lesen-oder-vorlesen.de
Mittwoch, 22. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Kritik der mörderischen Vernunft (2/2)
Nach dem gleichnamigen Roman von Jens Johler
Hörspielbearbeitung: Hilke Veth
Hörspielmusik: Tilmann Ehrhorn
Mit: Felix von Manteuffel, Anne Weber, Stephan Schad, Ulrike C. Tscharre, u.v.a.
Regie: Sven Stricker
(Produktion: NDR 2010)
Länge: 52 Minuten

Ein bekannter Wissenschaftler wird ermordet. Der erste Verdacht fällt auf radikale Tierschützer, denn der tote Hirnforscher hatte Versuche an Affen vorgenommen. Gemeinsam mit der Kriminalreporterin Jane kommt der Berliner Wissenschaftsjournalist Troller einem Mann auf die Spur, der den freien Willen des Menschen bedroht sieht – und töten wird, um ihn zu bewahren.
Ein hochaktueller Thriller, der die Leistungen der modernen Hirnforschung mit Immanuel Kants Philosophie kritisch hinterfragt.

Freitag, 12.04.2013, 22.33 Uhr, SWR2 Krimi
 
 

 
Hörspieltipp: Testament
Von She She Pop
Mit: Theo Papatheodorou, Joachim Bark u.a.
Regie: She She Pop
(Produktion: DLR Kultur 2011)
Länge: 54 Minuten

Als Shakespeares König Lear versucht, sein Reich an seine drei Töchter zu vermachen, scheitert er fatal. Das verwundert nicht. Denn von allen Tauschgeschäften, in die wir jemals verwickelt werden, ist das zwischen den Generationen das undurchsichtigste. Die Parteien sind irritiert durch allerlei Details wie Schmuckstücke, Stammbäume, Erbfolgen, Erbkrankheiten, Liebesschwüre, Pflegepläne und Schuldgefühle. She She Pop bitten in der Tradition des postmodernen dokumentarischen Theaters der Gießener Schule ihre eigenen Väter ins Hörspielstudio und eröffnen einen utopischen Prozess: den Ausgleich zwischen den Generationen.

Hörspielpreis der Kriegsblinden 2012
Donnerstag, 11.04.2013, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

 
Hörspieltipp: Der König David Bericht
Nach dem gleichnamigen Roman von Stefan Heym
Mit Christian Redl, Christoph Eichhorn, Hilmar Thate u.a.
Komposition: Peter Zwetkoff
Hörspielbearbeitung und Regie: Götz Fritsch
(Produktion: MDR / SWF 1995)
Länge: 84 Minuten

König Salomo, verärgert über die Geschichten, die über seinen Vater, König David, noch immer in Umlauf sind und die seine eigenen Herrschaftsansprüche zweifelhaft erscheinen lassen könnten, möchte diesen bösartigen Gerüchten ein für allemal das Wasser abgraben. Er beauftragt eine Kommission mit der Ausarbeitung des “Einen und Einzigen Wahren und Autoritativen, Historisch Genauen und Amtlich Anerkannten Berichts über den Erstaunlichen Aufstieg, das Gottesfürchtige Leben sowie die Heroischen Taten und Wunderbaren Leistungen des David be Jesse, Königs von Juda …”, Arbeitstitel: “König David Bericht”. Als dienstbarer Autor wird der Historiker Ethan in die Hauptstadt zitiert. Doch die ehrenvolle Aufgabe erweist sich als Falle, und die Schlinge, die Benaja, der Chef der Geheimpolizei, dem nie ganz unbedenklichen Intellektuellen fürsorglich um den Hals gelegt hat, zieht sich zu.

Stefan Heym zum 100. Geburtstag
am Sonntag, 07.04.2013, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Kritik der mörderischen Vernunft (1/2)
Nach dem gleichnamigen Roman von Jens Johler
Hörspielbearbeitung: Hilke Veth
Hörspielmusik: Tilmann Ehrhorn
Mit: Felix von Manteuffel, Anne Weber. Stephan Schad, Ulrike C. Tscharre u.a.
Regie: Sven Stricker
(Produktion: NDR 2010)
Länge: 49 Minuten

Ein bekannter Wissenschaftler wird ermordet. Der erste Verdacht fällt auf radikale Tierschützer, denn der tote Hirnforscher hatte Versuche an Affen vorgenommen. Ein Briefbombenanschlag auf einen Kollegen in Bremen deutet in dieselbe Richtung. Doch der Berliner Wissenschaftsjournalist Troller weiß mehr als die Polizei. Der Mörder, der sich sinnnigerweise “Kant” nennt und mysteriöse Botschaften hinterlässt, hat ihn persönlich kontaktiert.

Freitag, 05.04.2013, 22.03 Uhr, SWR2 Krimi
Teil 2: Freitag, 12. April, 22.33 Uhr
 
 

 
Hörspieltipp: Rückschau. Hörtanz
Hörspiel von David Zane Mairowitz
(Produktion: SWR 2013 - Ursendung)
Dieses Hörspiel steht nach der Ursendung eine Woche als On-Demand-Stream auf: SWR2.de/hoerspiel
Länge: 55 Minuten

Ein Mann und eine Frau. Nennen wir sie “Die Genauigkeitsbeauftragte” und den “Approximator”. Die Frau soll kontrollieren, ob der Mann die Wahrheit spricht. Es handelt sich, wie kann es anders sein, um eine Geschichte zwischen einem Mann und einer Frau, um Liebe, einen Dritten, gefährliche Eifersucht, Abhängigkeit bis zur körperlichen Verwundung und um ein Kind. Ort und Zeit: das idyllische Berlin in den 1980er-Jahren.

Donnerstag, 04.04.2013, 22.03 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Papa Pacini
Hörstück von Frank Bierlein, Lukas Fuetterer, Andreas Goralczyk und Moph Zielke
Komposition und Regie: Frank Bierlein, Lukas Fuetterer, Andreas Goralczyk und Moph Zielke
(Produktion: SWR 2013)
Dieses Hörspiel steht nach der Sendung als Download auf: SWR2.de/hoerspiel
Länge: 40 Minuten

Papa Pacini spielt mit vier präparierten, gehäuselosen Lautsprechern. Die durch selbstgebaute Elektronik erzeugten Schwingungen der Membrane werden mit den Fingern manipuliert und dadurch gezielte Obertonvariationen erzeugt. Papa Paciniist das aktuelle Projekt von Frank Bierlein, Lukas Fuetterer, Andreas Goralczyk und Moph Zielke, die (alle Jahrgang 1978 - 85) seit 2006 in projektbezogenen Konstellationen zusammenarbeiten.

Dienstag, 02.04.2013, 23.03 Uhr, SWR2 ars acustica
 
 

 
Hörspieltipp: Montauk (2/2)
Nach der gleichnamigen Erzählung von Max Frisch
Mit: Ueli Jäggi, Monica Gillette, Thomas Sarbacher u.a.
Musik: Fritz Hauser
Hörspielbearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann
(Produktion: SWR/DRS 2011)
Dieses Hörspiel steht nach der Sendung eine Woche als On-Demand-Stream auf: SWR2.de/hoerspiel
Länge: 92 Minuten

Schon zu Beginn von “Montauk” erklärt Max Frisch seine Absicht, das Wochenende mit seiner Geliebten Lynn “aufrichtig” in Worte fassen und beschreiben zu wollen, “ohne etwas dabei zu erfinden”. Doch seine Vergangenheit und die damit verbundenen Erfahrungen und Erinnerungen drängen sich immer wieder in den Vordergrund.
So muss er, während eines einsamen Strandspaziergangs, seine Geliebte Lynn hat er schlafend in der Pension zurückgelassen, unwillkürlich wieder an einen Strandspaziergang vor 16 Jahren denken – damals lag die junge Ingeborg Bachmann schlafend in seinem Zimmer. In einer Collage aus Erinnerungen, Tagebuchauszügen, Selbstreflexionen und anderem autobiografischem Material seziert Frisch hier sein Lebens- und Liebesbild. Die Hörspielfassung greift diese Kaleidoskopstruktur auf und erweitert sie um zusätzliches biografisches Material.

Ostermontag, 01.04.2013, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Feiertag
 
 

 
Hörspieltipp: Olivia (2/2)
Manchmal kommt das Glück von ganz allein
Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Jowi Schmitz
Aus dem Niederländischen von Bettina Bach
Hörspielbearbeitung und Regie: Kirstin Petri
(Produktion: SWR 2013)
Dieses Hörspiel steht nach der Sendung eine Woche als On-Demand-Stream auf: SWR2.de/hoerspiel
Länge: 55 Minuten

Daran, dass ihre Mutter tot ist, kann Olivia nichts ändern. Aber dass ihr Vater keinen Durchblick mehr hat, das will sie ändern. Denn es bringt zu viel Chaos mit sich: Erst müssen sie wegziehen. Dann verbringt Papa mehr Zeit mit der neuen Nachbarin als mit ihr. Schließlich ist da noch die Schule, wo sich alle über ihre Fransenjacke lustig machen. Und über ihre Freundschaft mit Sascha, der glaubt, Olivias Mutter sei mit einem Millionär durchgebrannt. Vielleicht muss Olivia einfach darauf vertrauen, was ihre Großmutter sagt: dass das Glück manchmal ganz überraschend kommt …

Ostermontag, 01.04.2013, 14.05 Uhr, SWR2 Spielraum – Hörspie
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger