lesen-oder-vorlesen.de
Mittwoch, 28. September 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Führungen durch Ausstellungen in Stadtmuseum und Pfinzgaumuseum
Interessierte erhalten Einblicke in die Karlsruher Stadtgeschichte

Zwei Sonderausstellungen im Stadtmuseum und Pfinzgaumuseum stellen die Vergangenheit der Stadt Karlsruhe in den Fokus. Interessierte erhalten in den kommenden zwei Wochen bei Führungen die Gelegenheit, die Ausstellungen zu erkunden, Fragen zu stellen und dabei tiefer in die Stadtgeschichte einzutauchen.

- - -

Kurzführung durch die Sonderausstellung "Karlsruhe im Fokus"

Größtenteils erstmals veröffentlichte fotografische Ansichten Karlsruhes und seiner Bewohnerinnen und Bewohner zeigt die Sonderausstellung "Karlsruhe im Fokus. Fotografische Impressionen aus den 1970er- bis 1990er-Jahren von Adelheid Heine-Stillmark, Walter Schnebele und Dietmar Hamel" im Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais.

Bei einer After-Work-Kurzführung am Donnerstag, 18. August, um 17:30 Uhr gibt Kuratorin Dr. Christiane Sutter einen halbstündigen Überblick über die Ausstellung und die rund 400 Fotografien aus den Beständen des Stadtarchivs Karlsruhe, die unterschiedliche und mitunter ungewöhnliche Blickwinkel auf Gebäude, Ereignisse und das Leben in der Fächerstadt eröffnen.

Der Eintrittspreis beträgt vier Euro, ermäßigt zwei Euro. Die Teilnahme an dern Führungen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

- - -

Familienführung und Führung für sehbehinderte und blinde Menschen im Pfinzgaumuseum

Die Sonderausstellung "Das kommt auf den Teller! Landwirtschaft und Ernährung in Durlach früher und heute" im Pfinzgaumuseum beleuchtet am Beispiel Durlachs den Wandel der Herstellung und des Konsums von Lebensmitteln von etwa 1900 bis heute.

Bei einer Familienführung am Sonntag, 14. August, um 15 Uhr nimmt Eva Unterburg große und kleine Besucherinnen und Besucher mit auf einen Rundgang und liefert dabei Einblicke in die geschichtliche Entwicklung von Landwirtschaft, Lebensmittelherstellung, Einkauf und Ernährung in Durlach.

Am Sonntag, 21. August, um 11:15 Uhr bietet Eva Unterburg eine Führung durch die Sonderausstellung für sehbehinderte und blinde Menschen. Bei diesem barrierefreien Angebot werden die Inhalte der Ausstellung durch ausführliche Beschreibungen der Objekte, sinnliche Eindrücke und haptische Erlebnisse vermittelt.

Der Eintrittspreis in die Sonderausstellung beträgt zwei Euro, ermäßigt einen Euro. Die Teilnahme an einer Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung zu den Führungen ist nicht erforderlich.
 
Eintrag vom: 10.08.2022  




zurück
gruenequellen.jpg
vorderhaus.jpg
modo2.jpg


Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger