lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 20. September 2020
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Termine der Freiburger Museen von 1. bis 7. Juli (KW 27)
Dienstag, 2. Juli, 12.30 Uhr:
Führung zur Restaurierung im Augustinermuseum
Diplomrestauratorin Anja Alt referiert bei einer Kurzführung am
Dienstag, 2. Juli, um 12.30 Uhr im Augustinermuseum
(Augustinerplatz) über das Thema „Ein Stuhl geht auf Reisen“.
Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt.

Dienstag, 2. Juli, 19 Uhr:
Vortrag: Glück in Bhutan, im Naturmuseum
Wilfried Pfeffer vom Tibet Kailash Haus Freiburg spricht am
Dienstag, 2. Juli, um 19 Uhr über die aktuelle Situation des
Landes Bhutan, in dem das Grundrecht auf Glück in der
Verfassung verankert ist. Der Vortrag findet im Rahmen der
Sonderausstellung „Von Schmetterlingen und Donnerdrachen“
im Naturmuseum (Gerberau 32) statt und kostet 3 Euro
Eintritt.

Donnerstag, 4. Juli, 18.30 Uhr:
Exklusive Abendführung im Augustinermuseum
Anderthalb Stunden nach Schließung des Hauses findet am
Donnerstag, 4. Juli, um 18.30 Uhr eine exklusive
Abendführung durch das Augustinermuseum
(Augustinerplatz) statt. Die Teilnahme kostet 10 Euro pro
Person. Eine Anmeldung ist bis zum Vortag, 12 Uhr, unter Tel.
0761 / 201- 2501 erforderlich.

Freitag, 5. Juli, 7.15 Uhr:
Frühkunst: Wladimir Zabotin im Museum für Neue Kunst
Frühaufsteher aufgepasst: Am Freitag, 5. Juli, findet um 7.15
Uhr im Museum für Neue Kunst (Marienstraße 10a) eine
Kurzführung von Christiane Grathwohl-Scheffel über Wladimir
Zabotin statt. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 5. Juli, 15 Uhr:
Im Dialog: Zeitgenössische Kunst und Theologie
im Museum für Neue Kunst
Museumsleiterin Christine Litz und Pfarrer Andreas Bordne
laden am Freitag, 5. Juli, um 15 Uhr zu einem offenen
Gespräch mit Publikumsbeteiligung ins Museum für Neue
Kunst (Marienstraße 10a) ein. Die Veranstaltung findet im
Rahmen der Sonderausstellung „Make active choices. Kunst
und Ökologie: Wie tun?“ statt und kostet den regulären Eintritt
von 7 Euro.

Samstag, 6. Juli, 14 Uhr:
Familienführung im Colombischlössle
Am Samstag, 6. Juli, ist im Archäologischen Museum
Colombischlössle (Rotteckring 5) um 14 Uhr eine
Familienführung in der Sonderausstellung „Als das Mammut
zu schwitzen begann...“ geboten. Die Archäologin Dania
Braun reist mit großen und kleinen Gästen an das Ende der
letzten Eiszeit. Damals veränderte sich die Tier- und
Pflanzenwelt und der Mensch musste sich anpassen: Aus den
umherziehenden Mammutjägern wurden sesshafte
Ackerbauern. Erwachsene zahlen 6 Euro (Eintritt und
Führung), Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben
freien Eintritt und bezahlen nur 2 Euro.

Samstag, 6. Juli, 15 Uhr:
Historische Schauspielführung im Museum
„Freiburgs schönstes Eck – auf den Spuren von Johann
Christian Wentzinger“ lautet der Titel einer historischen
Schauspielführung, die der Veranstalter Freiburg Living
History am Samstag, 6. Juli, um 15 Uhr erstmals anbietet. Die
Führung startet im Museum für Stadtgeschichte (Münsterplatz
30) und endet im Augustinermuseum (Augustinerplatz). Die
Teilnahme kostet 10 Euro.

Sonntag, 7. Juli, 11 – 13 Uhr:
Sonntagsmatinee im Colombischlössle
Am Sonntag, 7. Juli, lädt das Archäologische Museum um 11
Uhr zur Sonntagsmatinee „Archäologie - Musik - Aperitif“ ins
Colombischlössle (Rotteckring 5) ein. Zum Auftakt spielt das
Maendal Trio mit Jihye Seo und Jérôme Huy an der Geige
sowie Eunmi Shin an der Bratsche Werke von Alessanro Rolla
und Eugéne Ysaye. Im Anschluss findet eine Führung zum
Thema „Geheimnisvolle Schwerter – Waffenschmieden auf
der Spur“ mit der Archäologin Dania Braun statt. Schwerter
waren in der Vergangenheit nicht nur tödliche Waffen, sondern
spielten auch eine besondere Rolle in der Gesellschaft. Von
der Bronzezeit bis zum Mittelalter galten sie als Symbol von
mächtigen Männern und Kriegern. Ein großes Geheimnis
rankte sich um ihre Fertigung und um die Schmiede als
Hersteller. Im Anschluss gibt es einen kleinen Umtrunk und
Häppchen, serviert von den Freunden des Museums. Der
Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Sonntag, 7. Juli, 14 Uhr:
Familienführung im Museum für Neue Kunst
„Was ist hier öko?“, diese Frage stellt sich Familien mit
Kindern ab 5 Jahren bei einer Führung am Sonntag, 7. Juli,
um 14 Uhr im Museum für Neue Kunst (Marienstraße 10a).
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Make
active choices. Kunst und Ökologie: Wie tun?“ statt und kostet
2 Euro plus Museumseintritt.
 
Eintrag vom: 28.06.2013  




zurück
gruenequellen.jpg
vorderhaus.jpg
modo2.jpg


Copyright 2010 - 2020 Benjamin Jäger