lesen-oder-vorlesen.de
Freitag, 24. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen (3/4)
Kinderhörspiel in 4 Teilen von Claudia Schreiber nach ihrem gleichnamigen Roman
Mit: Tommi Piper, Albert Kitzl, Nicole Heesters, Jochen Stern, Nikolaus Benda, Valentin Stroh u. v. a.
Regie: Thomas Werner
(Produktion: WDR/SWR 2014)

Lange war der Sultan ein ebenso fauler wie weltfremder Herrscher, der sich von 100 Frauen umsorgen und von seinem Diener Kotzbrocken auf den Kissenberg hieven ließ. Doch plötzlich ist Schluss mit dem süßen Nichtstun: Ein neuer Herrscher will den Thron besteigen. Der alte Sultan muss den Palast räumen. Aber wo soll er hin? Wovon wird er leben? Zum Glück hat er seinen treuen Freund Kotzbrocken. Der hat ein kleines Haus, einen verwilderten Garten, jede Menge Arbeit und kennt sich aus in der Welt. Zumindest läuft er nicht in Pantoffeln los und glaubt, dass Eier an den Bäumen wachsen …

Samstag, 18.10.2014, 18.40 Uhr, SWR2 Spielraum – Die Geschichte

Die Geschichte steht nach der Sendung eine Woche zum Nachhören bereit.

(Teil 4, Samstag, 25. Oktober, 18.40 Uhr)
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Sprich mir nach.
Kriminalhörspiel von Nadja Küchenmeister und Norbert Hummelt
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: SWR 2014)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel
Länge: 53 Minuten

Herbst 1977: Hanns-Martin Schleyer wurde durch ein Kommando der Roten Armee Fraktion entführt, in Bonn hat Bundeskanzler Schmidt den Großen Krisenstab um sich geschart und die Meldungen der “Tagesschau” elektrisieren die um den Bildschirm versammelte Republik. Durch viele Familien geht ein Riss: So ist es auch bei Familie Dohmen – aber dann haben die Dohmens noch ein anderes Problem. Ihr 14-jähriger Sohn Robert ist verschwunden. Was wissen seine beiden Freunde, Georg Kretschmar und Adrian Messerschmidt? Aus einem dummen Streich entspinnt sich ein schreckliches Drama.

Jugend und Gewalt - Ursendung
Freitag, 17.10.2014, 22.33 Uhr, SWR2 Krimi
 
 

 
Hörspieltipp: Morning
Nach dem gleichnamigen Theaterstück von Simon Stephens
Aus dem Englischen von Barbara Christ
Mit: Tom Schillings, Marie-Luise Schramm, Janine Stopper u.a.
Funkeinrichtung: Manfred Hess
Regie: Walter Adler
(Produktion: SWR 2014)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel
Länge: 54 Minuten

Cat und Stephanie sind beste Freundinnen. Sie leben recht gut erzogen, recht gut versorgt in einer gutbürgerlichen Kleinstadt und haben, wie es sich gehört, auch Sex mit ihren Boyfriends. Nur dass Cat demnächst wegzieht, um zu studieren, und Stephanie allein in der Provinz zurücklässt. Da kommt Stephanie der iPod ihres jüngeren Bruders als Geschenk für Cat ganz gelegen. Schließlich gibt es keinen, der Stephanie Einhalt gebietet: Der Vater ist weg und die Mutter liegt, vom Krebs zerfressen, im Bett; des Bruders Protest hält sich zudem in Grenzen. Warum sollen die beiden jungen Frauen zum Abschied nicht auch noch eine Fantasie experimentell überprüfen und gemeinsam Stephanies sanftmütigen Freund Stephen zu einem Dreier verführen? Aber interessant wird es erst, wenn er dabei ermordet wird, und zwar viehisch. Konsequenzen muss so eine Tat aus Überdruss auch nicht haben. Simon Stephens 2012 uraufgeführtes Theaterstück zeigt eine Jugend, die ihrer Verzweiflung mit einem drohenden Lächeln gegenübertritt und den freien Fall wie einen Rausch genießt.

Jugend und Gewalt - Ursendung
Donnerstag, 16.10.2014, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen (2/4)
Kinderhörspiel in 4 Teilen von Claudia Schreiber nach ihrem gleichnamigen Roman
Mit: Tommi Piper, Albert Kitzl, Nicole Heesters, Jochen Stern, Nikolaus Benda, Valentin Stroh u. v. a.
Regie: Thomas Werner
(Produktion: WDR/SWR 2014)

Sultan und Kotzbrocken machen sich auf den Weg in eine Welt ohne Kissen. Kotzbrockens Hütte liegt weit entfernt, dahin schlagen sich die beiden durch. Sultan quält sich auf der Wanderung; Bewegung ist er nicht gewohnt, doch er wird langsam ganz schön fit. In Kotzbrockens Heimat versucht er sich als Gärtner und Bogenschütze; beinahe vergisst er seinen Palast, da tauchen seine 100 Frauen auf!
Claudia Schreiber hat ihr gleichnamiges Kinderbuch, das als Folgeband des Bestsellers “Sultan und Kotzbrocken” jetzt im Hanser Verlag München erscheint, selbst fürs Radio bearbeitet.

Samstag, 11.10.2014, 18.40 Uhr, SWR2 Spielraum – Die Geschichte

(Teil 3, Samstag, 18. Oktober, 18.40 Uhr)

Die Geschichte steht nach der Sendung eine Woche zum Nachhören bereit.
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Dancing Queen
Kriminalhörspiel von Friedemann Schulz
Mit: Sebastian Blomberg, Martin Engler, Hanno Koffler, Sandra Gerling, Barbara Philipp u.a.
Regie: Thomas Wolfertz
(Produktion: HR 2014)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel
Länge: ca. 55 Minuten

Hauptkommissar Nebe ist wieder umgezogen, diesmal in eine Siedlung am Waldrand. Das LKA, auf der Suche nach osteuropäischen Banden, die Juwelierläden ausrauben, fordert Unterstützung von den Ermittlern in Rotenburg. Etwas unwillig begibt sich Nebe auf Spurensuche in den heimischen Forst. Dort finden sich merkwürdige Kuhlen, in denen jemand gewohnt haben könnte. Bald darauf wird ein Mann mit zertrümmertem Schädel im Wald aufgefunden: wie sich herausstellt, der untergetauchte Dietmar König, einst Besitzer eines Juwelierladens. Intuitiv setzt Nebe alles auf eine Karte.

Freitag, 10.10.2014, 22.03 Uhr, SWR2 Krimi
 
 

 
Hörspieltipp: Mosaik - Revisited
Hörspiel von Klaus Buhlert
Mit Texten von Konrad Bayer
Mit: Herbert Fritsch, Bernhard Schütz u.a.
Musik und Regie: Klaus Buhlert
(Produktion: HR/DLF 2005/2014)
Länge: 50 Minuten

”Mosaik” ist ein Hörspiel über Sprache, Wirklichkeit, Radio und Identität. Es arbeitet mit Zitaten aus dem Werk des radikalen Avantgardisten Konrad Bayer. Szenischer Ausgangspunkt ist eine Mikrofon-Aufnahme in einem großen Sender mit verzweigtem Studiokomplex: Ein Mann namens Bayer, Hauptperson eines Stückes mit dem Titel “Mosaik”, macht hier aus alten abgespielten Tonbändern und gelesenen Texten neue Tonbänder und Texte. Es sind Reflexionen sowie absurd-surreale Geschichten, u.a. über den Boxkampf, Schneewittchen oder die Mordlust beim Birne-Essen. Dieses Spiel setzt das Bild eines Menschen aus Fragmenten zusammen, der verzweifelt und zugleich komisch versucht, sich über Sprache seiner Existenz zu vergewissern.
Am 10. Oktober 1964 schied Konrad Bayer freiwillig aus dem Leben. Die von der Akademie der Darstellenden Künste zum “Hörspiel des Jahres 2005” gekürte 63-minutige Produktion “Mosaik” hat Buhlert noch einmal im Gedenken an Bayer und dessen Vorstellung vom “unabschließbaren” Werk neu besichtigt und auf 50 Minuten verdichtet. Dank digitaler Verfügbarkeit der Soundfiles wird das Verfahren der Überarbeitung im Hörspiel so zum eigenständigen und legitimen künstlerischen Ausdrucksmittel.

Donnerstag, 09.10.2014, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: ARD PiNball (1/2)
Top Five – die nominierten Stücke
Diese Hörspiele stehen nach der Sendung als Download auf ARD.de
Länge: ca. 30 Minuten

Es gibt sie tatsächlich: Menschen, die so von Hörspielen begeistert sind, dass sie selbst welche produzieren, ohne zu wissen, ob sie je gesendet werden. Um wenigstens einen kleinen Teil dieser freien Hörspielszene kennenzulernen, lobt die ARD zusammen mit DKultur jedes Jahr den Wettbewerb „Premiere im Netz“ aus. Alle Hörspielmacher, die unabhängig von den Rundfunkanstalten produzieren, waren aufgefordert, daran teilzunehmen. Die Stücke durften nicht länger als 15 Minuten und noch nicht veröffentlicht worden sein. In SWR2 Tandem stellen wir heute und nächste Woche die fünf nominierten Stücke vor.

Dienstag, 07.10.2014, 19.20 Uhr, SWR2 Tandem

(Teil 2, Dienstag, 14. Oktober, 19.20 Uhr)
 
 

 
Hörspieltipp: Foxfinder
Nach dem gleichnamigen Theaterstück von Dawn King
Aus dem Englischen von Anne Rabe
Funkeinrichtung und Regie: Walter Adler
(Produktion: SWR 2014)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel
Länge: 95 Minuten

Eine ländliche Gegend in einem totalitär regierten England der Zukunft: Das Ehepaar Samuel und Judith Covey wird nach einer Folge schlechter Ernten zur Zielscheibe des jungen William Bloor. Als Foxfinder obliegt ihm die Untersuchung, ob Füchse für die Misere des Hofes verantwortlich sein könnten. Von Kindesbeinen an vom Staat für seine Aufgabe ausgebildet, sieht Bloor im Fuchs den Todfeind der Menschen, fähig, Bauernhöfe zu kontaminieren, das Wetter zu beeinflussen, den Verstand zu manipulieren und Menschen zu töten. Samuel und Judith, noch in Trauer über den plötzlichen Tod ihres kleinen Sohnes, müssen damit umgehen, dass ihre Zukunft in den Händen eines Besessenen liegt…

Ursendung
Sonntag, 05.10.2014, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger