lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 20. August 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 19. bis 24. Juni
Mittwoch, 21. Juni, 16 Uhr
Vorlesestunde mit Felizitas Lacher
(Kinder- und Jugendbibliothek)
Lustige und spannende Bilderbücher liest Felizitas Lacher für Kinder
von 3 bis 5 Jahren am Mittwoch, 21. Juni, um 16 Uhr, in der Kinderund
Jugendbibliothek, Münsterplatz 17. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 21. Juni, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek am Münsterplatz lädt am Mittwoch, 21. Juni, von
16 bis 18 Uhr, zum nächsten Sprachcafé Deutsch ein. Studierende
mit der Studienrichtung Deutsch als Zweit- und Fremdsprache bieten
im lockeren Rahmen die Möglichkeit, Deutsch zu sprechen, sich
Kennenzulernen und Auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für
alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 21. Juni, 16 Uhr
Yoga-Geschichten für Kinder (Stadtteilbibliothek Haslach)
Am Welt-Yoga-Tag lädt die Vorlesepatin und Yogalehrerin Doris C.
Jakobi Kinder von 4 bis 7 Jahren ein, Kinderyoga kennenzulernen. In
der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, verbindet sie
am Mittwoch, 21. Juni, von 16 Uhr an Geschichten und Bildkarten mit
kindgerechten Yogaübungen. Für die Übungen bitte ein großes
Handtuch und ein Kuscheltier mitbringen. Nur mit Anmeldung unter
Tel. 0761/201-2261 oder stadtbibliothek-haslach@stadt.freiburg.de.
Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 21. Juni, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben
Vorlesestunde am Mittwoch, 21. Juni, um 17 Uhr in der
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach
den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 21. Juni, 20 Uhr
Ragni Maria Gschwend liest aus „Verfahren eingestellt“ von
Claudio Magris (Stadtbibliothek)
Die Freiburger Übersetzerin Ragni Maria Gschwend liest im Rahmen
des Freiburger Andrucks aus dem Roman „Verfahren eingestellt“ von
Claudio Magris, den sie aus dem Italienischen übersetzt hat. Die
Lesung findet am Mittwoch, 21. Juni, 20 Uhr, in der Stadtbibliothek
am Münsterplatz statt und wird von Jürgen Reuß moderiert. Eine
Veranstaltung von Kulturamt, Literaturbüro, Stadtbibliothek, Theater
Freiburg, SWR-Studio und Badische Zeitung. Eintritt 7 Euro,
ermäßigt 5 Euro.

Freitag, 23. Juni, 17 Uhr
Clemens K. Thomas „Neue Musik für Kinder und Jugendliche
(Stadtbibliothek)
In der Reihe „Musik im Gespräch“ spricht Clemens K. Thomas am
Freitag, 23. Juni, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek über „Neue Musik
für Kinder und Jugendliche“. Der Freiburger Komponist und
Kompositionspädagoge führt anhand eigener Beispiele ins weite Feld
der Kompositionspädagogik ein, mit Fokus auf die Bereiche Schule,
Musikschule und (außerschulische) kulturelle Bildung. In Kooperation
mit der Interessengemeinschaft Freiburger Komponisten (IFK). Der
Eintritt ist frei.

Freitag, 23. Juni, 17 Uhr
Führung durch die Stadtbibliothek (Stadtbibliothek)
Am Freitag, 23. Juni, um 17 Uhr lädt die Stadtbibliothek am
Münsterplatz Interessierte zum etwa einstündigen Rundgang ein.
Dabei werden die Medienangebote von Ratgeberliteratur über Krimis
und Thriller bis zur vielseitigen Zeitungs- und Zeitschriftenauswahl
und die multimediale Bandbreite des Informationszentrums am
Münsterplatz vorgestellt. Die Teilnehmer lernen außerdem die
Ausleihe und Rückgabe kennen, die in Selbstbedienung organisiert
ist. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 24. Juni, 11 Uhr
Italienische Vorlesestunde für Erwachsene (Stadtbibliothek)
Maria Tullia Fattori vom Centro Culturale Italiano liest am Samstag,
24. Juni, um 11 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17, aus
„Lei dunque capirà“ von Claudio Magris. Der Eintritt ist frei.
 
Eintrag vom: 19.06.2017  




zurück
banner_fabian_web_fertig.jpg
gruenequellen.jpg
vorderhaus.jpg
modo2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger