimiserie sind erschienen.

Michael Dibdin wurde mit dem CWA Gold Dagger und dem Grand prix de littérature policière ausgezeichnet. Seine Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und von der BBC als TV-Serie verfilmt. Er starb 2007 in Seattle.

Unionsverlag 2017, 272 Seiten, EUR 13.95 (D), 14.40 (A) / sFR 18.90
ISBN 978-3-293-20778-3
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 
208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 
254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 
277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 
300 301 302 303 304 


Copyright 2010 - 2024 B. Jäger