lesen-oder-vorlesen.de
Sonntag, 19. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Born A Fox - Als Fuchs geboren
Hörspiel von A. L. Kennedy
Aus dem Englischen von Ingo Herzke
Regie: Iris Drögekamp
(Produktion: SWR 2012)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel
Länge: 49 Minuten

Gary und Anne, ein Ehepaar mittleren Alters, erwarten Besuch: Garys älterer Bruder Mark kommt mit neuer Freundin zum Abendessen. Das löst schon im Vorfeld Spannungen aus, denn die Brüder unterhalten ein schwieriges Verhältnis, und überhaupt ist Gary reizbar und angeschlagen, denn er hat seine Stellung als Lehrer aufgeben müssen. Jetzt hockt er zu Hause und lamentiert, während Anne mit ihrer Arbeit den Laden am Laufen hält. Beim Eintreffen der Gäste lassen die Gereiztheiten nicht lange auf sich warten, zumal Marks Freundin Beulah, studierte Soziologin, attraktiv und höchstens 30 ist. Auch der Umstand, dass Mark erfolgreich in einer Werbeagentur arbeitet, strapaziert Garys schwaches Selbstbewusstsein. Zwischen den Brüdern geht es schon bald um den toten Vater und um die Streitfrage, welcher Sohn mehr geliebt wurde.

Sonntag, 07.09.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Die Fallers: Junggesellenabschied
Regionalhörspiel von Hugo Rendler
Regie: Günter Maurer
(Produktion: SWR 2014)
Audio unter SWR.de/swr4/bw
Länge: ca. 55 Minuten

Die Woche vor seiner Hochzeit nimmt der junge Tierarzt Andreas Grub Urlaub. Es gibt für die Hochzeit viel zu regeln. Aber es kommt ganz anders – die alte Kräuterhexe Lioba liest einen kranken Raben auf und bittet Andreas um tierärztlichen Rat. Während Andreas sich um den Vogel kümmert, gewinnt Lioba den Eindruck, der Bräutigam sei mental noch nicht für die Ehe bereit. Also verabreicht sie ihm auf dem Weberhof eine ihrer legendaren Tee-Spezialmischungen… Woraufhin Andreas in einer Art Trancezustand seinen eigenen Ängsten, Befürchtungen, Sorgen und Träumen begegnet. Es wird zu einer Initiation. Ein Tier, ein Wildschwein, führt ihn von der freien Wildbahn in den Ehehafen. Nun muss er diesen Schritt nur noch im realen Leben vollziehen. Gleichzeitig planen Toni und Bernd einen Junggesellenabschied, den Andreas nicht so schnell vergessen soll.

Zum zwanzigjährigen Jubiläum der „Fallers“ gibt es wie schon im Jahr 2003 ein Hörspielangebot zur Fernsehserie. Filmhandlung und Hörspiel gehen nahtlos ineinander über und das Hörspiel zeigt dabei, was das Fernsehen so leicht nicht zeigen kann: Innenansichten.

Ursendung
Samstag, 06.09.2014, 21.03 Uhr, SWR4 Mundarthörspiel
 
 

 
Hörspieltipp: Drei Steine
Ein Märchen von Paul Maar
Moderation: Christoph König
Gelesen von Patrick Blank

In der Stadt ist es immer laut, selbst in der Nacht. Es gab aber eine Zeit, da war es in den Dörfern sogar am Tag ganz still. Damals lebte eine Mutter mit ihrer Tochter Gerda in einem kleinen Dorf nahe dem Meer. Eines Tages klopfte eine alte Frau an die Tür. Sie bat um einen Becher Milch und sagte zu Gerda: “Dein Vater ist weggegangen. Warum suchst du ihn nicht?”
Ein Märchen über die Liebe und die Macht der Träume von Paul Maar, dem in Bamberg lebenden Illustrator, Übersetzer, Drehbuch-, Theater- und vor allem Kinderbuchautor, der mit seinen “Geschichten vom Sams” Berühmtheit erlangte.

Samstag, 06.09.2014, 18.40 Uhr, SWR2 Spielraum – Die Geschichte

Die Geschichte steht nach der Sendung zum Download bereit.
 
 

 
Hörspieltipp: Tralala
Hörspiel von Sandra Kellein
Mit Marc Oliver Schulze
Gesang: Sonja Röder
Regie: Iris Drögekamp
(Produktion: SWR 2012)

Länge: 24 Minuten

Heutzutage kann jeder um die Welt reisen, wenn er nur will. Heutzutage kann übrigens auch jeder berühmt werden, wenigstens für fünf Minuten. Beispiellos ist allerdings die Geschichte Stella Winters. Ihr “Tralala” ging um die ganze Welt ohne einen einzigen Tropfen Flugbenzin. Weit über Pirmasens, den Großraum Wien und das südliche Allgäu hinaus, bis in die mongolische Steppe zu den irritierten Kaninchen und nach Colorado, wo es die Mücken torkeln ließ, und noch weiter und viel weiter, aber bis wohin genau, das verraten wir hier nicht.

Dienstag, 02.09.2014, 19.20 Uhr, SWR2 Tandem

Dieses Hörspiel steht nach der Sendung als Download bereit.
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Errötende Mörder
Nach einem Kapitel des gleichnamigen Romans von Brigitte Kronauer
Mit: Sophie Rois, Christian Berkel, Ingo Hülsmann, Christian Redl u.a.
Regie: Hans Gerd Krogmann
(Produktion: NDR 2008)
Länge: 64 Minuten

Die Schriftstellerin Brigitte Kronauer greift in der schwarzhumorigen Binnenerzählung “Errötende Mörder” ihres gleichnamigen Romans die aktuelle Thematik einer alternden Gesellschaft auf: Eine ausgelassene Greisengesellschaft ist auf einer Ausflugsfahrt zu den Rapsfeldern auf Fehmarn. Sven Strör, ein vor Virilität strotzender jüngerer Mann, hat sich in die fidele Runde verirrt. Eigentlich wollte er den Linienbus nehmen, um sein neues Motorrad abzuholen. Außerdem ist er frisch verliebt. Die schrulligen Alten lächeln weise über seine der Jugend geschuldete Überheblichkeit. Strör fühlt sich wie im falschen Film und altert – ohne es zu bemerken – wie im Zeitraffer mit. Am Ende erwartet den Newcomer in der wissenden Runde Gevatter Tod.

Sonntag, 31.08.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Ein Junge namens Schrei
Von Heinrich Steinfest
Mit Eva Schramm
Gelesen von Andreas Helgi Schmid

”Stell dir vor, du öffnest den Mund und stellst fest, dass dort, gleich hinter dem ersten Backenzahn, jemand wohnt. Würdest du dich wundern? Losschreien? Ein freundliches Gespräch anfangen?” Der bekannte Stuttgarter Autor Heinrich Steinfest hat für SWR2 Spielraum eine fantastische Geschichte geschrieben, die sich an unerschrockene Leute jeden Alters richtet. Ein winziger Mitbewohner nistet sich in einer Zahnlücke ein; und nein, das ist kein Traum! Was weiter passiert, hörst du in unserer Sendung – oder du lädst dir die Geschichte nach dem Sendetermin einfach aus dem Internet herunter.

Samstag, 30.08.2014, 18.40 Uhr, SWR2 Spielraum – Die Geschichte
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Jockey Deutschland
Hörspiel von Jan Decker
Regie: Iris Drögekamp
(Produktion: SWR 2014)
Audio unter SWR.de/swr2/tandem
Länge: ca. 25 Minuten

Levent ist Jockey im Rennstall des reichen Pferdezüchters Teggemeier. Er verdient gutes Geld, seine Cousine Yalaz bewundert ihn. Teggemeiers Siegerpferd heißt Deutschland, ein zweijähriger Wallach mit Charakter und Spitzenzeiten. Levent soll ihn beim Großen Preis von Baden-Baden reiten. Alles könnte perfekt sein. Wenn nur Levent seinem Bruder Ender nicht von den Anabolika erzählt hätte. Ender will Teggemeier deshalb zur Rechenschaft ziehen, doch er verunglückt tödlich. Und Levent gerät zwischen die Fronten.

Ursendung
Dienstag, 26.08.2014, 19.20 Uhr, SWR2 Tandem
 
 

 
Hörspieltipp: Die Störung oder Wie Beckett die Maulwürfe vergiftete
Nach der “Tuba-Novelle” von Rainer Wieczorek
Mit: Jens Harzer und Burghart Klaußner
Hörspielbearbeitung: Matthias Baxmann und Ralph Gerstenberg
Regie: Gottfried von Einem
(Produktion: MDR 2013)
Länge: 55 Minuten

Wenn Samuel Beckett schreiben wollte, zog er sich in sein kleines Landhaus in Ussy-sur-Marne zurück. Hier entstanden viele seiner Meisterwerke. Doch nicht immer ging ihm die Feder leicht von der Hand; in seinem Schreib-Refugium wurde er auch immer wieder von Schreibhemmungen heimgesucht.
Ein neunmonatiges Stipendium soll es einem jungen Mann ermöglichen, einen Essay über Becketts Schreibort in der französischen Provinz zu verfassen. Ein Anfang ist schnell gefunden, bald aber versiegt auch ihm das Schreiben, als im Haus gegenüber ein Tubist einzieht und beginnt, sein tägliches Übungspensum zu absolvieren. Es ist zum Verzweifeln, zum Lachen, zum Heulen – aber nicht zum Schreiben! Oder doch? Doch gerade? Wie mag es Beckett ergangen sein, als sein Nachbar, Monsieur Horviller, eine Jagdhütte vor seinem Garten baute und Beckett fortan Schüsse hörte?

Sonntag, 24.08.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger