lesen-oder-vorlesen.de
Samstag, 24. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

Hörspieltipp: ARD Radio Tatort
 
Hörspieltipp: ARD Radio Tatort "Wer sich umdreht oder lacht ..."
Kriminalhörspiel von John von Düffel
Regie: Christiane Ohaus
Produktion: RB 2011
Länge: 53 Minuten

Donnerstag, 16.06.2011, 22.03 Uhr, SWR2 Krimi

Diese Folge steht nach der Sendung vier Wochen zum Download bereit: www.radiotatort.ard.de. Auch als Podcast abonnierbar!

Ist der Tod der alten Dame in Bremen-Vahr nur ein Unfall, also eine Routinesache? Die Polizei legt den Fall schon zu den Akten, da bestürmt die Tochter der Toten Staatsanwalt Dr. Gröninger mit immer neuen Verdachtsmomenten gegen ihren Bruder. Sie will, auch wenn es offenbar nicht viel zu erben gibt, Gerechtigkeit. Doch Gröninger steht mit dem Fall allein da. Statt mit ihm zu ermitteln, sieht Kriminalhauptkommissarin Evernich ihn vielmehr selbst als Stalking-Opfer dieser jungen Frau, die ihm immer massiver nachstellt. Doch das will Gröninger nicht wahrhaben, bis aus den kleinen Aufmerksamkeiten seiner “Klientin” handfeste Bedrohungen werden.
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Alle sieben Wellen
Nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer
Musik: Julian Schneeberger, Alice Elstner
Hörspielbearbeitung und Regie: Alice Elstner
Produktion: ORF/NDR 2010
Länge: 90 Minuten

Montag, 13.06.2011, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Feiertag

Das Hörspiel ist die Fortsetzung einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte: der von Emmi
Rothner und Leo Leike aus dem Erfolgsroman “Gut gegen Nordwind”. Zwei Menschen, die
einander nie gesehen haben, verlieben sich per E-Mail rettungslos ineinander. Die
Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe geht nun in die zweite Runde.
Vielleicht haben die Liebenden ja zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient und
das Radiopublikum bekommt eine Chance auf ein anderes Ende? In der radiophonen
Fortsetzung des Bestsellers von Daniel Glattauer erfahren wir von Leos Rückkehr aus
Boston, von Emmis Eheproblemen und von der “siebenten Welle”, die immer für
Überraschungen gut ist.
 
 

 
Hörspieltipp: Gut gegen Nordwind
Nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer
Hörspielbearbeitung und Regie: Alice Elstner
Produktion: ORF 2007
Länge: 80 Minuten

Sonntag, 12.06.2011, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Feiertag

”Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr, wünscht Emmi Rothner.” Durch einen Irrtum
landet diese Mail bei dem Sprachpsychologen Leo Leike. Zwei Minuten später erscheint auf
Emmis Bildschirm: “Liebe Emmi Rothner, wir kennen uns zwar fast weniger als überhaupt
nicht, ich danke Ihnen aber dennoch für Ihre herzliche und überaus originelle Massenmail.
Sie müssen wissen, ich liebe Massenmails an eine Masse, der ich nicht angehöre. MfG”.
Das ist der Beginn eines dichten Mailaustauschs. Es entspinnt sich eine virtuelle
Liebesgeschichte. Und irgendwann muss sie in die Wirklichkeit übergreifen.
 
 

 
Hörspieltipp: Vier Dialogszenen von H. C. Artmann
Prognose für den Nachmittag
Regie: Raoul Wolfgang Schnell
Produktion: SDR 1973

Die ungläubige Colombina
Regie: Otto Düben
Produktion: SDR 1971

Erlaubent, Schas, sehr heiß bitte
Regie: Raoul Wolfgang Schnell
Produktion: SDR 1971

Nebel und Blatt
Regie: Otto Düben
Produktion: SDR 1973
Länge: 54 Minuten

Freitag, 03.06.2011, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio

Die Stücke des österreichischen Avantgardepoeten H. C. Artmann können als Mikrokosmen seines Gesamtwerkes gelesen werden. Sein umfangreiches poetisches Werk ist von Surrealismus und sprachexperimenteller Literatur ebenso geprägt wie von dialektaler Wörtlichkeit, von trivialen Assoziationsspielen wie von den Stoffen der literarischen Fantastik und schwarzen Romantik. Selten auf die Bühne gelangt, haben seine kurzen Dialogszenen umso mehr spielerische Möglichkeiten in den freien Assoziationsräumen des Rundfunks
 
 

 
Hörspieltipp: Urlaub auf Rhodos
Nach einer Erzählung von Agatha Christie
Aus dem Englischen von Adi Oes
Funkeinrichtung: Alexander Schnitzler
Musik: Henrik Albrecht
Regie: Stefan Hilsbecher
Produktion: SWR/MDR 2006
Länge: 54 Minuen

Donnerstag, 09.06.2011, 22.03 Uhr, SWR2 Krimi

Dieses Hörspiel steht nach der Sendung eine Woche als on-demand-stream auf:
www.swr2.de/hoerspiel

Hercule Poirot ist auf die Sonneninsel Griechenlands gekommen, um sich von den
anstrengenden Verbrecherjagden zu erholen. Doch die Ruhe des Idylls trügt. Vor seinen
Augen entspinnt sich eine unheilvolle Beziehung zwischen der
extravaganten, männermordenden Valentine Chantry, ihrem gewalttätig wirkenden Mann und
dem Ehepaar Gold, dessen männliche Hälfte sich schon am ersten Tag zu der reichen
Schönheit hingezogen fühlt. Noch ist es windstill auf Rhodos, doch Hercule Poirot fühlt das
heraufziehende Unwetter in den Knochen und schon bald überschatten die ersten Wolken
den sonnigen Strand.
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Schwein und Wein
Hörspiel von Charlotte Roos
Musik: Nora Thiele und Marcus Horndt
Regie: Robert Schoen
Produktion: SWR 2011
Länge: ca. 70 Minuten

Sonntag, 05.06.2011, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag

Dinahs Großeltern sind arabischer und marokkanischer Herkunft. Sie und ihre Eltern wurden in Deutschland geboren und leben dort in einer Doppelhaushälfte am Rande einer Kleinstadt. Die Nachbarschaft registriert alles, was bei Dinahs Familiegeschieht und versteht wenig. Bald kommt es zu ersten Vorwürfen, dann hören die gegenseitigen Besuche auf. Nur Nachbarstochter Kati kommt weiterhin. Zu Ramadan kommt die Großmutter aus Marokko. Dinah beschließt, mit ihr zu fasten. Kati fastet mit, aus Protest gegen ihre Eltern, aber auch, weil sie sich von den Regeln der Religion angezogen fühlt. Über Nacht gilt die Großmutter als Fundamentalistin, die Nachbarskinder manipuliert. Die Stimmung kippt. Es muss etwas geschehen, da sind sich alle Nachbarn einig.
 
 

 
Hörspieltipp: A Mordsgschwätz
Hörspiel von Carin Chilvers
Regie: Günter Maurer
Produktion: SWR Tübingen 2011
Länge: 45 Minuten - Ursendung

Samstag, 04.06.2011, 21.05 Uhr, SWR4 BW Mundarthörspiel

Sergio und Vincente geben sich ganz italienisch inklusive Charme, Akzent und Geschäfts-tüchtigkeit. Sergio macht den Damen Komplimente und Vincente betört sie mit seinem Klavierspiel. Auch Vera und Nicole sind den Künsten der beiden Kavaliere erlegen. Doch sie schätzen Sergios Restaurant auch noch aus einem anderen Grund. Sie sind hierher gekommen, um bei einem Glas Wein und italienischer Pasta einen Mord zu planen. Dumm nur, dass gleich zwei Personen in allernächster Nähe sitzen und alles mit anhören. Werden sie versu­chen, die Tat zu verhindern? Oder wird es vielleicht durch die Unvorsichtigkeit der beiden Frauen noch mehr Tote geben? Als dann auf einmal ein Polizist das Restaurant betritt, sind es allerdings Sergio und Vincente, die die Fassung verlieren und mit einem Mal akzentfrei schwäbisch sprechen können.
 
 

 
Hörspieltipp: Die Blüte des nackten Körpers
Musikalisches Spiel nach Liebeslyrik aus dem Alten Ägypten von Raoul Schrott
Einrichtung, Komposition und Realisation:
Hermann Kretzschmar/Catherine Milliken/Dietmar Wiesner
Produktion: SWR/HR 2010 - Ursendung
Länge: ca. 75 Minuten - Ursendung

Freitag, 03.06.2011, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio

Sappho war’s nicht. Die erste Liebeslyrik der Weltliteratur entstand in der Zeit des ägyptischen Pharaos Ramses des Großen (um 1303 - 1213 v. Chr). Raoul Schrotts Nachdichtung holt die Szenen der Liebessehnsucht und des Liebes-werbens direkt ins Heute. Das Komponisten- und Hörspielmachertrio Kretzschmar/Milliken/Wiesner (HCD), aus der Neuen Musik kommend, holt die Verse über musikalische Spielformen in die Gegenwart, ohne dabei die historische Differenz zu leugnen. Im Miteinander zweier Sprech- und Gesangsstimmen ersteht ein Liebespanorama, das einen Bogen über die Jahrtausende spann.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger