lesen-oder-vorlesen.de
Samstag, 23. Februar 2019
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Buchtipp: Simon Beckett
 
Buchtipp: Simon Beckett "Die ewigen Toten"
Deutsche Erstausgabe
Aus dem Englischen von Karen Witthuhn & Sabine Längsfeld

Simon Beckett ist eine Klasse für sich: Über 10 Millionen Bücher hat er allein in Deutschland verkauft. «Der beliebteste Thriller-Autor der Deutschen,» schrieb die BILD am Sonntag über ihn und die Schriftstellerin Tess Gerritsen über ihren Autorenkollegen: «Simon Beckett ist ein meisterhafter Erzähler und die makabren forensischen Details in seinen Thrillern sorgen für Gänsehaut-Garantie.»

Seine große Fan-Community wird Simon Beckett dankbar sein, dass er sie dieses Mal nicht ganz so lange hat warten lassen: «Die ewigen Toten», der sechste Fall seiner Bestsellerreihe um den forensischen Anthropologen Dr. David Hunter, erscheint im Februar im Wunderlich Verlag. Darin ermittelt Hunter in einem verlassenen Krankenhaus mit schreckensreicher Vergangenheit.

Nur Fledermäuse verirren sich noch nach St. Jude. Das Krankenhaus im Norden Londons, seit Jahren stillgelegt, soll in Kürze abgerissen werden. Doch dann wird auf dem staubigen Dachboden eine Leiche gefunden, eingewickelt in eine Plastikhülle. Die Tote, das sieht David Hunter sofort, liegt schon seit langer Zeit hier. Durch das trockene und stickige Klima ist der Körper teilweise mumifiziert.
Als beim Versuch, die Leiche zu bergen, der Boden des baufälligen Gebäudes einbricht, entdeckt der forensische Anthropologe ein fensterloses Krankenzimmer, das nicht auf den Plänen verzeichnet ist. Warum wusste niemand von der Existenz dieses Raumes? Und warum wurde der Eingang zugemauert, obwohl dort nach wie vor Krankenbetten stehen? Betten, in denen noch jemand liegt…

Verlag Wunderlich 2019, 480 Seiten, € 22,95 (D), 23,60 (A)
ISBN: 978-3-8052-5002-3
 
Eintrag vom: 09.02.2019  




zurück
banner_fabian_web_fertig.jpg
gruenequellen.jpg
vorderhaus.jpg
modo2.jpg


Copyright 2010 - 2019 Benjamin Jäger