lesen-oder-vorlesen.de
Samstag, 24. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Die Geschichte der 1002. Nacht (1/2)
Nach dem gleichnamigen Roman von Joseph Roth
Musik: Max Nagl
Hörspielbearbeitung: Helmut Peschina
Regie: Robert Matejka
Produktion: DLR/ORF 2009
Länge: 54 Minuten

Bei seinem Staatsbesuch in Wien äußert der Schah von Persien den dringenden Wunsch, eine Nacht mit der schönen, verheirateten Gräfin W. zu verbringen. Diplomatisch betrachtet eine heikle Situation. Da entsinnt sich Rittmeister Taittinger einer abgelegten Geliebten, mit der er einen unehelichen Sohn hat: Die kleine Mizzi Schinagl aus Sievering sieht der Gräfin sehr ähnlich. Für den Hof eine elegante Lösung, für Mizzi, die Taittinger noch immer liebt, eine “1002. Nacht” mit weitreichenden Folgen. Ihr Lohn, ein wertvolles Perlenhalsband, wird ihr und Taittinger zum Verhängnis. Mizzi gerät in die Hände eines Betrügers und muss, als dieser auffliegt, für 16 Monate ins Gefängnis, von wo aus sie Taittinger Briefe schreibt. Die Presse jagt dem Skandal bis ins Kriegsministerium hinterher. Schließlich verlangt der Oberst, dass Taittinger endlich seinen Abschied nimmt.

Sonntag, 08.04.2012, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag

(Teil 2, Montag, 9. April, 18.20 Uhr)
 
 

 
Hörspieltipp: Krabat (3/4) "Das zweite Mühlenjahr"
Nach dem gleichnamigen Roman von Otfried Preußler
Hörspielbearbeitung: Ulla Illerhaus
Musik: Rainer Quade
Regie: Angeli Backhausen
Produktion: WDR 2010
Länge: 46 Minuten

Nach seinem ersten Jahr bekommt auch Krabat Zauberkräfte, wird Geselle und damit auch Schüler in der schwarzen Schule. Als Rabe verwandelt, erfreut er den Müllermeister mit seinem Talent für die Magie. Besser hat es der Waisenjunge nie gehabt. Doch da ist der furchteinflößende Gevatter, der Säcke bringt, in denen kein Korn steckt. Und da ist die grausame Tatsache, dass immer zur Neujahrsnacht ein Geselle sterben muss. Steckt der Meister dahinter? Wird dem dadurch ein weiteres Jahr geschenkt?

Sonntag, 08.04.2012, 16.05 Uhr, SWR2 Spielraum

(Teil 4, Montag 09.04.2012, 16.05 Uhr)
 
 

 
Hörspieltipp: Schattenkabinett
Mundarthörspiel von Manfred Zach
Regie: Günter Maurer
Produktion: SWR Tübingen 2012
Länge: ca. 45 Minuten- Ursendung

Es geschieht eines Abends in Stuttgart in der Villa Reitzenstein, dem Sitz der baden-württembergischen Staatskanzlei: Eine Rundfunkredakteurin sucht verzweifelt nach einer zündenden Idee für die geplante Live-Sendung zum 60. Geburtstag des Landes. Plötzlich
ertönt eine Stimme, dann noch eine und noch eine … Panik erfasst die junge Frau – die Bilder an den Wänden, Porträts früherer Ministerpräsidenten, beginnen zu reden! Im Nu verwandelt sich der Raum in ein höchst lebendiges »Schattenkabinett«, in dem gelacht, gestritten und nicht mit Seitenhieben gegen das aktuelle politische Geschehen gespart wird. Die Redakteurin erlebt Landesgeschichte von einer völlig neuen Seite. Und gerade, als sie glaubt, nichts könne sie mehr erschüttern, geschieht etwas gänzlich Unerwartetes …

Samstag, 07.04.2012, 21.03 Uhr, SWR2 Mundarthörspiel

Dieses Hörspiel steht nach der Sendung vier Wochen zum Download bereit unter: www.swr.de/swr4/bw
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Krabat (2/4) "Zauberlektionen"
Nach dem gleichnamigen Roman von Otfried Preußler
Hörspielbearbeitung: Ulla Illerhaus
Musik: Rainer Quade
Regie: Angeli Backhausen
Produktion: WDR 2010
Länge: 46 Minuten

Zwölf Müllersburschen erlernen in der Mühle am Koselbruch von ihrem Meister nicht nur das Handwerk, sondern auch die schwarze Kunst. Schuften muss Krabat fast bis zum Umfallen. Sicher hätte er das erste Jahr in der Mühle nicht überlebt, wäre da nicht Tonda, der wie ein großer Bruder auf ihn aufpasst und ihm mit Zauberhand die Arbeit erleichtert.

Samstag, 07.04.2012, 16.08. Uhr, SWR2 Spielraum
 
 

 
Hörspieltipp: Agón
Hörstück von Werner Cee unter Verwendung von Motiven aus dem gleichnamigen Drehbuch von Luis Buñuel
Musik und Realisation: Werner Cee
Produktion: DLR 2010
Länge: 50 Minuten

Ende der 1970er-Jahre arbeitete der spanische Filmregisseur Luis Buñuel an einem fragmentarisch gebliebenen Drehbuch “Agón” zu den Themen Terrorismus und den vier, von Buñuel so benannten, apokalyptischen Reitern “Überbevölkerung, Wissenschaft, Technik und Medien”. Werner Cee reiste über Jahre immer wieder in die aragonesische Kleinstadt Calanda, um dort die Trommelprozessionen, den Höhepunkt der Semana Santa, aus-zunehmen. “Dieses Trommeln, ein unglaubliches, mächtiges, kosmisches Phänomen, das das kollektive Unterbewusstsein anrührt, lässt den Boden unter den Füßen beben”, sagt Buñuel selbst.

Donnerstag, 05.04.2012, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: Ovale Fenster
Hörstück von Thomas Weber und Volker Zander
Komposition und Regie: Thomas Weber und Volker Zander
Produktion: SWR 2011/12
Länge: 55 Minuten

Mit Helmholtz beginnt das Zeitalter des Sounds. Was heute Geräusch ist, kann morgen Musik sein. In seinem 1863 erschienenen Lehrbuch “Die Lehre von den Tonempfindungen als physiologische Grundlage für die Theorie der Musik” verfasst der Physiologe Hermann von Helmholtz eine Musiktheorie, die erstmals physikalische Messungen, Phänomene akustischer Wahrnehmung und kulturelle Prägungen einbezieht. Schwingungen, Schwebungen. Kombinationstöne, Klangfarben. Konsonanz, Dissonanz. Was wir hörend empfinden, beruht auf Illusionen, die uns feine, in Schwingung versetzte Härchen hinter einer ovalen Fensteröffnung vorspielen. Für seine Forschungen zur Vokalbildung der menschlichen Stimme baut Helmholtz einen Stimmgabelsynthesizer. Diese metallischen Oszillationen dienen der Karlsruher Musikformation Kammerflimmer Kollektief als Grundlage für synthetische Mixturen freier Improvisationen und mehr.

Dienstag, 03.04.2012, 23.03 Uhr, SWR2 ars acustica

Dieses Hörspiel steht nach der Sendung eine Woche als Download bereit unter: www.swr2.de/hoerspiel
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Das Glück der Anderen
Nach dem gleichnamigen Roman von Stewart O’Nan
Musik: Pierre Oser
Hörspielbearbeitung und Regie: Walter Adler
Produktion: SWR 2002
Länge: 100 Minuten

Sonntags ist er Reverend, wochentags bewacht er als Sheriff die Gefängnisse, und ab und zu kommt jemand vorbei, weil eine Kuh entlaufen oder ein Verwandter gestorben ist. »Jake« Hansen ist die wichtigste Person in Friendship, einer amerikanischen Kleinstadt. Sein Leben dreht sich um das Wohl der Gemeinde. Ob die Mitglieder über ihn lachen oder nicht – er kümmert sich um sie auch noch als Leichenbestatter. Krankheit, Tod und Verbrechen sieht er als Prüfungen Gottes, mit denen er, der Hirte, eben fertig werden muss. Eines Tages stellt der Doc eine Seuche fest. Keiner weiß, woher sie kommt und wie sie sich verbreitet, und immer mehr Menschen sterben an ihr. Einsam müssen Hansen und der Doc entscheiden: Soll man es den Leuten sagen? Wann eine Quarantäne verhängen? Unermüdlich macht Hansen weiter und schweigt.

Sonntag, 01.04.2012, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Krabat (1/4)
Nach dem gleichnamigen Roman von Otfried Preußler
Hörspielbearbeitung: Ulla Illerhaus
Musik: Rainer Quade
Regie: Angeli Backhausen
Produktion: WDR 2010
Länge: 44 Minuten

»Komm nach Schwarzkollm in die Mühle, es wird nicht zu deinem Schaden sein!« Anstatt den Winter hindurch in der Kälte zu frieren und sich sein Essen zu erbetteln, folgt der 14 jährige Waisenjunge Krabat dem geheimnisvollen Ruf. Als Lehrling kommt er in die unheimliche Mühle am Koselbruch.

Samstag, 31.03.2012, 16.05 Uhr, SWR2 Spielraum

(Teil 2, Samstag 07.04.2012)
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger