lesen-oder-vorlesen.de
Montag, 27. Juni 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr
  •  


Bibliotheken

 
Angebote der Stadtbibliothek Freiburg vom 12. bis 16. Juli
(Kalenderwoche 28)

Montag, 12. Juli, 14 bis 17 Uhr
Abi-Scout – Online- und Vorort-Beratung (Stadtbibliothek)
Abi-Scout, die Recherchehilfe für das mündliche Abitur bietet die Stadtbibliothek in diesem Jahr zweigleisig an. In der Hauptstelle am Münsterplatz 17 erhalten Schüler am Montag, 12. Juli von 14 bis 17 Uhr. Die Beratung vor Ort beginnt mit einer allgemeinen Einführung in relevante Datenbanken. Es stehen die Zeitfenster 14 bis 15, 15 bis 16 und 16 bis 17 Uhr mit jeweils einer Stunde zur Verfügung. Alternativ ist eine Online-Beratung mit individueller Recherchehilfe per Videochat möglich. Um ein Zeitfenster für die Vor-Ort-Beratung zu reservieren oder einen Online-Termin zu vereinbaren, wird um eine Email an infothek-stadtbibliothe@stadt.freiburg.de gebeten. Für die Online-Beratung sollten die Prüfungsthemen im Voraus genannt werden. Alle Infos unter www.stadtbibliothek.freiburg.de. Der Eintritt ist frei.

Montag, 12. Juli, 15 bis 15.30 Uhr
Digitaler Bibo-Lese-Raum (Stadtteilbibliothek Haslach)
Das Bibliotheksmaskottchen Bibo lädt Kinder zwischen 5 und 8 Jahren in den virtuellen Lese-Raum der Stadtteilbibliothek Haslach ein. Bibo erzählt von der Bibliothek, stellt neue Kinderbücher vor, lädt auf eine virtuelle Schatzsuche ein oder erzählt Märchen. Am Montag, 12. Juli ist ist der virtuelle Leseraum über den Link unter www.stadtbibliothek.freiburg.de wieder von 15 bis 15.30 Uhr geöffnet. Die aufgezeichneten Märchen finden sich zum Nachhören ebenfalls auf dem Internetportal der Stadtbibliothek. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14., und Donnerstag, 15. Juli, jeweils 14 bis 15.45 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für die E-Learning Deutschkurse (Niveau A1-C1) wird jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 15.45 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, eine Einführung angeboten. Infos sind über Marius Barbot (Tel. 0176/8114 8756) erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 14., und Donnerstag, 15. Juli, jeweils 16 bis 18 Uhr
SprachCafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr bietet die Stadtbibliothek ihr Sprachcafé Deutsch an. In lockerem Rahmen besteht die Möglichkeit, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé findet im Stadtgarten statt, ist offen für alle und ohne Anmeldung. Infos sind über Marius Barbot (Tel. 0176/8114 8756) erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 16. Juli, 15 bis 18 Uhr
eSports-Games Training (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten in der „Gaming-Zone“ der Jugendbibliothek Club Training an. Das nächste eSports-Training für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren findet am Freitag, 16. Juli, ab 15 bis 18 Uhr, in die Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, statt. Für die Veranstaltung sind die 3-G-Regeln Voraussetzung. Für Schüler genügt die Bescheinigung über den Testnachweis in der Schule. Der Eintritt ist frei.
Mehr
 

 
Angebote der Stadtbibliothek Freiburg vom 5. bis 9. Juli
(Kalenderwoche 27)

Montag, 5. Juli, 14 bis 17 Uhr
Abi-Scout – Online- und Vorort-Beratung (Stadtbibliothek)
Den Abi-Scout, die Recherchehilfe für das mündliche Abitur, bietet die Stadtbibliothek in diesem Jahr zweigleisig an: Beratung vor Ort in der Hauptstelle am Münsterplatz 17 erhalten Schüler am Montag, 5. Juli und 12. Juli, jeweils von 14 bis 17 Uhr. Die Stunde beginnt mit einer kurzen allgemeinen Einführung in relevante Datenbanken. Es stehen drei Zeitfenster (14 bis 15, 15 bis 16, 16 bis 17 Uhr) mit jeweils einer Stunde zur Verfügung. Alternativ steht eine Online-Beratung zur Auswahl mit individueller Recherchehilfe per Videochat. Um ein Zeitfenster für die Beratung in der Stadtbibliothek zu reservieren oder einen Online-Termin zu vereinbaren, wird um eine Email an infothek-stadtbibliothe@stadt.freiburg.de gebeten. Für die Online-Beratung sollten die Prüfungsthemen im Voraus genannt werden. Alle Infos unter www.stadtbibliothek.freiburg.de. Der Eintritt ist frei.

Montag, 5. Juli, 15 bis 15.30 Uhr
Digitaler Bibo-Lese-Raum (Stadtteilbibliothek Haslach)
Das Bibliotheksmaskottchen Bibo lädt Kinder zwischen 5 und 8 Jahren in den virtuellen Lese-Raum der Stadtteilbibliothek Haslach ein. Bibo erzählt von der Bibliothek, stellt neue Kinderbücher vor, lädt auf eine virtuelle Schatzsuche ein oder erzählt Märchen. AmMontag, 5. Juli, ist der virtuelle Leseraum über den Link unter www.stadtbibliothek.freiburg.de wieder von 15 bis 15.30 Uhr geöffnet. Die aufgezeichneten Märchen finden sich zum Nachhören ebenfalls auf dem Internetportal der Stadtbibliothek. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. Juli, und Donnerstag, 8. Juli, jeweils 14 bis 15.45 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für die E-Learning Deutschkurse (Niveau A1-C1) wird jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 15.45 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, eine Einführung angeboten. Infos sind über Marius Barbot (Tel. 0176/8114 8756) erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 7. Juli, und Donnerstag, 8. Juli, jeweils 16 bis 18 Uhr
SprachCafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr bietet die Stadtbibliothek das Sprachcafé Deutsch an. In lockerem Rahmen besteht die Möglichkeit, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé findet im Stadtgarten statt, ist offen für alle und ohne Anmeldung. Infos sind über Marius Barbot (Tel. 0176/8114 8756) erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 9. Juli, 15 bis 18 Uhr
eSports-Games Training (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten in der „Gaming-Zone“ der Jugendbibliothek Club Training an. Das nächste eSports-Training für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren findet am Freitag, 9. Juli, ab 15 bis 18 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, statt. Für die Veranstaltung sind die 3G-Regeln Voraussetzung. Für Schüler genügt die Bescheinigung über den Testnachweis in der Schule. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Angebote der Stadtbibliothek Freiburg vom 28. Juni bis 2. Juli
(Kalenderwoche 26)

Montag, 28. Juni, 15 bis 15.30 Uhr
Digitaler Bibo-Lese-Raum (Stadtteilbibliothek Haslach)
Das Bibliotheksmaskottchen Bibo lädt Kinder zwischen 5 und 8 Jahren in den virtuellen Lese-Raum der Stadtteilbibliothek Haslach ein. Bibo erzählt von der Bibliothek, stellt neue Kinderbücher vor, lädt auf eine virtuelle Schatzsuche ein oder erzählt Märchen. Am Montag, 28. Juni ist der virtuelle Leseraum von 15 bis 15.30 Uhr über den Link unter www.stadtbibliothek.freiburg.de wieder geöffnet. Die aufgezeichneten Märchen finden sich zum Nachhören ebenfalls auf dem Internetportal der Stadtbibliothek. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 30. Juni, und Donnerstag, 1. Juli, jeweils 14 bis 15.45 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für die E-Learning Deutschkurse (Niveau A1-C1) wird jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 15.45 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, eine Einführung angeboten. Infos sind über Marius Barbot (Tel. 0176/8114 8756) erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 30. Juni, und Donnerstag, 1. Juli, jeweils 16 bis 18 Uhr
SprachCafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr bietet die Stadtbibliothek ihr Sprachcafé Deutsch an. In lockerem Rahmen können Interessierte hier Deutsch sprechen, sich kennenlernen und austauschen. Das Sprachcafé findet im Stadtgarten statt, ist offen für alle und ohne Anmeldung. Infos sind über Marius Barbot (Tel. 0176/8114 8756) erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 2. Juli, 15 bis 18 Uhr
eSports-Games Training (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten in der „Gaming-Zone“ der Jugendbibliothek Club-Training an. Das nächste eSports-Training für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren findet am Freitag, 2. Juli, von 15 bis 18 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, statt. Für die Veranstaltung sind die 3-G-Regeln Voraussetzung: geimpft, genesen oder getestet. Für Schüler genügt die Bescheinigung über den Testnachweis in der Schule. Der Eintritt ist frei.
Mehr
 

 
Angebote der Stadtbibliothek Freiburg vom 21. bis 25. Juni
(Kalenderwoche 25)

Montag, 21. Juni, 15 bis 15.30 Uhr
Digitaler Bibo-Lese-Raum (Stadtteilbibliothek Haslach)
Das Bibliotheksmaskottchen Bibo lädt Kinder zwischen 5 und 8 Jahren in den virtuellen Lese-Raum der Stadtteilbibliothek Haslach ein. Bibo erzählt von der Bibliothek, stellt neue Kinderbücher vor, lädt auf eine virtuelle Schatzsuche ein oder erzählt Märchen. Am Montag, 21. Juni ist der virtuelle Leseraum von 15 bis 15.30 Uhr über den Link unter www.stadtbibliothek.freiburg.de wieder geöffnet. Die aufgezeichneten Märchen finden sich zum Nachhören ebenfalls auf dem Internetportal der Stadtbibliothek. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 25. Juni, 15 bis 18 Uhr
eSports-Games Training (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten in der „Gaming-Zone“ der Jugendbibliothek Club-Training an. Das nächste eSports-Training für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren findet am Freitag, 25. Juni, von 15 bis 18 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, statt. Für die Veranstaltung sind die 3-G-Regeln Voraussetzung: geimpft, genesen oder getestet. Für Schüler genügt die Bescheinigung über den Testnachweis in der Schule. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Angebote der Stadtbibliothek Freiburg vom 14. bis 18. Juni
Montag, 14. Juni, 15 bis 15.30 Uhr
Digitaler Bibo-Lese-Raum (Stadtteilbibliothek Haslach)
Das Bibliotheksmaskottchen Bibo lädt Kinder zwischen 5 und 8 Jahren in den virtuellen Lese-Raum der Stadtteilbibliothek Haslach ein. Bibo erzählt von der Bibliothek, stellt neue Kinderbücher vor, lädt auf eine virtuelle Schatzsuche ein oder erzählt Märchen. Am Montag, 14. Juni ist der virtuelle Leseraum von 15 bis 15.30 Uhr über den Link unter www.stadtbibliothek.freiburg.de wieder geöffnet. Die aufgezeichneten Märchen finden sich zum Nachhören ebenfalls auf dem Internetportal der Stadtbibliothek. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 18. Juni, 14.30 bis 17.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Am Freitag, 18. Juni, kommt der Bibliobus aus Mulhouse auf den Münsterplatz. Vor der Stadtbibliothek bietet er von 14.30 bis 17.30 Uhr Bücher, Zeitschriften und Hör-CDs in französischer Sprache. Für die Ausleihe genügt der gültige Ausweis der Stadtbibliothek Freiburg. Im Bus gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 18. Juni, 17.00 bis 18.30 Uhr
Elektronischer Benutzerkatalog der Stadtbibliothek
Wie finden Sie Zeitschriftenartikel zu einem Thema, alle Bücher eines bestimmten Autors, oder was können Sie tun, wenn Sie nur den Titel eines Buches kennen? Die Einführung in den elektronischen Benutzerkatalog am Freitag, 18. Juni, von 17 bis 18.30 Uhr, in der Stadtbibliothek am Münsterplatz hilft Ihnen, sich in den Beständen der Stadtbibliothek zurechtzufinden. Nur mit Anmeldung über die VHS, Tel. 0761/368 9510. Der Eintritt ist frei.
 
 

 
Angebote der Stadtbibliothek vom 7. bis 11. Juni
Montag, 7. Juni, 15 – 15.30 Uhr
Digitaler Bibo-Lese-Raum (Stadtteilbibliothek Haslach)
Das Bibliotheksmaskottchen Bibo lädt Kinder zwischen 5 und 8 Jahren in den virtuellen Lese-Raum der Stadtteilbibliothek Haslach ein. Bibo erzählt von der Bibliothek, stellt neue Kinderbücher vor, lädt auf eine virtuelle Schatzsuche ein oder erzählt Märchen. Am Montag, 7. Juni, ist der virtuelle Leseraum über den Link unter www.stadtbibliothek.freiburg.de wieder von 15 bis 15.30 Uhr geöffnet. Die aufgezeichneten Märchen finden sich zum Nachhören auch auf dem Internetportal der Stadtbibliothek. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 8. Juni
Der Bücherbus der Stadtbibliothek fährt wieder
Der Bücherbus fährt wieder. Ab Dienstag, 8. Juni, ist er mit eingeschränktem Fahrplan unterwegs. Um die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, wurden die Standzeiten verlängert, da nur wenige Personen gleichzeitig den Bus betreten dürfen. Zusätzlich bietet die Fahrbibliothek den kostenlosen Bestelldienst „Mobiler Medienservice“ an. Titel können online recherchiert und zwei Werktage vor Ausleihtermin per E-Mail an fahrbibliothek@stadt.freiburg.de bestellt werden. Sie werden an den aktuell angesteuerten Haltestellen ausgeliefert. Der Fahrplan des Bücherbusses ist unter www.stadtbibliothek.freiburg.de einsehbar.
 
 

 
Angebote der Stadtbibliothek in der 21. Kalenderwoche
Mittwoch, 26. Mai, 10 – 11 Uhr
Online-Einführung „Digitale Zeitschriften und Zeitungen“
(Stadtbibliothek)
Mit der Onleihe und der Datenbank Genios bietet die Stadtbibliothek ein breitgefächertes Spektrum an digitalen Zeitungen und Zeitschriften. Am Mittwoch, 26. Mai, von 10 bis 11 Uhr stellen Mitarbeitende der Infothek in einer Online-Veranstaltung dieses Angebot und die Nutzungsmöglichkeiten vor. Die Anmeldung erfolgt per Email an infothek-stadtbibliothek@stadt.freiburg.de. Mit der Anmeldebestätigung wird der Link zur Online-Veranstaltung mitgeteilt. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 27. Mai, 10 – 11 Uhr
Online-Einführung „Streamingdienst filmfriend“
(Stadtbibliothek)
Über das Filmportal "filmfriend" bietet die Stadtbiblitohek mehr als 2000 Filme und Serien zum Streamen, darunter vor allem deutsche Filme, Arthouse-Kino, Dokumentationen und Kinderfilme. Am Donnerstag, 27. Mai, von 10 bis 11 Uhr stellen Mitarbeitende der Infothek in einer Online-Veranstaltung dieses Angebot und die Nutzungsmöglichkeiten vor. Die Anmeldung erfolgt per Email an infothek-stadtbibliothek@stadt.freiburg.de. Mit der Anmeldebestätigung wird der Link zur Online-Veranstaltung mitgeteilt. Der Eintritt ist frei.
Mehr
 

 
Cosplay Wettbewerb der Kinder- und Jugendbibliothek Karlsruhe
Teilnahme online möglich / Einsendeschluss 28. Mai

Vom 24. bis 28. Mai findet im Rahmen des Kulturfestivals der Kinder (KIX) ein Cosplay Wettbewerb statt. Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren können teilnehmen und ihren Lieblingscharakter cosplayen. Gerne darf der Manga Bestand der Kinder- und Jugendbibliothek zu Hilfe genommen werden. Dabei muss angegeben werden, welchen Charakter man darstellt. Waffen sind nicht erlaubt. Für den Wettbewerb gelten die gleichen Regeln wie bei der Leipziger Buchmesse für die Manga-Comic-Con. Die Teilnahme findet online statt.

Wer mitmachen will, muss vier Bilder vom Cosplay und ein Bild vom Charakter sowie eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung der Fotos per Mail an die Kinder- und Jugendbibliothek (jugendbibliothek@kultur.karlsruhe.de) schicken. Einsendeschluss ist der 28. Mai, die Gewinnerinnen und Gewinner werden am 7. Juni veröffentlicht.
Mehr
 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 
70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 


Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger