lesen-oder-vorlesen.de
Samstag, 24. Juni 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Hörspieltipps

 
Hörspieltipp: Belleville – Barcelona
Nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Patrick Pécherot
Aus dem Französischen von Cornelia Wend
Hörspielbearbeitung: Sabine Grimkowski
Regie: Philippe Bruehl
(Produktion: SWR 2013)
Länge: ca. 57 Minuten

Der scheinbar leichte Auftrag, eine Fabrikantentochter, die mit einem Arbeiter durchgebrannt ist, wieder zur Familie zurückzuführen, erweist sich als Pulverfass. In Pécherots zweitem Band der Krimi-Trilogie aus dem Paris der Zwischenkriegszeit tritt wieder ein bemerkenswertes Personal auf: Neben Nestor sind das ein Zauberkünstler, im Zivilstand Bestatter, ein glatzköpfiger, Rinderblut trinkender Schmuggler, eine Leiche ohne Kopf, die sich als Trotzkis ehemaliger Sekretär entpuppt, und kein Geringerer als André Breton höchstpersönlich, der Waffen nach Spanien schmuggeln hilft. In Frankreich sind die Tage der Volksfront gezählt. Das Land wird erschüttert durch Attentate der rechtsextremen Cagoule, deren versuchter Staatsstreich nur wenige Monate zuvor vereitelt wurde. Die Lage in Europa wird immer angespannter.

Die 30er-Jahre: Paris-Trilogie (2)
Freitag, 31.05.2013, 22.18 Uhr, SWR2 Krimi

Dieses Hörspiel ist nach der Sendung eine Woche swr2.de online verfügbar.
Mehr
 

 
Hörspieltipp: E.T.A. Hoffmanns goldener Topf (1/2)
Ein romantisches Phantasiestück von E.T.A. Hoffmann
Mit: Ernst Jacobi, Daniel Kasztura, Karl Lange, Evelin Pielmeier, Ernst Otto Fuhrmann, Peter Lieck u.a.
Musik: Heinz von Cramer
Hörspielbearbeitung und Regie: Heinz von Cramer
(Produktion: SDR/WDR 1985)
Länge: ca. 60 Minuten

In kaum einem Werk E.T.A. Hoffmanns tritt der Widerspruch zwischen einem sehnsüchtig erstrebten, romantischen Atlantis und der erbarmungslosen Misere der Gegenwart, unter der der Autor Zeit seines Lebens litt, deutlicher zutage als im “Goldenen Topf”. Anselmus, der reine Tor und Märchenheld, verstrickt sich in wahnsinniger Liebe zu Serpentina, einer der drei Töchter des Geheimen Archivarius Lindhorst, die alle drei in grünem Gold glänzende Schlänglein sind. Inbrünstig sucht Anselmus die ferne Geliebte, bis er sie endlich in Atlantis, dem Reich der Poesie, findet. Doch weder die poetisch-romantische Utopie noch der geheimnisvoll schillernde Archivarius Lindhorst können den Erzähler darüber hinwegtrösten, dass er eben doch in seinem Dachstübchen bleibt, den Sinn befangen von den “Armseligkeiten des bedürftigen Lebens”.

Donnerstag, 30.05.2013, 18.20 Uhr, Hörspiel am Feiertag

Teil 2 des Hörspiels am Sonntag, 02.06.2013, 18.20 Uhr.
 
 

 
Hörspieltipp: Eine Reise nach Pompeji
Kinderhörspiel von Uta Ackermann
Mit: Johanna Fritsch, Judith Fritsch, Jakob Hempel, Anna-Maria Kuricova, Arndt Schwering-Sohnrey, Arne Kapitza u.a.
Musik: Max Nagl
Regie: Götz Fritsch
(Produktion: HR 2012)
Länge: 55 Minuten

Eine Reise nach Pompeji ist nicht unbedingt, was Kinder sich für die Ferien wünschen. Julia und Paula jedenfalls denken an den Strand und das Meer, ans Eis essen und Schwimmen. Ganz anders ihre Eltern und besonders der Vater. Er legt die Bücher nicht aus der Hand und plant einen Museumsbesuch nach dem anderen. Seine Töchter stöhnen auf und schütteln die Köpfe. Ein Ausflug in die Ruinen von Pompeji ist trotzdem unausweichlich, denn nächstes Jahr wird der Untergang Pompejis sicher auch ein Thema in der Schule sein. An die Schule wollen Julia und Paula sich jetzt bestimmt nicht erinnern, sie zockeln hinter ihren Eltern her und trösten sich mit ihrer Videokamera und den Nachrichten für ihre Freundinnen zu Hause. Wenn der Ausflug schließlich doch aufregend wird und so spannend, dass die Schwestern gleich am nächsten Tag unbedingt noch einmal nach Pompeji wollen, hängt es mit dem Geheimnis dieser besonderen kleinen Kamera zusammen. Sie nimmt Dinge auf, die sonst niemand sieht, besonders für Erwachsene bleiben sie unsichtbar.

Donnerstag, 30.05.2013, 14.05 Uhr, SWR2 Spielraum – Hörspiel
 
 

 
Hörspieltipp: Warteschleife
Hörspiel von Rainer Schildberger
Mit: Jakob Diehl, Nico Eleftheriadis und Sebastian Schwab
Regie: Alexander Schuhmacher
(Produktion: SWR 2011)
Länge: 29 Minuten

Sie gehören zur Aesthetic Property Crew der Firma. Ihre Aufgabe ist es, Warteschleifen zu komponieren. Doch Toby will unbedingt weg. Dennis möchte stattdessen ganz nach oben. Er ist schon auf Position 47. Holger wartet ab, bloß nicht die Nerven verlieren. Denn wer die Nerven verliert, landet im Archiv. Und dort war Holger schon, da will er nicht nochmal hin. Aber Toby kann nicht länger warten. Er beschafft sich ganz spezielle Maps und glaubt jetzt zu wissen, wie die falschen Türen zu knacken sind, wo es rausgeht aus der Warteschleife. Doch letztlich weiß keiner von den dreien, was der Navigator für ihn vorgesehen hat.

Dienstag, 28.05.2013, 19.20 Uhr, SWR2 Tandem

Dieses Hörspiel steht nach der Sendung als Download auf swr2.de/tandem
Mehr
 

 
Hörspieltipp: Seide
Nach dem gleichnamigen Roman von Alessandro Baricco
Mit: Jeanette Hain, Martin Feifel u.a.
Musik: Dieter Schleip
Hörspielbearbeitung und Regie: Jobst Christian Oetzmann
(Produktion: SWR 2003)
Länge: 78 Minuten

Hervé Joncour führt mit seiner Frau Hélène ein angenehmes, leichtes Leben. Im Auftrag seiner südfranzösischen Heimatstadt Lavilledieu, die von ihrer Seidenproduktion lebt, reist er jedes Jahr für wenige Wochen nach Nordafrika und kauft Seidenraupeneier. Doch im Jahr 1861, als in ganz Europa und Nordafrika die Seidenraupen von einer unbekannten Seuche dahingerafft werden, schickt ihn sein Mentor Baldabiou das erste Mal auf die beschwerliche Reise ans andere Ende der Welt, in das vollkommen abgeschottete Japan. Obwohl er dort nur kurze Zeit verweilt, verliebt sich Hervé in ein Mädchen, das er auch auf seinen Reisen in den folgenden Jahren wiedersieht. Kein einziges Mal hört er die Stimme der jungen Frau, und doch bestimmt die Sehnsucht nach ihr fortan sein Leben.

Sonntag, 26.05.2013, 18.20 Uhr, SWR2 Hörspiel am Sonntag
 
 

 
Hörspieltipp: Traute Zweisamkeit oder: Mir Zwoi
Mundarthörspiel von Christiane Schütze
Mit: Katrin Hildebrand, Frank Stockle, Marcus Michalski,
Gerd Plankenhorn, Oliver Moumouris u.a.
Regie: Susanne Hinkelbein
(Produktion: SWR 2007)
Länge: 45 Minuten

In Zeiten, wo Partneragenturen wie Pilze aus dem Boden schießen und man unter www.traumpartner.de nach heiratswilligen Gleichgesinnten fahnden kann, ahnt kaum einer, dass in Wirklichkeit Amor selbst die Liebesfäden spinnt. Noch Ende der 70-er Jahre hat er Freddy und Lisa in einer Studenten-WG erfolgreich verkuppelt. Leider ist seitdem viel Zeit vergangen. Mittlerweile verfehlen die göttlichen Liebespfeile ihr Ziel. Die einst so verliebten Turteltäubchen haben sich auseinander gelebt. Aber Amor gibt nicht auf. Noch ist nicht aller Tage Abend.

Samstag, 25.05.2013, 21.03 Uhr, SWR4 BW Mundart Hörspiel
 
 

 
Hörspieltipp: Die Chamäleonpflanze
Von Stefanie Rühle
Gelesen von Tine Kiefl
Mit Eva Schramm
Diese Sendung steht nach der Sendung zum Download bereit: kindernetz.de/spielraum
Länge: 20 Minuten

Gibt es das wirklich, einen Lebkuchenbaum? Oder eine Schokoladen-Kosmee? Tessa ist begeistert vom orientalischen Garten ihrer Klassenkameradin Susan. Doch eigentlich will sie nur das Geheimnis lüften, warum Susan auf einmal das beliebteste Mädchen der Klasse ist. Und dazu muss sie es schaffen, heimlich an die wundersame Chamäleonpflanze heranzukommen.

Samstag, 25.05.2013, 18.40 Uhr, SWR2 Spielraum - Die Geschichte
 
 

 
Hörspieltipp: Wer tötet, handelt
Kriminalhörspiel von Friedrich Ani nach seinem gleichnamigen Roman
Mit: Walter Renneisen, Mehmet Merih Yilmaz, Roman Knizka, Daniela Bette, Hille Darjes u.a.
Regie: Thomas Leutzbach
(Produktion: WDR 2011)
Länge: 54 Minuten

Jonas Vogel, ehemaliger Polizist und seit einem Unfall erblindet, findet bei einem Nachtspaziergang einen Verletzten am Straßenrand. Er berichtet, dass ein Einbrecher seine Freundin als Geisel genommen hat. Trotz seiner Behinderung glaubt Jonas, seinem Sohn Max, der als Kommissar den Großeinsatz leitet, helfen zu können. Er kennt die Geisel: Silvia Klages Eltern wurden bei einem Überfall vor ihren Augen erschossen. Die junge Frau ist seither depressiv. Jonas Vogel beschließt, sich im Austausch als Geisel anzubieten. Sein Sohn ist entsetzt.

Freitag, 24.05.2013, 22.03 Uhr, SWR2 Krimi
 
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 
93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 
139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 
162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 
185 186 187 188 
SWR2.jpg


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger