lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 19. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Buchtipps

Buchtipp: Shalane Flanagan und Elyse Kopecky
 
Buchtipp: Shalane Flanagan und Elyse Kopecky "Run Fast. Eat Slow"
Zwei Profis, die viermalige Olympiateilnehmerin Shalane Flanagan und die befreundete Köchin Elyse Kopecky, ihre gemeinsame Begeisterung für gutes Essen und jede Menge Energie machen dieses Sportler-Ernährungskonzept aus. „Run Fast. Eat Slow“ bietet einen Insider-Blick in die Ernährungsgeheimnisse der Langstreckenläufer und Ausdauerathleten. Die Weltklasse-Marathonläuferin und Vollwertköchin zeigen, wie auch ohne Proteinobsession und Kalorienzählen der Körper gestärkt werden kann.

Viel Bewegung verlangt viel Energie, und zwar mit Substanz: Die Autorinnen braten mit Olivenöl, backen mit Butter und Kokosöl und setzen auf Milchprodukte mit hohem Fettanteil. Warum gutes Fett als Geschmacks- und Nährstoffträger eine wichtige Rolle in einer ausgeglichenen Ernährung spielt, weißes Weizenmehl und raffinierter Zucker dagegen nichts darin zu suchen haben, erklären die beiden fundiert.

Köstlichen Rezepte mit frischen, unverarbeiteten und vollwertigen Lebensmitteln und das Wissen um das bewusste 'wie-und-wann-essen' bilden das Fundament dieses Kochbuchs – für Gelegenheitsjogger und Profisportler geeignet.

Unimedica im Narayana Verlag 2017, 282 Seiten, EUR 26,00 (D)
ISBN 978-3-946566-45-8

Die Autorin Shalane Flanagan hat den diesjährigen New-York-City-Marathon gewonnen. Genaueres hierzu ist im Internet zu finden (klicke auf "mehr") ...
Mehr
 

Buchtipp: Wolfgang Hermann Körner
 
Buchtipp: Wolfgang Hermann Körner "Der Schädling"
Roman

Lukas Morlok, der Schriftsteller, von der Moderne und ihren Perversionen gehetzt, schwindlig von dem Gefühl, nicht mehr zu wissen, wer er ist, hält sich schließlich für einen Schädling. Verzweifelt sucht er einen Ausweg aus dem Dilemma und kommt zu dem Schluss, dass es unausweichlich ist, sich mit seinem Schicksal abzufinden. Virtuos und verwirrend zugleich thematisiert Körner die Suche des Schriftstellers nach einem Weg aus der Einsamkeit.

Lukas und Aischa kauerten, erinnerte er sich, aneinander geschmiegt im Sand des flachen Abhangs und versuchten, gegen die Sonne anblinzelnd, dem riesigen Menschentierwesen über ihnen ins Gesicht zu blicken und ihm die schrägen Geheimnisse des Universums, wie Aischa spottete, zu entlocken. Trägt es, das die Welt immer noch zu verkennen scheint und ihm das weibliche Geschlecht zuschreibt, nun Chephrens oder Cheops´ Gesichtszüge?
Lukas war, als ob die Frage ihn selbst beträfe. Jetzt aber erschien ihm die übermächtige Felsenskulptur der großen Sphinx mit dem Pharaonengesicht plötzlich zu furchterregendem Stein erstarrt, und die dahinter aufragenden Pyramiden abweisend und unnahbar. Er entsann sich, wie er Aischa gegenüber einmal seine Genugtuung geäußert hatte, dass Ägyptens Monumente nach wie vor von einhüllenden Mysterien geschützt seien, und Aischa ihn lachend daran erinnert hatte, dass die Türen innerhalb der Artefakte blind seien und weder zu verborgenen Kammern noch zu den erhofften Erkenntnissen führten.

Was, dachte er, würde es bringen, das Dasein noch einmal zu überdenken? Das Schreiben als eine Art Slumtourismus zu betreiben, der ihn doch nur tiefer in das Elend führen würde, auf das die Welt, kurz vor dem Kollaps, zusteuerte? Nie glich sein Leben einem Akt der Befreiung. Immer nur drang er tiefer in das dunkle Innere seines Ichs vor und es ergriff ihn die Angst, beim Schreiben den Faden zu seinem Leben zu verlieren.

Verlag Brandes & Apsel 2017, 212 Seiten, EUR 21,90 (D)
ISBN 9783955581978
 
 

Buchtipp: Sabri Louatah
 
Buchtipp: Sabri Louatah "Die Wilden - Eine französische Hochzeit"
Roman

Politik und Intrige - die große französische Familiensaga

Am Vorabend der französischen Präsidentschaftswahlen erschüttert ein Attentat die Nation. Opfer ist Idder Chaouch, der erste Kandidat arabischer Herkunft, ein charismatischer und weltgewandter Politiker, der die Menschen mitreißt und der politischen Landschaft neues Leben einhaucht. Ins Fadenkreuz der Ermittlungen gerät die weitverzweigte Familie Nerrouche, algerische Einwanderer in dritter Generation, die voller Stolz auf ihren Kandidaten sind und ihn mit aller Kraft unterstützen. Doch innerhalb von 24 Stunden wendet sich das Blatt und die Familie gerät unter Verdacht, die Sicherheit des Staates zu gefährden. Das Schicksal der Familie wird zum Sinnbild einer zerrissenen Nation.

Verlag Heyne Encore 2017, 704 Seiten, EUR 18,00 (D), 18,50 (A) / SFr 24,50
ISBN: 978-3-453-27119-7
Mehr
 

Buchtipp: Lars Jaeger
 
Buchtipp: Lars Jaeger "Supermacht Wissenschaft"
Unsere Zukunft zwischen Himmel und Hölle

Fleisch aus 3D-Druckern, Roboter so klein wie Viren, künstlich hergestelltes Leben – bislang formte der Mensch die Natur nach seinem Willen. Doch die modernen Technologien können den Spieß auch umdrehen: Sie formen den Menschen. Algorithmen, die über Leben und Tod entscheiden, Eingriffe in die Genetik und künstliche Intelligenz definieren menschliches Leben neu. Unser Alltag, unsere menschliche Existenz ändern sich radikal. Die Frage ist: Wollen wir diesen Epochenwandel?

Nur, wenn wir verstehen, was gerade um uns herum und mit uns passiert, bleiben wir mündig! Ein aufrüttelndes Buch, das aufklärt und Orientierung gibt.

- Hightech – Fluch oder Segen?
- Wenn Labors und Thinktanks die Macht übernehmen
- Wie wir Technik nutzen und dabei Menschen bleiben können

Eine bedeutende Erweiterung und Ergänzung zum Bestseller »Homo Deus« von Yuval Noah Harari

»Zukunft? Wir sind mittendrin – wir wissen es nur noch nicht.« (Lars Jaeger)

Gütersloher Verlagshaus 2017, 416 Seiten, EUR 22,99 (D), 23,70 (A) / SFr 30,90
ISBN: 978-3-579-08682-8
Mehr
 

Buchtipp: Dora Heldt
 
Buchtipp: Dora Heldt "Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser"
Wintergeschichten

»Wo geht’s denn hier zum Schnee?«

Dora Heldt nimmt uns mit in ihre Winterwelt und erzählt in heiterem Ton, warum Ela jetzt Manu heißt, am 23. Dezember manchmal ein hässlicher Hund gesucht werden muss und warum kleine dickliche Jungen im Engelskostüm gar nicht unbedingt süß sind. Herrliche Geschichten rund um die Zeit des Schneematsches, der Glühweinstände und auch der ersten Frühlingsgefühle – das »Must-have« für Dora Heldt-Fans. Und alle, die es werden wollen.

dtv 2017, 192 Seiten, EUR 12,00 [D], 12,40 € [A]
ISBN 978-3-423-21694-4
 
 

Buchtipp: Jörg Juretzka
 
Buchtipp: Jörg Juretzka "TrailerPark"
Kriminalroman - Kristof Kryszinski ermittelt (Der zwölfte Fall)

Kryszinski in Portugal - Risse im Surferparadies: Es war wirklich keine gute Idee, die Mafia von Marseille zu beklauen, muss Ex-Privatdetektiv und Ex-Kneipier Kristof Kryszinski einsehen. Seit dem Coup hält er sich, getarnt als lettischer Werftarbeiter, im portugiesischen Surferstädtchen Jerusalé versteckt. Doch als der Winter und die Riesenwellen nahen, bröckelt seine Fassade, und die Zeit läuft ab. Er muss eine Entscheidung treffen: flüchten oder sich seinen Verfolgern stellen. Flieht er, wird er zum Gehetzten, bleibt er, bringt er sich und alle um ihn herum in Lebensgefahr. Die beste Lösung scheint da, er wäre tot …

Unionsverlag 2017, metro 83, 224 Seiten, EUR 12,95 (D), 13,40 (A) / SFr 17,90
ISBN 978-3-293-20783-7
 
 

Buchtipp: Franz Hohler
 
Buchtipp: Franz Hohler "Das Päckchen"
Roman.

Eine wertvolle mittelalterliche Handschrift, die zufällig in den Besitz eines Zürcher Bibliothekars gelangt, stellt diesen vor ungeahnte Herausforderungen, bis sie endlich an ihren ursprünglichen Bestimmungsort gebracht werden kann. Parallel erzählt Franz Hohler die Geschichte des jungen Mönches, der die Handschrift vor über 1200 Jahren erstellt hat, und sich mit ihr auf den gefährlichen Weg über die Alpen macht.

Luchterhand Verlag, 224 Seiten, EUR 20,00 (D), 20,60 (A) / SFr 26,90
ISBN: 978-3-630-87559-0
 
 

Buchtipp: Russell Simmons
 
Buchtipp: Russell Simmons "Erfolg durch Stille"
Gesund, kreativ und erfolgreich mit Kurzmeditationen

Aus dem Amerikanischen von Ulrike Kretschmer

Der visionäre Unternehmer Russell Simmons verrät, wie er durch die Praxis der Meditation erfolgreich und gesund geworden ist. Er zeigt, wie Sie durch die innere Stille Ihr ganzes Potenzial ausleben können, um so wirtschaftlichen Erfolg zu erlangen und sich spirituell zu entwickeln. Und dafür sind nur 2 x 20 Minuten Meditation pro Tag nötig! Auf sympathisch eingängige Weise gibt Russell Praxistipps vom richtigen Sitzen bis hin zum Umgang mit störenden Gedanken.

Der Autor Russell Simmons gründete 1983 das legendäre Musiklabel Def Jam und gilt seither als maßgeblicher Wegbereiter der Hip-Hop-Bewegung. Der erfolgreiche Geschäftsmann ist unter anderem an verschiedenen Modelabels und Medienunternehmen beteiligt. Er ist eine wichtige Persönlichkeit des öffentlichen Lebens in den USA und praktiziert seit vielen Jahren Meditation und Jivamukti Yoga. »Erfolg durch Stille« ist sein drittes Buch und wie seine Vorgänger ein New-York-Times-Bestseller. Russell ist gebürtiger New Yorker und stolzer Vater zweier Töchter.

Verlag Irisiana 2017, 208 Seiten, EUR 16,99 [D], 17,50 [A] / SFr 22,90
ISBN: 978-3-424-15305-7
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger