lesen-oder-vorlesen.de
Samstag, 21. Juli 2018
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Veranstaltungstipps der Freiburger Museen von 15. bis 21. Januar
Augustinermuseum

Kunstpause
„Die Künstlerinnen des Hölzelkreises“ lautet das Thema einer
Kurzführung am Mittwoch, 17. Januar, um 12.30 Uhr im
Augustinermuseum am Augustinerplatz. Kuratorin Verena
Faber führt dabei durch die Ausstellung „Im Laboratorium der
Moderne. Hölzel und sein Kreis“. Die Teilnahme kostet den
regulären Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Zwischen Himmel und Hölle
Theologe Stephan Langer und Kunsthistoriker Felix Reuße
sprechen am Donnerstag, 18. Januar, um 15.30 Uhr über zwei
Apostel im Werk von Joseph Anton Feuchtmayr. Der Dialog
findet im Augustinermuseum am Augustinerplatz statt und ist
Teil der Reihe „Zwischen Himmel und Hölle“, einer
Kooperation mit dem Roncalli-Forum Karlsruhe und dem
Bildungszentrum Freiburg (beide vom Bildungswerk der
Erzdiözese). Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 7
Euro, ermäßigt 5 Euro.

Mit der Direktorin durchs Laboratorium der Moderne
Christine Litz, Leiterin des Museums für Neue Kunst, führt am
Freitag, 19. Januar, um 17.30 Uhr durch die Ausstellung „Im
Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis“ im
Augustinermuseum am Augustinerplatz. Die Teilnahme kostet
2 Euro; dazu kommt der Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Hölzel-Ausstellung mit Gebärdensprache
Ein Rundgang mit der Gebärdendolmetscherin Bea Blumrich
führt am Sonntag, 21. Januar, um 10.30 Uhr durch die
Ausstellung „Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein
Kreis“ im Augustinermuseum am Augustinerplatz. Die
Teilnahme kostet 2 Euro; dazu kommt der Eintritt von 7 Euro,
ermäßigt 5 Euro.

Haus der Graphischen Sammlung

Vortrag: Rembrandts Landschaftsgraphik
Dr. Bertram Kaschek von den Staatlichen Kunstsammlungen
Dresden spricht am Freitag, 19. Januar, um 18 Uhr über „Die
Tiefe des Papiers. Überlegungen zu Rembrandts
Landschaftsgraphik“. Der Vortrag findet in der Universität
Freiburg, KG I, HS 1010 statt. Er ist Teil des Programms zur
aktuellen Ausstellung „Rembrandt. Von der Macht und
Ohnmacht des Leibes“ im Haus der Graphischen Sammlung.
Der Eintritt ist frei.

Museum für Neue Kunst

Führung: Wie was bleibt
Eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „In guten
und in schlechten Zeiten. Wie was bleibt“ findet am Sonntag,
21. Januar, um 15 Uhr im Museum für Neue Kunst,
Marienstraße 10a, statt. Die Teilnahme kostet 2 Euro; dazu
kommt der Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Museum für Stadtgeschichte

Freiburger Kurzgeschichten
Um das Thema „Freiburg en miniature: Die Stadtmodelle“
dreht sich eine Kurzführung im Museum für Stadtgeschichte,
Münsterplatz 30, am Freitag, 19. Januar, um 12.30 Uhr. Die
Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 3 Euro, ermäßigt 2
Euro.

Archäologisches Museum Colombischlössle

Führung von Kindern für Kinder
Die Kulturlotsinnen und Kulturlotsen des Clubs „Junges ArCo“
erforschen am Samstag, 20. Januar, um 15 Uhr gemeinsam
mit Besucherkindern ab 6 Jahren das Leben in der Eiszeit.
Das Angebot „Kinder führen Kinder“ findet im Archäologischen
Museum Colombischlössle, Rotteckring 5, statt. Für Kinder ist
die Teilnahme frei, Erwachsene zahlen den regulären Eintritt
von 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Rentier, Mammut & Co: Der Steinzeitzoo
Eine Reise in die Welt der faszinierenden Eiszeittiere und
jagenden Menschen vor über 10.000 Jahren bietet das
Archäologische Museum Colombischlössle, Rotteckring 5, am
Sonntag, 21. Januar, um 14 Uhr. Familien mit Kindern ab 6
Jahren gestalten nach einer Führung ein Tier aus Speckstein.
Die Teilnahme am Familiennachmittag kostet 3 Euro; für
Erwachsene zuzüglich Eintritt von 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.
 
Eintrag vom: 12.01.2018  




zurück
banner_fabian_web_fertig.jpg
gruenequellen.jpg
vorderhaus.jpg
modo2.jpg


Copyright 2010 - 2018 Benjamin Jäger