lesen-oder-vorlesen.de
Freitag, 17. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


Hörspieltipps 
 
 
Hörspieltipp: Abschaum
Kriminalhörspiel von Friedemann Schulz
Mit: Sebastian Blomberg, Martin Engler, Hanno Koffler u. a.
Musik: Christian Mevs
Regie: Harald Krewer
(Produktion: HR 2011)
Audio unter radiotatort.ard.de

Nebe ist zwangsversetzt worden, von Mainhattan in die tiefste Provinz, Rotenburg an der Fulda. Man wirft ihm vor, einen Gangster gefoltert zu haben. Ein anderer Vorwurf, den er sich selbst macht und der wie ein Schatten auf der Geschichte liegt, betrifft den Tod einer Frau, die er geliebt hat. So empfindet er Rotenburg zugleich als Ort der Verbannung und der Sühne. Die Kollegen, die er in dem kleinen Kommissariat antrifft, sieht er als Feinde, vor denen man sich in Acht nehmen muss. Kaum ist Nebe in dem ansonsten beschaulichen Ort eingetroffen, stößt er auf einen grausigen Doppelmord - es scheint, als habe er das große Verbrechen nach Rotenburg an der Fulda mitgebracht. Ein Geschwisterpaar, das man im Ort als "Abschaum" bezeichnet und das offenbar in geschwisterlicher Liebe zwei Söhne miteinander hat, ist auf bestialische Weise erschlagen worden.

Freitag, 17.11.2017, 22:03 Uhr SWR2 Ursendung, SWR2 Krimi
Samstag, 18.11.2017, 21:03 Uhr SWR4 Zweitsendung
 
 

Kalendertipps 
 
Kalendertipp: Freiburger Marktkalender 2018
 
Kalendertipp: Freiburger Marktkalender 2018
herausgegeben von Albert Josef Schmidt, Hans-Albert Stechl und Wolfgang Wick

Der Freiburger Wochenmarkt rund um das Münster ist das Herzstück der Stadt. An den rund 150 Ständen bieten Selbsterzeuger aus der Region und Händler ihre Waren an. Das Angebot ist vielfältig: Von Äpfeln bis Zwiebelkuchen füllen sich die Marktstände je nach Jahreszeit. Der Kalender bringt mit stimmungsvollen Fotos die Atmosphäre des Marktgeschehens zu Ihnen nach Hause. Zwölf Rezepte von Hans-Albert Stechl auf der Rückseite jedes Kalenderblattes sind mit Zutaten vom Markt saisonal abgestimmt: Bärlauch-Pfannkuchen, Kartoffel-Steinpilz-Pizza, Apfel-Meerrettich-Suppe oder Pastinaken-Bolognese. Rezeptkarten zum Ausschneiden erübrigen das Schreiben von Einkaufslisten und passen in jede Sammelbox.

Rombach Verlag, EUR 19,90 (D)
ISBN 978-3-7930-5126-8
Mehr
 

Sonstiges 
 
 
Freiburger Kleinkunstpreis für Studierende
Wettbewerb und Preisverleihung
Sonntag, 12. November 2017 | 19.00 Uhr

Das Studierendenwerk Freiburg, die Uni Freiburg und das Vordrhaus loben zum vierten Mal den Kleinkunstpreis für Studierende aus. Gemeinsam wollen sie studentischen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit bieten, ihr Können auf der Bühne zu zeigen und sich im Wettbewerb zu profilieren.
Mehr
 

Bibliotheken 
 
 
Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken vom 14. bis 18. November
Dienstag, 14. November, 15.30 Uhr
Herbstzeit – Vorlesezeit
(Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest
Vorlesepatin Marion Ernst in der Kinder- und Jugendmediothek
Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, am Dienstag, 14. November,
um 15.30 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche
Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15. November, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Die Stadtbibliothek am Münsterplatz lädt am Mittwoch, 15.
November, von 16 bis 18 Uhr zum nächsten Sprachcafé Deutsch ein.
Studierende mit der Studienrichtung Deutsch als Zweit- und
Fremdsprache bieten im lockeren Rahmen die Möglichkeit, Deutsch
zu sprechen, sich Kennenzulernen und Auszutauschen. Das
Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15. November, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben
Vorlesestunde am Mittwoch, 15. November, um 17 Uhr in der
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach
den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 17. November, 14.30 Uhr
Bibliobus aus Mulhouse (Münsterplatz)
Am Freitag, 17. November, kommt der Bibliobus aus Mulhouse nach
Freiburg. Auf dem Münsterplatz vor der Stadtbibliothek bietet er von
14.30 bis 16.30 Uhr Bücher, Zeitschriften und Hör-CDs in
französischer Sprache. Für die Ausleihe genügt der gültige Ausweis
der Stadtbibliothek Freiburg.

Freitag, 17. November, 16 Uhr
14. Bundesweiter Vorlesetag: Lesen, lesen, lesen
(Kinder- und Jugendbibliothek, Kinder- und Jugendmediothek
Rieselfeld, Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Kinder ab 4 Jahren gibt es zum 14. bundesweiten Vorlesetag am
Freitag, 17. November viele schöne Geschichten: Vorlesepatinnen
der Stadtbibliothek lesen ab 16 Uhr in der Kinder- und
Jugendbibliothek am Münsterplatz, in der Kinder- und
Jugendmediothek Rieselfeld und in der Stadtteilbibliothek Haslach.
Der Eintritt ist frei.

Freitag, 17. November, 17.30 Uhr
eReader – so geht’s: Onleihe-Sprechstunde(Stadtbibliothek)
In der Onleihe-Sprechstunde am Freitag, 17. November, um 17.30
Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz gibt es eine Einführung in
die Ausleihe der digitalen Medien der Stadtbibliothek. Wer einen
Reader besitzt, kann ihn gerne mitbringen. Die Anmeldung für diese
kostenlose Einführung erfolgt über die VHS (Tel. 0761/368 9510).
 
 

Hörspieltipps 
 
 
Hörspieltipp: Fressen, kaufen, gassi gehen
Hörspiel von Gabriele Kögl
Mit: Sylvia Haider, Johanna Orsini-Rosenberg u. a.
Regie: Philip Scheiner
(Produktion: ORF 2017)

Frustriert vom Leben sind die beiden Frauen, die in die Jahre gekommen sind, in denen die Männer nochmals richtig loslegen meinen zu müssen. Unverhüllt zynisch, liebessehnsüchtig, verzweifelt und konsumbesessen suchen die zwei Damen noch immer nach dem bisschen Glück, das ihnen in Jugendjahren versprochen wurde, sich aber nicht einstellte; und das jetzt vom Alter unbarmherzig begrenzt wird. Die eine will ihr Leid durch den Kauf eines weiteren neuen Mantels zum Verschwinden bringen, die andere besorgt sich einen Hund, um mit des Menschen treustem Begleiter doch noch einen Abglanz von Wärme zu erfahren. Diese schrille Groteske umkreist mit gnadenlosem schwarzen Humor weibliche Torschlusspanik.(Produktion RBB 2016)

Donnerstag, 16.11.2017, 19:20 Uhr, SWR2 Hörspiel-Studio
 
 

Sonstiges 
 
 
Theatertipp: Jess Jochimsen - Heute wegen gestern geschlossen
Kabarett. Songs. Dias
Freiburgpremiere im Vorderaus Freiburg
Freitag, 10. November | Samstag, 11. Novmeber 2017 | jeweils 20.00 Uhr

Jess Jochimsen will nachdenken.
An seiner Stammkneipe hängt außen ein Schild: „Heute wegen Gestern geschlossen.“
Das bringt es auf den Punkt. Im Kleinen wie im Großen. Weil gestern einfach alles zu viel war ... machen wir heute zu: den Laden, die Grenzen, England, Amerika – „Sorry, we’re closed.“
Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, bilderreich, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig.
Mehr
 

Buchtipps 
 
Buchtipp: Franz Hohler
 
Buchtipp: Franz Hohler "Das Päckchen"
Roman.

Eine wertvolle mittelalterliche Handschrift, die zufällig in den Besitz eines Zürcher Bibliothekars gelangt, stellt diesen vor ungeahnte Herausforderungen, bis sie endlich an ihren ursprünglichen Bestimmungsort gebracht werden kann. Parallel erzählt Franz Hohler die Geschichte des jungen Mönches, der die Handschrift vor über 1200 Jahren erstellt hat, und sich mit ihr auf den gefährlichen Weg über die Alpen macht.

Luchterhand Verlag, 224 Seiten, EUR 20,00 (D), 20,60 (A) / SFr 26,90
ISBN: 978-3-630-87559-0
 
 

Museumstipps 
 
 
Veranstaltungstipps der Freiburger Museen von 13. bis 19. November
Augustinermuseum

Kunstpause zu Wentzinger
„Johann Christian Wentzinger als Bildhauer“ lautet das Thema
einer Kurzführung mit Peter Kalchthaler am Mittwoch, 15.
November, um 12.30 Uhr im Augustinermuseum am
Augustinerplatz. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt
von 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Zwischen Himmel und Hölle
Über das „Villinger Fenster“ sprechen am Donnerstag, 16.
November, um 15.30 Uhr der Theologe Stephan Langer und
der Kunsthistoriker Peter Kalchthaler. Die Veranstaltung findet
im Augustinermuseum am Augustinerplatz statt. Sie ist Teil
der Reihe „Zwischen Himmel und Hölle“, einer Kooperation mit
dem Roncalli-Forum Karlsruhe und dem Bildungszentrum
Freiburg (beide vom Bildungswerk der Erzdiözese). Die
Teilnahme kostet den Eintritt von 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Haus der Graphischen Sammlung

Rembrandt: Führung durch die Ausstellung
Eine Führung durch die Schau „Rembrandt. Von der Macht
und Ohnmacht des Leibes. 100 Radierungen“ findet am
Samstag, 18. November, um 15 Uhr im Haus der Graphischen
Sammlung im Augustinermuseum, Salzstraße 32, statt. Wer
teilnehmen möchte, zahlt 2 Euro; dazu kommt der Eintritt von
5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Offenes Zeichnen in der Ausstellung
Bei der „Schule des Sehens“ können große und kleine
Kunstfreunde unter Anleitung in der Ausstellung zeichnen. Der
offene Kurs findet am Sonntag, 19. November, um 14 Uhr
im Haus der Graphischen Sammlung im Augustinermuseum,
Salzstraße 32, statt. Das Material wird gestellt. Die Teilnahme
kostet den regulären Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Museum für Neue Kunst

Dialog über Rudolf Großmann
Zu „kunst:dialogen zu Rudolf Großmann“ laden Mitglieder des
Fördervereins am Dienstag, 14. November, um 15 Uhr ins
Museum für Neue Kunst, Marienstraße 10a, ein. Die
Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5
Euro.

Moving Image Fridays
In der Reihe „Moving Image Fridays!“ zeigt das Museum für
Neue Kunst, Marienstraße 10a, am Freitag, 17. November, um
19 Uhr den Film „Sankt – Female Identities in the PostUtopian“
(2017) von Lene Markusen. Anschließend gibt es ein
Gespräch mit der Regisseurin, moderiert von Elena Korowin.
Die Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm der
„Spurensuche: 100 Jahre russische Revolution. Russische
Kulturtage in Freiburg 2017“. Der Eintritt ist frei.

Museum für Stadtgeschichte

Familienführung: Von der Burg zur freien Stadt
Das Museum für Stadtgeschichte, Münsterplatz 30, lädt
Familien am Sonntag, 19. November, um 14 Uhr zur Führung
„Von der Burg zur freien Stadt: Freiburg“ ein. Kleine und große
Gäste erkunden als Stadtagenten die Zeit der Ritter,
Edeldamen, Gerber oder Färber und entdecken ihre
Heimatstadt neu. Die Teilnahme kostet 2 Euro; für
Erwachsene zuzüglich Eintritt von 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Archäologisches Museum Colombischlössle

Für Kids: Reise in die Zeit von Asterix und Obelix
Die Kulturlotsinnen und Kulturlotsen des Clubs „Junges ArCo“
führen interessierte Kinder am Samstag, 18. November, um
15 Uhr durchs Archäologische Museum Colombischlössle,
Rotteckring 5. Gemeinsam erforschen die Kinder, wie die
Zeitgenossen von Asterix und Obelix am Oberrhein lebten. Die
Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 4 Euro, ermäßigt 3
Euro.

Ausstellungsrundgang mit Gebärdensprache
Ein Rundgang durch die Ausstellung „Versorgt fürs Jenseits?“
mit Gebärdensprachdolmetscherin Bea Blumrich findet am
Sonntag, 19. November, um 12 Uhr im Archäologischen
Museum Colombischlössle, Rotteckring 5, statt. Die
Teilnahme kostet 2 Euro; zuzüglich Eintritt von 4 Euro,
ermäßigt 3 Euro.

Museum Natur und Mensch

Kuratorinnenführung zur Mittagszeit
In der Reihe „MUSE:um 12“ spricht Nicole LandmannBurghart
am Donnerstag, 16. November, um 12.30 Uhr über
das Thema „Der lange Abschied“. Die Kurzführung findet im
Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, statt. Die
Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3
Euro.

Vorleseecke für Kinder
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hospizgruppe Freiburg
lesen am Samstag, 18. November, von 11 bis 17 Uhr zu jeder
vollen Stunde im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32,
vor. Dabei geht es um Themen wie Tod, Trauer und Sterben.
Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 5 Euro,
ermäßigt 3 Euro.

Gespräch über das Abschiednehmen
In der Reihe „Ask Me“ lädt das Museum Natur und Mensch,
Gerberau 32, am Sonntag, 19. November, von 14 bis 15.30
Uhr zum Dialog über das Thema „Abschied nehmen“ ein. Mit
dabei sind Dorothea Klaer von Horizonte Bestattungen und
Mitarbeiterinnen der Hospizgruppe Freiburg. Die Teilnahme
kostet den regulären Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.
 
 



Seite 1 2 3 4 5 
historix2.jpg
modo2.jpg
banner_fabian_web_fertig.jpg
prolixWodsch.png
gruenequellen.jpg

Stadtplan Freiburg

Ein interaktiver Stadtplan der Stadt Freiburg. Hier können Sie sich über die Standorte der Adressen informieren, die sich auf unserer Website befinden. Schauen Sie einfach nach...
stadtplan.freiburg.de
 


Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger