lesen-oder-vorlesen.de
Samstag, 18. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Grenzfall (1/2)
Nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Merle Kröger
Hörspielbearbeitung: Maxi Obexer
Mit: Anja Herden, Carmen Birk, Ariella Hirshfeld, Florian Lukas, Rainer Homann u.a.
Regie: Thomas Leutzbach
(Produktion: WDR 2013)
Länge: 53 Minuten

Was geschah 1992 bei der kleinen Stadt Kollwitz im deutsch-polnischen Grenzgebiet? Sicher ist: Es gab zwei Tote, rumänische Roma, die über die grüne Grenze nach Deutschland wollten. Ein Fall, der 20 Jahre in den Akten verstaubte. 2012 im Europa der “offenen Grenzen”: Wie Zehntausende anderer Migranten schlägt sich Adriana als Wanderarbeiterin durch. Doch auch auf den Feldern Südeuropas wird die Arbeit knapp. Sie fasst den Entschluss, nach Deutschland zu reisen, um Gerechtigkeit einzufordern. Aber in Kollwitz will niemand an die Vergangenheit erinnert werden.
(Teil 2, Freitag, 26. September, 22.03 Uhr)

Freitag, 19.09.2014, 22.33 Uhr, SWR2 Krimi
 
 

 
Hörspieltipp: Vier Versuche über die Zeit
Hörspiel von Christoph Buggert
Mit: Florian Busch, Katharina Zapatka, Anna Moll u. a.
Regie: Bernadette Sonnenbichler
(Produktion: SWR 2014)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel
Länge: 56 Minuten

”Wir haben, so scheint es, die Zeit zur Waffe gemacht. Sie jagt uns, rädert uns, zermürbt uns. Die Chance, ihr zu entkommen, gibt es nicht mehr. Gelegenheiten, uns durch sie zu bereichern, sind selten geworden. Erleben Tiere die Zeit? Wir alle wissen: Momente des Glücks, das sind Momente ohne Zeit.
In vier Anläufen wird durchgespielt, wie Menschen in die Zeitfalle geraten. Ein Privatdozent will der knappen Ressource Zeit ein Liebesabenteuer abgewinnen. Fünf Herren aus der Führungsetage setzen mithilfe der Zeit das Recht und das Gesetz außer Kraft. Eine Frau unternimmt den Versuch, die Zeit zu pulverisieren. Ein omnipotenter Chef muss lernen: Es ist die Zeit, die uns keine Zeit lässt. Der Alltag unserer Eliten ist ein Ritt auf der Lächerlichkeit. Das Vergnügliche daran: Die Betroffenen selber haben es noch nicht gemerkt. “
Christoph Buggert

Ursendung
Donnerstag, 18.09.2014, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: Grenzkontrolle
von Lene Albrecht
Mit: Yana Robin La Baume
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: SWR 2014)

Länge: 20 Minuten

„Im Laufen drehe ich mich immer wieder zum Grenzhäuschen um, während Matija sich vor mir einen Weg durchs Gestrüpp bahnt. Die asphaltierte Straße liegt hinter uns, nach beiden Seiten breitet sich der Karst aus. Der Abstand zwischen uns wächst. Warte, rufe ich und Matija bleibt stehen, aber nur für einen Moment, dann läuft er weiter. Ich beginne zu rennen, ich schwitze unter dem Blouson, es muss Mittag sein, wo willst du denn hin, keuche ich. Als ich ihn einhole, fasse ich nach seiner Hand, aber er stößt mich weg, so heftig, dass ich zu Boden falle. Aua, schreie ich und greife nach seinem Hosenbein, aua – du Arsch.“

Klappstuhllesung
Dienstag, 16.09.2014, 19.20 Uhr, SWR2 Tandem

Diese Lesung steht nach der Sendung als Download auf swr2.de/tandem
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Der geheimnisvolle Fremde
Nach der gleichnamigen Erzählung von Mark Twain
Aus dem Amerikanischen von Ana Maria Brock
Regie: Kai Grehn
(Produktion: DKultur 2013)
Länge: 89 Minuten

Zehn Jahre lang soll Mark Twain an seiner letzten Erzählung, die 1916 unter dem Titel “Der geheimnisvolle Fremde” postum veröffentlicht wurde, gearbeitet haben. Die Hörspielinszenierung basiert auf Twains erster Fassung: Im Winter des Jahres 1590 kommt ein junger, sympathischer Fremder in das österreichische Eseldorf. Sein Name ist Satan. Der freundliche Neffe des alten Teufels bemüht sich um die Freundschaft von drei Jungen aus dem Dorf. Sie sind fasziniert von dem geheimnisvollen Fremden und seinen magischen Kräften und erfahren viel über die Verderbtheit, Missgunst, Rohheit und Überheblichkeit der Menschen, über Grausamkeiten, die im Namen Gottes geschehen. Regisseur Kai Grehn entwickelt ein dichtes Klangszenario, das den finsteren mittelalterlichen Kosmos vom ersten Moment an akustisch erfahrbar macht.

Sonntag, 14.09.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Die zwei Türen
Ein Märchen von Paul Maar
Gelesen von Ulrich Noethen
Moderation: Eva Schramm

Nach langer Zeit kehrt ein junger Königssohn in das Schloss seines verstorbenen Vaters zurück. Ein alter Diener führt den neuen Herrscher durch die Gemächer, warnt ihn aber vor einer geheimnisvollen verschlossenen Tür. Kein Mensch solle sie jemals öffnen. Das würde sonst nur großen Kummer bringen. Aber der junge Königssohn kann seine Neugier nicht im Zaum halten und öffnet die verbotene Tür …

Paul Maar, einer der herausragendsten zeitgenössischen Kinderbuchautoren, hat für SWR2 Spielraum dieses Märchen geschrieben. Der Schauspieler Ulrich Noethen bringt es auf wundersame Weise zum Klingen.

Samstag, 13.09.2014, 18.40 Uhr, SWR2 Spielraum – Die Geschichte

Die Geschichte steht nach der Sendung zum Download bereit.
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Grauzone
Kriminalhörspiel von Katja Röder
Regie: Mark Ginzler
(Produktion: SWR 2014)
Länge: 48 Minuten

Ein Steuerfahnder des Freiburger Finanzamtes wird ermordet aufgefunden. In seiner Wohnung werden beträchtliche Mengen Bargeld sichergestellt, weit mehr als ein Beamtengehalt hergibt. Wie kommt der Mann an das Geld? War er in dunkle Geschäfte verwickelt? Kann es etwa Bestechungsgeld sein – im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit im Amt? Die Kommissare Finkbeiner und Brändle haben auch die mittellose Schwester des Opfers im Visier, die sich im Laufe der Untersuchungen verdächtig macht. Aber hat sie tatsächlich ein Mordmotiv? Die Ermittler stoßen auf einen ehemaligen Kollegen des Opfers, der seit einigen Jahren in der Psychiatrie einsitzt. Er bezichtigt prominente Bürger der Stadt des massiven Steuerbetrugs und redet davon, dass die Sache von höheren Kreisen verschleiert werden soll. Alles Phantasien eines Kranken, der unter Verfolgungswahn leidet – oder doch die Wahrheit? Finkbeiner und Brändle stoßen auf ein Netz aus Intrigen, das sich zwischen Wirtschaft und Politik bis hoch ins Ministerium spannt. Wenn es tatsachlich einen Fall von Steuervergehen gegeben hat, dann scheint er in eine rechtliche Grauzone zu führen, die die Reichen auf Kosten der Allgemeinheit noch reicher gemacht hat. Der Mord indes wäre damit noch immer nicht aufgeklärt.

ARD Radio Tatort
Freitag, 12.09.2014, 19.05 Uhr, SWR2 Krimi
und Samstag, 13.09.2014, 21.03 Uhr, SWR4
 
 

 
Hörspieltipp: Über dem Tal
Hörspiel von Rebecca Schnyder
Mit: Bettina Kurth und Tino Mewes
Regie: Judith Lorentz
(Produktion: SWR 2012)

Länge: 36 Minuten

Mit zwölf Jahren ist Julia aus den Schweizer Bergen fort gezogen. Jetzt ist sie Mitte zwanzig, lebt in der Stadt und führt das, was man ein modernes Leben nennt. Aber eigentlich weiß sie nicht, wo sie hingehört. Zum ersten Mal seit ihrem Wegzug fährt sie in ihr Heimatdorf, um ihren Freund aus Kindertagen zu besuchen: Stefan, der Bauer geworden und auf dem elterlichen Hof geblieben ist. Doch das vermeintliche Idyll sucht Julia dort vergebens. Über dem Tal begegnen sich mit Julia und Stefan zwei Welten und zwei ganz unterschiedliche Wahrnehmungen.

Dieses Hörspiel steht nach der Sendung als Download bereit.

Dienstag, 09.09.2014, 19.20 Uhr, SWR2 Tandem
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Born A Fox - Als Fuchs geboren
Hörspiel von A. L. Kennedy
Aus dem Englischen von Ingo Herzke
Regie: Iris Drögekamp
(Produktion: SWR 2012)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel
Länge: 49 Minuten

Gary und Anne, ein Ehepaar mittleren Alters, erwarten Besuch: Garys älterer Bruder Mark kommt mit neuer Freundin zum Abendessen. Das löst schon im Vorfeld Spannungen aus, denn die Brüder unterhalten ein schwieriges Verhältnis, und überhaupt ist Gary reizbar und angeschlagen, denn er hat seine Stellung als Lehrer aufgeben müssen. Jetzt hockt er zu Hause und lamentiert, während Anne mit ihrer Arbeit den Laden am Laufen hält. Beim Eintreffen der Gäste lassen die Gereiztheiten nicht lange auf sich warten, zumal Marks Freundin Beulah, studierte Soziologin, attraktiv und höchstens 30 ist. Auch der Umstand, dass Mark erfolgreich in einer Werbeagentur arbeitet, strapaziert Garys schwaches Selbstbewusstsein. Zwischen den Brüdern geht es schon bald um den toten Vater und um die Streitfrage, welcher Sohn mehr geliebt wurde.

Sonntag, 07.09.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger