lesen-oder-vorlesen.de
Donnerstag, 6. Oktober 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Veranstaltungstipps der Städtischen Museen Freiburg von 23. bis 29. August
(34. Kalenderwoche)

In den Museen gilt momentan die 3G-Regel: Besucherinnen und Besucher benötigen einen Nachweis, dass sie geimpft oder genesen sind oder über ein aktuelles negatives Corona-Testergebnis verfügen. Schülerinnen und Schüler, Kinder unter sechs Jahren und noch nicht eingeschulte Kinder gelten generell als getestet. Eine Voranmeldung ist außerhalb der Veranstaltungen nicht nötig.

Augustinermuseum

Kunstpause: Grafik von Goltzius, Rembrandt und Co.
Um die Grafiken von Goltzius, Rembrandt und Co. geht es bei einer Kurzführung mit Stephanie Stroh am Mittwoch, 25. August, um 12.30 Uhr im Augustinermuseum am Augustinerplatz. Die Werke stammen aus der Kunstsammlung des Klosters St. Blasien und sind aktuell in der Ausstellung „Der Schatz der Mönche – Leben und Forschen im Kloster St. Blasien“ zu sehen. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Eine telefonische Anmeldung unter 0761 / 201-2531 ist erforderlich.

Gespräch mit der Benediktinerin Schwester Scholastika
Im Rahmen der Ausstellung „Der Schatz der Mönche – Leben und Forschen im Kloster St. Blasien“ lädt Schwester Scholastika Deck vom Kloster St. Lioba Freiburg-Günterstal am Freitag, 27. August, um 17 Uhr zum gemeinsamen Gespräch ein. Im Zentrum steht die Frage: „Gerät alles ins Wanken, was kann da der Gerechte noch tun?“ Diese Frage wird schon in der Bibel im Psalm 11 gestellt. Auch Martin Gerbert musste sich dieser Überlegung stellen. Was hilft und was bleibt in solchen Zeiten? Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Eine telefonische Anmeldung unter 0761 / 201-2531 ist bis Mittwoch 25. August, 15 Uhr erforderlich.

Haus der Graphischen Sammlung

Kunstpause – Spuk! Die Fotografien von Leif Geiges
Eine Führung durch die Ausstellung „Spuk! Die Fotografien von Leif Geiges“ findet am Samstag, 28. August, um 15 Uhr im Haus der Graphischen Sammlung, Salzstraße 32, statt. Wer an der Führung teilnehmen möchte, zahlt 2,50 Euro; dazu kommt der Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Eine telefonische Anmeldung unter 0761 / 201-2550 ist erforderlich.

Museum für Neue Kunst

Die Sprache der Zeichen: vom Bild zum Satz
Wie wird aus Zeichen Sprache? Eine Führung durch die Ausstellung „Piktogramme, Lebenszeichen, Emojis: Die Gesellschaft der Zeichen“ am Donnerstag, 26. August, um 18 Uhr gibt Aufschluss. Wer an der Veranstaltung im Museum für Neue Kunst, Marienstraße 10a, teilnehmen möchte, zahlt 2,50 Euro; dazu kommt der Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Eine telefonische Anmeldung unter 0761 / 201-2583 ist erforderlich.

Archäologisches Museum Colombischlössle

Familiennachmittag: Die bunte Welt der Römer
„Die bunte Welt der Römer“ lautet der Titel eines Familiennachmittags am Sonntag, 29. August, ab 14 Uhr im Archäologischen Museum Colombischlössle, Rotteckring 5. Rein in die Tunika und ab auf Zeitreise in die römische Welt am Oberrhein! Kleine Forscherinnen und Forscher probieren ein Kettenhemd an, knacken ein römisches Türschloss und formen bunte Murmeln oder Perlen, die schon römische Kinder begeisterten. Die Teilnahme kostet 5 Euro; Erwachsene zahlen zuzüglich Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Eine telefonische Anmeldung unter 0761 / 201-2574 ist erforderlich.

Museum für Stadtgeschichte

Kurzgeschichte(n) – Von der freien Stadt zur Festung
„Von der freien Stadt zur Festung“ ist der Titel einer Kurzführung am Freitag, 27. August, um 12.30 Uhr im Museum für Stadtgeschichte, Münsterplatz 30. Ein historisches Stadtmodell und ein kostbarer Pergamentplan bieten einen Blick auf heute unsichtbare architektonische Eingriffe in das Stadtbild und veranschaulichen die räumlichen Veränderungen Freiburgs über einen Zeitraum von 300 Jahren. Die Führung kostet den regulären Eintritt von 3 Euro, ermäßigt 2 Euro. Eine telefonische Anmeldung unter 0761 / 201-2515 ist erforderlich.
 
Eintrag vom: 21.08.2021  




zurück
gruenequellen.jpg
vorderhaus.jpg
modo2.jpg


Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger