lesen-oder-vorlesen.de
Montag, 20. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Muttersprache, Vaterland
Hörspiel von Ute-Christine Krupp
Musik: Seby Cuircina
Regie: Anouschka Trocker
Produktion: DLR 2010
Länge: 55 Minuten

Ivelina, in Sofia geboren, reist in ein neues Leben: Sie fliegt zum Studium nach Berlin. Ich will die Sprache von Goethe lernen, habe ich irgendwann trotzig gesagt. Ich wusste kein besseres Argument. Das musste die Mutter schließlich akzeptieren. Aber wie wird Ivelina ein einziges Leben in zwei so unterschiedlichen Welten meistern? Die Realität in Berlin ist fremder als ihr Traum. Ihre Freundin Milena ist in Sofia geblieben, aber auch dort bleibt nichts, wie es war. Als Kind hat Ivelina die ersten deutschen Wörter von ihrem Opa gelernt. Das allererste war “Glück”.

Sonntag, 15.04.2012, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Böses Ende
Kriminalkomödie von Sven Stricker
Musik: Kay Poppe
Regie: Sven Stricker
Produktion: Stricker & Poppe 2011
CD-Produktion: Psychothriller GmbH
Länge: 55 Minuten

Kuli und Paul, zwei eher lustlose Call-Center-Agenten, belauschen am Telefon unfreiwillig eine Gewalttat: Ein Mann schlägt und bedroht eine Frau. Dank der angezeigten Rufnummer verfolgen sie die Anruferin zurück. Lisa Gerhard heißt sie und wohnt zufälligerweise direkt in der Nähe ihres Call Centers. Statt die Polizei einzuschalten, beschließen sie, den Dingen selbst auf den Grund zu gehen. Sie suchen Lisa Gerhard auf und treffen auf eine in jeder Hinsicht verletzte, sehr unglückliche, aber höchst lebendige Blumenhändlerin. Ihre Hilfsangebote stoßen auf wenig Interesse. Lisa Gerhard schmeißt die beiden hinaus, Kuli bleibt nur, seine Visitenkarte zu hinterlassen. Am nächsten Tag jedoch ist Lisa Gerhard tot. Und Kuli findet in seinem Briefkasten ein Foto, das die Tote im intimen Clinch mit einem prominenten Friedenspolitiker zeigt.

Freitag, 13.04.2012, 22.03 Uhr, SWR2 Krimi
 
 

 
Hörspieltipp: Die Mama und die Hure
Nach dem Film “La Maman et la Putain” von Jean Eustache
Hörspielbearbeitung: Michael Farin
Produktion: SWR 2012
Länge: ca. 75 Minuten – Ursendung

1972: Ein junger Mann ohne Einkommen und Beruf lässt sich durch den Pariser Sommer treiben, sitzt in Cafés herum, diskutiert mit Freunden über Filme und Literatur und liest Marcel Proust oder “Le Monde”. Er lässt sich aushalten von Marie (der “Mama”), die eine Boutique führt, und lernt zudem die Krankenschwester Veronika (die “Hure”) kennen. Er pendelt zwischen Marie und Veronika hin und her und macht am Ende der “Hure” einen Antrag, doch vergeblich. Alexandre flaniert, hört Musik, telefoniert, isst, trinkt und diskutiert ausgiebig; Sex zu zweit und zu dritt, Eifersuchtsszenen, ein Selbstmordversuch, eine Abtreibung; man trifft sich in den Intellektuellen-Treffs, in Maries Wohnung lebt und schläft man auf dem Boden; lapidar bedient man sich eines rüden Jargons, aber man sagt “Sie” zueinander.

Donnerstag, 12.04.2012, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: Die Geschichte der 1002. Nacht / 2.Teil
Nach dem gleichnamigen Roman von Joseph Roth
Musik: Max Nagl
Hörspielbearbeitung: Helmut Peschina
Regie: Robert Matejka
Produktion: DLR/ORF 2009
Länge: 57 Minuten

Bei seinem Staatsbesuch in Wien äußert der Schah von Persien den dringenden Wunsch, eine Nacht mit der verheirateten Gräfin W. zu verbringen. Diplomatisch betrachtet eine heikle Situation. Da entsinnt sich Rittmeister Taittinger einer abgelegten Geliebten, Mizzi Schinagl. Doch ihr Lohn für diese Nacht, ein wertvolles Perlenhalsband, wird ihr und Taittinger zum Verhängnis. Mizzi gerät in die Hände von Betrügern, schreibt Taittinger schließlich Briefe aus dem Gefängnis. Die Presse jagt dem Skandal bis ins Kriegsministerium hinterher. Schließlich verlangt der Oberst, dass Taittinger endlich seinen Abschied nimmt. Am nächsten Morgen ist der Rittmeister ein heimatloser Baron in Zivil. Das Schicksal wirft ihn unter das gemeine Volk. Mizzi liebt ihn noch immer. Und er kann nichts gegen das quälende Bewusstsein tun, dass er an allem schuld war. “Ich bin ein Verlorener”.
Pointenreich und gnadenlos decouvriert Joseph Roth die gesellschaftliche Verkommenheit und doppelte Moral der ausklingenden Donaumonarchie.

Montag, 09.04.2012, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Feiertag
 
 

 
Hörspieltipp: Krabat - 4. Teil: Kampf gegen dunkle Mächte
Nach dem gleichnamigen Roman von Otfried Preußler
Hörspielbearbeitung: Ulla Illerhaus
Regie: Angeli Backhausen
Produktion: WDR 2010
Länge: 46 Minuten

Krabat kommt dem Geheimnis der Mühle Stück für Stück auf die Spur. Dabei rückt das Unglück immer näher. Als es seinen Freund und Beschützer Tonda trifft, nimmt Krabat den langen Kampf mit den finsteren Mächten auf. Die Liebe zu einem Mädchen gibt ihm die nötige Kraft dazu. Und schließlich bleibt Krabat eine einzige Chance, sich von den dunklen Kräften in der Mühle am Koselbruch zu befreien.

Montag, 09.04.2012, 16.05 Uhr, SWR2 Spielraum
 
 

 
Hörspieltipp: Die Geschichte der 1002. Nacht (1/2)
Nach dem gleichnamigen Roman von Joseph Roth
Musik: Max Nagl
Hörspielbearbeitung: Helmut Peschina
Regie: Robert Matejka
Produktion: DLR/ORF 2009
Länge: 54 Minuten

Bei seinem Staatsbesuch in Wien äußert der Schah von Persien den dringenden Wunsch, eine Nacht mit der schönen, verheirateten Gräfin W. zu verbringen. Diplomatisch betrachtet eine heikle Situation. Da entsinnt sich Rittmeister Taittinger einer abgelegten Geliebten, mit der er einen unehelichen Sohn hat: Die kleine Mizzi Schinagl aus Sievering sieht der Gräfin sehr ähnlich. Für den Hof eine elegante Lösung, für Mizzi, die Taittinger noch immer liebt, eine “1002. Nacht” mit weitreichenden Folgen. Ihr Lohn, ein wertvolles Perlenhalsband, wird ihr und Taittinger zum Verhängnis. Mizzi gerät in die Hände eines Betrügers und muss, als dieser auffliegt, für 16 Monate ins Gefängnis, von wo aus sie Taittinger Briefe schreibt. Die Presse jagt dem Skandal bis ins Kriegsministerium hinterher. Schließlich verlangt der Oberst, dass Taittinger endlich seinen Abschied nimmt.

Sonntag, 08.04.2012, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag

(Teil 2, Montag, 9. April, 18.20 Uhr)
 
 

 
Hörspieltipp: Krabat (3/4) "Das zweite Mühlenjahr"
Nach dem gleichnamigen Roman von Otfried Preußler
Hörspielbearbeitung: Ulla Illerhaus
Musik: Rainer Quade
Regie: Angeli Backhausen
Produktion: WDR 2010
Länge: 46 Minuten

Nach seinem ersten Jahr bekommt auch Krabat Zauberkräfte, wird Geselle und damit auch Schüler in der schwarzen Schule. Als Rabe verwandelt, erfreut er den Müllermeister mit seinem Talent für die Magie. Besser hat es der Waisenjunge nie gehabt. Doch da ist der furchteinflößende Gevatter, der Säcke bringt, in denen kein Korn steckt. Und da ist die grausame Tatsache, dass immer zur Neujahrsnacht ein Geselle sterben muss. Steckt der Meister dahinter? Wird dem dadurch ein weiteres Jahr geschenkt?

Sonntag, 08.04.2012, 16.05 Uhr, SWR2 Spielraum

(Teil 4, Montag 09.04.2012, 16.05 Uhr)
 
 

 
Hörspieltipp: Schattenkabinett
Mundarthörspiel von Manfred Zach
Regie: Günter Maurer
Produktion: SWR Tübingen 2012
Länge: ca. 45 Minuten- Ursendung

Es geschieht eines Abends in Stuttgart in der Villa Reitzenstein, dem Sitz der baden-württembergischen Staatskanzlei: Eine Rundfunkredakteurin sucht verzweifelt nach einer zündenden Idee für die geplante Live-Sendung zum 60. Geburtstag des Landes. Plötzlich
ertönt eine Stimme, dann noch eine und noch eine … Panik erfasst die junge Frau – die Bilder an den Wänden, Porträts früherer Ministerpräsidenten, beginnen zu reden! Im Nu verwandelt sich der Raum in ein höchst lebendiges »Schattenkabinett«, in dem gelacht, gestritten und nicht mit Seitenhieben gegen das aktuelle politische Geschehen gespart wird. Die Redakteurin erlebt Landesgeschichte von einer völlig neuen Seite. Und gerade, als sie glaubt, nichts könne sie mehr erschüttern, geschieht etwas gänzlich Unerwartetes …

Samstag, 07.04.2012, 21.03 Uhr, SWR2 Mundarthörspiel

Dieses Hörspiel steht nach der Sendung vier Wochen zum Download bereit unter: www.swr.de/swr4/bw
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger