lesen-oder-vorlesen.de
Montag, 17. Mai 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Digitale Veranstaltungstipps der Städtischen Museen von 3. bis 9. Mai
Die Städtischen Museen sind regulär geöffnet, solange die Inzidenz unter 100 bleibt. Ein Besuch ist derzeit nur mit vorheriger Buchung eines Zeitfenstertickets möglich, erhältlich unter www.freiburg.de/museen-tickets. Alternativ kann die Anmeldung telefonisch zu den Öffnungszeiten der Museen über die jeweiligen Kassen erfolgen:
Augustinermuseum +49 761 / 201-2531
Haus der Graphischen Sammlung +49 761 / 201-2550
Museum für Neue Kunst +49 761 / 201-2583
Museum für Stadtgeschichte +49 761 / 201-2515
Museum Natur und Mensch +49 761 / 201-2566
Archäologisches Museum Colombischlössle +49 761 / 201-2574

Das Veranstaltungsprogramm findet digital statt:

Kunstpause zu „Spuk! Die Fotografien von Leif Geiges“
Andreas Fischer, Kurator der neuen Ausstellung „Spuk! Die Fotografien von Leif Geiges“ im Haus der Graphischen Sammlung, spricht bei einer Online-Kurzführung am Mittwoch, 5. Mai, um 12.30 Uhr über Phänomene und Erlebnisse, die nicht rational erklärbar sind. In Freiburg werden sie bereits seit den 1950er Jahren wissenschaftlich untersucht. Die Fotografien von Leif Geiges stellen eindrucksvoll übersinnliche Erfahrungsberichte und Praktiken vor. Die Veranstaltung ist kostenfrei über folgenden Link zu erreichen:
https://freiburg.cloud1x.de/DigitaleKunstpause

Digitale Führung: Tiengen timeless
Am Osthang des Tunibergs, etwa 8 Kilometer westlich der Freiburger Innenstadt, liegt der Stadtteil Tiengen. Hier entsteht derzeit ein Neubaugebiet auf archäologisch höchst wertvollem Boden. In Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege präsentiert Hans Oelze, Kurator der Ausstellung „freiburg.archäologie – Leben vor der Stadt“, am Mittwoch, 5. Mai, um 18.30 Uhr die aktuellen Funde und Erkenntnisse. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung ist über folgenden Link zu erreichen:
https://freiburg.cloud1x.de/ArCo_digital_Kulturgeschichte_n

Frühkunst: Foresta Nera von Friedemann Hahn
Eine Online-Führung für Frühaufsteher bietet das Museum für Neue Kunst am Freitag, 7. Mai, um 7.15 Uhr an. Lisa Bauer-Zhao stellt das Gemälde Foresta Nera von Friedemann Hahn vor. Die Veranstaltung ist kostenfrei und über folgenden Link zu erreichen:
https://freiburg.cloud1x.de/Fruehkunst

Für Familien: Ein Blumengruß zum Muttertag
Noch keinen Blumengruß zum Muttertag? Familien mit Kindern ab 5 Jahren sind am Samstag, 8. Mai, um 14 Uhr herzlich zum digitalen Blumenpflücken eingeladen. Ein Online-Spaziergang führt Interessierte auf blühende Schwarzwaldwiesen – aber Achtung, die sind nur gemalt! Für ein eigenes „Blütenmeer“ bitte dickeres DinA4 Papier, bunte Öl- oder Wachskreiden (wichtig: nicht wasserlöslich), Wasserfarbkasten, dicken Pinsel, Glas mit Wasser, einen Haushaltsschwamm und Lappen bereitlegen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung ist über folgenden Link zu erreichen:
https://freiburg.cloud1x.de/AM_Museumspaedagogik

Digital durch die Ausstellung „Spuk!“
Eine digitale Führung durch die Ausstellung „Spuk! Die Fotografien von Leif Geiges“, die derzeit im Haus der Graphischen Sammlung zu sehen ist, findet am Samstag, 8. Mai, um 16 Uhr statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei über folgenden Link zu erreichen:
https://freiburg.cloud1x.de/Spuk_digital

Online-Führung: Piktogramme, Lebenszeichen, Emojis
Am Freitag, 7. Mai, startet im Museum für Neue Kunst die neue Ausstellung „Piktogramme, Lebenszeichen, Emojis: Die Gesellschaft der Zeichen“. Wer die Schau erkunden möchte, hat am Sonntag, 9. Mai, um 15 Uhr die Gelegenheit für eine Online Führung. Die Teilnehmenden tauchen ein in die Geschichte des modernen Piktogramms und lernen Zeichensysteme unterschiedlicher Künstlerinnen und Gestalter kennen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und über folgenden Link zu erreichen:
https://freiburg.cloud1x.de/Piktogramme_Lebenszeichen_Emojis
Mehr
Eintrag vom: 02.05.2021  




zurück
gruenequellen.jpg
vorderhaus.jpg
modo2.jpg


Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger