lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 25. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Buchtipps

Buchtipp: Markus Mauthe und Thomas Henningsen
 
Buchtipp: Markus Mauthe und Thomas Henningsen "Europas wilde Wälder"
Zweieinhalb Jahre war der Fotograf Markus Mauthe im Auftrag von Greenpeace in Europa unterwegs, um die Artenvielfalt und Schönheit dieser Lebensräume mit der Kamera einzufangen. Kein anderer Erdteil wurde vom Menschen derart verändert wie unser Kontinent. Intensive Landnutzung verdrängte die natürliche Vegetation fast vollständig. Urwälder existieren heute nur mehr als Inseln in einer von Menschen geschaffenen Kulturund Industrielandschaft. ...
Mehr
 

Buchtipp: Eckart Witzigmann
 
Buchtipp: Eckart Witzigmann "Gartenland in Kinderhand"
Das Kinder-Garten-Koch-Buch

An diesem Buch haben sehr viele Menschen mitgewirkt, denen die Bewahrung der Esskultur am Herzen liegt. Eckart Witzigmann als Herausgeber, Charles Prince of Wales und Carlo Petrini begleiten es mit Vorworten, welche den hohen Stellenwert und das Vergnügen guten und gesunden Essens betonen. ...
Mehr
Autor: Irene Heitz

Buchtipp: Dietmar Bittrich & Stefan Stutz
 
Buchtipp: Dietmar Bittrich & Stefan Stutz "griechify your life"
Kostenlos das Leben genießen - Griechisch Living für alle!

Von Sokrates über Alexis Sorbas bis Papandreou haben die Griechen stets gewusst, was gut ist: Leben und genießen – aber nicht unbedingt selbst bezahlen! Sollen wir diese Weisheit verurteilen? Das wäre dumm. Viel mehr Spaß macht es, sie nachzuahmen! Wir können von den Griechen lernen! Fangen wir gleich damit an. Egal ob im Büro, bei der Parkplatzsuche oder in der Liebe – Griechifyer profitieren, während andere die Arbeit machen.

Autor Dietmar Bittrich lebt in Hamburg und ist Autor u.a. von "Das Weihnachtshasser-Buch", "Böse Sprüche für jeden Tag" und "1000 Orte, die man knicken kann“.

Stefan Stutz lebt ebenfalls in Hamburg und hat bereits viele Bücher illustriert, u.a. die Titel von Bärbel Mohr.

rowohlt 2011, 160 Seiten, EUR (D) 4,99/ (A) 5,20 / sFr 7,90
ISBN: 978-3-499-62973-0
 
 

Buchtipp: Margrit Stevanon
 
Buchtipp: Margrit Stevanon "Aufläufe und Gratins"
Heißbegehrtes aus dem Ofen: Köstliche Aufläufe und Gratins sind heiß begehrte Klassiker jeder Alltagsküche. Wer dabei nur an Resteverwertung denkt, darf sich von Margrit Stevanon und ihrem Buch »Aufläufe und Gratins – fantastisch vegetarisch« aus dem pala-verlag überraschen lassen. ...
Mehr
 

Buchtipp: Elke Heidenreich
 
Buchtipp: Elke Heidenreich "Die schöne Stille. Venedig, Stadt der Musik"
Unzählige Hommagen feiern die Schönheit Venedigs, dieser einmaligen Stadt im Meer, feiern sie als Wunder der Architektur und der Malerei, beschreiben Venedig als Sehnsuchtsort.

Was aber ist mit Venedig als Stadt der Musik? Hier ein Häppchen bei Harold Brodkey, dort eines bei Hesse, bei Koeppen, Lord Byron und Goethe, bei Joseph Brodsky, Donna Leon und vielen anderen - dabei ist diese Stadt Musik: Vivaldi hat hier gearbeitet, Monteverdi die allererste Oper überhaupt aufgeführt, Wagner den Tristan geschrieben, Verdi die Traviata uraufgeführt, Nono wurde hier geboren, Strawinsky hier begraben, hier steht eines der schönsten Opernhäuser der Welt - und den ganzen Tag erklingt der Ruf »Gondola!« »Gondola!«: auch schon, fast, Musik.

Elke Heidenreich hat es endlich für uns geschrieben, begleitet von Tom Krausz und seiner Kamera: Das Buch über Venedig als Stadt der Musik - in Worten, Bildern und Zitaten spürt sie den Klängen nach, die man hier, ohne Pferdekutschen und Autos, besser hört als irgendwo sonst - seit Jahrhunderten schon und immer noch.

»Ich glaube an die heilende Kraft von Literatur und Musik«: Elke Heidenreich in Venedig auf den Spuren ihrer Erfahrungen.

Einfühlsam, persönlich, informierend geschrieben, reich bebildert mit Fotografien von Tom Krausz.

Das Buch für alle, die Venedig lieben (und wer täte das nicht?) und sich für Musik interessieren und wissen wollen, wie eine ganze Stadt als Klangkörper tönt.

Corso Verlag 2011, EUR (D) 19,90, (A) 20,60 / sFr. 30,50
ISBN 978-3-86260-030-4

Achtung: Lesung in Freiburg am 21. Oktober im SWR Freiburg !
Mehr
 

Buchtipp: Stefan Loipfinger
 
Buchtipp: Stefan Loipfinger "Die Spendenmafia"
Schmutzige Geschäfte mit unserem Mitleid

Über fünf Milliarden Euro spenden die Deutschen Jahr für Jahr, doch nur ein Teil dieser enormen Summe erreicht die Notleidenden, weil kriminelle Hilfsorganisationen ihren humanitären Grundsätzen nicht nachkommen und große Beträge für den eigenen Profit abzweigen. Stefan Loipfinger, Leiter von CharityWatch.de, deckt den häufigen Missbrauch von Spendengeldern auf und nennt die schwarzen Schafe – undurchschaubare Vereine, die unter dem Deckmantel der Gemeinnützigkeit gute Taten lediglich vortäuschen und schamlos mit der Armut Geld verdienen.

Knaur 2011, 272 Seiten, EUR (D) 8,99
ISBN 978-3-426-78498-3
 
 

Buchtipp: Oliver Kuhn
 
Buchtipp: Oliver Kuhn "Alles, was ein Mann können muss"
Vademecum für alle Lebenslagen

Die Suche hat ein Ende. In Zukunft braucht man nur doch dieses eine Buch. Denn in ihm sind sie zu finden: die Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen im Leben eines Mannes.

Endlich gibt es ein Buch, in dem die Fakten und Informationen zu finden sind, die Männer wirklich interessieren: Was sind die schnellsten Autos? Wer die schönsten Frauen? Und was waren die wagemutigsten Expeditionen? Wie überlebt man eine Entführung? Wie repariert man mit einem Strumpf einen Motorschaden? Was sind die Geheimnisse erfolgreicher Chefs? Und wie funktionieren Dates, die jede Frau faszinieren?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Oliver Kuhn in "Alles, was ein Mann wissen muss". Er klärt darin auf über die vier großen Themen für jeden Mann: Abenteuer, Wissen, Arbeit und Sex. Faszinierend und lehrreich. Unterhaltsam und praxiserprobt.

Droemer Verlag 2011, 320 Seiten, EUR (D) 18,00
ISBN 978-3-426-27570-2
 
 

Buchtipp:  Jane Goodhill
 
Buchtipp: Jane Goodhill "Menschenpflichten"
Eine (Liebes-)Erklärung in 19 Artikeln

Genügt es, hier und in anderen Ländern, immer nur Menschenrechte einzuklagen? Natürlich ist dies zwingend notwendig. Aber gehört es nicht auch zur Entwicklung bestehender Demokratien, und ist es für ein gesellschaftliches Miteinander, das auf Gemeinsinn und Achtung gegenüber seinen Mitmenschen basiert, nicht nötig, immer wieder auch Menschenpflichten einzuklagen?

Der InterAction Council hat am 1. September 1997 dem damaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kofi Annan, und der Weltöffentlichkeit diesen Entwurf zur Diskussion vorgestellt. Mitunterzeichner der Erklärung waren u. a. Helmut Schmidt, Valéry Giscard d´Estaing, Jimmy Carter, Schimon Peres, Felipe Gonzáles, Kenneth Kaunda, P. E. Trudeau und Franz Vranitzky.

14 Jahre später haben sich 38 Studierende der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dieser Erklärung beschäftigt und unter engagierter Mitwirkung des Künstlers Mehrdad Zaeri vorliegendes Buch herausgebracht, das in jedem Haushalt und in jeder Schule seinen Platz haben sollte.

"Wenn uns als Gemeinschaft oder Gesellschaft nichts verbindet, dann sind wir ganz und gar vom Staat abhängig."
Tony Judt

"Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat."
Mark Twain

Jane Goodhill
ist in erster Linie eine anglifizierte Hommage an den Namensgeber der Universität Mainz, Johannes Gutenberg. Und was passt besser zusammen als der Erfinder des Buchdrucks und 38 Studierende der Buchwissenschaft? Die weibliche Variante des Vornamens weist dezent und selbstironisch auf den hohen Frauenanteil des Seminars hin.

Mehrdad Zaeri,
geboren 1970 in Isfahan/Iran, flüchtete als Fünfzehnjähriger mit seiner Familie nach Deutschland. Heute lebt er in Mannheim. Er arbeitet als freischaffender Zeichner und begleitet Theatergruppen mit live projizierten Zeichnungen. Für die Edition Büchergilde hat Mehrdad Zaeri bereits mehrere Bücher illustriert.
Zuletzt erschienen "Zeit für Muße" und "Blume ist Kind von Wiese". Darüber hinaus illustriert er seit 2009 die Kalenderreihe Kuriose Gedenktage.

Mit einem Nachwort von Hans Küng und zahlreichen Illustrationen von Mehrdad Zaeri

Edition Büchergilde 2011, 96 Seiten, EUR 14,95
Bestellnummer 164507
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger