lesen-oder-vorlesen.de
Samstag, 18. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Bewirtschaftung von Randgruppen
Hörspiel von Stefan Weigl
Mit: Steffen Scheumann, Christoph Bach, Hedi Kriegeskotte u. a.
Komposition: Gistemon
Regie: Thomas Wolfertz
(Produktion: WDR 2011)
Länge: ca. 47 Minuten

Wie wird aus einem Obdachlosen ein Symbol sozialer Avantgarde? Und wie funktioniert Management, das sich selbst zum Gegenstand hat? Andi, ein empathischer “Veränderungsagent” mit “unterwegs erworbenen Marketingkompetenzen” sucht nach einer sinnvollen Möglichkeit, sich über Onlinenetzwerke sozial zu engagieren. Er trifft auf Peter, einen “altehrwürdigen Traditionsbettler”, dessen Traum es ist, einer kriminellen Bande anzugehören. Peter lässt sich von Andi zu einer gemeinsamen Internet-Spenden-Aktion mit Videobotschaften hinreißen, durch die Peter sich “finanziell weiterentwickeln” soll, um sich “bis zum Bandenmitglied zu managen”.

Donnerstag, 14.05.2014, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: Wallfahrt
Kriminalhörspiel von Robert Hültner
Mit: Florian Karlheim, Brigitte Hobmeier u. a.
Komposition: zeitblom
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: BR 2014)

Länge: ca. 54 Minuten

In Bruck am Inn lebt die Wallfahrt zu einem entlegenen Kirchlein wieder auf. Geschichten von verblüffenden Heilungen machen die Runde. Da erhalten Rudi und Senta den Hinweis, dass in dieser Kapelle ein höchst suspekter Märtyrer verehrt werde. Aufgeklärte Bürger mokieren sich über die Angelegenheit, doch ein alter Mann, Besitzer eines kleinen Trödelgeschäfts, bekommt regelrecht den Volkszorn zu spüren, als er – vehement und außer sich – protestiert. Er sucht Hilfe bei Rudi und Senta. Aber niemand scheint die Wahrheit über die Legende wissen zu wollen.

ARD Radio Tatort
Freitag, 09.05.2014, 22.03 Uhr, SWR2 Krimi
und Samstag, 10.05.2014, 21.03 Uhr, SWR4

Diese Folge steht ab Montagabend nach der Sendung vier Wochen zum Download auf: www.radiotatort.ard.de. Auch als Podcast abonnierbar!
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Faust Sonnengesang
Hörstück von Werner Fritsch
Regie: Werner Fritsch
(Produktion: Autorenproduktion für DLF 2013)
Länge: 49 Minuten

”Faust Sonnengesang” ist ein Konzept für Film, Theater, Hörspiel und bildende Kunst. Auch das Hörspiel geht von Fausts Wette mit Mephisto aus: “Werd ich zum Augenblicke sagen / Verweile doch, du bist so schön / Magst du mich in Bande schlagen / Dann will ich gern zugrunde gehen ... “ Aber dieser Faust kehrt die Formel um: Er sammelt Augenblicke des eigenen Lebens, die es wert sind, beschworen zu werden. Fritschs Faust geht dabei wie der Goethesche ebenfalls auf Weltreise: Das Hörgedicht erzählt von seiner Reise in den Orient, den er als tausendundeinen Traum erlebt. Und diesen Traum dichtet der Zauberer Werner Fritsch als berauschenden und magischen Soundtrip aus Stimmen, Geräuschen und Musik. “Faust Sonnengesang” wurde 2013 ausgezeichnet mit dem Prix Marulic und dem Grand Prix Ars Nova.

Donnerstag, 08.05.2014, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: Das Scheitern der bemannten Raumfahrt
Hörstück von Jan Jelinek
Komposition und Realisation: Jan Jelinek
(Produktion: SWR 2014)
Länge: ca. 45 Minuten

Am 26. September 1991 war es soweit. Ein letztes Mal atmete ein Team von vier Frauen und vier Männern die Luft der Erdatmosphäre. Dann zog es sich für die folgenden zwei Jahre in einen von der Außenwelt isolierten Gebäudekomplex in Tucson, Arizona, zurück. Biosphere 2, so der Name des 1,3 Hektar großen Kuppelbaus, wurde als eigenständiges, geschlossenes Ökosystem konzipiert, das lediglich Sonnenlicht und Strom von der Außenwelt beziehen sollte. Als das ursprüngliche Konzept von Biosphere 2 aufgrund technischer Mängel aufgegeben und Sauerstoff zum Überleben der Insassen hineingepumpt werden musste, konnte die Schadenfreude kaum größer sein. Vor allem aus soziologischer Perspektive war die Mission ein Debakel: Das Team spaltete sich während des Aufenthalts in zwei rivalisierende Lager. Warum kam es zum Bruch des Teams? Weshalb versagte die zwischenmenschliche Kommunikation? “Das Scheitern der bemannten Raumfahrt” versucht diese Fragen anhand von psychologischen Studien und Aussagen der Insassen auf akustischem Wege nachzugehen.

Ursendung
Dienstag, 06.05.2014, 22.03 Uhr, SWR2 ars acustica

Dieses Hörspiel steht nach der Ursendung zum Download auf: SWR2.de/hoerspiel
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Gemma Boic
oder Die Angst des Flusses vor der Mündung
Hörspiel von Slobodan Šnajder
Mit: Elisabeth Orth, Axel Corti, Ernst Stankowski und Hubert Canaval
Regie: Axel Corti
(Produktion: SWF/ORF/WDR 1992)
Länge: 60 Minuten

Gemma Boic ist eine berühmte kroatische Schauspielerin an der Burg in Wien vor dem Ersten Weltkrieg. Sie trifft sich regelmäßig mit dem jungen Felix Stiasny, mit dem sie die Geheimwissenschaft des gedanklichen Fliegens pflegt. Beide sind seelenverwandt, denn sie sind freiheitsliebende und besessene Individualisten. Aber nur kurz währt die Zeit des gemeinsamen Fliegens, denn mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs wird Felix als Kanonier eingezogen. Er schreibt ihr einen letzten erschütternden Brief von der Front. Auch Gemma weiß, dass es für ihre Art Leben, Denken und Fühlen keine Zukunft mehr gibt. Slobodan Šnajder zeigt in seinem ersten Hörspiel auf sensible Weise zwei Menschen, die an den Herrschaftsverhältnissen ihrer Zeit zerbrechen.

SWR2 Extra: Der Erste Weltkrieg
Sonntag, 04.05.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Frankie unsichtbar
Von Zoran Drvenkar
Moderation: Eva Schramm

”Es regnet. Es regnet schon den ganzen Tag. Und Frankie glaubt, es wird auch morgen regnen. Er hat die Stirn an die Fensterscheibe gedrückt und schaut in den Garten. Er will nicht raus in den Regen. “Frankie, bist du bereit?” – “Ich schmelze”, sagt Frankie ohne den Blick vom Garten zu nehmen. Der Regen ist überall und malt helle Striche in die Luft. Manche Regentropfen sehen aus, als würden sie in der Luft stillstehen. Die warten auf mich, denkt Frankie und bekommt eine Gänsehaut.”

Frankie macht sich so seine Gedanken über die Welt, voller Fantasie, wilder Gefühle und kluger Ideen. Für seine Familie ist das manchmal ganz schön stressig – aber wie sonst soll man völlig neue Dinge über das Leben rauskriegen? Eine magische Erzählung des Schriftstellers Zoran Drvenkar, der nicht nur als Kinder- und Jugendbuchautor zahlreiche Preise erhielt, sondern auch für seine Romane vielfach ausgezeichnet wurde. Es ist die erste von drei Frankie-Geschichten in SWR2 Spielraum.

Samstag, 03.05.2014, 18.40 Uhr, SWR2 Spielraum – Die Geschichte

Diese Geschichte steht nach der Sendung ein Jahr zum Download bereit: www.kindernetz.de/spielraum
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Die ehrenwerte Gesellschaft (1/2)
Nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Dominique Manotti & DOA
Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer
Mit: Barbara Nüsse, Wolfgang Pregler, Nico Holonics, Lilith Häßle, Udo Schenk u.v.a.
Bearbeitung und Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: SWR 2013)

Länge: ca. 55 Minuten

Eine Gruppe junger Ökoaktivisten plant einen spektakulären Coup gegen die französische Atompolitik und hackt den Rechner eines Ermittlers des Kommissariats für Atomenergie. Sie übernimmt die Kontrolle der Webcam und wird zufällig Zeuge eines Kampfes zwischen dem Polizisten und zwei Geheimagenten, bei dem ersterer zu Tode kommt. Ein Zwischenfall zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt, kurz vor dem ersten Wahlgang zur Präsidentschaftswahl. Fesselnd, präzise und schnörkellos werden hier Korruptheit, Intrigen und Machtverflechtungen der herrschenden Klasse aufgefächert.

Ursendung
Freitag, 02.05.2014, 22.33 Uhr, SWR2 Krimi

Dieses Hörspiel steht nach der Ursendung eine Woche als On-Demand-Stream auf: SWR2.de/hoerspiel
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch
Nach dem gleichnamigen Roman von Marina Lewycka
Mit: Lena Stolze, Elisabeth Trissenaar, Traugott Buhre, Jeanette Spassova, Conny Wolter u.a.
Komposition: Gerd Bessler
Hörspielbearbeitung: Claudia Kattanek
Regie: Oliver Sturm
(Produktion: MDR 2007)
Länge: 69 Minuten

Als der 84 Jahre alte verwitwete Großvater einer aus der Ukraine stammenden Familie die baldige Eheschließung mit einer 36 Jahre alten Landsmännin ankündigt, ist für die beiden Töchter der Fall klar: Geblendet von ihren üppigen Reizen merkt der Greis nicht, dass Valentina nur auf eine Scheinehe aus ist. Ziel: die in England erworbenen Ersparnisse des Alten und die Einbürgerung. Doch allen Warnungen zum Trotz ehelicht der Greis seine junge Liebe, die zu einem ebenso gierigen wie verlotterten Hausdrachen mutiert, bis das nach wie vor verzückte Großväterchen am Rande des Ruins steht. Fast gelingt es den verbündeten Schwestern, die Ehe des ungleichen Paares annullieren zu lassen. Doch die Familienkrise wirbelt Verdrängtes und Verschwiegenes auf, das die Geschehnisse in differenzierterem Licht erscheinen lässt.

Donnerstag, 01.05.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Feiertag
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger